Notebookcheck

NVIDIA GTX 1660 Ti: Erste Karte schon im Umlauf

In Australien wurde die noch nicht angekündigte GTX 1660 Ti bereits ausgeliefert. (Bild: sprowlly, Reddit)
In Australien wurde die noch nicht angekündigte GTX 1660 Ti bereits ausgeliefert. (Bild: sprowlly, Reddit)
Noch nicht einmal offiziell angekündigt und schon ausgeliefert: Ein erster Kunde in Australien konnte bereits eine GTX 1660 Ti erwerben. Dank des übereifrigen Händlers gibt es nun vorab neue Infos und Fotos der günstigen Grafikkarte.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Laut einem Reddit-Post wurde die GTX 1660 Ti in Australien für 475 AUD (etwa 300 Euro) regulär gekauft. Mangels Treiber-Unterstützung konnte die Karte leider keinen Benchmarks unterzogen werden, einem Benchmark-Leak zufolge darf man aber mit einer zur GTX 1070 vergleichbaren Leistung rechnen.

Die Verpackung der Galax-Variante bestätigt die bereits vermuteten 6 GB GDDR6 Grafikspeicher sowie die GPU auf Turing-Basis. Diese spezielle Variante kommt mit zwei 90 mm Lüftern und drei Display-Anschlüssen: HDMI, DVI-D und DisplayPort. 

Bis zum offiziellen Release kann es nicht mehr lange dauern: Laut einem Bericht soll die GTX 1660 Ti noch im Februar für etwa 280 US-Dollar vorgestellt werden. Mit der GTX 1660 und GTX 1650 dürften dann in den nächsten Wochen noch günstigere Varianten folgen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > NVIDIA GTX 1660 Ti: Erste Karte schon im Umlauf
Autor: Hannes Brecher, 19.02.2019 (Update: 19.02.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.