Notebookcheck

Samsung: Finale Spezifikationen des Galaxy S5 durchgesickert?

Samsung: Finale Spezifikationen des Galaxy S5 durchgesickert? (Bild: Galaxy S4)
Samsung: Finale Spezifikationen des Galaxy S5 durchgesickert? (Bild: Galaxy S4)
Langsam aber sicher rückt die Vorstellung der fünften Auflage von Samsungs Smartphone-Flagschiff näher. Erstmals könnte es zwei verschiedene Versionen geben, die sich in puncto Displayauflösung, Speicherausstattung und SoC unterscheiden.

Die Spatzen pfeifen es schon seit einiger Zeit von den Dächern: Schon im April soll der nächste Ableger der erfolgreichen Galaxy-S-Serie von Samsung am Markt aufschlagen. Über die technischen Daten des kommenden High-End-Smartphones wurde in den letzten Wochen bereits fleißig spekuliert, wirklich umfassende Spezifikationen waren bislang aber noch nicht zu finden.

Von KGI Research stammen nun die neuesten Vorhersagen zur Ausstattung des Galaxy S5. Erste Überraschung: Entgegen bisheriger Meldungen soll es nun doch kein (optionales) Metallchassis geben, dafür aber zwei Modellvarianten mit unterschiedlicher Hardware:

Die vermutlich etwas preiswertere "Standard"-Version setzt auf den 2,5 GHz schnellen Quad-Core-SoC Qualcomm Snapdragon 800 8974AC, dem 2 GB LPDDR3-Speicher zur Seite stehen. Alternativ erwähnen die Analysten auch den bislang noch unbekannten Samsung Exynos 5422 SoC, womöglich ein höher getakteter Nachfolger des Exynos 5420. Das Display – angeblich weiterhin auf der AMOLED-Technik basierend – wächst im Vergleich zum Galaxy S4 leicht auf 5,2" an und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf.

Demgegenüber steht das "Prime"-Modell, welches mit einer echten Überraschung aufwartet: Hier soll mit dem Exynos 5430 erstmals ein 20-Nanometer-SoC eingesetzt werden, was eine deutlich gesteigerte Energieeffizienz verspricht. Ebenso wächst der Arbeitsspeicher auf üppige 3 GB und die Displayauflösung steigt – wie bereits erwartet – auf 2.560 x 1.440 Pixel an.

Darüber hinaus soll es keine weiteren Unterschiede zwischen beiden Varianten geben. Klassentypisch verfügt das S5 über zwei Kameras (2 und 16 Megapixel) und bietet zudem verschiedene neue Features wie einen Fingerabruck-Scanner und 3D-Gesten-Erkennung. Weiterhin unbekannt bleibt zunächst der offizielle Kaufpreis, der sich zur Markteinführung aber wohl deutlich jenseits der 500-Euro-Marke einpendeln dürfte.

Quelle: KGI Research / 9To5Mac
Quelle: KGI Research / 9To5Mac

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-01 > Samsung: Finale Spezifikationen des Galaxy S5 durchgesickert?
Autor: Till Schönborn, 26.01.2014 (Update: 26.01.2014)
Till Schönborn
Till Schönborn - Managing Editor Business
Freude am Schreiben und die Faszination für (mobile) Technik brachten mich im Herbst 2011 zu Notebookcheck. Neben unzähligen Notebook-Tests und Newsmeldungen habe ich seitdem eine Reihe technischer Hintergrundartikel zu CPU- und GPU-Architekturen verfasst und betreue zudem unsere Hardware-Datenbank. Seit Anfang 2014 leite ich den Bereich der Premium-Business-Notebooks, fühle mich aber auch im Smartphone- oder Tablet-Segment zu Hause – das gespannte "Kribbeln" beim Testen neuer Hardware ist auch nach vielen Jahren noch nicht verflogen. Die schmale Freizeit zwischen Studium und Job wird zumeist fernab jeglicher Elektronik in der Natur verbracht.