Notebookcheck

ThinkPad P14s & P15s: Lenovo aktualisiert Ultrabook-Workstations mit Hexa-Core i7-10810U

ThinkPad P14s & P15s: Lenovo aktualisiert Ultrabook-Workstations mit Hexa-Core i7-10810U
ThinkPad P14s & P15s: Lenovo aktualisiert Ultrabook-Workstations mit Hexa-Core i7-10810U
Im Windschatten von ThinkPad T-Serie und ThinkPad X1 Extreme verkauft Lenovo mit ThinkPad P43s und ThinkPad P53s Workstations, die trotzdem energiesparend laufen. Nun aktualisiert Lenovo diese Serie mit Comet-Lake und dem neuen Namensschema – dementsprechend gibt es nun das Lenovo ThinkPad P14s und das ThinkPad P15s.

Mobile Workstations enthalten in der Regel leistungsstarke Prozessoren der H-Serie mit bis zu 45 Watt TDP – dementsprechend haben sie stärkere Kühlsysteme und kürzere Akkulaufzeiten als stromsparende Ultrabooks mit 15-Watt-ULV-CPU. Es gibt jedoch auch Systeme, die zwischen beiden Kategorien angesiedelt sind – das ZBook 15u zum Beispiel, oder auch Lenovo ThinkPad P43s und ThinkPad P53s. Diese beiden Modelle bringt Lenovo jetzt auf den neuesten Stand: Pünktlich zum Launch der Intel-vPro-CPUs hat Lenovo ThinkPad P14s und ThinkPad P15s offiziell angekündigt.

Die großen Neuerungen im Vergleich zu den Vorgängern: Das neue Namensschema (dem, wie wir durch einen Roadmap-Leak wissen, auch andere P-ThinkPads folgen werden) und Comet-Lake-U. Zwar ist Comet-Lake-U an sich nur ein kleines Update von den Whiskey-Lake-U-CPUs der Vorgängermodelle, doch eine große Neuerung gibt es: Hexa-Core-Prozessoren, inklusive des neuen Intel Core i7-10810U mit vPro, den Intel gestern vorgestellt hat. CPU-Leistungstechnisch dürften ThinkPad P14s und ThinkPad P15s damit zumindest bei den Top-Modellen ein großer Fortschritt sein.

Der kleine Fortschritt bei den Prozessoren steht einem Stillstand bei den GPUs gegenüber, denn Lenovo bietet weiterhin die Nvidia Quadro P520 als dGPU an. Das ist auch der größte Unterschied zu ThinkPad T14 und ThinkPad T15, auf denen P14s und P15s aufbauen.

Lenovo ThinkPad P14s und ThinkPad P15s sollen im Juni auf den Markt kommen und mindestens 999 Euro kosten.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > ThinkPad P14s & P15s: Lenovo aktualisiert Ultrabook-Workstations mit Hexa-Core i7-10810U
Autor: Benjamin Herzig, 14.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.