Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit Touch: Dieser Panel-PC basiert auf dem Raspberry Pi

Mit Touch: Dieser Panel-PC basiert auf dem Raspberry Pi
Mit Touch: Dieser Panel-PC basiert auf dem Raspberry Pi
Ein neuer Panel-PC auf Grundlage des Raspberry Pi richtet sich auch an industrielle Anwender. Dabei kommt das Raspberry Pi Compute Module zum Einsatz, je nach Modellvariante ist auch eine VESA-Haltung zur Montage verbaut.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bekanntermaßen ist das Raspberry Pi Compute Module im Gegensatz zum konventionellen Einplatinenrechner (Affilitate-Link) nicht ohne Weiteres auch von Endnutzern nutzbar. Chipsee hat nun zwei neue Systeme vorgestellt, mit denen das Compute Module als Panel-PC eingesetzt werden kann.

Konkret handelt es sich um zwei Produkte: Der Industrial Pi CM4-70-EM besteht aus einem Touchscreen und Mainboard respektive Carrier Board, beim CM4-70-PA kommt noch ein Gehäuse dazu. Das Gehäuse kann auch mit einer VESA-Halterung geordert und damit leicht an einem entsprechenden Ständer montiert werden.

Beide Variante werden mit einem Raspberry Pi Compute Module mit einem zwei Gigabyte großen LPDDR4- und einem 16 Gigabyte großen eMMC-Speicher ausgerüstet. Der verbaute IPS-Bildschirm bietet eine Diagonale von sieben Zoll und löst mit 1.024 x 600 Pixeln auf, die Helligkeit wird auf 500 cd/m² beziffert, was die Ablesbarkeit auch in hellen Umgebungen verbessern dürfte. Unterstützt wird die Touch-Eingabe, dabei können bis zu fünf gleichzeitige Eingaben erfasst werden. Ein 2-Watt-Lautsprecher und ein 3,5-Klinkenausgang zählen zur Ausstattung.

Das Mainboard bringt Gigabit-Ethernet mit, dazu kommen zwei USB 2.0-Anschlüsse, mehrere GPIO-Ports, ein CANBus-Interface und RS485- und RS323-Ausgänge. Der verbaute Kameraanschluss ist auch zu den offiziellen Raspberry Pi-Kameras kompatibel. Ein optionaler Mini-PCIe-Slot kann zur Installation eines Mobilfunkmodem genutzt werden. Das 190 x 107,8 Millimeter große System kann mit elektrischen Energie mit einer Spannung zwischen 6 und 36 Volt versorgt werden.

Der Insturial Pi CM4-70-Em ist ab sofort beim Hersteller für 199 Dollar erhältlich, für die Variante mit Gehäuse wird ein um 20 Dollar höherer Preis aufgerufen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4115 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Mit Touch: Dieser Panel-PC basiert auf dem Raspberry Pi
Autor: Silvio Werner, 24.03.2021 (Update: 28.09.2021)