Notebookcheck

Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake
Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake (Blade Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4 2400Mhz, Dual channel
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 315 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM175
Massenspeicher
,  GB 
, up to 1TB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
Killer Wireless-n/a/ac 1535 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.9 x 345 x 235
Akku
70 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: FHD 2.0MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.95 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 90% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)

Testberichte für das Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake

Razer Blade 4K
Quelle: Golem Deutsch
Schwarz mit grünem Schlangenlogo: Klar, das ist ein Razer Blade. Wir haben uns die neueste Version des 14-Zoll-Gaming-Ultrabooks näher angeschaut. Äußerlich entspricht es dem Vorgänger, da Razer an den Anschlüssen keine Änderung vorgenommen hat. Es gibt gleich drei USB-Ports, einen HMDI-Ausgang für Monitore und eine Thunderbolt-3-Buchse.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.01.2018

Ausländische Testberichte

90% Razer Blade Review: a colorful, ultraportable gaming beast
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
The Razer Blade is an impressive machine. If a gaming desktop is out of the question and a huge gaming laptop sounds like an unpleasant burden, look no further than Razer’s colorful and slim alternative. The addition of a 4K UHD display, latest Intel processor, and increased memory make for a solid update over past models. The laptop’s ultraportable size is truly impressive, but its loud fans mean many people won’t want to use it in public.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.03.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
Razer Blade Review: 4K, VR-Ready Gaming Laptop May be Better Than The MacBook Pro
Quelle: iTech Post Englisch EN→DE
Razer is known for making innovative yet expensive gaming laptops. The company has successfully carved its niche in the gaming industry with its consistently impressive products that cater to every whim of many a serious gamer. The 2017 Razer Blade is no different. Razer packed some serious features and capabilities into one beautifully designed hardware and came up with a gaming laptop that only the MacBook Pro can rival.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.04.2017
90% Razer Blade (2017) incelemesi
Quelle: Log Türkisch TR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.08.2017
Bewertung: Gesamt: 90%
i7-7700HQ 配搭 GTX 1060 獨顯 The New Razer Blade 電競筆電
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Positive: Good hardware; decent ergonomy; good connectivity; long battery life. Negative: Poor display; noisy under loads; relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.04.2017

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.95 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade". Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).

90%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Razer Blade (2017) UHD
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Razer Blade FHD Matte, Kaby Lake
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

MSI GS43VR 7RE-203XES
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Gigabyte Aero 14-W7-002ID
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Gigabyte Aero 14 P64Wv7-De325Tb
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GS43VR 7RE-062
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Aorus X3 Plus v7-CF1
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7820HK
MSI GS43VR 6RE-053ES
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6700HQ

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus ROG Strix HERO II GL504GM-ES237T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
HP Omen 17-an102nd
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 3.8 kg
MSI GS63 Stealth 8RE-063XES
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.8 kg
Asus TUF FX505GM-BQ189T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG Strix Hero II GL504GM-ES157T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
HP OMEN 15-dc0012ns
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Asus TUF FX705GM-EV020
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.6 kg
MSI GF62 8RE-041NL
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Legion Y530-15ICH-81LB007CSP
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF FX504GM-EN480
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Strix SCAR II GL504GM-ES363T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX565GM-ES277T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
HP Pavilion 15-cx0025nf
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.4 kg
MSI GP73 Leopard 8RE-658XES
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.7 kg
BTO Notebooks X-Book 17CL875
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 3 kg
HP Pavilion 15-cx0510nd
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus ROG Strix Scar II GL504GM-ES040T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX705GM-BI7N5
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.75 kg
Asus TUF FX505GM-ES011T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Gigabyte Sabre 15-K v8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake
Autor: Stefan Hinum (Update:  7.05.2017)