Notebookcheck

Rocket League wird Free to Play, das Spiel verlässt Steam für den Epic Games Store

Rocket League wird man künftig auf allen Plattformen kostenlos herunterladen können, außer auf Steam. (Bild: Psyonix)
Rocket League wird man künftig auf allen Plattformen kostenlos herunterladen können, außer auf Steam. (Bild: Psyonix)
Psyonix hat die wohl bislang größte Veränderung für sein beliebtes Spiel Rocket League angekündigt: Der Titel wird noch in diesem Sommer kostenlos, wer aber schon etwas für das Spiel bezahlt hat, der bekommt diverse Boni. Darüber hinaus wird das Spiel in Zukunft nicht mehr bei Steam zu finden sein, dafür aber im Epic Games Store.
Hannes Brecher,

Psyonix hat in einem Blogeintrag angekündigt, dass Rocket League bald Free to Play wird, und zwar auf allen Plattformen. Das Spiel bekommt dabei auch ein großes Update, das unter anderem die Menüs umgestalten soll, sodass sich neue Spieler schneller zurechtfinden. Turniere und Herausforderungen sollen komplett überarbeitet werden – wie genau das aussehen wird hat Psyonix noch nicht angegeben, am grundlegenden Gameplay will das Unternehmen aber nichts ändern.

Dazu kann der eigene Fortschritt über einen Epic Games-Account künftig über alle Plattformen hinweg synchronisiert werden. Die kostenlose Version von Rocket League wird für den PC direkt im Epic Games Store veröffentlicht werden, über Steam kann das Spiel in Zukunft nicht mehr heruntergeladen werden. Die Entwickler betonen aber, dass bestehende Spieler weiterhin Zugriff auf Rocket League über Steam haben werden, nur neue Spieler müssen zum Konkurrenz-Store greifen.

Wer Rocket League bereits gekauft hat, der erhält eine Vielzahl an Boni, nachdem das Spiel kostenlos wird, inklusive neuer Autos, DLCs, ein Spieler-Banner, Items die auf einen "Legacy"-Status hochgestuft werden und noch mehr. Psyonix betont, dass Spieler ihr bestehendes Inventar behalten können, sodass niemand hart erspielte Gegenstände verlieren wird. Weitere Informationen zum bislang größten Rocket League-Update gibt es auf der Webseite des Entwicklers, umfassende Infos zum Spiel gibt es auch in unserem Test.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Rocket League wird Free to Play, das Spiel verlässt Steam für den Epic Games Store
Autor: Hannes Brecher, 21.07.2020 (Update: 22.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.