Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Vivo X60 Pro - Oberklasse-Smartphone mit virtuellem RAM & Gimbal-Kamera

Das X60 Pro startet mit Zeiss Linsen und einem neuen Gimbal-Kamerasystem. Ob die Zusammenarbeit mit dem deutschen Traditionshersteller die klassische OIS-Stabilisierung vergessen macht oder mehr zu Marketing-Zwecken dient, erfahren Sie in unserem Testbericht zum Vivo Handy.
Marcus Herbrich, 👁 Daniel Schmidt, Stefanie Voigt, 🇺🇸 🇮🇹 ...
Test Vivo X60 Pro Smartphone

Das X60 Pro aus dem Hause Vivo ist das erste Smartphone, das im Rahmen der im Dezember 2020 angekündigten strategischen Partnerschaft zwischen dem chinesischen Hersteller und Zeiss auf den Markt kommt. Vivos vielversprechende Gimbal-Technologie des Vivo X50 Pro, was hierzulande als X51 5G gestartet ist, soll im Zuge der Kooperation noch einmal verbessert worden sein.

In China startete das Vivo X60 Ende des letzten Jahres mit dem in 5 nm gefertigten Exynos 1080 von Samsung und einer Periskop-Kamera für Zoom-Aufnahmen. Die hierzulande verfügbare globale Version des Vivo Smartphones mit dem 6,56 Zoll großen 120-Hz-AMOLED-Display verfügt allerdings über einen Snapdragon 870, einen etwas schnellerer Snapdragon 865 aus dem Vorjahr. Zudem verliert das globale X60 Pro die Periskop-Zoom-Kamera der China-Variante und kommt hierzulande nur mit einer Triple-Cam auf den Markt.  

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Vivo X60 Pro (X Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 870 5G 8 x 2.4 - 3.2 GHz, Cortex-A77 / A55 (Kryo 585)
Hauptspeicher
12288 MB 
Bildschirm
6.56 Zoll 19.8:9, 2376 x 1080 Pixel 398 PPI, Capacitive Touchscreen, AMOLED, adaptive refresh rate, 240Hz sampling rate, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.1 Flash, 256 GB 
, 226 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-Type-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, gyro, proximity, compass, color spectrum, OTG, Miracast
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1, 2G: 850/900/1800/1900 MHz; 3G: B1/B2/B4/B5/B8: 4G FDD_LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B17/B18/B19/B20/B26/B28/B32, TDD_LTE: B38/B39/B40/B41; 5G: n1/n3/n5/n7/n8/n20/n28/n38/n40/n41/n77/n78, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.59 x 158.58 x 73.24
Akku
4200 mAh Lithium-Polymer, 33W (Vivo FlashCharge 2.0)
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 48 MPix (f/1.5, 26mm, 1/2.0", 0.8µm) +13 MP (2x optical zoom, f/2.5, 50mm, 1/2.8", 0.8µm) + 13MP (f/2.2, 120˚, 16mm)
Secondary Camera: 32 MPix (f/2.5, 26mm, 1/2.8", 0.8µm)
Sonstiges
Tastatur: Virtual, headset, charger, USB cable, case, Funtouch OS 11.1, 24 Monate Garantie, Widevine L1, SAR: head (W/kg) 0.99; body (W/kg) 1.16 , Lüfterlos
Gewicht
177 g, Netzteil: 86 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
87.3 %
07.2021
Vivo X60 Pro
SD 870, Adreno 650
177 g256 GB UFS 3.1 Flash6.56"2376x1080
86.1 %
06.2021
ZTE Axon 30 Ultra 5G
SD 888 5G, Adreno 660
188 g128 GB UFS 3.1 Flash6.68"2400x1080
87.1 %
02.2021
Xiaomi Mi 11
SD 888 5G, Adreno 660
196 g128 GB UFS 3.1 Flash6.81"3200x1440
87.1 %
04.2021
OnePlus 9
SD 888 5G, Adreno 660
192 g256 GB UFS 3.1 Flash6.55"2400x1080
89.4 %
02.2021
Samsung Galaxy S21+
Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14
200 g128 GB UFS 3.1 Flash6.70"2400x1080

Gehäuse - X60 Pro mit Punch-Hole

Vivo X60 Pro in Midnight Black ist etwas leichter als die Farbversion
Vivo X60 Pro in Midnight Black ist etwas leichter als die Farbversion

Das aus Glas und Metall gefertigte Gehäuse ist sehr gut verarbeitet und fühlt sich wertig in den Händen an. Mit einem Gewicht von 177 g beziehungsweise 179 g, je nach Farbwahl, ist es auch angenehm leicht designt.

Beim X60 Pro kommt weder Corning Gorilla Glas noch das Asahi Dragontrail Glass vom X50 Pro zum Einsatz, sondern ein Lithium-Aluminosilikat-Spezialglas namens Xensation Up vom deutschen Hersteller Schott, ein Schwesterunternehmen von Zeiss. Dieses Glas soll neben einer hohen Kratzfestigkeit Stürze aus bis zu sechsfacher Höhe, im Vergleich zu herkömmlichem Alumino-Silikatglas, kompensieren. 

Dank der relativ schmalen Displayränder und dem nur 3,96 mm großen Punch Hole beträgt das Display-Oberflächen-Verhältnis des Vivo Handys über 90 Prozent. Das X60 Pro ist nur nach IP52 zertifiziert, wasser- und staubdicht ist das Gehäuse somit nicht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Vivo X60 Pro in Shimmer Blue
Vivo X60 Pro in Shimmer Blue
Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone

Größenvergleich

164.3 mm 74.6 mm 8.06 mm 196 g161.53 mm 72.96 mm 8 mm 188 g161.5 mm 75.6 mm 7.8 mm 200 g160 mm 74.2 mm 8.7 mm 192 g158.58 mm 73.24 mm 7.59 mm 177 g

Ausstattung - Vivo Smartphone mit USB 2.0

Der interne UFS-Speicher umfasst eine Kapazität von 256 GB. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist aufgrund des Betriebssystems und der vorinstallierten Apps mit 226 GB geringer. MicroSD-Karten können im Vivo Handy nicht verstaut werden. 

