Notebookcheck

Compute Module 3+: Besonders kompakte und günstige Raspberry Pi-Version soll länger mehr leisten

Compute Module 3+: Besonders kompakte und günstige Raspberry Pi-Version soll länger mehr leisten
Compute Module 3+: Besonders kompakte und günstige Raspberry Pi-Version soll länger mehr leisten
Die besonders kompakte Version des Einplatinenrechners Raspberry Pi in Form des Compute Module bekommt eine neue Version spendiert. Das Modul in Form eines klassischen Speichermoduls richtet sich insbesondere an industrielle Nutzer, die ein besonders flexibles System suchen.

Die neue Version des Compute Module setzt wie auch der Raspberry Pi B+ auf den Broadcom BCM2827B0, welcher mit vier Cortex-53-Kernen ausgestattet ist. Aufgrund begrenzter Möglichkeiten zur Aufnahme elektrischer Energie über den Bus ist die Taktfrequenz allerdings auf 1,2 GHz limitiert, das verbesserte Thermal Design soll allerdings eine höhere Taktrate über einen längeren Zeitraum ermöglichen.

Das Compute Module wird in mehreren Varianten angeboten, wobei alle Varianten mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sind. Dazu kommen Möglichkeiten zum Anschluss externer Displays und zahlreiche GPIO-Ports zur Anbindung externer Sensoren und Aktoren.

Die Raspberry Pi Foundation hat die sofortige Verfügbarkeit bekannt gegeben. Das Compute Module 3+ setzt je nach konkret gewählter Modellvariante auf 8, 16 oder 32 Gigabyte eMMC-Speicher, wobei die günstigste Variante auf diesen komplett verzichtet - und bereits für 25 Dollar erhältlich ist.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Compute Module 3+: Besonders kompakte und günstige Raspberry Pi-Version soll länger mehr leisten
Autor: Silvio Werner, 29.01.2019 (Update: 29.01.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.