Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

CES 2021 | Lenovo Ideapad 5i Pro und IdeaPad 5 Pro: Nvidia-Grafik und 16 Zoll großes 2,5k-Display mit hoher Refresh-Rate

Das IdeaPad 5 kommt wahlweise mit einem 14 oder 16 Zoll großen Display (Bild: Lenovo)
Das IdeaPad 5 kommt wahlweise mit einem 14 oder 16 Zoll großen Display (Bild: Lenovo)
Lenovo hat heute mit dem IdeaPad 5i Pro und dem IdeaPad 5 Pro zwei neue Notebooks vorgestellt, die mit aktuellen Intel- oder AMD-Prozessoren ausgeliefert werden. Dabei gibt es eine 14 und eine 16 Zoll-Version, wobei man bei letzterer zusätzlich eine RTX-Grafikkarte von Nvidia auswählen kann.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben dem IdeaPad 5G mit seinem ARM-Prozessor und dem Tab P11 hat Lenovo heute noch zwei weitere Notebooks vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das IdeaPad 5 Pro bzw. das IdeaPad 5i Pro, die sich preislich wahrscheinlich um die 1000 Euro einordnen werden, auch wenn es hier noch keine genauen Informationen zu gibt.

Dafür bekommt man beim IdeaPad 5i Pro einen Intel-Prozessor der elften Generation, bis zu 16 GB RAM und eine PCIe-SSD, die über bis zu 1 TB Kapazität verfügt. Des weiteren verbaut Lenovo in dem wahlweise 14 oder 16 Zoll großen Gerät eine Nvidia GeForce MX450 und ein 2,8k-Display im 16:10-Format, was derzeit gerade im High-end-Segment für Business-Geräte sehr im Trend liegt. Weiterhin besitzt das Panel eine Refresh-Rate von 90hz (14 Zoll) oder 120Hz (16 Zoll), was doch recht ungewöhnlich aber für die meisten Leute sehr positiv ist. Die kleinere 14 Zoll-Variante unterscheidet sich von seinem großen Bruder nur durch die Akkukapazität, die mit 56,5Whr etwas geringer ausfällt als die 75Whr des großen Modells, sowie durch das Fehlen eines weiteren Thunderbolt-4-Ports.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das 16 Zoll große Display löst mit 2,5k auf (Bild: Lenovo)
Das 16 Zoll große Display löst mit 2,5k auf (Bild: Lenovo)
Das IdeaPad 5 Pro in der 16-Zoll-Version kommt mit aktuellen RTX-Grafikkarten (Bild: Lenovo)
Das IdeaPad 5 Pro in der 16-Zoll-Version kommt mit aktuellen RTX-Grafikkarten (Bild: Lenovo)

Das IdeaPad 5 Pro ist dem 5i Pro indes sehr ähnlich, da es bei der 14-Zoll-Variante bis auf den Prozessor eigentlich keine Unterschiede gibt. So setzt Lenovo hier auf einen aktuellen Ryzen-Prozessor der 5. Generation, wobei es leider noch keine genaueren Informationen über die Spezifikationen des Chips gibt. Bei der 16-Zoll-Version gibt es hingegen ein paar mehr Unterschiede. Lenovo verbaut in dieser wahlweise auch eine aktuelle RTX-Grafikkarte von Nvidia und bis zu 32 GB RAM, wodurch dem Gerät wesentlich mehr Leistung zur Verfügung stehen wird. Damit könnte das IdeaPad 5 Pro sogar für einige Spieler interessant werden, da sich die MX450 eigentlich wenn überhaupt nur für Gelegenheitsspieler eignet.

Zusammengefasst handelt es sich bei den beiden neuen Modellen um ein paar sehr interessante Notebooks, die dank des praktischen Displayformats, der üppigen Leistung und der hohen Auflösung bzw. Refresh-Rate einige Kunden finden dürften. Es wird spannend sein zu sehen, wie gut die Geräte verarbeitet sind und wie gut sich das verbaute Panel im Bezug auf die Farbdarstellung schlägt, da dies ein paar wichtige Punkte für professionelle Nutzer sein können.

Auf der rechten Seite finden sich zwei USB Type A-Ports und ein SD-Kartenlesegerät (Bild: Lenovo)
Auf der rechten Seite finden sich zwei USB Type A-Ports und ein SD-Kartenlesegerät (Bild: Lenovo)
Auf der linken Seite sind zwei USB Type C-Ports, ein HDMI-Ausgang und der Audio-Stecker (Bild: Lenovo)
Auf der linken Seite sind zwei USB Type C-Ports, ein HDMI-Ausgang und der Audio-Stecker (Bild: Lenovo)

Quelle(n)

Lenovo

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1489 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Lenovo Ideapad 5i Pro und IdeaPad 5 Pro: Nvidia-Grafik und 16 Zoll großes 2,5k-Display mit hoher Refresh-Rate
Autor: Cornelius Wolff,  7.01.2021 (Update:  4.01.2021)