Notebookcheck

Samsung X20 XVM 1600

Samsung X20 XVM 1600 (III, IV, V)

Ausstattung / Datenblatt

Samsung X20 XVM 1600 (III, IV, V)
Samsung X20 XVM 1600 (III, IV, V)
Prozessor
Intel Pentium M 730
Bildschirm
15.1 Zoll 4:3, 1024 x 768 Pixel, XGA
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.4 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 79.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 82%, Ausstattung: 77%, Bildschirm: 68% Mobilität: 71%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 77%, Emissionen: - %

Testberichte für das Samsung X20 XVM 1600 (III, IV, V)

74% Samsung X20 XVM 1600
Quelle: Chip.de Deutsch
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(von 100): 74, Leistung 82, Mobilität 71, Ausstattung 77, Ergonomie 77, Display 68
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 82% Ausstattung: 77% Bildschirm: 68% Mobilität: 71% Ergonomie: 77%
85% Mobiles Kraftpaket: Samsung X20 XVM1600
Quelle: PC Go Deutsch
Verarbeitung, Gewicht und Akkulaufzeit: Das sind die Dinge, auf die Samsung bei seinen Notebooks besonderen Wert legt. So auch beim X20, einem mit 1299 Euro für Samsung-Verhältnisse recht preiswerten Gerät.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.05.2005
Bewertung: Gesamt: 85%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900: Mobiler onboard (shared Memory) Grafikchip (auf Mobile Intel 915GM Chipsatz), ohne Hardware T&L - kaum spielefähig. Für Office und andere Anwendungsprogramme ohne 3D sehr gut geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.
730: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.1":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.4 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten. 2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%.  2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.
79.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Samsung X20 XVM 1600
Samsung X20 XVM 1600

Samsung X20 XVM 1600 II

Prozessor: Intel Pentium-M 730 1.60GHz

Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X600 64MB

Display: 15" XGA TFT (1024x768)

Gewicht: 2.4 kg

Herstellerlinks

Samsung Startseite

Produktpräsentation für Samsung X20-1600 Modelle

Testberichte für das Samsung X20 XVM 1600

 

Hier Tests für andere Modelle dieser Serie:

 

Test Samsung X20 XVM 1600 II

Quelle: Notebookforum
Titel: Das Samsung X20 ist im Prinzip ein perfektes Notebook wären da nicht die laute Festplatte und das ständige Lüftergeräusch. Es ist mit seinem 2,4 kg (inklusive Akku) sehr leicht und es wirkt durch seine Schlankheit sehr elegant.
Kommentar: 1 Seite recht ausführlicher Testbericht vom Forenbetreiber und einer Tabelle mit Geräteaufbau und umfangreichen Testwerten; eine Gesamtbewertung und Bilder gibt es auch;

Teilbewertung: Verarbeitung sehr gut
Datum: April 2005
 

Test Samsung X20 XVM 1600 III

Quelle: Notebookforum
Titel: Sicherlich das Beste was man für diesen Preis bekommen kann. Klein, kompakt, schnell - Das neue Samsung verdient zu Recht die Note SEHR GUT. Wie ich zu diesem Urteil komme, das erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.
Kommentar: 1 Seite recht ausführlicher Testbericht von einem Forenbenutzer und einer Tabelle mit Geräteaufbau und umfangreichen Testwerten; eine Gesamtbewertung und Bilder gibt es auch;
Teilbewertung: Leistung schnell

Datum: April 2005

 

Quelle: Netzwelt

Titel: Nach etlichen MP3-Playern testet netzwelt.de nun das erste Notebook von Samsung. Trotz großem 15-Zoll-Display wiegt es nur 2,4 Kilogramm. Teuer? Nicht für Samsung-Verhältnisse. Es wird bereits ab etwa 1.150 Euro gehandelt und hat unter der Magnesium-Haube viel dafür zu bieten.
Kommentar: 5 Seiten ausführlicher Test mit Bildern sowie Tabellen für Geräteaufbau und Testwerten;

Teilbewertung: Geräusche sehr leise, Leistung schnell, Display hochwertig
Datum: Juni 2005

 

Quelle: Notebookjournal

Titel: Hochwertiges und leichtes Einsteigernotebook; Schlank und rank mit schöner Hülle; Hochwertige Eingabegeräte sind in der Einsteigerklasse selten; Kein Leistungsmonster, aber braves Arbeitspferd; Wärmt Schoß und Oberschenkel mit bis zu 50°C;
Kommentar: 9 Seiten langer ausführlicher Testbericht mit Bildern und zusätzlichen Seiten für Datenblatt und Benchmarks;

Teilwertung: Mobilität 3.6 von 5, Display 4.4 von 5, Ausstattung 4.8 von 5

Datum: Juni 2005

 

Quelle: Connect (Startseite)

Fazit: Das Leichtgewicht kann im Test schwere Argumente für sich auffahren.

Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt

Gesamtwertung: 421 von 500

Datum: Juni 2005

 

Test Samsung X20 XVM 1600V

Quelle: PCGO

Titel: Das X20 wurde in einigen Punkten verbessert. Für stolze 1400 Euro bekommt der Anwender ein ausgezeichnet verarbeitetes Notebook mit wenigen, kleinen Schwächen. Das Business-Notebook X20 von Samsung liegt in einer modifizierten und in Details verbesserten Version vor.
Kommentar: 1 Seite sehr kurzer Test, wenig konkrete Infos, PCGO hat übrigens X20 XVM 1600 (ohne V) auch getestet (siehe oben);
Gesamtwertung: 82 von 100

Datum: September 2005

 

alle aktuellen Samsung-Testberichte

alle aktuellen 15 Zoll (4:3)-Testberichte

Preisvergleich

Für die einzelnen X20 XVM 1600 Modelle gibt es wenig Preisvergleich.

Geizhals.at

Samsung X20 XVM 1600 (auch II, III, IV)

eVendi.de

Samsung X20 XVM 1600 II

Kommentar

Die Grafiklösung Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900 liegt in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 des Grafikkartenvergleich und kann nur noch ältere Spiele flüssig darstellen, aktuelle höchstens mit erheblich reduzierten Details.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Dell Latitude D510
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
HP Compaq nx6110
Graphics Media Accelerator (GMA) 900

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite L40-139
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 520
Toshiba Satellite Pro L40
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 520
Acer TravelMate 2492WLMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 420
Acer TravelMate 2492NWLMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 420
Asus A3H
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 380
Toshiba Satellite M70-236
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740
Toshiba Satellite L20-120
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740
Toshiba Satellite L20-121
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750
Toshiba Satellite M70
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760
Acer Aspire 1642WLMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 735
Toshiba Tecra A3
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760
Maxdata Pro 6000I
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V8010
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Maxdata Eco 4100 IE
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740, 3.1 kg
Maxdata Eco 4000 IW
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 390, 2.9 kg
Nexoc Osiris S613
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 330, 2.9 kg
Sony Vaio VGN-BX196VP
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740, 3 kg
Medion MD97600
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 745, 2.9 kg
Sony Vaio VGN-FS485B
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740, 2.9 kg
Twinhead Durabook efio! 15D
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 730, 3 kg
Lenovo 3000 C100
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750, 2.9 kg
Dell Inspiron 1300
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 360, 3.1 kg
Acer TravelMate 4064WLMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760, 3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook C1320
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760, 3 kg
Dell Inspiron 6000
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 730, 3.1 kg
Dell Inspiron 2200
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 370, 2.9 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus U43F
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Core i5 450M, 14", 2.3 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Samsung X20 XVM 1600
Autor: Stefan Hinum, 19.02.2006 (Update: 15.01.2013)