Notebookcheck Logo

Redmi Note 11R: Xiaomi bläht die Redmi Note 11-Serie um ein weiteres preiswertes und bekanntes Modell auf

Xiaomi hat in China das Redmi Note 11R vorgestellt. (Bild: Weibo)
Xiaomi hat in China das Redmi Note 11R vorgestellt. (Bild: Weibo)
Xiaomi erweitert die ohnehin schon unübersichtliche Redmi Note 11-Serie um ein weiteres Modell. Das Redmi Note 11R ist hierbei ein leicht veränderter alter Bekannter, der mit überschaubarer Ausstattung zum kleinen Preis auf den Markt kommt.

Nachdem es vor wenigen Tagen einen umfassenden Leak gab, ist das Redmi Note 11R nun offiziell vorgestellt und in den Verkauf gestartet. Damit bläht die Xiaomi-Marke Redmi vor dem Launch der Redmi Note 12-Serie die aktuelle Modellreihe um ein weiteres Modell auf. Bekanntermaßen besteht diese international bereits aus dem Modellen Redmi Note 11, Redmi Note 11 Pro, Redmi Note 11 Pro+, Redmi Note 11E (Pro), Redmi Note 11 SE sowie diversen Redmi Note 11T-Modellen.

Das Redmi Note 11R erinnert in vielen Punkten an das Poco M4 5G, das bekanntermaßen erst im August in Indien vorgestellt wurde und wiederum dem Redmi Note 11E 5G ähnelt. Derzeit wurde das neue Smartphone nur in China vorgestellt und ist dort exklusiv erhältlich. Ob es später zu einem globalen Launch kommt, ist unbekannt, aber vermutlich eher unwahrscheinlich.

Das Redmi Note 11R ist mit einem 6,58 Zoll großen IPS-LCD-Display bestückt, das mit Full HD+ bei einem Seitenverhältnis von 20:9 auflöst und mit 90 Hz aktualisiert. Von oben ragt in einem Teardrop die Frontkamera mit 5 Megapixel Aufllösung hinein. Der Fingerabdrucksensor sitzt nicht im Display, sondern im auf der rechten Seite untergebrachten Power-Button.

Neben dem MediaTek Dimensity 700 samt 5G-Modem stecken 4, 6 oder 8 GB RAM im Gerät, dazu 128 GB Speicherplatz. Dieser lässt sich über eine microSD-Speicherkarte erweitern. Der 5.000 mAh große Akku lädt mit bis zu 18 Watt via USB-C. Auf der Rückseite des in den Farben Schwarz, Blau und Silber erhältlichen Redmi Note 11R sitzt zudem eine Dual-Kamera mit 13 Megapixel Hauptsensor und 2 Megapixel Macro-Shooter. Preislich startet das mit Android 12 und MIUI 13 bestückte Smartphone in China ab 1.099 Yuan, was umgerechnet rund 158 Euro sind.

Bild: Weibo
Bild: Weibo

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Redmi Note 11R: Xiaomi bläht die Redmi Note 11-Serie um ein weiteres preiswertes und bekanntes Modell auf
Autor: Marcus Schwarten, 30.09.2022 (Update: 30.09.2022)