Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

TWS-Preissturz: SoCs für komplett drahtlose Ohrhörer kosten mittlerweile teils weniger als 50 Cent

Die stetig sinkenden Preise von günstigen komplett drahtlosoen Ohrhörern sind teilweise auf das breite Angebot an SoCs zurückzuführen. (Bild: Roger Cai, Unsplash)
Die stetig sinkenden Preise von günstigen komplett drahtlosoen Ohrhörern sind teilweise auf das breite Angebot an SoCs zurückzuführen. (Bild: Roger Cai, Unsplash)
Wer den Markt für drahtlose Ohrhörer im Stil der Apple AirPods verfolgt hat, dem wird nicht entgangen sein, dass die Preise über die letzten Monate stetig weiter gesunken sind. DigiTimes gibt nun einen Einblick darin, wie hart der Markt tatsächlich umkämpft ist: Die verbauten SoCs sollen mittlerweile keinen Euro mehr kosten.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erst vor wenigen Tagen hat Xiaomi die neuen Redmi AirDots 2 TWS präsentiert, die in China weniger als zehn Euro kosten, selbst hierzulande lassen sich die Redmi AirDots S schon für rund 19 Euro auf Amazon bestellen. Ein neuer Bericht von DigiTimes gibt nun etwas Aufschluss darüber, wie solche Preise überhaupt möglich sind.

Dem Bericht zufolge sind die Preise der verbauten SoCs in den letzten Monaten stetig weiter gesunken, vor allem durch den harten Konkurrenzkampf, den sich Chip-Hersteller aus China und Taiwan geliefert haben. 20 weitere Unternehmen sollen darüber nachdenken, ebenfalls in diesen Chip-Markt einzusteigen, da die Nachfrage nach komplett drahtlosen Ohrhörern in den nächsten Jahren noch stärker werden soll.

Ein einzelner SoC für kabellose In-Ears soll derzeit umgerechnet zwischen 0,43 und 1,29 Euro kosten – das ist derart wenig, dass DigiTimes davon ausgeht, dass mehrere Hersteller den Markt über die nächsten Jahre verlassen werden, der Großteil der SoCs sollen künftig von den Giganten MediaTek, Qualcomm und Unisoc gefertigt werden.

Smartphone-Hersteller aus China sollen außerdem darüber nachdenken, komplett drahtlose Ohrhörer in den Lieferumfang ihrer Smartphones zu packen – ganz im Gegensatz zu Apple, denn bei zukünftigen iPhones sollen weder EarPods noch ein Netzteil mitgeliefert werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5431 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > TWS-Preissturz: SoCs für komplett drahtlose Ohrhörer kosten mittlerweile teils weniger als 50 Cent
Autor: Hannes Brecher, 22.07.2020 (Update: 22.07.2020)