Geladen wird der 4.200 mAh starke Akku über den Type-C-Anschluss mit der Spezifikation USB 2.0, der externe Peripheriegeäte via USB-OTG erkennt. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf externe Monitore via Miracast wird ebenfalls unterstützt.

Software - X60 Pro mit Android 11

Als Betriebssystem installiert der chinesische Hersteller die Android Version 11, welche durch die Vivo eigene Benutzeroberfläche FunTouch 11.1 ergänzt wird. Die Sicherheits-Patches sind zum Zeitpunkt des Tests mit Mai 2021 nicht mehr ganz aktuell. Vivo verspricht dennoch drei Jahres lang Updates für sein Oberklasse-Smartphone. 

Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone

Kommunikation und GNSS - Vivo Handy mit 5G

Bei den Kommunikationsmodulen setzt Vivo auf den 5G-Standard sowie Bluetooth in der Version 5.1. Ein NFC-Chip zur Nahfeldkommunikation inklusive Google Pay ist ebenfalls mit an Bord. Das X60 Pro unterstützt den Zugang zu insgesamt 19 LTE-Bändern und deckt alle für den deutschsprachigen Raum relevanten LTE-Frequenzen ab.

Auch innerhalb des heimischen WLANs bietet das X60 Pro einiges. Unterstützt werden der aktuelle WLAN-Standard WiFi 6 und Multi-User-MIMO, was im heimischen Netzwerk für hohe und auch relativ konstante Übertragungsraten sorgt. Im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 kommt das Vivo Handy auf Übertragungsraten von über 900 MBit/s in der Spitze, was für ein Smartphone dieser Preisklasse ansprechend ist.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
1175 (1141min - 1218max) MBit/s ∼100% +34%
Vivo X60 Pro
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
880 (816min - 909max) MBit/s ∼75%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
747 (650min - 862max) MBit/s ∼64% -15%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
600 (305min - 657max) MBit/s ∼51% -32%
OnePlus 9
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
685 (654min - 709max) MBit/s ∼58% -22%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
519 (391min - 604max) MBit/s ∼44% -41%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=285, der letzten 2 Jahre)
453 MBit/s ∼39% -49%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Vivo X60 Pro
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
871 (796min - 910max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
855 (827min - 886max) MBit/s ∼98% -2%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
854 (804min - 879max) MBit/s ∼98% -2%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
842 (329min - 976max) MBit/s ∼97% -3%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
786 (755min - 837max) MBit/s ∼90% -10%
OnePlus 9
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
777 (623min - 829max) MBit/s ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=285, der letzten 2 Jahre)
448 MBit/s ∼51% -49%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900840836825820809796841846866889906905904884901910893877874809810887892892906898896901893885840836825820809796841846866889906905904884901910893877874809810887892892906898896901893885893897902909902886904894877894887895898894887843855874884816821849886854872877885896892882Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø870 (796-910)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø880 (816-909)
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Die Positionsbestimmung erfolgt mittels der Satellitensysteme GPS (L1+L5), GLONASS, BeiDou (B1+B1+B2a) und Galileo (E1+E5a). Um die Ortungsgenauigkeit unseres Testgerätes in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit einem Garmin Edge 500 auf. Die Abweichungen des GPS-Moduls sind im Streckenverlauf zufriedenstellend, etwa 150 Meter liegen zwischen dem Vivo Smartphone und dem Navi am Ende der zehn Kilometer langen Teststrecke.

Ortung: Garmin Edge 500 vs. Vivo X60 Pro
Ortung: Garmin Edge 500 vs. Vivo X60 Pro
Ortung: Garmin Edge 500 vs. Vivo X60 Pro
Ortung: Garmin Edge 500 vs. Vivo X60 Pro

Telefonfunktionen und Sprachqualität - X60 Pro mit Dual-SIM

Test Vivo X60 Pro Smartphone

Dual-SIM, VoLTE und Anrufe über das heimische WLAN werden von dem X60 Pro unterstützt. Die Verständlichkeit bei Testanrufen ist gut, die maximale Lautstärke des Ohrhörers könnte aber etwas höher sein. Die Stimmwiedergabe gestaltet sich als natürlich, und die Qualität der beiden Mikrofone wurde von unserem Gesprächspartner als gut verständlich beschrieben.

Kameras - Vivo Smartphone mit Gimbal-Cam

Portrait-Modus
Portrait-Modus
Foto-Modus
Foto-Modus

Die Frontkamera hat eine Auflösung von 32 MP und bietet eine gute Qualität, welche für den einen oder anderen Schnappschuss durchaus geeignet ist. Farben wirken realistisch, und die Weichzeichnung hält sich in Grenzen – zumindest im Foto-Modus.  

Das X60 Pro verfügt zudem über drei rückseitige Kameras. Der 48-MP-Hauptsensor liefert bei viel Licht sehr ordentliche Ergebnisse mit guter Dynamik, auch wenn die Schärfe im Randbereich sichtbar nachlässt. Bei weniger gut ausgeleuchteten Motiven ist das Rauschniveau recht hoch und die Grundschärfe niedrig.

Bei dem 13-MP-Ultraweitwinkelobjektiv müssen die Ansprüche nach unten geschraubt werden. Die Aufnahmen bieten zwar einen guten Kontrast, die Schärfe ist jedoch nicht sonderlich hoch, und die Fotos besitzen viele Bildfehler. In puncto Zoom kann das X60 Pro mit durchaus zufriedenstellenden Ergebnisse bis 5x überzeugen, allerdings werden die Fotos etwas rotstichig.     

Videoaufnahmen werden in maximal UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel bei 60 fps aufgezeichnet. Die Gimbal Stabilisation 2.0 baut auf der Vier-Achsen-Bildstabilisierungslösung des letzten Jahres auf, bietet für Videoaufnahmen nun aber eine fünfte Achse, die unbeabsichtigte Rotationen des Smartphones stabilisiert. Die Aufnahmen sind zufriedenstellend, gerade die Stabilisierung des „Super-Verwacklungsschutz“-Modus ist aber etwas enttäuschend, da hier keine wirklichen Verbesserungen im Vergleich zu einem klassischen OIS-Smartphone sichtbar sind.  

