Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Medion Erazer Engineer X10: Neuer Gaming-PC mit einer GeForce RTX 3070 ab sofort verfügbar

Der Erazer Engineer X10 kostet 1599 Euro (Bild: Medion)
Der Erazer Engineer X10 kostet 1599 Euro (Bild: Medion)
Medion hat heute einen neuen Gaming-PC mit dem Namen Erazer Engineer X10 veröffentlicht, der ab sofort in Deutschland verfügbar ist. Mit dem PC bekommt man einen Intel-Prozessor der 11. Generation und eine Nvidia GeForce RTX 3070 als Grafikkarte. Dafür muss man allerdings auch einen stolzen Preis bezahlen.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Medion vor zwei Tagen mit dem Erazer Beast X20 einen neuen Gaming-Laptop vorgestellt hat, folgt nun mit dem Erazer Engineer X10 das Desktop-Pendant dazu. Der Rechner ist ab sofort in Deutschland für 1599 Euro bestellbar.

Für diesen Preis bekommt man hier als Prozessor einen Intel Core i7-11700, der über 8 Kerne und 16 Threads verfügt und einen Basistakt von 2,5 GHz besitzt (im Boost bis zu 4,9 GHz). Gekühlt wird die CPU durch eine Wasserkühlung von Cooler Master. Dem Prozessor stehen dabei im Alltag ganze 32 GB RAM und eine 1 TB große NVME-SSD zur Seite. Als Betriebssystem ist auf letzterer Windows 10 Home sowie jeweils kostenlose Testversionen für Microsoft 365 und McAfee LiveSafe vorinstalliert.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Der Erazer Engineer X10 von vorne (Bild: Medion)
Der Erazer Engineer X10 von vorne (Bild: Medion)
Der Erazer Engineer X10 besitzt ein großes Fenster an der Seite (Bild: Medion)
Der Erazer Engineer X10 besitzt ein großes Fenster an der Seite (Bild: Medion)

Als Grafikkarte verbaut der Hersteller die GeForce RTX 3070, die selbst aktuelle Spiele wie Cyberpunk 2077 in Full HD in den höchsten Einstellungen problemlos darstellen kann. Leider gibt Medion nicht an, welche Variante der Grafikkarte hier verbaut wird. Von daher ist derzeit unklar, wie laut diese ist oder welches Übertaktungspotential diese besitzt.

Zusammengefasst handelt es sich beim Erazer Engineer X10 um einen recht gewöhnlichen Gaming-PC der Oberklasse. Mit der verbauten GeForce RTX 3070 könnte das Gerät allerdings für den ein oder anderen recht interessant sein, da die Grafikkarte derzeit im freien Handel so gut wie nicht zu bekommen ist bzw. so viel wie der hier vorgestellte Rechner kostet.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1444 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Medion Erazer Engineer X10: Neuer Gaming-PC mit einer GeForce RTX 3070 ab sofort verfügbar
Autor: Cornelius Wolff, 30.04.2021 (Update: 30.04.2021)