Notebookcheck

Razer Blade Stealth QHD i5-7200U

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade Stealth QHD i5-7200U
Razer Blade Stealth QHD i5-7200U (Blade Stealth Serie)
Prozessor
Intel Core i5-7200U 2 x 2.5 - 3.1 GHz, Kaby Lake
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR3-1866MHz (Fixed)
Bildschirm
12.5 Zoll 16:9, 2560 x 1440 Pixel 235 PPI, IPS
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
128GB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 13.1 x 321 x 206
Akku
53.6 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 9 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: FHD 2.0MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.3 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Razer Blade Stealth QHD i5-7200U

80% Razer Blade Stealth (2017): A rather stealthy upgrade
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
An improvement on the previous generation, but that 12.5-inch screen stops this Blade from gleaming.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.04.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% New Razer Blade Stealth (Intel Core i5, Early 2017)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Core i5 Blade Stealth's specs may not be out of the ordinary, but it's rare to get them in such a high-quality compact build for this price. It's a very appealing value given that it stacks up to more expensive machines pretty nicely, and you don't especially notice compromises in any area. The sleek look and features like USB 3.0 ports and customizable keys are still present, with speed that can get through any normal tasks. If you're looking to cut down on cost you should highly consider this configuration of the Blade Stealth. A Core i7 processor is never going to hurt, though, so if you plan to do more intensive work, and have $100 more to spend, the Core i7 New Blade Stealth is an excellent choice. The beautifully constructed Dell XPS 13 Touch is another top configurable option.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.02.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.5":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.3 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade".

Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Fujitsu LifeBook U727
HD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 7280
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7600U

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP 15-da0215ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook UX430UA-GV445T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U, 14", 1.3 kg
HP 15-da0208ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-dw0030ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.75 kg
Asus ZenBook 3 Deluxe UX490UA-BE055T
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U, 14", 1.1 kg
Asus K543UA-GQ2698
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.9 kg
HP 15-DA0244NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-DA0245NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-DB0158NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U, 15.6", 1.8 kg
Asus K543UA-GQ1657T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.9 kg
HP 15-DA0188NS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
Asus K543UA-GQ2534
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.9 kg
HP 15-da0037tx
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.77 kg
HP 15-dw0010ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.75 kg
HP 14-cf0008ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 14", 1.4 kg
HP 14-cf0007ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 14", 1.5 kg
Acer Aspire E15 E5-576-766Q
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U, 15.6", 2.3 kg
Lenovo V130-15IKB-81HN00N3GE
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.8 kg
Acer Aspire 3 A315-54K-379T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DC00UEGE
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7130U, 15.6", 2.2 kg
Asus VivoBook 14 X412UA-EK033T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 14", 1.5 kg
Asus UX410UA-GV028T
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U, 14", 1.4 kg
Asus VivoBook 15 X540UA-DM1138T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 2 kg
Asus VivoBook 14 F412UA-BV156T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 1.5 kg
Panasonic Toughbook CF-31 MK6
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7300U, 13.1", 3.9 kg
Acer Aspire 3 A315-51-38LS
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 15.6", 2.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade Stealth QHD, Intel Core i5-7200U
Autor: Stefan Hinum (Update: 13.03.2017)