Ultraweitwinkel
Ultraweitwinkel
Weitwinkel
Weitwinkel
20x Zoom (max)
Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone
Test Vivo X60 Pro Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow Light5x ZoomUltraweitwinkel
ColorChecker
6.6 ∆E
3.5 ∆E
7.3 ∆E
10.1 ∆E
5.5 ∆E
5.2 ∆E
2.2 ∆E
8.3 ∆E
3.7 ∆E
5.2 ∆E
3.9 ∆E
3.9 ∆E
6.7 ∆E
7.1 ∆E
3.5 ∆E
2.9 ∆E
3.4 ∆E
8.2 ∆E
6.8 ∆E
3.7 ∆E
4.6 ∆E
2.7 ∆E
2.1 ∆E
1.4 ∆E
ColorChecker Vivo X60 Pro: 4.94 ∆E min: 1.4 - max: 10.07 ∆E
ColorChecker
21.1 ∆E
30.1 ∆E
26.3 ∆E
24.7 ∆E
30.2 ∆E
37.9 ∆E
30.5 ∆E
22.8 ∆E
20.8 ∆E
20.1 ∆E
31.5 ∆E
40.9 ∆E
19.1 ∆E
27.8 ∆E
17.7 ∆E
28.1 ∆E
27 ∆E
29.3 ∆E
32.9 ∆E
34.3 ∆E
35.2 ∆E
28.9 ∆E
21.6 ∆E
12.8 ∆E
ColorChecker Vivo X60 Pro: 27.14 ∆E min: 12.77 - max: 40.87 ∆E

Zubehör und Garantie - X60 Pro mit Case

Die Zubehörliste des X60 Pro umfasst ein Headset, ein Ladegerät sowie ein USB-Kabel und eine Schutzhülle. Ab Werk ist zudem eine Schutzfolie auf dem Display aufgebracht.

Die Garantie beläuft sich auf 24 Monate nach Kaufdatum.

Eingabegeräte & Bedienung - X60 Pro mit 240-Hz-Abtastrate

Nicht nur die Bildwiederholungsfrequenz des Panels ist mit 120 Hz sehr hoch, sondern auch die Abtastrate des Touchscreens sorgt mit bis zu 240 Aktualisierungen pro Sekunde für eine reaktionsschnelle Verarbeitung der Eingaben auf dem 6,56 Zoll großen OLED-Panel. 

Unterhalb des Displays befindet sich ein optischer Fingerabdrucksensor, der schnell und zuverlässig reagiert. Eine biometrische Authentifizierung via Gesichtserkennung mittels der Frontkamera entsperrt das X60 Pro ebenfalls zügig, allerdings recht unsicher (2D). 

Vivo X60 Pro
Vivo X60 Pro
Vivo X60 Pro

Display - Vivo Handy mit 120 Hz

Darstellung der Sub-Pixel
Darstellung der Sub-Pixel
DC-Dimming-Modus
DC-Dimming-Modus

Das OLED-Panel des X60 Pro löst, wie auch sein Vorgänger, mit 2.376 x 1.080 Bildpunkten bei einer Diagonalen von 6,56 Zoll auf und erreicht damit eine Pixeldichte von knapp 400 ppi, was bei normalem Gebrauch und gewöhnlichen Betrachtungsabständen für ausreichend scharfe Displayinhalte sorgt. 

Das X60 Pro interpretiert die Bildwiederholfrequenz des Panels relativ konventionell. Es stehen 60 Hz, 120 Hz und ein Auto-Modus zur Verfügung, wobei Letzterer nur die 120 Hz und 60 Hz automatisch anpasst, im Gegensatz zu einer adaptiven Lösung eines u. a. Galaxy S21 Ultra.  

Die von uns gemessene maximale Luminanz von etwa 800 cd/m² ist für ein Oberklasse-Smartphone sehr zufriedenstellend, ein Xiaomi Mi 11 wird in unseren Messungen aber etwas heller. Auch der realitätsnahe APL50-Test mit gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Bereichen kommt mit 983 cd/m² nicht an die Werte des Xiaomi Handys heran.  

Zur Regelung der Luminanz nutzt das X60 Pro über den gesamten Helligkeitsbereich PWM mit einer eher geringen, aber sehr gleichmäßigen Frequenz von 236-245 Hz. Im DC-Dimming-Modus sind es 120-195 Hz. 

791
cd/m²
790
cd/m²
803
cd/m²
791
cd/m²
792
cd/m²
804
cd/m²
791
cd/m²
796
cd/m²
805
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 805 cd/m² Durchschnitt: 795.9 cd/m² Minimum: 2.14 cd/m²
Ausleuchtung: 98 %
Helligkeit Akku: 792 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 0.7 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 1.2 | 0.64-98 Ø5.7
98.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.25
Vivo X60 Pro
AMOLED, 2376x1080, 6.56
ZTE Axon 30 Ultra 5G
AMOLED, 2400x1080, 6.68
Xiaomi Mi 11
LED DotDisplay, 3200x1440, 6.81
OnePlus 9
AMOLED, 2400x1080, 6.55
Samsung Galaxy S21+
Dynamic AMOLED 2X, 2400x1080, 6.70
Bildschirm
-236%
-20%
13%
-38%
Helligkeit Bildmitte
792
638
-19%
840
6%
731
-8%
814
3%
Brightness
796
641
-19%
845
6%
739
-7%
814
2%
Brightness Distribution
98
93
-5%
98
0%
96
-2%
97
-1%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
0.7
4
-471%
1.2
-71%
0.59
16%
2
-186%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
2.8
14
-400%
2.7
4%
1.3
54%
3.6
-29%
DeltaE Graustufen *
1.2
7.2
-500%
2
-67%
0.9
25%
1.4
-17%
Gamma
2.25 98%
2.27 97%
2.26 97%
2.243 98%
2.12 104%
CCT
6504 100%
7190 90%
6492 100%
6573 99%
6568 99%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 245.1 Hz ≤ 100 % Helligkeit

Das Display flackert mit 245.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 245.1 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17043 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Neben ausgeprägten Kontrasten bietet das Vivo Smartphone eine HDR10+-Zertifizierung sowie eine hohe Farbraumabeckung. Das Panel ist ab Werk sehr gut kalibriert. Die Analyse des Fotospektrometers und der CalMAN Software ergibt mit 0,7 (Farben) beziehungsweise 1,2 (Graustufen) sehr geringe durchschnittliche Delta-E-Abweichungen zum sRGB-Farbraum. Um die hohe Genauigkeit zu erreichen, muss aber auch auf den kleineren Farbraum zurückgegriffen werden.

