Notebookcheck

Realme 6i und Realme C3: Smartphones für unter 200 Euro in Deutschland bestellbar

Das Realme C3 kostet in Deutschland 159 Euro (Bild: Realme)
Das Realme C3 kostet in Deutschland 159 Euro (Bild: Realme)
Mit dem Realme C3 und dem Realme 6i kommen in Deutschland demnächst zwei weitere Budget-Smartphones in den Handel. In diesem Segment werden sich die Geräte gegen eine immer größere Konkurrenz behaupten müssen.
Cornelius Wolff,

Nach der Vorstellung des Realme C3 in Indien im Januar und des Realme 6i in Myanmar vor einem Monat kommen die beiden Smartphones jetzt auch endlich in Europa in den Handel. Ersteres wird hierzulande 159 Euro und letzteres 199 Euro kosten.

Das Realme C3 von vorne und hinten (Bild: Realme)
Das Realme C3 von vorne und hinten (Bild: Realme)

Hierfür erhält man beim Realme C3 ein 6,5 Zolll großes Display mit einer Auflösung von 1600 x 720 Pixeln. Dabei besitzt das verbaute Panel eine Waterdropnotch, in der sich eine 5-MP-Selfiekamera verbirgt. Auf der Rückseite kommt indes ein Triple-Kamera-Setup zum Einsatz, bei dem der Hauptsensor mit 12 MP auflöst. Die anderen zwei 2-MP-Kameras sind zum einen für Makroaufnahmen und zum anderen für die Berechnung von Tiefeninformationen zuständig.

Im Inneren setzt der Hersteller als Prozessor auf den Helio G70, dem 3 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer kann per MicroSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Der Akku ist mit 5000mAh ziemlich groß und sollte bei vielen Nutzern sogar für Laufzeiten von bis zu zwei Tagen sorgen. Mit dem Smartphone lassen sich dank Reverse Charging auch andere Geräte aufladen. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 10 vorinstalliert.

Das Realme 6i von vorne und hinten (Bild: Realme)
Das Realme 6i von vorne und hinten (Bild: Realme)

Das etwas teurere Realme 6i kommt zwar mit dem selben Display wie sein kleiner Bruder, besitzt allerdings eine bessere 16-MP-Selfiekamera. Auch das Quad-Kamera-Setup mit einem 48-MP-Hauptsensor sollte dem des Realme C3 deutlich überlegen sein. Die Weitwinkelkamera löst hier mit 8 MP auf, während die anderen zwei Sensoren für Makroaufnahmen und für die Berechnung von Tiefeninformationen verbaut werden.

Als Prozessor kommt hier der schnellere Helio G80 zum Einsatz, der von 4 GB RAM und 128 GB interner Speicher unterstützt wird. Der Akku besitzt wieder eine Kapazität von 5000mAh und kann per USB Type C mit 18 Watt geladen werden. Das aktuelle Android 10 ist ebenfalls vorinstalliert.

Die beiden Smartphones können offiziell ab morgen hierzulande vorbestellt werden. Ausgeliefert werden die Geräte ab dem 27. April. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich die beiden Modelle gegen die starke Konkurrenz in dem Preissegment behaupten werden. So bieten mittlerweile auch Hersteller wie Samsung ein paar interessante Smartphones an, die den Realme-Geräten in einigen Aspekten sogar überlegen sind. So hätte beispielsweise die Displayauflösung des Realme 6i etwas höher ausfallen können.

Quelle(n)

Realme(1/2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Realme 6i und Realme C3: Smartphones für unter 200 Euro in Deutschland bestellbar
Autor: Cornelius Wolff, 21.04.2020 (Update: 21.04.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.