Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4: Aktuelle Infohäppchen zu Speichervarianten, Bespoke-Farbkombos und Coverdisplay

Die kunterbunte Bespoke Edition des 2022 Klapphandys soll noch vielfältiger werden. Neue Infohäppchen zu Samsung Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip4.
Die kunterbunte Bespoke Edition des 2022 Klapphandys soll noch vielfältiger werden. Neue Infohäppchen zu Samsung Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip4.
Eine tatsächliche Bestätigung für die bereits gemunkelten Speichervarianten mit 1 TB respektive 512 GB sowie weitere Infohäppchen zu Samsungs kommenden Foldables sind in den letzten Stunden an einigen Stellen im Netz aufgepoppt, etwa auch zum deutlich ausgebauten Bespoke-Programm für die Individualisierung des Galaxy Z Flip4.

Die individualisierbare Bespoke Edition des Galaxy Z Flip3 (hier etwa bei Amazon erhältlich) war im Vorjahr auf 49 Farbkombinationen und vor allem auf einige größere Länder wie die USA, UK, Australien, Kanada, Frankreich und Deutschland beschränkt. In diesem Jahr soll das Konfigurationsprogramm für Samsungs schickes Klapphandy mit Flex-Display deutlich ausgebaut werden, hat Sammobile aus geheimer Quelle erfahren.

So plant der südkoreanische Hersteller mit übervollen Lagern offenbar nicht nur deutlich mehr Farbkombinationen für das Galaxy Z Flip4, sie sollen auch in deutlich mehr Ländern angeboten werden, der Bericht nennt etwa eine Ausweitung in Europa und Asien, sodass künftig vielleicht auch Samsung-Fans aus Österreich und der Schweiz von einem individuell konfigurierten Foldable für die Hosentasche profitieren könnten.

Zu den vermutlich am 10. August im Rahmen eines Unpacked Events startenden Foldables Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4 wurden in den letzten Stunden aber noch weitere Infohäppchen bekannt. So haben etwa Redditer eine Bestätigung für die gemunkelten Speichervarianten mit 1 TB beim Galaxy Z Fold3-Nachfolger und maximal 512 GB Speicher beim Galaxy Z Flip 4 entdeckt und zwar auf einer koreanischen Webseite, welche die Suche nach Modellnummern erlaubt (Galaxy Z Fold4Galaxy Z Flip4).

Samsung Galaxy Z Flip4 mit 512 GB in Korea geplant.
Samsung Galaxy Z Flip4 mit 512 GB in Korea geplant.
Samsung Galaxy Z Fold4 mit 1 TB in Korea geplant.
Samsung Galaxy Z Fold4 mit 1 TB in Korea geplant.

Weiterer Hinweis auf breiteres Coverdisplay im Galaxy Z Fold4

Wie die Screenshots oben zeigen, wird zumindest in Südkorea ein Galaxy Z Flip4 mit 512 GB Speicher und ein Galaxy Z Fold4 mit 1 TB Onboard-ROM erhältlich sein, ob diese vermutlich recht teuren Falt-Handy-Modelle auch in Europa zu haben sind, bleibt abzuwarten. Last but not least hat ein Leaker zuletzt auch eine weitere Bekräftigung für ein breiteres Coverdisplay im faltbaren Tablet geliefert, seinen Post nachträglich aber wieder gelöscht.

Ob das nun bedeutet, dass die ursprüngliche Info doch nicht korrekt war? Wir wissen es nicht. Seinen Angaben zufolge wird das Außendisplay an der Front des Galaxy Z Fold jedenfalls ein Format von 23:9 haben, nicht mehr 24,5:9 wie beim Galaxy Z Fold3. Etwas hinterfragenswert waren seine Angaben zur konkreten Auflösung: Die soll offenbar 2.048 x 793 betragen, was eine Reduktion in Breite und Höhe gegenüber dem Vorgänger wäre. (2.268 x 832 Pixel)

Quelle(n)

@chunvn8888 (gelöscht), Handphone (1, 2) via Reddit, Sammobile

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Samsung Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4: Aktuelle Infohäppchen zu Speichervarianten, Bespoke-Farbkombos und Coverdisplay
Autor: Alexander Fagot, 22.06.2022 (Update: 22.06.2022)