Notebookcheck

Samsung Galaxy Tab S3: Specs und ein erstes Bild geleakt

Samsung wird das Galaxy Tab S3 beim Mobile World Congress Ende Februar vorstellen.
Samsung wird das Galaxy Tab S3 beim Mobile World Congress Ende Februar vorstellen.
Statt des Galaxy S8 kommt das Galaxy Tab S3. Zumindest Ende Februar zum Mobile World Congress. Samsung wird sich auf seine Tablets konzentrieren, vom Tab S3 gibt es bereits ein Bild und die Spezifikationen kennen wir auch größtenteils.

Obwohl Samsung beim Snapdragon 835 Vorrang hat, geht sich ein Launch des Galaxy S8 im Rahmen des Mobile World Congress 2017 nicht aus. Erst Ende März soll das von vielen sehnlichst erwartete Flaggschiff aus dem Hause Samsung vorgestellt werden, verfügbar wird es sogar erst im April sein, wird gemunkelt. Inzwischen hofft Samsung, seine Fans mit Tablets bei Laune zu halten. So hat der südkoreanische Konzern bereits etwas Großes für den Mobile World Congress angeteasert und dabei handelt es sich um das Galaxy Tab S3. Das Android-Tablet kommt, wie wir mittlerweile wissen, mit Stift, auch wenn hierfür kein Schacht im Gerät selbst vorgesehen ist. Zusammen mit den bisher geleakten Specs und dem gestern von Winfuture veröffentlichten Bild, wissen wir schon recht gut, was uns am 26. Februar erwarten wird. Die Pressekonferenz wird übrigens als Livestream übertragen

Das 9,7 Zoll-Display des Galaxy Tab S3 basiert auf einem Super AMOLED-Panel mit 2.048 x 1.536 Pixel Auflösung. Eine 8 Zoll-Variante soll es nicht mehr geben, lauten die aktuellen Gerüchte, mal sehen ob uns Samsung nicht vielleicht doch auch mit einer kleineren Version überrascht. Intern hat Samsung aufgerüstet. Statt eines Exynos 5433 steckt jetzt offenbar ein Snapdragon 820-SOC im Gerät. Ob Samsung auch hierzulande auf einen Qualcomm-Chip setzt ist noch etwas unsicher, möglicherweise verbaut der Hersteller in Europa den gleichwertigen Exynos 8890. 4 GB RAM und 32 GB Speicher sind im Tab S3 verfügbar. Auf der Rückseite gibt es eine 12 Megapixel-Kamera, vorne stehen 4,7 Megapixel zur Verfügung. Neben Dual-Band WLAN nach 802.11ac sowie Bluetooth 4.2 gibt es auch eine Variante mit Cat.6-LTE-Modul. In den USA soll das Gerät ab 580 US-Dollar verfügbar sein.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Samsung Galaxy Tab S3: Specs und ein erstes Bild geleakt
Autor: Alexander Fagot, 14.02.2017 (Update: 14.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.