Notebookcheck Logo

Xiaomi Redmi Note 12: Erste Details zu den (über-)nächsten Xiaomi Midrange-Bestsellern

Xiaomi Redmi Note 12: Erste Details zu den Nachfolgern der in China aktuellen Redmi Note 11T-Serie, hier als Astro Boy Edition.
Xiaomi Redmi Note 12: Erste Details zu den Nachfolgern der in China aktuellen Redmi Note 11T-Serie, hier als Astro Boy Edition.
Hierzulande warten wir ja noch auf die globale Redmi Note 11T-Serie, die es offenbar eher als Poco X4 GT nach Europa schafft, doch in China drehen sich erste Berichte bereits um die Nachfolger, die als Redmi Note 12 Ende 2022 erwartet werden. Ein bekannter Leaker hat bereits einen Prototypen inspiziert und nennt ein paar wichtige Eckdaten zu Xiaomis (über-)nächsten Kassenschlagern.

Ende Mai war es in China soweit. Das künftig zweimal pro Jahr neu aufgelegte Redmi Note-Portfolio von Xiaomi wurde als Redmi Note 11T Pro und Redmi Note 11T Pro+ offiziell gelauncht, dazu gab es dann auch noch ein günstigeres Redmi Note 11 SE aber kein reguläres Redmi Note 11T - Konsistenz bei Smartphone-Bezeichnungen war aber ohnehin nie Xiaomis Stärke. Hierzulande sitzen wir noch auf den Vorgängern, etwa dem regulären Redmi Note 11 (hier bei Amazon ab etwa 200 Euro erhältlich), ob die süße Astro Boy Edition des Xiaomi 11T Pro im Bild oben möglicherweise unter dem Namen Poco X4 GT irgendwann auch über Europa fliegt, bleibt abzuwarten.

Wir hinken also wieder mal ein wenig hinter China her, wo bereits über die Nachfolger der gerade erst aufgefrischten Redmi-Midranger spekuliert wird. Die dürfte wohl als Redmi Note 12 Ende 2022 an den Start gehen und hierzulande vielleicht erst Anfang 2023 auf den Markt kommen. Der bekannte chinesische Leaker Digital Chat Station hat sich heute erstmals zu einem der kommenden Vertreter aus dem günstigen Mittelfeld geäußert und offenbar auch bereits einen Prototypen in der Hand gehalten, wie man seinem Text entnehmen kann (siehe auch Screenshot unten).

Ihm zufolge sind im Vergleich zu den in China aktuellen Xiaomi-Handys optisch keine größere Designumbrüche zu erwarten, das rechteckige Kameramodul an der Seite dürfte sich kaum verändern, nun aber eine 50 Megapixel statt 64 Megapixel Triple-Cam im ähnlichen Arrangement aber mit horizontal integriertem LED-Blitz beherbergen. An der Front scheint Xiaomi wieder auf ein flaches Display mit Punch-Hole in der Mitte für die Frontkamera zu setzen. Konkrete technische Daten, etwa zum Chipsatz, sind aktuell noch nicht bekannt. 

Erste Details zur Xiaomi Redmi Note 12-Generation erfahren wir von Digital Chat Station.
Erste Details zur Xiaomi Redmi Note 12-Generation erfahren wir von Digital Chat Station.
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Xiaomi Redmi Note 12: Erste Details zu den (über-)nächsten Xiaomi Midrange-Bestsellern
Autor: Alexander Fagot, 10.06.2022 (Update: 10.06.2022)