Notebookcheck

Test EeWrite E-Pad E-Ink Tablet

Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, Andrea Grüblinger (übersetzt von Finn D. Boerne), 10.04.2019

Surfen mit 5 Bildern pro Sekunde. Es hat die Features eines regulären Android-Tablets, aber es fehlt an Performance. Das EeWrite E-Pad ist am ehesten geeignet als E-Book-Reader, der gelegentlich zum Surfen im Netz verwendet wird.

(Quelle: EeWrite)
(Quelle: EeWrite)

Das EeWrite E-Pad ist ein ambitioniertes Projekt eines Tablets, das ein E-Ink-Display mit einem traditionellen 4G-Android-Tablet verheiraten will. Einfach gesagt tauscht es das IPS-Panel eines aktuellen Android-Tablets gegen ein hochauflösendes E-Ink-Display aus.

Zum aktuellen Zeitpunkt befindet sich das E-Pad noch in seiner Kickstarter-Phase und hat bereits das initiale Finanzierungsziel überschritten. Das uns zur Verfügung gestellte Vorseriengerät wird dem endgültigen Produkt mit Sicherheit nicht zu 100 Prozent entsprechen, es sollte diesem aber sehr nahe kommen. Das E-Pad, das zu Preisen von 400 bis 500 US-Dollar auf den Markt kommen soll, tritt an gegen andere Android-Tablets mit E-Ink-Display wie das Onyx Boox, das Boyue Lifebook Mars oder das Barns and Noble Nook.

EeWrite E-Pad
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
10.3 Zoll 4:3, 1872 x 1404 Pixel 227 PPI, 10-point capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, E-Ink, spiegelnd: nein
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, Card Reader: MicroSD
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth Yes
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.8 x 242 x 172
Akku
4100 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 7.1 Nougat
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, WACOM stylus, USB Type-C charger, AC adapter, 12 Monate Garantie
Gewicht
392 g
Preis
400 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Case

266 mm 177 mm 8.1 mm 550 g262 mm 159 mm 9.8 mm 497 g260 mm 161.1 mm 8 mm 531 g258.7 mm 171.8 mm 7.3 mm 498 g250.6 mm 174.1 mm 6.1 mm 469 g242 mm 172 mm 6.8 mm 392 g

Anschlüsse

Kommunikation

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Apple iPad Pro 10.5 2017
802.11 a/b/g/n/ac
528 MBit/s ∼100% +58%
EeWrite E-Pad
802.11 a/b/g/n/ac
334 MBit/s ∼63%
Amazon Fire HD 10 2017
802.11 a/b/g/n/ac
241 MBit/s ∼46% -28%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
802.11 a/b/g/n/ac
216 (min: 49, max: 250) MBit/s ∼41% -35%
Huawei MediaPad M5 10.8
802.11 a/b/g/n/ac
214 MBit/s ∼41% -36%
Chuwi Hi9 Plus
802.11 a/b/g/n/ac
197 (min: 191, max: 201) MBit/s ∼37% -41%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Apple iPad Pro 10.5 2017
802.11 a/b/g/n/ac
497 MBit/s ∼100% +83%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
802.11 a/b/g/n/ac
312 (min: 291, max: 325) MBit/s ∼63% +15%
EeWrite E-Pad
802.11 a/b/g/n/ac
272 MBit/s ∼55%
Chuwi Hi9 Plus
802.11 a/b/g/n/ac
248 (min: 114, max: 278) MBit/s ∼50% -9%
Huawei MediaPad M5 10.8
802.11 a/b/g/n/ac
237 MBit/s ∼48% -13%
Amazon Fire HD 10 2017
802.11 a/b/g/n/ac
227 MBit/s ∼46% -17%

Display

Notebookcheck-Homepage. Ein Gyroskop zum automatischen Drehen des Bildschirminhalts fehlt
Notebookcheck-Homepage. Ein Gyroskop zum automatischen Drehen des Bildschirminhalts fehlt
Mattes E-Ink-Display in starker Vergrößerung. Da das Display kein Licht abgibt ist der Inhalt auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut lesbar
Mattes E-Ink-Display in starker Vergrößerung. Da das Display kein Licht abgibt ist der Inhalt auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut lesbar
Draußen im Sonnenlicht
Draußen im Sonnenlicht
Draußen im Schatten
Draußen im Schatten
Draußen im Sonnenlicht
Draußen im Sonnenlicht

