Notebookcheck

Computex 2019 | MediaTek High-End-Comeback: Helio M70-7 nm-5G SoC auf Cortex-A77-Basis

MediaTek startet Anfang 2020 mit dem 5G-SoC Helio M70 auf Cortex-A77-Basis neu durch.
MediaTek startet Anfang 2020 mit dem 5G-SoC Helio M70 auf Cortex-A77-Basis neu durch.
Nach einer selbst verordneten Auszeit will es MediaTek offenbar wieder wissen. Anfang 2020 soll der Helio M70-SoC viel Leistung auf aktueller Cortex-A77-Basis mit einem 5G-Modem kombinieren und Smartphone-Flaggschiffen eine Alternative zu Exynos, Snapdragon oder Kirin bieten.

Kann sich noch jemand an den MediaTek Helio X30-SoC erinnern? Vor etwa 2 Jahren wollten die Taiwanesen damit Qualcomm und Samsung Konkurrenz machen - der Deca-Core-Chip fand sich aber kaum jemals in irgendeinem Smartphone wieder, zumindest nicht außerhalb Chinas. Kurz danach verordnete sich MediaTek eine Auszeit aus dem Kampf um High-End-Prozessoren und konzentrierte sich mit der Helio P-Reihe auf das umsatzstärkere Einsteiger- und Midrange-Segment.

Doch das ist dem Qualcomm-Konkurrenten langfristig offenbar doch zu langweilig geworden, denn bald gibt es auch wieder einen echten Flaggschiff-SoC aus Taiwan. Der heute auf der Computex 2019 offiziell enthüllte Helio M70 soll Boden gut machen und wird dazu gleich auf das Zukunftsthema 5G setzen, dass wohl spätestens 2020 auch uns mit voller Wucht treffen wird. 

Nachdem gerüchteweise schon der nächste Kirin 985-SoC mit integriertem 5G-Modem aufwarten wird, scheint auch MediaTek die Gunst der Stunde zu nutzen um 5G-Empfang einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Der schon zum Mobile World Congress erstmals angeteaserte neue SoC wird im modernen 7 nm-Verfahren produziert und arbeitet bereits auf ARMs eben erst angekündigter Cortex-A77-Basis, gemeinsam mit der ebenfalls neuen Mali-G77-GPU mit Valhall-Architektur. 

Damit sind auch hochwertige Kamera-Features wie 80 Megapixel-Unterstützung sowie 4K/60-Videoaufnahme kein Problem - KI-Beschleunigung ist natürlich ebenfalls integriert. Das integrierte 5G-Modem unterstützt allerdings nur den Sub-6Ghz-Bereich, was für die ersten Ausbaustufen der 5G-Netze reichen sollte. Ende 2019 werden die Samples des MediaTek Helio M70 bereits an Hersteller verschickt, erste Geräte auf Basis des neuen Flaggschiff-SoCs von MediaTek sollen dann Anfang 2020 starten.

Quellen

MediaTek

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > MediaTek High-End-Comeback: Helio M70-7 nm-5G SoC auf Cortex-A77-Basis
Autor: Alexander Fagot via Allen Ngo, 29.05.2019 (Update: 28.05.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.