Farbgenauigkeit (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Farbgenauigkeit (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Profil: Professionell, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
2.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5.2 ms steigend
↘ 4.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 11 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.7 ms).

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Panels liegt auf einem sehr guten Niveau. Im Freien lässt sich das X60 Pro uneingeschränkt nutzen, insofern der Automatik-Modus einschaltet wird. Ohne Lichtsensor regelt das Panel bei 467 cd/m² ab. 

Vivo X60 Pro
Vivo X60 Pro
Vivo X60 Pro
Vivo X60 Pro

Leistung - X60 Pro mit Snapdragon SoC

Der im X60 Pro zum Einsatz kommende Qualcomm Snapdragon 870 integriert acht Kerne, aufgeteilt in drei Cluster. Der schnellste Cortex-A77-Kern erreicht dabei bis zu 3,2 GHz, das Performance-Cluster samt drei Cortex-A77-Kernen bis zu 2,42 GHz und das Stromspar-Cluster inklusive vier sparsamer Cortex-A55-Kerne bis zu 1,8 GHz. Als Grafikkarte ist eine Adreno 650 verbaut.

Die Systemgeschwindigkeit des Vivo Smartphones ist erstklassig. Im Alltag ist die Bedienung angenehm flüssig, und es treten so gut wie keine Rückler auf. Dank dem schnellen UFS-3.1-Speicher und dem reaktionsschnellen Panel öffnen sich Anwendungen nahezu verzögerungsfrei. 

Auch die Werte in unseren Benchmark-Messungen sind auf einem guten Niveau, auch wenn die Konkurrenz mit der aktuellen SoC-Generation mehr Performance bietet. Da helfen auch die 15 GB Arbeitsspeicher nicht hinweg. Das X60 Pro greift nämlich auf 12 GB fest verbauten RAM sowie 3 GB virtuellen RAM, der auf dem Flash-Speicher zur Datenauslagerung reserviert ist, zurück. Gerade im Geekbench schneidet das X60 Pro aber stark ab, hier liegen die Werte höher als bei anderen Snapdragon-870-Smartphones, wie dem Poco F3.  

