Notebookcheck

Realme enthüllt das Design und die Features seiner günstigen Smartwatch

Die Realme Watch bietet einen ordentlichen Funktionsumfang zu einem vermutlich sehr günstigen Preis. (Bild: Realme)
Die Realme Watch bietet einen ordentlichen Funktionsumfang zu einem vermutlich sehr günstigen Preis. (Bild: Realme)
Die brandneue Realme Watch wurde endlich enthüllt, und der Konzern aus China packt ein ordentliches Featureset in die günstige Smartwatch, deren Design in den offiziellen Bildern doch etwas hochwertiger aussieht, als es der erste Leak suggeriert hätte.
Hannes Brecher,

Realme wird am 25. Mai offiziell in den Markt für Smart TVs und Smartwatches einsteigen. Schon jetzt hat das Unternehmen auf einer Event-Webseite aber viele Bilder der Realme Watch geteilt und dabei recht ausführlich über die Feature-Highlights der Uhr gesprochen. Wie sich herausstellt war der Leak vom April korrekt, die Uhr sieht der Apple Watch Series 5 (ab 439 Euro auf Amazon) tatsächlich recht ähnlich, das Display ist sogar ähnlich stark abgerundet.

Allerdings sieht sie in den hochauflösenden Render-Bildern doch etwas hochwertiger aus als der Leak ursprünglich suggeriert hätte, das Gehäuse der Uhr glänzt nämlich ähnlich wie die teurere Stahl-Variante der Apple Watch, wobei noch nicht ganz klar ist, aus welchem Material die Uhr tatsächlich besteht. Lediglich das Logo auf der Vorderseite sowie der große Rand unten lassen die Uhr etwas billiger wirken.

Allerdings dürfte die Realme Watch auch entsprechend günstig sein: Der Hersteller verspricht, dass die Uhr mit einem 1,4 Zoll Touchscreen das größte Display in seiner Preisklasse bietet, zumindest in Indien. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen unterschiedlichen Armbändern, wobei alle Optionen aus Gummi zu bestehen scheinen. Die Zifferblätter können ebenfalls angepasst werden.

Darüber hinaus gibt es auch bereits einige Infos zu den gebotenen Features: Die Realme Watch kommt demnach mit einem SpO2-Sensor sowie mit einem Pulsmesser, insgesamt können 14 Sportarten aufgezeichnet werden, vom Radfahren über Yoga bis hin zum Cricket spielen.

Dazu lässt sich die Musikwiedergabe am Smartphone steuern, die Kamera auslösen (allerdings ohne eine Vorschau des Fotos auf der Uhr zu erhalten), das Wetter prüfen, ein Wecker stellen oder auch einfach eine Benachrichtigung darstellen. Alles in allem dürfte die Smartwatch damit fast jedes Feature bieten, das die meisten von einer Uhr erwarten würden – jetzt muss nur noch der Preis stimmen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Realme enthüllt das Design und die Features seiner günstigen Smartwatch
Autor: Hannes Brecher, 19.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.