Notebookcheck Logo

Pine H64 B: Mehr Hauptspeicher als der Raspberry Pi zum kleinem Preis

Pine H64 B: Mehr Hauptspeicher als der Raspberry Pi zum kleinem Preis
Pine H64 B: Mehr Hauptspeicher als der Raspberry Pi zum kleinem Preis
Ein neuer Einplatinenrechner buhlt um die Kunst (nicht nur) von Bastlern: Das Pine H64 Model B bringt einen großen Arbeitsspeicher mit und besitzt dabei im Grundsatz die selbe Ausstattung wie der Vorgänger.

Der Einplatinenrechner setzt auf einen Allwinner H6-SoC, welcher vier mit 1,8 GHz taktende Cortex A53-Kerne mitbringt. Als GPU kommt eine Mali-T720 MP2 zum Einsatz, wobei diese über den HDMI 2.0-Port die Bildausgabe in 4K-Auflösung mit bis zu 60 Bildern in der Sekunde ermöglicht. Die Größe des Arbeitsspeichers liegt bei zwei respektive drei Gigabyte.

Die Installation eines bis zu 128 Gigabyte großen eMMC-Moduls ist vorgesehen, wie üblich steht auch ein microSD-Slot bereit. Zur Anbindung externer Geräte stehen neben einem USB 3.0- auch zwei USB 2.0-Ports bereit, dazu kommen zwei 20-Pin-GPIO-Header.

WiFi 802.11 b/g/n ist integriert, wobei die externe Antenne einen besonders guten Empfang verspricht. Bluetooth wird ebenfalls unterstützt, dazu kommt unter anderem ein SPDIF-Anschluss und ein Gigabit-Ethernet-Port.

Das 86 x 54 Millimeter große Board lässt sich ab sofort für 39 respektive 49 US-Dollar mit zwei respektive drei Gigabyte Arbeitsspeicher bestellen.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Pine H64 B: Mehr Hauptspeicher als der Raspberry Pi zum kleinem Preis
Autor: Silvio Werner,  1.03.2019 (Update: 28.09.2021)