Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Paypal Coin: Paypal arbeitet an Crypto-Währung speziell für den Zahlungsverkehr - als Stablecoin

Gegenüber Bloomberg bestätigt Paypal Pläne, bald einen eigenen Stable-Coin namens PayPal Coin anbieten zu wollen. (Bild via Steve Moser)
Gegenüber Bloomberg bestätigt Paypal Pläne, bald einen eigenen Stable-Coin namens PayPal Coin anbieten zu wollen. (Bild via Steve Moser)
Der bekannte Zahlungsdienstleister Paypal will seine Investitionen ins Crypto-Universum ausweiten und wälzt Pläne zu einem eigenen Stable-Coin, der offenbar Paypal Coin genannt wird und 1:1 mit US-Dollars hinterlegt sein soll. Nachdem erste Hinweise und ein Logo im App-Code aufgetaucht sind, bestätigte Paypal die Gerüchte bereits gegenüber Bloomberg.
Alexander Fagot,

In den USA kann man mittels Paypal-App schon jetzt einige Crypto-Währungen kaufen, zum aktuellen Zeitpunkt sind das Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum sowie Litecoin. Wie der Entwickler Steve Moser allerdings im App-Code der iOS-Version entdeckte, scheint der Zahlungsdienstleister derzeit an einer Ausweitung seiner Krypto-Angebote zu arbeiten. Er fand nicht nur Hinweise auf den insbesondere in China recht weit verbreiteten Neo-Coin sondern auch ein Logo zu einer offenbar Paypal Coin genannten Eigenentwicklung.

Laut Bloomberg hat Paypal entsprechende Pläne mittlerweile bestätigt, es werde sich um einen sogenannten Stable Coin handeln, also eine digitale Währung, die 1:1 an eine Fiat-Währung gekoppelt ist, in dem Fall den US-Dollar. Hierfür werde man, sofern das Projekt tatsächlich realisiert wird, mit den relevanten Regulierungsbehörden zusammenarbeiten, erwähnte die Paypal-Sprecherin gegenüber Bloomberg. Das Logo, das im Code der App aufgetaucht ist (siehe oben) sei im Rahmen eines internen Hackathon entstanden und  möglicherweise noch nicht die finale Version.

Laut Fernandez da Ponte, General Manager für Crypto-Angelegenheiten bei Paypal, gäbe es aktuell noch keinen ideal für den Zahlungsverkehr geeigneten Stable-Coin, insofern ist der in Entwicklung befindliche Paypal Coin möglicherweise Paypals Antwort auf die Herausforderungen in punkto Skalierbarkeit und Sicherheit. Wie Bloomberg anmerkt, könnte der Paypal Coin allerdings noch weitere Konkurrenz erhalten, etwa den von Facebook/Meta-Gründer Mark Zuckerberg angedeuteten Diem-Coin, auch Visa habe mit Zahlungen via Stable-Coins in ihrem Netzwerk experimentiert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Paypal Coin: Paypal arbeitet an Crypto-Währung speziell für den Zahlungsverkehr - als Stablecoin
Autor: Alexander Fagot, 10.01.2022 (Update: 10.01.2022)