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
1046 Points ∼90%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1156 Points ∼100% +11%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1136 Points ∼98% +9%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
1124 Points ∼97% +7%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1100 Points ∼95% +5%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
998 Points ∼86% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (967 - 1046, n=7)
992 Points ∼86% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=249, der letzten 2 Jahre)
596 Points ∼52% -43%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
4455 Points ∼100%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
3456 Points ∼78% -22%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
3784 Points ∼85% -15%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
3653 Points ∼82% -18%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3364 Points ∼76% -24%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3368 Points ∼76% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (2870 - 4455, n=7)
3338 Points ∼75% -25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4829, n=249, der letzten 2 Jahre)
2028 Points ∼46% -54%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
4324 Points ∼69%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4336 Points ∼69% 0%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4279 Points ∼68% -1%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
3894 Points ∼62% -10%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6259 Points ∼100% +45%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3587 Points ∼57% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (3159 - 4324, n=7)
3569 Points ∼57% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 6524, n=146, der letzten 2 Jahre)
2188 Points ∼35% -49%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
3674 Points ∼49%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4764 Points ∼63% +30%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4674 Points ∼62% +27%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
4566 Points ∼61% +24%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7514 Points ∼100% +105%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3606 Points ∼48% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (3482 - 3724, n=7)
3589 Points ∼48% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=148, der letzten 2 Jahre)
2273 Points ∼30% -38%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
10896 Points ∼66%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
16564 Points ∼100% +52%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
13610 Points ∼82% +25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (10829 - 16054, n=6)
12816 Points ∼77% +18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 17085, n=68, der letzten 2 Jahre)
9959 Points ∼60% -9%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=236, der letzten 2 Jahre)
3483 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=236, der letzten 2 Jahre)
4066 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=236, der letzten 2 Jahre)
2816 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7718 Points ∼83%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
7970 Points ∼85%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (7970 - 11064, n=4)
9329 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=259, der letzten 2 Jahre)
4237 Points ∼45%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
9794 Points ∼72%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
12033 Points ∼89%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (12033 - 14968, n=4)
13575 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=259, der letzten 2 Jahre)
5444 Points ∼40%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3653 Points ∼80%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (3318 - 5784, n=4)
4540 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5784, n=257, der letzten 2 Jahre)
3019 Points ∼66%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=233, der letzten 2 Jahre)
2678 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=233, der letzten 2 Jahre)
2836 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=233, der letzten 2 Jahre)
2835 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
9343 Points ∼100%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
8001 Points ∼86%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
7377 Points ∼79%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (6960 - 8975, n=4)
7965 Points ∼85%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=260, der letzten 2 Jahre)
3460 Points ∼37%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12023 Points ∼100%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10913 Points ∼91%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
9498 Points ∼79%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (9498 - 10646, n=4)
10149 Points ∼84%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 16221, n=260, der letzten 2 Jahre)
3993 Points ∼33%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5249 Points ∼100%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4137 Points ∼79%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4140 Points ∼79%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (3296 - 5793, n=4)
4659 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5793, n=260, der letzten 2 Jahre)
3055 Points ∼58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (426 - 6977, n=198, der letzten 2 Jahre)
2620 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 11259, n=198, der letzten 2 Jahre)
2940 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1786 - 4061, n=198, der letzten 2 Jahre)
2641 Points ∼100%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
4234 Points ∼73%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5598 Points ∼97% +32%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5599 Points ∼97% +32%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
5786 Points ∼100% +37%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
5668 Points ∼98% +34%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4288 Points ∼74% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (4166 - 4351, n=7)
4250 Points ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 9386, n=113, der letzten 2 Jahre)
2968 Points ∼51% -30%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
4230 Points ∼70%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5765 Points ∼96% +36%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5678 Points ∼94% +34%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
5751 Points ∼96% +36%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6010 Points ∼100% +42%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4271 Points ∼71% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (4152 - 4352, n=7)
4231 Points ∼70% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 11700, n=109, der letzten 2 Jahre)
3100 Points ∼52% -27%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
1243 Points ∼80%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1556 Points ∼100% +25%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1223 Points ∼79% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (1203 - 1243, n=6)
1229 Points ∼79% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (83 - 3059, n=61, der letzten 2 Jahre)
953 Points ∼61% -23%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
1223 Points ∼83%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1478 Points ∼100% +21%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1222 Points ∼83% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (1195 - 1246, n=6)
1221 Points ∼83% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=58, der letzten 2 Jahre)
931 Points ∼63% -24%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
120 fps ∼100%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
120 fps ∼100% 0%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
120 fps ∼100% 0%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
61 fps ∼51% -49%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼99% -1%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
71 fps ∼59% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (60 - 142, n=6)
101 fps ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=204, der letzten 2 Jahre)
61.7 fps ∼51% -49%
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
231 fps ∼80%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
290 fps ∼100% +26%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
268 fps ∼92% +16%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
275 fps ∼95% +19%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
242 fps ∼83% +5%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
200 fps ∼69% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (200 - 231, n=6)
222 fps ∼77% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 417, n=204, der letzten 2 Jahre)
117 fps ∼40% -49%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
113 fps ∼95%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
118 fps ∼99% +4%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
91 fps ∼76% -19%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
60 fps ∼50% -47%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼100% +5%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
60 fps ∼50% -47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (60 - 116, n=6)
90.5 fps ∼76% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=202, der letzten 2 Jahre)
49.3 fps ∼41% -56%
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
136 fps ∼82%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
165 fps ∼100% +21%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
158 fps ∼96% +16%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
101 fps ∼61% -26%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
161 fps ∼98% +18%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
119 fps ∼72% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (119 - 136, n=6)
130 fps ∼79% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 229, n=203, der letzten 2 Jahre)
68.1 fps ∼41% -50%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
95 fps ∼92%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
97 fps ∼94% +2%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
59 fps ∼57% -38%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
57 fps ∼55% -40%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
103 fps ∼100% +8%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
59 fps ∼57% -38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (59 - 95, n=6)
74.5 fps ∼72% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=201, der letzten 2 Jahre)
38.3 fps ∼37% -60%
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
84 fps ∼75%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
112 fps ∼100% +33%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
