Notebookcheck

CES 2020 | Lenovo zeigt zwei neue Chromebooks: IdeaPad Duet Tablet und IdeaPad Flex 5

Lenovo IdeaPad Duet Chromebook. (Quelle: Lenovo)
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook. (Quelle: Lenovo)
Lenovo präsentiert zwei neue Chromebooks. Das IdeaPad Duet Chromebook ist ein kompaktes Chrome OS Tablet mit abnehmbarer Tastatur. Das IdeaPad Flex 5 Chromebook ist ein 2-in-1 mit 360-Grad-Scharnier, welches zudem für Project Athena zertifiziert ist. Beide Chromebooks werden im Sommer 2020 verfügbar sein.
Sam Medley (übersetzt von Andreas Osthoff), 🇺🇸

Chrome OS ist vielleicht im Bildungswesen erfolgreich, doch bei privaten Nutzern ist die Beleibtheit eher gering. Dennoch versucht Lenovo das Betriebssystem mit zwei neuen Geräten wieder populärer zu machen, dem IdeaPad Duet Chromebook und dem IdeaPad Flex 5 Chromebook.

Das interessantere der beiden neuen ChromeOS-Modelle ist das IdeaPad Duet Chromebook. Prinzipiell handelt es sich beim Duet um ein 2-in-1-Gerät, anders als bei Lenovos Yoga-Modellen, lässt sich die Tastatur des Chromebook jedoch abnehmen. Man könnte also ehr von einem ChromOS-Tablet als einem traditionellen Chromebook sprechen.

Das Duet besitzt einen 10,1 Zoll großen FHD-IPS-Bildschirm (1.920 x 1.200) mit einer Helligkeit von 400 Nits. Laut Lenovo bietet das Panel 70% Farbraumabdeckung, macht aber keine Angaben, um welchen Standard es sich handelt.

Das Touch-Display unterstützt auch einen USI-Stylus für die Eingabe mit einer extrem geringen Verzögerung, was vor allem für Studenten interessant sein könnte. Die abnehmbare Tastatur ist im Paket dabei und bietet ein vollwertiges Touchpad, auch wenn die Tasten aufgrund des kompakten Formfaktors etwas gequetscht wirken. Das Duet selbst bietet einen eingebauten Kickstand (ähnlich wie beim Microsoft Surface), der sich bis zu einem Winkel von 135 Grad öffnen lässt.

Laut Lenovo wird Google das Duet acht Jahre lang unterstützen. Der Google Play Store ist ebenfalls verfügbar, man hat also Zugriff auf alle Android App.

Dann wäre da noch das IdeaPad Flex 5 Chromebook, bei dem es sich um ein traditionelleres Clamshell-Design handelt. Dennoch kann man es dank den 360-Grad-Scharnieren auch als Tablet verwenden.

Dank dem 13-Zoll FHD-IPS-Bildschirm ist es ein großes Tablet, mit 1,35 kg sollte es aber noch ganz handlich sein. Das Touch-Display soll 300 Nits erreichen und Lenovos Digitizer mit druckempfindlichen Eingaben unterstützen.

Interessanter wird es bei den Komponenten des Flex 5 Chromebook, denn es ist für Intels Project Athena Programm zertifiziert. Man erhält maximal einen Core-i5-Prozessor der 10. Generation, 8 GB DDR4-RAM und eine 128 GB große PCIe-SSD. Laut Lenovo hält der Akku bis zu 10 Stunden (je nach Nutzung). Das Flex 5 Chromebook unterstützt zudem Wi-Fi 6 und wird via USB-C aufgeladen.

Das IdeaPad Duet Chromebook startet bei 279,99 US-Dollar im Mai 2020 und das IdeaPad Flex 5 bei 359,99 US-Dollar Ende Juni 2020.

Quelle(n)

Lenovo

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Lenovo zeigt zwei neue Chromebooks: IdeaPad Duet Tablet und IdeaPad Flex 5
Autor: Sam Medley,  8.01.2020 (Update:  8.01.2020)
Sam Medley
Editor of the original article: Sam Medley - Review Editor - @samuel_medley
Ich bin schon mein ganzes Leben lang ein "Technik-Freak". Nach meinem College-Abschluss in Mathematik arbeitete ich einige Jahre im Finanz- und Bankwesen, bevor ich eine Stelle als Systemanalytiker für meinen örtlichen Schulbezirk annahm. Seit Oktober 2016 arbeite ich mit Notebookcheck und habe es seither genossen, Nachrichtenartikel und Rezensionen zu schreiben. Zu meinen Interessengebieten gehören die geschäftliche Seite der Technologie, Retro-Gaming, Linux und innovative Gadgets. Wenn ich mich nicht gerade über ein elektronisches Gerät beuge oder Code für eine neue Datenbank schreibe, bin ich entweder draußen mit meiner Familie, spiele ein zehn Jahre altes Videospiel, oder sitze hinter einem Schlagzeug.
Andreas Osthoff
Translator: Andreas Osthoff - Managing Editor Business Notebooks
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.