Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lilygo: Individualisierbare Smartwatch mit Touch und WiFi kostet keine 22 Euro und unterstützt auch Arduino

Lilygo: Individualisierbare Smartwatch mit Touch und WiFi kostet keine 22 Euro und unterstützt auch Arduino
Lilygo: Individualisierbare Smartwatch mit Touch und WiFi kostet keine 22 Euro und unterstützt auch Arduino
Mit der TTGO T-Watch-2020 wurde eine neue Smartwatch angekündigt. Das Modell kann sehr stark an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden und soll auch mit einer drahtlosen Netzwerkanbindung ausgestattet sein.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Smartwatches zählen im Regelfall zu den am wenigsten individualisierbaren Produkten - was sowohl der hohen Integrationsdichte als auch schlicht dem Bedürfnissen vielen Nutzer entsprechen dürfte.

Mit der TTGO T-Watch 2020 wurde nun eine neue Smartwatch angekündigt, die sich eben stark individualisieren lassen soll. Dabei basiert das Modell auf einem ESP32-Chip. Der Flash-Speicher ist 16 Megabyte groß, der P SRAM misst acht Megabyte. 520 Kilobyte SRAM stehen zur Verfügung, als CPU kommt ein 32-Bit-LX6-Prozessor mit zwei Kernen zum Einsatz.

Die Taktfrequenz des Chips liegt bei 240 MHz, ein DMIPS-Coprozessor ist verbaut. Der Bildschirm misst 1,54 Zoll in der Diagonale und löst mit 240 x 240 Pixeln auf und kann Farben darstellen. Die Bedienung kann über den Bildschirm erfolgen, darüberhinaus stehen mehrere Tasten zur Verfügung.

Ein Beschleunigungssensor ist verbaut, ein Herzfrequenzsensor fehlt hingegen. Zur Ausstattung zählen neben einem Vibrationsmotor etwa für die Anzeige von Benachrichtigungen auch Lautsprecher und ein Sensor, der Infarotsignale entgegennimmt. Der 350 mAh starke Akku kann via microUSB aufgeladen werden.

Verbindung zu anderen Geräten kann die Smartwatch sowohl über WiFi 802.11 b/g/n als auch Bluetooth aufnehmen. Das 58,5 Gramm schwere Modell kann sehr umfangreich programmiert werden und ist sowohl zum Arduino IDE als auch zur grafischen Programmierumgebung Scratch kompatibel. Wie üblich dürften zahlreiche verfügbare Projekte die Programmierung erheblich erleichtern. Das Modell kann ab sofort für knapp 22 Euro vorbestellt werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3576 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Lilygo: Individualisierbare Smartwatch mit Touch und WiFi kostet keine 22 Euro und unterstützt auch Arduino
Autor: Silvio Werner, 17.05.2020 (Update: 19.05.2020)