111 fps ∼99% +32%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
96 fps ∼86% +14%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
107 fps ∼96% +27%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
81 fps ∼72% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (81 - 92, n=6)
88.5 fps ∼79% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 151, n=201, der letzten 2 Jahre)
46.8 fps ∼42% -44%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
50 fps ∼89%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
56 fps ∼100% +12%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
33 fps ∼59% -34%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
48 fps ∼86% -4%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
56 fps ∼100% +12%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
44 fps ∼79% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (42 - 50, n=6)
46.3 fps ∼83% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.3 - 61, n=200, der letzten 2 Jahre)
24.1 fps ∼43% -52%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
58 fps ∼87%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
66 fps ∼99% +14%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
67 fps ∼100% +16%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
42 fps ∼63% -28%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
62 fps ∼93% +7%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
48 fps ∼72% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (48 - 58, n=6)
55.8 fps ∼83% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 96.6, n=200, der letzten 2 Jahre)
28.2 fps ∼42% -51%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
52 fps ∼81%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
63 fps ∼98% +21%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
41 fps ∼64% -21%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
58 fps ∼91% +12%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
64 fps ∼100% +23%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
49 fps ∼77% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (43 - 53, n=7)
49.3 fps ∼77% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=267, der letzten 2 Jahre)
24.1 fps ∼38% -54%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
59 fps ∼75%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
70 fps ∼89% +19%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
79 fps ∼100% +34%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
57 fps ∼72% -3%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
64 fps ∼81% +8%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
57 fps ∼72% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (57 - 62, n=7)
58.9 fps ∼75% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=267, der letzten 2 Jahre)
28.4 fps ∼36% -52%
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
33 fps ∼75%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
41 fps ∼93% +24%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
25 fps ∼57% -24%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
41 fps ∼93% +24%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
44 fps ∼100% +33%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
33 fps ∼75% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (27 - 34, n=7)
31.1 fps ∼71% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=268, der letzten 2 Jahre)
16.2 fps ∼37% -51%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
22 fps ∼76%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
29 fps ∼100% +32%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
29 fps ∼100% +32%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
28 fps ∼97% +27%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
27 fps ∼93% +23%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
22 fps ∼76% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (22 - 23, n=7)
22.3 fps ∼77% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=268, der letzten 2 Jahre)
11 fps ∼38% -50%
Antutu v9 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
716502 Points ∼88%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
809906 Points ∼100% +13%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
680139 Points ∼84% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (676505 - 716502, n=6)
687762 Points ∼85% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (121238 - 815441, n=58, der letzten 2 Jahre)
502616 Points ∼62% -30%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
117345 Points ∼44%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
264766 Points ∼100% +126%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
209984 Points ∼79% +79%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
226728 Points ∼86% +93%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
111838 Points ∼42% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (111838 - 119686, n=4)
116513 Points ∼44% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 273221, n=78, der letzten 2 Jahre)
69094 Points ∼26% -41%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
6245 Points ∼91%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
6843 Points ∼100% +10%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
6361 Points ∼93% +2%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
6537 Points ∼96% +5%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6144 Points ∼90% -2%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
6356 Points ∼93% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (5916 - 6369, n=6)
6180 Points ∼90% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (615 - 7123, n=189, der letzten 2 Jahre)
3806 Points ∼56% -39%
System (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
9758 Points ∼84%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
10896 Points ∼94% +12%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
10377 Points ∼89% +6%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
11627 Points ∼100% +19%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10492 Points ∼90% +8%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
9997 Points ∼86% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (8852 - 10489, n=6)
9746 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 11774, n=189, der letzten 2 Jahre)
6883 Points ∼59% -29%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
7785 Points ∼89%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
7684 Points ∼87% -1%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
8789 Points ∼100% +13%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
7526 Points ∼86% -3%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6246 Points ∼71% -20%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
7692 Points ∼88% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (6757 - 8025, n=6)
7489 Points ∼85% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=189, der letzten 2 Jahre)
4527 Points ∼52% -42%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
11754 Points ∼80%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
13543 Points ∼93% +15%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12732 Points ∼87% +8%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
12938 Points ∼88% +10%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
14636 Points ∼100% +25%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
12801 Points ∼87% +9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (11431 - 12801, n=6)
12157 Points ∼83% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 15739, n=189, der letzten 2 Jahre)
5945 Points ∼41% -49%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Vivo X60 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 12288
1678 Points ∼85%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1983 Points ∼100% +18%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1434 Points ∼72% -15%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
1627 Points ∼82% -3%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1486 Points ∼75% -11%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1658 Points ∼84% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
  (1544 - 1791, n=6)
1653 Points ∼83% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=189, der letzten 2 Jahre)
1302 Points ∼66% -22%
Jetstream 2 - Total Score
ZTE Axon 30 Ultra 5G (chrome 90)
107.656 Points ∼100% +77%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
83.152 Points ∼77% +37%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G (60.7 - 94, n=5)
82.9 Points ∼77% +37%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
66.27 Points ∼62% +9%
OnePlus 9 (MS Edge)
61.34 Points ∼57% +1%
Vivo X60 Pro (Chrome91)
60.675 Points ∼56%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182, n=177, der letzten 2 Jahre)
52.7 Points ∼49% -13%
Speedometer 2.0 - Result
ZTE Axon 30 Ultra 5G (chrome 90)
114 runs/min ∼100% +122%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
85.8 runs/min ∼75% +67%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G (51.4 - 74.8, n=5)
69.2 runs/min ∼61% +35%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
62.8 runs/min ∼55% +22%
OnePlus 9 (MS Edge)
54.65 runs/min ∼48% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=163, der letzten 2 Jahre)
52.2 runs/min ∼46% +2%
Vivo X60 Pro (Chrome91)
51.4 runs/min ∼45%
WebXPRT 3 - ---
ZTE Axon 30 Ultra 5G (chrome 90)
158 Points ∼100% +60%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G (99 - 147, n=6)
125 Points ∼79% +26%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
124 Points ∼78% +25%
OnePlus 9 (MS Edge)
119 Points ∼75% +20%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
102 Points ∼65% +3%
Vivo X60 Pro (Chrome91)
99 Points ∼63%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 252, n=193, der letzten 2 Jahre)
80.9 Points ∼51% -18%
Octane V2 - Total Score
ZTE Axon 30 Ultra 5G (chrome 90)
38401 Points ∼100% +87%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G (20543 - 39985, n=6)
30566 Points ∼80% +49%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
28247 Points ∼74% +38%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
27539 Points ∼72% +34%
OnePlus 9 (Chrome89)
23843 Points ∼62% +16%
Vivo X60 Pro (Chrome91)
20543 Points ∼53%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 64222, n=201, der letzten 2 Jahre)
18720 Points ∼49% -9%
Vivo X60 ProZTE Axon 30 Ultra 5GXiaomi Mi 11OnePlus 9Samsung Galaxy S21+Durchschnittliche 256 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-17%
-5%
-12%
6%
-5%
-54%
Sequential Read 256KB
1756.87
1463.95
-17%
1614.92
-8%
1872.3
7%
1623.02
-8%
1768 ?(1330 - 2037, n=24)
1%
807 ?(41.9 - 2037, n=273, der letzten 2 Jahre)
-54%
Sequential Write 256KB
791.11
689.07
-13%
754.41
-5%
739.39
-7%
1037.14
31%
827 ?(552 - 1559, n=24)
5%
365 ?(11.9 - 1321, n=273, der letzten 2 Jahre)
-54%
Random Read 4KB
298.54
208.21
-30%
278.54
-7%
225.38
-25%
309.61
4%
252 ?(181 - 325, n=24)
-16%
142 ?(13.5 - 325, n=273, der letzten 2 Jahre)
-52%
Random Write 4KB
288.49
265.02
-8%
289.32
0%
221.45
-23%
283.31
-2%
258 ?(180 - 370, n=24)
-11%
132 ?(5.5 - 330, n=273, der letzten 2 Jahre)
-54%

