Notebookcheck Logo

Oppo präsentiert Air Glass, eine futuristische Brille mit einem Projektor im Format einer Kaffeebohne

Das Oppo Air Glass setzt auf einen microLED-Projektor, um Informationen ins Sichtfeld einzublenden. (Bild: Oppo)
Das Oppo Air Glass setzt auf einen microLED-Projektor, um Informationen ins Sichtfeld einzublenden. (Bild: Oppo)
Das Oppo Air Glass zeigt, was aus Google Glass hätte werden können, wenn Google das Projekt nicht aufgegeben hätte. Die Assisted Reality Brille besitzt einen extrem hellen microLED-Projektor, der es etwa ermöglicht, Sprache in Echtzeit zu übersetzen und so bei Gesprächen Untertitel einzublenden.

Opp hat heute eine der bisher spannendsten Augmented bzw. Assisted Reality Brillen vorgestellt, die Oppo Air Glass. Käufer haben die Wahl zwischen einem Halbrahmen-Design, das auf einem Monokel- Wellenleiter-Design basiert, und einem vollen Rahmen, der sich vor allem an Brillenträger richtet. Ersterer wiegt gerade einmal 30 Gramm, was auch bei längerem Tragen für den optimalen Komfort sorgen soll.

Die meisten Komponenten werden im Bügel untergebracht, inklusive dem Qualcomm Snapdragon Wear 4100, einem modernen Smartwatch-Prozessor, der für die notwendige Rechenleistung sorgt. Das Herzstück der Ausstattung ist der von Oppo selbst entwickelte Spark Micro Projektor, eines der kompaktesten Projektionssysteme der Branche mit einem Volumen von nur 0,5 Kubikzentimeter – das entspricht in etwa der Größe einer Kaffeebohne.

Dieser microLED-Projektor kann wahlweise 16 oder 256 Graustufen auf die Linse der Oppo Air Glass projizieren, und zwar mit einer Helligkeit von bis zu 1.400 Nits. Um die Oppo Air Glass zu steuern können Nutzer auf Sprachbefehle, auf Berührungen oder auf Kopf- und Handbewegungen zurückgreifen. Zur Bedienung steht auch eine Oppo Smart Glass App zur Verfügung, etwa auf der Oppo Watch (ca. 210 Euro auf Amazon) oder auf Oppo Smartphones mit ColorOS 11 oder neuer.


Oppo nennt einige spannende Einsatzzwecke für die Air Glass. So soll es beispielsweise möglich sein, sich mit einer Person zu unterhalten, die eine andere Sprache spricht – die gesprochenen Worte des Gegenübers werden per Spracherkennung in Text konvertiert und anschließend übersetzt, um Untertitel in der eigenen Sprache einblenden zu können. Zum Start klappt dies nur mit Chinesisch und Englisch, weitere Sprachen sollen folgen.

Die Teleprompter-App ermöglicht es, Notizen und Texte einzublenden, während man eine Präsentation hält oder sich in einem Meeting befindet. Eine Navi-App, Wetter-, Kalender- und Gesundheits-Apps runden den Funktionsumfang ab. 

Preise und Verfügbarkeit

Die Oppo Air Glass kommt in China voraussichtlich im ersten Quartal 2022 in den Farben Schwarz und Weiß auf den Markt. Oppo hat bislang keine Details zum Preis oder zur internationalen Verfügbarkeit genannt.

Quelle(n)

Oppo

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Oppo präsentiert Air Glass, eine futuristische Brille mit einem Projektor im Format einer Kaffeebohne
Autor: Hannes Brecher, 14.12.2021 (Update: 14.12.2021)