Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivo X80, X80 Pro und X80 Pro+: Leaker liefert jede Menge detaillierter Specs zu spannenden Zeiss-Kameraflaggschiffen mit Gimbal-Cam

Vivo arbeitet derzeit an den Nachfolgern der Vivo X70-Serie, die als Vivo X80, X80 Pro und X80 Pro+ einmal mehr auf "gimbal-stabilisierte" Kameras setzen dürften.
Vivo arbeitet derzeit an den Nachfolgern der Vivo X70-Serie, die als Vivo X80, X80 Pro und X80 Pro+ einmal mehr auf "gimbal-stabilisierte" Kameras setzen dürften.
Das Vivo X70 Pro hat im Kameratest gerade Apples iPhone 13 überholt, ansonsten laufen die Vivo-Flaggschiffe aber tendenziell unter dem Radar vieler Smartphone-Kamera-Fans, zumindest hierzulande. Dabei hat Vivo mit seiner Gimbal-Cam durchaus ein Alleinstellungsmerkmal, das offenbar auch 2022 im Mittelpunkt stehen wird, wie ein fast Datenblatt-ähnlicher Leak andeutet.
Alexander Fagot,

Hierzulande ist Vivo nach wie vor kein ernstzunehmender Player am Markt für Smartphone-Flaggschiffe, was an den teils abgespeckten, viel zu spät und eingeschränkt startenden und dann auch noch sehr teuer verkauften globalen Modellen (Vivo X60 Pro bei Amazon um 900 Euro erhältlich) liegt. Dabei hat sich die Oppo-Schwester mit ihrer X-Serie ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet, das es so von der Konkurrenz nicht gibt: Bessere optische Kamera-Stabilisierung.

Man kann argumentieren, dass die als "Gimbal-Stabilisierung" vermarktete Technologie mit einem echten Gimbal nicht viel zu tun hat, sie scheint in Tests allerdings durchaus einen Unterschied zu machen, etwa bei Videoaufnahmen oder Aufnahmen bei wenig Licht, insofern ist die "Gimbal-Cam" von Vivo X70, Vivo X70 Pro und Vivo X79 Pro+ durchaus ein interessantes Feature der Kamera-Flaggschiffe, die in China nun bald von der X80-Generation abgelöst werden.

Was uns bei Vivo X80, Vivo X80 Pro und Vivo X80 Pro+ erwarten dürfte, hat ein chinesischer Leaker auf Weibo in Form einer voll mit Daten bespickten Tabelle veröffentlicht, wobei wir nicht beurteilen können, wie authentisch die Angaben nun tatsächlich sind. Demzufolge setzt Vivo beim X80 Pro Plus jedenfalls durch die Bank auf 48 und 50 Megapixel-Sensoren, sofern die Angaben stimmen, möglicherweise beim Top-Modell auch erstmals auf zwei Gimbal-stabilisierte Sensoren (Ultraweitwinkel und 2x Zoomkamera, Angabe "VIS" in der Tabelle)

Sowohl Pro- als auch Pro Plus-Variante glänzen wieder durch zwei Telefoto-Kameras, das reguläre Vivo X80 dürfte zumindest 2x Zoom bieten. Ob Vivo X80 Pro und X80 Pro+ zum dritten Mal auf den ISOCELL GN1 setzen, der auch im Google Pixel 6 zu finden ist, wissen wir noch nicht, hier lieferte der Leaker nur die Größenangabe von 1/1.3 Zoll, was zumindest zum GN1 passen würde. Wann die Vivo X80-Serie in China an den Start geht ist noch nicht bekannt, hierzulande ist noch nicht einmal das Vivo X70 Pro verfügbar - einmal mehr also viel Kritik unsererseits an der globalen Strategie des Konzerns.

Vivo X80 Vivo X80 Pro Vivo X80 Pro+
Chipsatz Dimensity 8000 Dimensity 9000 Snapdragon 8 Gen 1
Display 6,56 Zoll Full-HD+ 120 Hz LTPO 6,78 Zoll Full HD+, E5 AMOLED 120 Hz LTPO 2.0 6,78 Zoll QHD+ E5 AMOLED 120 Hz LTPO 2.0
RAM und Speicher LPDDR4x, UFS 3.1 LPDDR5, UFS 3.1 LPDDR5, UFS 3.1
Funktechnologien Wi-Fi 6, NFC Wi-Fi 6, NFC Wi-Fi 6, NFC
Diverses X-Axis-Vibrationsmotor X-Axis-Vibrationsmotor X-Axis-Vibrationsmotor
Fast-Charging 55 Watt USB-C 66 Watt USB-C und 50 Watt Wireless 66 Watt USB-C und 50 Watt Wireless
Kamera Triple-Cam Quad-Cam Quad-Cam
50 Megapixel 1/1.5 Zoll (GN5?) + VIS 50 Megapixel 1/1.3 Zoll + OIS 50 Megapixel 1/1.3 Zoll + OIS
13 Megapixel OV13B10 Ultraweitwinkel 50 Megapixel JN1 + VIS Ultraweitwinkel 48 Megapixel IMX598 + VIS Ultraweitwinkel
12 Megapixel IMX663 2x Zoom 12 Megapixel IMX663 2x Zoom 50 Megapixel JN1 + VIS 2x Zoom
50 Megapixel JN1 + OIS 5x Periskop-Zoom 50 Megapixel JN1 + OIS 5x Periskop-Zoom
Frontkamera 44 Megapixel Autofokus 44 Megapixel Autofokus 50 Megapixel Autofokus
Kamerafeatures Zeiss T*Coating Zeiss T*Coating, Glas-Linse, V1 ISP Zeiss T*Coating, Glas-Linse, V1 ISP
Chassis Alu, Glasrückseite Alu, Glas oder Lederrückseite Metall, Glas oder Lederrückseite, IP68 Zertifizierung
Speicheroptionen 8 und 12 GB RAM, 128 oder 256 GB Speicher 8 und 12 GB RAM, 256 oder 512 GB Speicher 12 GB RAM, 256, 512 GB oder 1 TB RAM

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8316 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Vivo X80, X80 Pro und X80 Pro+: Leaker liefert jede Menge detaillierter Specs zu spannenden Zeiss-Kameraflaggschiffen mit Gimbal-Cam
Autor: Alexander Fagot, 18.01.2022 (Update: 18.01.2022)