Spiele - X60 Pro kann Gaming

Die leistungsstarke Grafikeinheit Adreno 650 bietet auch für anspruchsvolle Spiele aus dem PlayStore genügend Rechen-Power für eine flüssige Wiedergabe. Bei PUBG mobile steht zudem mit UHD die beste Grafikoption zur Verfügung.

Armajet
Armajet
PUBG mobile
PUBG mobile

Emissionen - X60 Pro nur mit Mono-Sound

Temperatur

Das Gehäuse des Vivo Smartphones erwärmt sich unter permanenter Last in einem normalen Rahmen. Mit den Stresstests des 3DMark analysieren wir zusätzlich das Temperaturverhalten des SoCs bei kontinuierlicher Last. Hier kommt das X60 Pro auf sehr gute Werte, die dem Oberklasse-Handy ein konstantes Leistungsvermögen attestieren.  

Wild Life Extreme Stresstest
Wild Life Extreme Stresstest
Wild Life Extreme Stresstest
Wild Life Extreme Stresstest
Wild Life Stresstest
Wild Life Stresstest
Wild Life Stresstest
Wild Life Stresstest
3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Vivo X60 Pro
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
99.3 (4215min - 4246max) % ∼100%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
92.8 (5440min - 5882max) % ∼93% -7%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
90.2 (5064min - 5613max) % ∼91% -9%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
65.8 (3805min - 5781max) % ∼66% -34%
OnePlus 9
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
56.2 (3203min - 5696max) % ∼57% -43%
Wild Life Extreme Stress Test
Vivo X60 Pro
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
99.6 (1230min - 1235max) % ∼100%
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
96.9 (1429min - 1479max) % ∼97% -3%
Max. Last
 38.7 °C38.4 °C36.1 °C 
 38.1 °C38.8 °C36.6 °C 
 37.4 °C37 °C35.8 °C 
Maximal: 38.8 °C
Durchschnitt: 37.4 °C
35.7 °C36.9 °C37.4 °C
35.2 °C37.1 °C36.9 °C
34.1 °C35.6 °C36.5 °C
Maximal: 37.4 °C
Durchschnitt: 36.2 °C
Netzteil (max.)  29.8 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Das X60 Pro besitzt nur einen Mono-Lautsprecher, der allerdings eine hohe maximale Lautstärke von 94 dB und eine recht lineare Wiedergabe bietet. Wer eher eine kabellose Variante mittels Bluetooth 5.1 bevorzugt, dem stehen die Codecs AAC, LDAC sowie aptX, aptX HD und aptX Adaptive zur Verfügung. 

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2041.741.82531.844.73126.5414023.645.25038.547.8633042.48027.645.610024.548.712514.851.916018.352.620015.953.925016.656.731515.360.340014.261.850015.166.363014.165.880012.572100014.776.1125015.176.7160014.779.9200014.385.8250014.788.8315014.585.8400014.374.2500014.177.9630014.377.7800014.477.21000014.376.81250014.369.51600013.162.4SPL26.794.1N0.891median 14.5median 72Delta0.77.92634.528.328.623.329.224.328.833.936.422.527.722.525.923.925.617.23719.948.916.548.613.350.917.656.82055.919.66623.268.613.270.712.672.412.674.91473.512.776.512.777.513.278.613.774.613.773.913.974.113.473.31474.614.768.815.763.227.386.80.967.5median 14median 70.72.79.1hearing rangehide median Pink NoiseVivo X60 ProXiaomi Mi 11
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Vivo X60 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (94.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 5% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 89% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 28% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Mi 11 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 8% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 86% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 33% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 59% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Vivo-Handy mit Fast Charging

Energieaufnahme

Der Verbrauch des X60 Pro geht insgesamt in Ordnung, wobei die Stromaufnahme im Idle-Modus insgesamt hätte etwas effizienter ausfallen dürfen. Bei voller Entladung benötigt das Vivo Handy mit dem beiliegenden 33-Watt-Netzteil etwa 60 Minuten, bis es wieder bei 100 Prozent Akkuladung angelangt ist.   

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.03 / 0.37 Watt
Idledarkmidlight 0.93 / 1.52 / 1.55 Watt
Last midlight 4.69 / 7.92 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Vivo X60 Pro
4200 mAh
ZTE Axon 30 Ultra 5G
4600 mAh
Xiaomi Mi 11
4600 mAh
OnePlus 9
4500 mAh
Samsung Galaxy S21+
4800 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 870 5G
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-22%
-40%
-28%
-1%
-31%
-8%
Idle min *
0.93
1
-8%
1.57
-69%
0.9
3%
0.74
20%
1.211 ?(0.7 - 3, n=7)
-30%
0.953 ?(0.37 - 2.5, n=217, der letzten 2 Jahre)
-2%
Idle avg *
1.52
1.99
-31%
1.92
-26%
1.7
-12%
1.27
16%
2.02 ?(0.9 - 4.3, n=7)
-33%
1.806 ?(0.65 - 3.94, n=217, der letzten 2 Jahre)
-19%
Idle max *
1.55
2.02
-30%
1.94
-25%
2.7
-74%
1.33
14%
2.28 ?(1.2 - 4.31, n=7)
-47%
2.04 ?(0.69 - 4.2, n=217, der letzten 2 Jahre)
-32%
Last avg *
4.69
5.15
-10%
6.32
-35%
5.4
-15%
6.32
-35%
6.19 ?(4.6 - 9.9, n=7)
-32%
4.48 ?(2.1 - 8.4, n=217, der letzten 2 Jahre)
4%
Last max *
7.92
10.36
-31%
11.65
-47%
11.1
-40%
9.61
-21%
9.1 ?(5.5 - 13.8, n=7)
-15%
7.32 ?(3.56 - 12.3, n=217, der letzten 2 Jahre)
8%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678910113.994.233.963.993.221.9694.122.213.644.914.344.421.8572.314.471.864.651.8642.693.22.121.8394.731.8544.494.54.524.142.013.921.9035.545.735.75.392.23.971.8844.442.532.751.8864.524.723.692.231.8665.124.144.284.852.782.564.794.681.9261.841.8672.115.755.765.595.715.725.725.695.755.786.568.458.035.087.977.57.894.384.96.557.557.377.647.727.721.9827.061.996.882.147.146.451.9731.9466.56.446.522.156.485.361.9396.171.9526.076.242.076.325.021.9236.311.9856.286.296.28.272.138.918.592.079.097.767.368.127.597.031.9872.954.968.057.488.027.877.997.467.997.268.038.012.14.234.317.438.668.598.438.48.258.658.262.235.722.172.051.9452.345.451.4652.883.643.53.543.352.61.6273.32.262.033.173.973.84.11.4353.541.6021.6623.73.653.581.5713.711.3913.361.3584.714.484.564.441.4363.281.6345.3755.052.731.4622.314.34.241.4524.221.4983.763.922.351.7962.513.753.713.773.653.954.082.674.784.341.6892.233.691.4797.587.217.87.757.247.897.346.987.477.127.527.61.5717.887.117.441.8553.145.797.987.988.027.8651.4534.673.399.251.3818.929.631.4921.4021.3789.099.910.61.5349.943.444.747.891.9447.647.281.48111.14.381.5488.141.6910.29.558.459.531.4919.29.331.4510.810.9119.0910.72.852.149.955.0310.91110.710.58.93106.3610.47.7910.39.91.593.613.393.458.798.147.899.338.558.5510.11.52210.41.5951.686Tooltip
Vivo X60 Pro Qualcomm Snapdragon 870 5G: Ø4.96 (1.839-9.09)
Xiaomi Mi 11 Ultra Qualcomm Snapdragon 888 5G: Ø5.28 (1.358-11.1)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

