Notebookcheck Logo

Raspberry Pi: Der RP2040 ist für rund einen Euro erhältlich

RP2040: Der Mikrokontroller ist sehr günstig
RP2040: Der Mikrokontroller ist sehr günstig
Die Raspberry Pi Foundation hat angekündigt, dass der RP2040 bei Händlern auch einzeln für Endkunden verfügbar gemacht wird - zu einem sehr geringen Preis.

Mit dem RP2040 hat die Raspberry Pi Foundation einen ersten eigenen Chip vorgestellt, welcher im Raspberry Pi Pico (Affiliate-Link) zum Einsatz kommt. Dieser Mikrocontroller ist nun selbst, also ohne die Platine erhältlich.

In einem Blogeintrag schildert Eben Upton, wie erfolgreich der Raspberry Pi Pico ist: So wurden seit Januar über 600.000 Picos ausgeliefert, über 700.000 weitere sind bestellt. Durch die Entscheidung, dem RP2040 nun einzeln anzubieten, sollen Käufer die Möglichkeit erhalten, Projekte zu entwickeln und den RP2040 in Produkte zu integrieren. In dieser Zeit soll auch die Produktion des RP2040 hochgefahren werden.

Aktuell werden nur rund 40.000 Einheiten des RP2040 angeboten. Im Gegensatz zum Raspberry Pi Pico ist der RP2040 von Nutzern deutlich schwieriger zu handhaben. Im Regelfall dürfte der Raspberry Pi Pico so als Plattform für die Entwicklung - etwa von Smart Home-Projekten - dienen, wobei fertige Produkte dann mit dem deutlich kompakteren RP2040 ausgestattet werden können.

Der RP2040 ist mit zwei Kernen vom Typ ARM Cortex-M0+ ausgestattet, die mit 133 MHz takten. Diese sollen genügend Leistung etwa auch für komplexe Berechnungen liefern. Unterstützt wird sowohl FreeRTOS als auch MicroPython.

264 Kilobyte misst der RAM. Die Anbindung von Sensoren und Aktoren ist über zahlreiche Ports möglich, so wird unter anderem UART, SPI, I2C und USB 1.1 unterstützt. Der Chip misst lediglich 7 x 7 Millimeter.

Erhältlich ist der RP2040 ab sofort. Bei einem deutschen Händler ist der Mikrokontroller bereits für einen Preis von 1,09 Euro als sofort verfügbar gelistet. Die Raspberry Pi Foundation bietet wie gewohnt auch zum RP2040 ausführliche Dokumentationen sowohl der Hardware als auch der Software-Möglichen an. Unter anderem steht ein ausführliches MicroPython-Tutorial (PDF) bereit.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Raspberry Pi: Der RP2040 ist für rund einen Euro erhältlich
Autor: Silvio Werner,  1.06.2021 (Update: 28.09.2021)