Notebookcheck

Samsung Galaxy A70s vorgestellt: Große Batterie und 64-MP-Kamera

Das Samsung Galaxy A70s sieht seinem Vorgänger zum verwechseln ähnlich (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy A70s sieht seinem Vorgänger zum verwechseln ähnlich (Bild: Samsung)
Samsung hat gestern mit dem Galaxy A70s ein neues Smartphone vorgestellt, das im Vergleich mit seinem Vorgänger über eine wesentlich bessere Hauptkamera verfügt. Ansonsten hat sich relativ wenig verändert.
Cornelius Wolff,

Samsung dominiert mit seiner aktuellen Galaxy-A-Serie weltweit den Markt für Mittelklasse-Smartphones, was sicher einer der Gründe dafür ist, dass der Hersteller in letzter Zeit viele Geräte der Serie mit neuen Kameras neu auflegt, was die Popularität der Galaxy-Smartphones weiter steigern dürfte. Und so erhält jetzt neben dem Galaxy A20, A30 und A50 auch das Galaxy A70 einen Nachfolger: Das Galaxy A70s.

Hierbei unterscheidet sich das Gerät hauptsächlich durch das verbaute Kamera-Setup. So löst die Hauptkamera jetzt mit 64 MP auf, was doch wesentlich mehr ist, als die 32 MP des Vorgängers. Bei den anderen zwei Kameras hat sich indes nichts verändert. So kommt die Weitwinkelkamera immer noch mit 8 MP, während der dritte 5-MP-Sensor weiterhin für die Berechnung von Tiefeninformationen verbaut wird. Auch die Frontkamera, die sich in der Waterdrop-Notch des AMOLED-Displays findet, löst weiterhin mit 32 MP auf.

Das Samsung Galaxy A70s von vorne (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy A70s von vorne (Bild: Samsung)

Bei der internen Ausstattung ändert sich ebenfalls nicht wirklich etwas. So verfügt das Smartphone über einen Snapdragon 675, der von wahlweise 6 oder 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher unterstützt wird. Das sich hier nichts verändert hat, sollte man Samsung aber nicht negativ anrechnen, da die verbaute Hardware für die meisten Nutzer immer noch mehr als genug Leistung bringen dürfte. Der verbaute Akku mit einer Kapazität von 4500mAH sollte potentielle Kunden auch problemlos durch einen Tag bringen.

Das Galaxy A70s kommt zu Beginn in Indien auf den Markt, wo es für umgerechnet 375 Euro verkauft werden wird. Sollte das Smartphone seinen Weg auch nach Deutschland finden, dürfte es hierzulande zu einem vergleichbaren Preis über die Ladentheke gehen, da der Vorgänger ebenfalls aktuell für 339 Euro auf Amazon zu haben ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Samsung Galaxy A70s vorgestellt: Große Batterie und 64-MP-Kamera
Autor: Cornelius Wolff, 28.09.2019 (Update: 30.09.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.