Notebookcheck Logo

Pimoroni: Zahlreiche Produkte auf Basis des Raspberry Pi-Chips RP2040 vorgestellt

Pimoroni: Zahlreiche Produkte auf Basis des Raspberry Pi-Chips RP2040 vorgestellt
Pimoroni: Zahlreiche Produkte auf Basis des Raspberry Pi-Chips RP2040 vorgestellt
Der Hersteller Pimoroni hat mehrere auf dem RP2040 basierende Produkte beziehungsweise Teile für den Raspberry Pi Pico vorgestellt.

Erst gestern wurde der Raspberry Pi Pico mit dem RP2040 vorgestellt, nun hat der Hersteller Pimoroni bereits zahlreiche auf dem RP2040 basierende Produkte beziehungsweise zum Raspberry Pi Pico kompatible Zubehörteile vorgestellt.

Den Anfang macht dabei das PicoSystem - ein mobiles Gaming-System, welches auf dem RP2040 basiert und mit einem LiPo-Akku, einem Joypad und Buttons ausgestattet ist. Der Das IPS-Panel soll eine Auflösung von 240 x 240 Pixeln bieten.

Mit dem Pico Display Pack wird zudem ein 1,14 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 240 x 135 Pixeln angeboten, welches darüberhinaus vier Buttons und eine RGB-LED mitbringt. Das 53 x 25 x 9 Millimeter große Board kann beispielsweise genutzt werden, um Informationen anzuzeigen, die Buttons können etwa zur Justierung der Anzeige genutzt werden.

An Schüler, Einsteiger und Nutzer, die sich mit dem Raspberry Pi Pico vertraut machen wollen richtet sich die Pico Explorer Base, welche mit einem 1,54 Zoll großen IPS-Bildschirm ausgestattet ist und neben einer kleinen Steckplatine auch einen Lautsprecher und Knöpfe mitbringt. Dazu kommen Header für den einfachen Zugriff für die I/O-Ports, da der Raspberry Pi Pico im Gegensatz zu den konventionellen Raspberry Pi-Modellen selbst keine ausgeführten I/O-Ports mitbringt.

Bei der Pico RGB Keypad Base handelt es sich um eine Platine mit 16 Tasten, welche mit einer konfigurierbaren RGB-LED ausgestattet sind. Das 60 x 101 Millimeter große Board soll sich besonders einfach zu einem zusätzlichen Eingabegerät für den PC machen lassen. Dabei könnten die Tasten sowohl als Sondertasten für spezifische Programme genutzt werden und dabei auch als Status-Indikator genutzt werden.

Zusätzliche Ausgängen schaffen sowohl die VGA Demo Base als auch das Audio Pack. Die VGA Demo Base erlaubt den Anschluss an herkömmliche Monitore, zusätzlich sind ein SD-Kartenslot und Audioausgänge installiert. Das Pico Audio Pack bringt einen Kopfhörerverstärker und zwei 3,5-Millimeter-Audioausgänge mit.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Pimoroni: Zahlreiche Produkte auf Basis des Raspberry Pi-Chips RP2040 vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 22.01.2021 (Update: 28.09.2021)