Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy S22+ erbt einige Features vom Galaxy S22 Ultra: Das mittlere Galaxy S22 wird aufgewertet

Das mittlere Galaxy S22+ wird in diesem Jahr offenbar etwas aufgewertet, nachdem das Galaxy S22 Ultra ja zum Galaxy Note22 Ultra-Ersatz mutiert.
Das mittlere Galaxy S22+ wird in diesem Jahr offenbar etwas aufgewertet, nachdem das Galaxy S22 Ultra ja zum Galaxy Note22 Ultra-Ersatz mutiert.
Nachdem Samsung aus dem Galaxy S22 Ultra in diesem Jahr ein Galaxy Note22 Ultra macht, soll das Galaxy S22+ offenbar mehr als bisher zum eigentlichen Top-Modell der Galaxy S-Klasse werden, wie nun einige detaillierte Specs zum Plus-Modell nahelegen. Auch die gestiegenen Preise sprechen ganz klar für eine Neupositionierung des etwas geschrumpften Galaxy S22 Plus.
Alexander Fagot,

Geleakte Datenblätter zu Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra liegen knapp drei Wochen vor dem angesetzten Galaxy Unpacked-Termin noch immer nicht vor, auch ob in Europa nun wie ursprünglich erwartet ein Exynos 2200 oder doch ein Snapdragon 8 Gen 1 verbaut ist, wird immer noch eifrig diskutiert, wenngleich der indische Leaker Ishan Agarwal zumindest diesbezüglich keine Änderung bei der üblichen Samsung-Strategie sieht. In den letzten Stunden hat der Leaker aber auch einige detaillierte Angaben zum mittleren Galaxy S22-Modell geliefert, das aufgrund seiner optischen Ähnlichkeit zum Basismodell immer etwas stiefmütterlich behandelt wird.

Dabei dürfte es in diesem Jahr durchaus eine strategische Aufwertung erfahren, zumal es für all jene zum Top-Modell avanciert, die mit dem Redesign des Galaxy S22 Ultra als Ersatz für das mit S-Pen-Slot bestückte Galaxy Note22 Ultra nichts anfangen können oder denen das Ultra-Modell auch schlicht zu teuer wird. Im Vergleich zum Galaxy S21+ (hier bei Amazon erhältlich) schrumpft das Display zwar von 6,7 Zoll auf nun vermutlich 6,55 Zoll, doch die Qualität des AMOLED-Panels soll im Vergleich zu dem im Galaxy S22 deutlich höher sein. So nennt Ishan Agarwal wie beim Galaxy S22 Ultra eine Peak-Helligkeit von 1.750 nits sowie eine dynamische Refreshrate.

Das 195 Gramm schwere Chassis soll aufgrund seiner geschrumpften Größe nur Platz für einen 4.500 mAh Akku haben, den aber wie das Galaxy S22 Ultra mit 45 Watt via USB-C schnell laden. Wenig Unterschiede zum Galaxy S22 sieht man an der rückseitigen Triple-Cam, doch der nun genutzte 50 Megapixel-Sensor soll analog zum Galaxy S22 Ultra einen speziellen 108 Megapixel "Remosaic Mode" bieten und 12-bit-HDR-Aufnahmen erlauben. Schon vor Monaten wurde bekannt, dass Samsung in diesem Jahr allen Galaxy S22-Varianten optischen 3-fach-Zoom gönnen wird und die umstrittene Crop-Zoom-Technologie der Vorgänger zu Grabe trägt. Die Verfügbarkeit der Galaxy S22-Serie sieht auch Ishan ab dem 25. Februar 2022.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8344 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Samsung Galaxy S22+ erbt einige Features vom Galaxy S22 Ultra: Das mittlere Galaxy S22 wird aufgewertet
Autor: Alexander Fagot, 16.01.2022 (Update: 16.01.2022)