Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

NanoPi M4: HAT für die Raspberry-Alternative erlaubt einfache Realisierung eines NAS

NanoPi M4: HAT für die Raspberry-Alternative erlaubt einfache Realisierung eines NAS
NanoPi M4: HAT für die Raspberry-Alternative erlaubt einfache Realisierung eines NAS
Kompakte Einplatinenrechner bringen inzwischen durchaus eine erstaunliche Leistung mit, die auch zur Durchführung schneller Dateioperationen genutzt werden kann. Eine neue Erweiterungsplatine für den NanoPi M4 soll eine besonders einfache Realisierung eines Netzwerkspeichers erlauben.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Beim NanoPi M4 handelt es sich um eine leistungsstarke Alternative zum Raspberry Pi, welche auf dem mit sechs Kernen ausgestatteten Rockchip RK3399 basiert und zwei oder vier Gigabyte RAM mitbringt. Das Board erlaubt wie üblich die Realisierung verschiedenster Projekte, wobei die Rechenleistung durchaus beachtlich ist und nicht nur für erste Bastelprojekte, sondern etwa auch zum Aufbau eines Netzwerkspeichers ausreicht.

FriendlyElec hat nun einen HAT, also eine speziell angepasste Erweiterungsplatine für den NanoPi M4 veröffentlicht, die den Einsatz als Speichersystem besonders einfach machen soll. Konkret basiert der SATA HAT auf dem Marvell 88SE9215-Chip, welcher aus dem PCIe-Slot vier SATA-Anschlüsse macht. Dabei wird die Kommunikation mit bis zu 6 GBit/s unterstützt.

Zusätzlich stellt das Board zwei USB 2.0-Ports bereit, der Chip selbst ist mit einem Kühlkörper ausgestattet und kann auch aktiv gekühlt werden. Die Erweiterungsplatine bringt einen 12-Volt-Eingang mit, wobei über einen vierpoligen Anschluss dann bis zu vier 3,5-Zoll-Laufwerke mit elektrischer Energie versorgt werden können. Vier LEDs geben Auskunft über die Aktivität der einzelnen angeschlossenen Laufwerke.

Herstellerangaben werden sowohl FriendlyCore als auch FriendlyDesktop in der Version 18.04 und Lubuntu 16.04 unterstützt. Die Platine ist ab sofort für 25 Dollar erhältlich.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3934 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > NanoPi M4: HAT für die Raspberry-Alternative erlaubt einfache Realisierung eines NAS
Autor: Silvio Werner, 19.02.2019 (Update: 28.09.2021)