Notebookcheck

Samsung Galaxy A8 (2018): Schwächen im DxOMark Kameratest

Samsung Galaxy A8 (2018): Smartphone zeigt Schwächen im DxOMark Kameratest.
Samsung Galaxy A8 (2018): Smartphone zeigt Schwächen im DxOMark Kameratest.
Für das Galaxy A8 (2018) setzte Samsung ursprünglich einen Preis von knapp 500 Euro an. Eine sehr sportliche Preisgestaltung für ein Mittelklasse-Smartphone mit 4/32 GB Speicher und 16-MP-Kamera. Im Kameratest von DxOMark Mobile Galaxy A8 (2018) enttäuscht das Samsung-Phone.

Bei Samsungs Galaxy A8 (2018) schieden sich schon zur Vorstellung des Mittelklasse-Smartphones die Geister. Vor allem der avisierte UVP von rund 500 Euro erschien im Vergleich zur großen Konkurrenz im Midrange-Segment doch ziemlich übertrieben. Bei uns im Test erzielte das Samsung Galaxy A8 (2018) Smartphone eine "gute" Bewertung mit 89 Prozent, allerdings fanden auch wir den Preis für das Galaxy A8 (2018) etwas zu forsch. Mittlerweile wird das Galaxy A8 (2018) im Handel allerdings schon für rund 300 Euro verramscht. Wer sich für das A8 interessiert, der sollte sich den aktuellen Kameratest von DxOMark Mobile ansehen. Der Kamera-Benchmark deckt einige Schwächen des Galaxy A8 (2018) auf.

Samsung Galaxy A8 (2018): Langsamer und ungenauer Autofokus

DxOMark hat in seinem Kameratest die Performance der 16-MP-Hauptkamera des Galaxy A8 bei Foto- und Videoaufnahmen geprüft. In den Fototests schaffte das Galaxy A8 (2018) einen Score von 82 Punkten. Mit diesem Score ist das Galaxy A8 punktgleich zum Archos Diamond Omega. Positiv bewerteten die Tester von DxO das niedrige Grundrauschen, die gute Unterdrückung störender Bildartefakte und eine insgesamt sehr gelungene und angenehme Farbwiedergabe. Negativ schlug im Fototest von DxOMark Mobile der geringe Detailgrad der aufgenommenen Fotos, der langsame und gelegentlich sehr ungenaue Autofokus sowie der begrenzte Dynamikumfang des Galaxy A8 (2018) zu Buche. Im Vergleich zu Smartphones wie dem Xiaomi Mi MIX 2S oder dem Xiaomi Mi Note 3 kann das Galaxy A8 nicht mithalten.

Samsung Galaxy A8 (2018): Video-Performance nicht auf der Höhe der Zeit

Die Leistung bei Videoaufnahmen ist mittlerweile für viele Smartphone-Benutzer ein sehr wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung. Eine sehr ordentliche Bildqualität für Fotoaufnahmen bekommt man inzwischen auch schon in der Smartphone-Mittelklasse geboten. Woran es oftmals mangelt ist die Performance bei Aufnahmen im Videomodus. Da macht das Galaxy A8 von Samsung keine Ausnahme. Auf der Habenseite notierten die Tester für das A8 wie schon im Fototest zwar ein niedriges Grundrauschen, eine recht effektive Stabilisierung und eine angenehme Farbabstimmung, aber auch bei Videoaufnahmen versaut der langsame und unpräzise Autofokus so manchen Take. Hinzu kommen auch im Videomodus des A8 ein begrenzter Dynamikumfang und die Neigung zur Unterbelichtung.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Samsung Galaxy A8 (2018): Schwächen im DxOMark Kameratest
Autor: Ronald Matta, 17.05.2018 (Update: 17.05.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.