Notebookcheck

Oppo Reno 2 erscheint am 28. August mit Quad-Kamera und 20-fach Zoom

Oppo Reno 2 erscheint am 28. August mit Quad-Kamera und 20-fach Zoom
Oppo Reno 2 erscheint am 28. August mit Quad-Kamera und 20-fach Zoom
Oppo ist weltweit einer der führenden Smartphone-Hersteller, nur in Europa tut sich das chinesische Unternehmen noch schwer und liegt in Sachen Marktanteilen hinter den ebenfalls chinesischen Firmen Huawei und Xiaomi. Jetzt erscheint eine neue Reno-Serie des Herstellers. Dies ist nun ebenso offiziell wie der Vorstellungstermin vom 28. August.

Gerüchte hatten bereits vorhergesagt, dass Oppo diesen Monat noch eine neue Reno-Serie veröffentlichen wird. Nun hat das Unternehmen selbst den Launch für den 28. August via Twitter bestätigt und somit offiziell gemacht. Die Reno2-Serie beinhaltet vermutlich mehrere Modelle, viele Details sind dazu allerdings noch nicht bekannt.

Sicher ist wohl, dass die Smartphones mit einer Quad-Kamera in vertikaler, mittiger Anordnung ausgestattet sind. Außerdem beherrschen sie 20-fachen Zoom. Diese Informationen sind dem Teaserbild von Oppo zu entnehmen. Zunächst erscheinen die Modelle in Indien.

Die Front wird vermutlich notchfrei daherkommen, die Selfiekamera scheint sich in einem „shark fin-style“ Pop-Up-Modul zu befinden. Das Enthüllungsevent steigt an besagtem Tag in Neu Dehli, Indien.

Quelle(n)

Twitter (Oppo) via Gsmarena

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Oppo Reno 2 erscheint am 28. August mit Quad-Kamera und 20-fach Zoom
Autor: Christian Hintze, 16.08.2019 (Update: 16.08.2019)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).