Performance

PCMark for Android - Work 2.0 performance score
Samsung Galaxy Tab S4
6315 Points ∼53% +48%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
6039 Points ∼51% +41%
Alldocube Alldocube X
5020 Points ∼42% +18%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
4827 Points ∼40% +13%
Huawei MediaPad M5 lite
4719 Points ∼39% +11%
Lenovo Tab 4 10 Plus
4626 Points ∼39% +8%
Huawei MediaPad T5 10
4615 Points ∼39% +8%
Chuwi HiPad
4354 Points ∼36% +2%
EeWrite E-Pad
4270 Points ∼36%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
4171 Points ∼35% -2%
Chuwi Hi9 Plus
4077 Points ∼34% -5%
Octane V2 - Total Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
30333 Points ∼58% +249%
Apple iPad 6 2018
27967 Points ∼53% +222%
Samsung Galaxy Tab S4
12897 Points ∼25% +49%
Microsoft Surface Go MHN-00003
11875 Points ∼23% +37%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
11854 Points ∼23% +37%
Alldocube Alldocube X
10377 Points ∼20% +20%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
8897 Points ∼17% +2%
EeWrite E-Pad
8681 Points ∼17%
Chuwi HiPad
6046 Points ∼12% -30%
Chuwi Hi9 Plus
6017 Points ∼11% -31%
Huawei MediaPad T5 10
5471 Points ∼10% -37%
Huawei MediaPad M5 lite
5412 Points ∼10% -38%
Lenovo Tab 4 10 Plus
4502 Points ∼9% -48%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
4078 Points ∼8% -53%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
200.59 Points ∼57% +324%
Apple iPad 6 2018
167.2 Points ∼48% +254%
Microsoft Surface Go MHN-00003
86.989 Points ∼25% +84%
Samsung Galaxy Tab S4
65.07 Points ∼19% +38%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
57.007 Points ∼16% +21%
Alldocube Alldocube X
53.618 Points ∼15% +13%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
47.337 Points ∼13% 0%
EeWrite E-Pad
47.292 Points ∼13%
Chuwi HiPad
30.911 Points ∼9% -35%
Chuwi Hi9 Plus
29.934 Points ∼9% -37%
Huawei MediaPad M5 lite
29.598 Points ∼8% -37%
Huawei MediaPad T5 10
29.467 Points ∼8% -38%
Lenovo Tab 4 10 Plus
25.761 Points ∼7% -46%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
22.084 Points ∼6% -53%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
11529.2 ms * ∼19% -145%
Chuwi HiPad
9850.9 ms * ∼17% -110%
Huawei MediaPad T5 10
9293.1 ms * ∼16% -98%
Huawei MediaPad M5 lite
9248.9 ms * ∼16% -97%
Lenovo Tab 4 10 Plus
9236.5 ms * ∼16% -97%
Chuwi Hi9 Plus
7059 ms * ∼12% -50%
EeWrite E-Pad
4698.3 ms * ∼8%
Alldocube Alldocube X
4040.7 ms * ∼7% +14%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
3756.1 ms * ∼6% +20%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
3575.4 ms * ∼6% +24%
Microsoft Surface Go MHN-00003
3077.3 ms * ∼5% +35%
Samsung Galaxy Tab S4
2644.7 ms * ∼4% +44%
Apple iPad 6 2018
1025.5 ms * ∼2% +78%
Apple iPad Pro 10.5 2017
972.7 ms * ∼2% +79%

Legende

 
EeWrite E-Pad Mediatek Helio X20 MT6797, , 32 GB eMMC Flash
 
Acer Iconia Tab 10 A3-A50 Mediatek MT8176, PowerVR GX6250, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro HiSilicon Kirin 960, ARM Mali-G71 MP8, 64 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab S4 Qualcomm Snapdragon 835 (8998), Qualcomm Adreno 540, 64 GB UFS 2.1 Flash
 
Apple iPad 6 2018 Apple A10 Fusion, Apple A10 Fusion GPU / PowerVR, 32 GB NVMe
 
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N Qualcomm Snapdragon 450, Qualcomm Adreno 506, 32 GB eMMC Flash
 
Microsoft Surface Go MHN-00003 Intel Pentium Gold 4415Y, Intel UHD Graphics 615, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MediaPad M5 lite HiSilicon Kirin 659, ARM Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Lenovo Tab 4 10 Plus Qualcomm Snapdragon 625, Qualcomm Adreno 506, 64 GB eMMC Flash
 