0123456789104.884.854.95.214.684.794.314.257.086.996.966.916.827.167.037.057.127.067.127.047.097.116.997.117.017.156.987.017.0177.097.097.057.047.838.418.328.368.268.438.438.328.318.418.358.388.388.168.098.418.348.48.378.238.338.18.148.538.488.518.68.418.388.338.238.288.388.258.318.238.268.38.195.925.645.856.1810.510.610.610.510.610.710.710.610.710.510.610.610.810.810.810.710.610.910.810.610.610.710.710.610.610.710.710.710.810.710.710.810.610.710.710.810.710.710.710.710.710.710.710.610.610.610.610.610.610.610.710.610.610.510.610.610.610.510.610.810.710.610.710.65.944.884.854.95.214.684.794.314.257.086.996.966.916.827.167.037.057.127.067.127.047.097.116.997.117.017.156.987.017.0177.097.097.057.047.838.418.328.368.268.438.438.328.318.418.358.388.388.168.098.418.348.48.378.238.338.18.148.538.488.518.68.418.388.338.238.288.388.258.318.238.268.38.195.925.645.856.1810.510.610.610.510.610.710.710.610.710.510.610.610.810.810.810.710.610.910.810.610.610.710.710.610.610.710.710.710.810.710.710.810.610.710.710.810.710.710.710.710.710.710.710.610.610.610.610.610.610.610.710.610.610.510.610.610.610.510.610.810.710.610.710.65.941.3261.5671.4061.4011.4061.3741.5991.651.3561.3851.3181.3621.4141.4431.3431.4021.3471.3551.3511.3781.3691.3761.3661.3761.3271.3651.41.3441.3471.3671.361.4361.3371.4491.3571.4061.4591.4081.3681.3771.3531.3441.351.3651.4071.3311.3471.4091.3761.6131.4151.3991.3361.3951.3841.3341.3591.3871.3741.3731.5521.4091.5571.2011.2261.4911.2581.511.7151.7151.2381.2011.5511.7011.5691.5161.2841.4141.581.231.2921.2531.281.3851.3631.2431.261.2171.2461.241.2641.2371.2181.2461.2451.2331.2141.2891.5761.531.4671.2791.2391.2221.2321.61.3181.6071.3161.2391.4271.4211.2711.591.7291.3191.3451.3981.3161.562Tooltip
Vivo X60 Pro Qualcomm Snapdragon 870 5G; Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø7.47 (4.25-8.6)
Xiaomi Mi 11 Ultra Qualcomm Snapdragon 888 5G; Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø10.3 (5.64-10.9)
Vivo X60 Pro Qualcomm Snapdragon 870 5G; Idle 1min: Ø1.39 (1.318-1.65)
Xiaomi Mi 11 Ultra Qualcomm Snapdragon 888 5G; Idle 1min: Ø1.377 (1.201-1.729)

Akkulaufzeit

In unserem WLAN-Test zeigt das X60 Pro mit elf Stunden unter praxisnahen Bedingungen (Displayhelligkeit auf 150 cd/m²) eine ordentliche Laufzeit bei einer Bildwiederholrate von 120 Hz. 

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
11h 05min
Vivo X60 Pro
4200 mAh
ZTE Axon 30 Ultra 5G
4600 mAh
Xiaomi Mi 11
4600 mAh
OnePlus 9
4500 mAh
Samsung Galaxy S21+
4800 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
665
615
-8%
527
-21%
854
28%
651
-2%

Pro

+ schöne Haptik
+ viel RAM
+ schneller Speicher
+ performanter (Vorjahres)-SoC

Contra

- nur IP52-Rating
- Kein Wireless Charging
- nur USB 2.0
- keine Stereo-Lautsprecher

Fazit zum Vivo X60 Pro

Im Test Vivo X60 Pro: Testgerät zur Verfügung gestellt von Vivo Germany
Im Test Vivo X60 Pro: Testgerät zur Verfügung gestellt von Vivo Germany

Das Vivo X60 Pro ist ein leichtes, gut verarbeitetes Oberklasse-Smartphone mit einer angenehmen Haptik. Auf der Habenseite steht ohne Zweifel ebenso das helle 120-Hz-AMOLED-Panel, was allerdings nur eine 1080p-Auflösung bietet. Auch die Leistung des Snapdragon 870 sorgt im Vivo Handy in Verbindung mit viel RAM für eine gute Performance. Jedoch ist in dieser Preisklasse ein (leicht modifizierter) Vorjahres-SoC eher die Ausnahme. 

Der Preis (UVP) ist leider gar nicht heiß.

Insgesamt ist die Preispolitik des chinesischen Herstellers nicht gänzlich nachvollziehbar. Das in China besser ausgestattete und eher der gehobenen Mittelklasse zugeordnete X60 Pro wird hierzulande für eine UVP von 799 Euro verkauft. In diesem Preissegment fehlen im Vergleich zu einem Xiaomi Mi 11 allerdings eine Reihe von Ausstattungs-Features wie Wireless Charging oder Stereolautsprecher, die aktuelle Prozessorgeneration oder eine WQHD-Auflösung. 

Wer im Bereich der Kamera Abstiche in Kauf nimmt, bekommt mit dem Poco F3 alternativ einen 120-Hz-AMOLED-Boliden samt Snapdragon 870 und Stereo-Sound für nicht einmal die Hälfte des Preises eines Vivo X60 Pro. 

Preis und Verfügbarkeit

Mit dem X60 Pro ist das neue Flaggschiff-Modell von Vivo zu einer UVP von 799 Euro u. a. bei Cyberport erhältlich.

Vivo X60 Pro - 15.07.2021 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
87%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
91%
Konnektivität
54 / 70 → 77%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
89%
Display
92%
Leistung Spiele
62 / 64 → 96%
Leistung Anwendungen
87 / 86 → 100%
Temperatur
90%
Lautstärke
100%