Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

CES 2020 | Samsung: Portable SSD T7 Touch ist schnell und sicher dank Fingerabdruck

Samsung: Portable SSD T7 Touch ist schnell und sicher dank Fingerabdruck
Samsung: Portable SSD T7 Touch ist schnell und sicher dank Fingerabdruck
Samsung hat mit der SSD T7 Touch ein neues, portables Speichermedium vorgestellt. Das Modell soll eine hohe Datenübertragungsrate bieten und lässt sich auch mit dem Fingerabdruck entsperren.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Portable SSD T7 Touch von Samsung stellt Herstellerangaben zufolge die erste tragbare SSD des Herstellers mit integriertem Fingerabdruckscanner da. Das Modell unterstützt so die AES-Hardwareverschlüsselung mit einer Schlüssellänge von 256 Bit, die Absicherung erfolgt über ein Kennwort und optional durch bis zu vier Fingerabdrücke.

Im Gegensatz zum von uns getesteten Vorgänger in Gestalt der Portable SSD T5 setzt das Modell nun auf die NVMe- statt SATA-Technologie, was in einer erheblich höheren Geschwindigkeit resultieren soll - konkret soll das Modell durch die Verwendung von 3-Bit-MLC V-NAND und TurboWrite Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1.050 MByte/s erreichen und mit bis zu 1.000 MByte/s schreiben. 

Der Speicher misst lediglich 85 x 57 x 8 Millimeter, das Aluminium-Gehäuse soll dabei trotz geringem Gewicht von nur 58 Gramm eine hohe Stabilität garantieren - so soll das Speichermedium Stürze aus bis zu zwei Metern überleben. Zur Anbindung sind sowohl USB Typ C- zu Typ C- als auch Typ C- zu Typ A-Kabel enthalten. Als Protokoll wird dabei USB 3.2 Gen 2 unterstützt. Die Kompatibilität soll nicht nur zum PC und Mac gegeben sein - für Android-Smartphones steht eine Version der Managment-Software bereit.

Der Fingerabdruckscanner ist in eine LED-Statusleiste eingebettet, welche über den aktuellen Betriebszustand Auskunft gibt. Die Portable SSD T7 Touch soll für 145, 215 und 405 Euro mit 500 GByte, einem oder zwei Terabyte im Februar auf den Markt kommen und in zwei Farbvarianten angeboten werden, wobei eine dreijährige Garantie gewährt wird. Die Samsung Portable SSD T5 wird nach wie vor ab rund 95 Euro angeboten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3834 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Samsung: Portable SSD T7 Touch ist schnell und sicher dank Fingerabdruck
Autor: Silvio Werner,  8.01.2020 (Update:  8.01.2020)