Chuwi HiPad MediaTek Helio X27 MT6797X, ARM Mali-T880 MP4, 32 GB eMMC Flash
 
Chuwi Hi9 Plus MediaTek Helio X27 MT6797X, ARM Mali-T880 MP4, 64 GB eMMC Flash
 
Alldocube Alldocube X Mediatek MT8176, PowerVR GX6250, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MediaPad T5 10 HiSilicon Kirin 659, ARM Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Apple iPad Pro 10.5 2017 Apple A10X Fusion, Apple A10X Fusion GPU / PowerVR, Toshiba THGBX669D4LLDXG 64 GB NAND

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

EeWrite E-Pad
32 GB eMMC Flash
Chuwi Hi9 Plus
64 GB eMMC Flash
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
32 GB eMMC Flash
Huawei MediaPad M5 10.8
32 GB eMMC Flash
Amazon Fire HD 10 2017
64 GB eMMC Flash
AndroBench 3-5
-7%
36%
108%
3%
Sequential Write 256KB SDCard
68.71
20.44
-70%
60.39
-12%
73.84
7%
30.14
-56%
Sequential Read 256KB SDCard
66.57
21.16
-68%
80.6
21%
85.14
28%
55.49
-17%
Random Write 4KB
10.73
13.01
21%
13.39
25%
60.8
467%
9.37
-13%
Random Read 4KB
33.86
42.2
25%
71.13
110%
54.7
62%
27.72
-18%
Sequential Write 256KB
72.1
132.47
84%
103.32
43%
126.8
76%
147.67
105%
Sequential Read 256KB
224.86
144.97
-36%
285.63
27%
247.8
10%
262.2
17%

Emissionen

Temperatur

Leerlauf (vorne)
Leerlauf (vorne)
Leerlauf (hinten)
Leerlauf (hinten)
Maximale Last (vorne)
Maximale Last (vorne)
Maximale Last (hinten)
Maximale Last (hinten)
Max. Last
 36.4 °C42.4 °C32.6 °C 
 31.4 °C33 °C32 °C 
 30 °C30.6 °C46.8 °C 
Maximal: 46.8 °C
Durchschnitt: 35 °C
31.2 °C33.2 °C34.6 °C
30.4 °C31.6 °C31.4 °C
30.2 °C30.6 °C30.2 °C
Maximal: 34.6 °C
Durchschnitt: 31.5 °C
Raumtemperatur 20 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.2 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 34.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.3 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 20.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.

Lautsprecher

Pink Noise bei maximaler Lautstärke. Die Lautsprecher sind sehr laut, die Basswiedergabe ist jedoch erwartungsgemäß enttäuschend
Pink Noise bei maximaler Lautstärke. Die Lautsprecher sind sehr laut, die Basswiedergabe ist jedoch erwartungsgemäß enttäuschend
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2040.143.52543443142.544.84039.845.45037.745.8633747.48037.648.110036.448.912534.65016034.650.820033.652.825032.453.531532.155.340031.957.850030.860.963030.265.180029.669.2100029.374.1125029.178.3160028.478.8200028.377.325002878.7315027.779.2400027.784.2500027.486.7630027.382.5800027.281100002778.3125002771.91600026.968.9SPL40.892.5N4.188median 29.1median 71.9Delta2.310.235.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseEeWrite E-PadApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
EeWrite E-Pad Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.1% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (2.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 9.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 72% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 72% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 1% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung

Energiebedarf

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.35 / 2.1 Watt
Idledarkmidlight 3 / 3.5 / 3.5 Watt
Last midlight 6.6 / 11.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
EeWrite E-Pad
Helio X20 MT6797, , 32 GB eMMC Flash, E-Ink, 1872x1404, 10.3
Chuwi Hi9 Plus
MT6797X, Mali-T880 MP4, 64 GB eMMC Flash, IPS, 2560x1600, 10.8
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
450, Adreno 506, 32 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1200, 10.5
Apple iPad Pro 10.5 2017
A10X Fusion, A10X Fusion GPU, Toshiba THGBX669D4LLDXG 64 GB NAND , IPS, 2224x1668, 10.5
Huawei MediaPad M5 10.8
Kirin 960s, Mali-G71 MP8, 32 GB eMMC Flash, IPS, 2560x1600, 10.8
Amazon Fire HD 10 2017
MT8173, PowerVR GX6250, 64 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1200, 10.1
Stromverbrauch
-24%
15%
-24%
-21%
3%
Idle min *
3
2.18
27%
1.26
58%
1.44
52%
2.01
33%
1.55
48%
Idle avg *
3.5
5.29
-51%
4.22
-21%
6.12
-75%
5.4
-54%
4.17
-19%
Idle max *
3.5
5.37
-53%
4.29
-23%
6.14
-75%
5.44
-55%
4.25
-21%
Last avg *
6.6
8.56
-30%
5.48
17%
8.55
-30%
8.55
-30%
7.13
-8%
Last max *
11.6
12.86
-11%
6.57
43%
10.62
8%
11.53
1%
9.63
17%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
10h 33min
EeWrite E-Pad
Helio X20 MT6797, ,  Wh
Chuwi Hi9 Plus
MT6797X, Mali-T880 MP4,  Wh
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
450, Adreno 506,  Wh
Apple iPad Pro 10.5 2017
A10X Fusion, A10X Fusion GPU, 30.8 Wh
Huawei MediaPad M5 10.8
Kirin 960s, Mali-G71 MP8, 28.5 Wh
Amazon Fire HD 10 2017
MT8173, PowerVR GX6250, 24.82 Wh
Akkulaufzeit
0%
48%
9%
2%
-14%
Idle
1241
1960
2036
1344
960
WLAN
633
634
0%
938
48%
693
9%
648
2%
542
-14%
Last
93
385
199
196
274

Pro

+ Android 7.1.1 mit vollem Zugang zum Play Store
+ 4G/LTE (wo verfügbar) und MicroSD-Kartenleser
+ USB Typ-C mit 12,5-Volt-Ladegerät
+ respektable Akkulaufzeit
+ sehr leicht und dünn
+ lauter Lautsprecher
+ Support für Stylus
+ attraktives Design

Contra

- kein Gorilla Glass an der Front und dadurch empfindlich gegenüber Stößen
- kein Gyroskop und automatische Drehung des Bildes
- unfassbar träge System-Performance
- keine physischen Lautstärketasten
- kein haptisches Feedback
- sehr niedrige Framerate
- lange Reaktionszeiten
- kein 3,5-mm-Port
- teuer

Fazit

Im Test: EeWrite E-Pad. Testgerät zur Verfügung gestellt von EeWrite
Im Test: EeWrite E-Pad. Testgerät zur Verfügung gestellt von EeWrite

Das EeWrite-Tablet ist erstaunlich leicht und auch über längere Zeiträume hinweg sehr leicht zu halten. Es wiegt mehr als 100 g weniger als das iPad Pro 10.5 und ist mit 6,8 mm dünner als die meisten anderen Tablets. Das attraktive Design trägt entscheidend dazu bei, dass es sich beim E-Pad um ein sehr reisetaugliches E-Ink-Tablet handelt.

Leider war es das auch schon mit den Vorteilen. Die Vielzahl an für Android-Tablets üblichen Features wie 4G LTE, MicroSD-Kartenleser, integrierte Lautsprecher, Zugang zum Play Store, Bluetooth, Stylus-Support und WLAN sind zweifelsohne auch bei einem E-Book-Reader nützlich, aber der unfassbar träge E-Ink-Bildschirm macht all dies wieder zunichte. Es mag zwar geeignet genug sein um digitale Bücher und Mangas zu lesen, die Reaktionszeiten sind aber so unglaublich träge, dass selbst grundlegende Dinge wie Navigation, Tippen, Surfen im Netz oder Scrollen zur frustrierenden Geduldsprobe werden. Videowiedergabe wird durch den fehlenden 3,5-mm-Port unpraktikabel, da auf Bluetooth-Lautsprecher oder entsprechende Kopfhörer zurückgegriffen werden muss. Vielleicht würde eine Suchfunktion das Tablet ein wenig brauchbarer und schneller machen.

Das E-Pad ist primär ein E-Book-Reader und sekundär ein Android-Tablet. Die Android-Tablet-Features sind allerdings frustrierend lahm und träge, weshalb wir den hohen Preis von über 400 US-Dollar beim besten Willen nicht rechtfertigen können. Das E-Ink-Display kann mit einem modernen Android-System schlichtweg nicht mithalten und der Helio-X20-Mittelklasse-SoC ist zu schwach um die Situation abzumildern. Für E-Books, Comics und Musik ist der träge Bildschirm jedoch erträglich.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test EeWrite E-Pad E-Ink Tablet
Autor: Allen Ngo, 10.04.2019 (Update: 29.04.2019)