Notebookcheck

Lokaler Shop: Erster Raspberry Pi Store eröffnet

Lokaler Shop: Erster Raspberry Pi Store eröffnet (Bild: Raspberry Pi Foundation)
Lokaler Shop: Erster Raspberry Pi Store eröffnet (Bild: Raspberry Pi Foundation)
Zwar wächst der Versandhandel seit Jahren, nichtsdestotrotz ist der lokale Einzelhandel nach wie vor durchaus wichtig - und kann die Sichbarkeit eher ungewöhnlicher Produkte auch für durchschnittliche Kunden erhöhen. Nun hat der erste Raspberry Pi Store in Cambridge eröffnet.

Seit dem Start der ersten Modellvariante im Jahr 2012 hat der Raspberry Pi eine ganz erhebliche Entwicklung hingelegt und bringt es inzwischen auf zahlreiche Modellvarianten. Unbestritten ist dabei der große Einfluss auf die auch zusammen mit dem Einplatinenrechner entwickelnde Maker-Szene, wobei zumindest in einigen Fällen bereits Schüler mit den entsprechenden Projekten in Kontakt kommen.

Nun hat die Raspberry Pi Foundation den ersten lokalen Raspberry-Shop eröffnet. Dieser befindet sich in der Grand Acrade im Stadtzentrum von Cambridge. Im Laden werden - wenig überraschend - zahlreiche Raspberry-Modelle und entsprechendes Zubehör angeboten und ausgestellt.

Zudem soll es möglich sein, direkt im Raspberry Pi Store mit dem Einplatinenrechner zu experimentieren, Fans können sich über mehrere nur in diesem Shop erhältliche Produkte freuen. Aktuell sind weitere Expansionspläne nicht bekannt.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Lokaler Shop: Erster Raspberry Pi Store eröffnet
Autor: Silvio Werner,  8.02.2019 (Update:  8.02.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.