Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Meizu 16 (Pro) rockt den Geekbench im Multi-Core

Meizu 16 (Pro) rockt den Geekbench im Multi-Core
Meizu 16 (Pro) rockt den Geekbench im Multi-Core
Mittlerweile sind ja quasi alle Ausstattungsdetails zum Meizu 16 bekannt. Die neuesten Geekbench-Ergebnisse bieten trotzdem noch einmal eine kleine Überraschung, schließlich ist insbesondere der Multi-Core-Score auch gegen andere Snapdragon-845-Smartphones beeindruckend.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Diverse Leaks haben vor dem offiziellen Launch am morgigen Tag bereits nahezu alle Details zum Meizu 16 und zum Meizu 16 Pro offenbart. Aber der neueste Geekbench-Eintrag fügt den Informationen nochmal ein interessantes Detail hinzu.

Denn insbesondere der Multi-Core-Score fällt mit 9.047 Punkten durchaus beeindruckend aus. Denn das bisher die Smartphones mit Snapdragon 845 anführende OnePlus 6 kommt auf 8.909 Punkte. Somit übernimmt das Meizu 16 scheinbar vorerst die Multi-Core-Leistungskrone aller Android-Smartphones mit einem Snapdragon 845.

Womöglich kommt das gute Ergebnis auch durch das spezielle Vapor-Chamber-Kühlsystem zustande. Dieses scheint noch einmal für den Snapdragon 845 optimiert worden zu sein. Der Eintrag listet außerdem 8 GB Arbeitsspeicher für das Meizu 16 auf. Bekannt war zwar, dass das Meizu 16 Pro über 8 GB verfügen würde, das kleinere Modell sollte bisher aber mit 6 GB erscheinen. Möglicherweise gibt es also verschiedene Speicherkonfigurationen für das Meizu-Smartphone.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Geekbench 1 & 2 via Gsmarena

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1644 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Meizu 16 (Pro) rockt den Geekbench im Multi-Core
Autor: Christian Hintze,  7.08.2018 (Update:  7.08.2018)