Notebookcheck

Asus ZenFone 5: 90 Punkte im DxOMark Mobile Kameratest

Kameratest: Asus ZenFone 5 holt gute 90 Punkte im DxOMark Mobile.
Kameratest: Asus ZenFone 5 holt gute 90 Punkte im DxOMark Mobile.
Das Asus ZenFone 5 erinnert von der Optik her sehr an das iPhone X von Apple. Mit dem ZenFone 5 zu einem Preis von rund 400 Euro adressiert Asus die obere Mittelklasse. Als Kamera hat das Zenfone 5 von Asus eine Dualkamera mit Sony-Bildsensor und Weitwinkel an Bord. Die Kamera liefert im DxOMark ordentlich ab.

Asus schickt sein ZenFone 5 Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 636 SoC und AI unterstützter Dualkamera in das Rennen um die Käufergunst. Der UVP für das Asus ZenFone 5 liegt bei 400 Euro. DxOMark hat in seinem Mobile-Benchmark die Bildqualität des ZenFone 5 bei Foto- und Videoaufnahmen geprüft. Das ZenFone 5 besitzt ein Dual-Kamerasystem mit Sony IMX363 Dual-Pixel-Bildsensor, f/1.8 Blende sowie einem optischen und elektronischen Bildstabilisator (OIS/EIS) und 120-Grad-Weitwinkelkamera.

Asus ZenFone 5: Gute Bildqualität bei Fotoaufnahmen

Im DxOMark Mobile holt sich das Asus ZenFone 5 einen Gesamtscore von 90 Punkten und mischt sich damit unter die punktgleiche Konkurrenz aus Google Pixel, HTC U11, Vivo X20 Plus und Xiaomi Mi Note 3. Das Samsung Galaxy S7 Edge erreichte im vergangenen Jahr einen Score von 89 Punkten, das Apple iPhone 8 schaffte 92 Punkte. Insgesamt bescheinigen die Tester von DxOMark dem ZenFone 5 in den Fototests eine recht ausgewogene Gesamtperformance über alle Aufnahmesituationen hinweg. Autofokus, Belichtungssteuerung, Dynamikumfang und Farbabstimmung sind recht gut gelungen. Dafür gibt es 93 Punkte. Punktabzüge erhielt das Asus ZenFone 5 wegen deutlichem Luminanzrauschen bei blauem Himmel und sogar sehr hellen Lichtbedingungen, sowie einem Cyan-Shift-Effekt und gelegentlichen "Geisterbildern" bei bewegten Motiven in kontrastreichen Szenen.

Asus ZenFone 5: Performance bei Videoaufnahmen ordentlich

Auch bei Video-Takes arbeitet die automatische Belichtung des ZenFone sehr genau. Auch der Weißabgleich gelingt sowohl bei Außenaufnahmen im Freien, als auch in geschlossenen Räumen vergleichsweise gut. Die Bildstabilisierung des ZenFone 5 liefert ebenfalls anständige Ergebnisse im Videomodus, wenn es sich um statische Außenszenen handelt. Weniger gelungen ist Asus im Videomodus das hohe Luminanzrauschen bei wenig Licht und der merkliche Detailverlust in Videoszenen bei allen Lichtverhältnissen. Ebenfalls Punktabzug: In kontrastreichen Aufnahmesituationen störten auftretende Cyan-Farbverschiebungen.  

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Asus ZenFone 5: 90 Punkte im DxOMark Mobile Kameratest
Autor: Ronald Matta, 17.05.2018 (Update: 17.05.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.