Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy Note 7: Zwangs-Update diesen Monat macht Handy unbrauchbar

Samsung Galaxy Note 7: Zwangs-Update diesen Monat macht Handy unbrauchbar
Samsung Galaxy Note 7: Zwangs-Update diesen Monat macht Handy unbrauchbar
Trotz groß angelegter Rückruf-Aktion sind noch einige Modelle des Note 7 im Umlauf und werden trotz der potentiellen Brandgefahr des Akkus auch verwendet. Noch in diesem Monat will Samsung daher ein Zwangs-Update veröffentlichen, welches das Aufladen des Akkus verhindert und so das Handy unbrauchbar macht.
Christian Hintze,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung ist mit dem Galaxy Note 7 bereits seit geraumer Zeit in negative Schlagzeilen geraten, da einige Modelle Feuer fingen. Externe Recherchen sowie Samsungs eigene Fehlersuche führten zum Akku des Smartphones als Ursache des Problems. Prompt folgte der Lieferstopp und eine groß aufgelegte Rückruf-Aktion seitens des Herstellers.

Die überwiegende Mehrheit der Käufer nutzte die Gelegenheit, um ihr Modell wieder abzugeben, aber noch immer gibt es Nutzer, die das Note 7 verwenden. Samsung will dem nun einen Riegel vorschieben und kündigt ein Software-Update für diesen Monat an, welches das Wiederaufladen des Akkus verhindern soll. Durch den leeren Akku wäre das Smartphone dann zumindest mobil nicht mehr verwendbar.

Trotzdem soll es noch möglich sein das Gerät zur Datensicherung und andere wichtige Tätigkeiten zu betreiben, allerdings nur bei angeschlossenem Ladekabel, ohne Aktivierung des Akkus. So lässt sich das Gerät zumindest noch stationär bedienen.

Erstaunlich nach dem ganzen Note 7-Debakel ist die Meldung, dass Samsung an einer neuen Version des Smartphones arbeitet, diesmal mit kleinerem und angeblich sicherem Akku. Heise vermeldet in Bezug auf koreanische Quellen, dass der Akku dann nur noch 3.200 mAh statt wie bisher 3.500 mAh fasst. Gerüchte besagten zuletzt, dass Samsung die Note-Marke wegen des Image-Schadens nicht weiterführen wolle. Nun gibt es bereits neue Gerüchte, wonach Samsung zurückrudert und in Zukunft ein Galaxy Note 8 ankündigen wird.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1623 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Samsung Galaxy Note 7: Zwangs-Update diesen Monat macht Handy unbrauchbar
Autor: Christian Hintze, 27.03.2017 (Update: 27.03.2017)