Notebookcheck

Test Fujitsu Lifebook S935 Subnotebook

Modular. Fujitsus 13,3-Zöller hat alles an Bord, was ein modernes Business-Notebook bieten sollte. Der Modulschacht erlaubt eine gewisse Anpassung an die eigenen Bedürfnisse.

Das Lifebook S935 gehört zu den 13,3-Zoll-Business-Notebooks der Premium-Klasse. Ein Modulschacht erlaubt die individuelle Bestückung des Rechners: Zusatzakku, zweite Festplatte, optisches Laufwerk. Unser Testgerät ist mit einem zweiten Akku ausgerüstet. Regelmäßigen Besuchern unserer Webseite könnte der Rechner bekannt vorkommen. Es handelt sich hier um das Broadwell Upgrade des bereits von uns getesteten Lifebook S904.

Zu den Konkurrenten des Lifebook S935 zählen die hochpreisigen 13,3- und 14-Zoll-Rechner der Konkurrenten. Hier wären das HP Elitebook Folio 1040, das Lenovo Thinkpad T450s, das Dell Latitude 14 E7450, das Acer Travelmate P645-S, das HP Elitebook 840 G2 zu nennen.

Da das Lifebook S904 und das Lifebook S935 baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Lifebook S904 entnommen werden.

Gut (86%) Fujitsu Lifebook S935 Intel Core i5-5300UIntel HD Graphics 5500 Subnotebook - 27/04/2015 - v4
Testgerät zur Verfügung gestellt von Fujitsu
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
Fujitsu Lifebook S935 (Lifebook S Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 5500, Kerntakt: 300-900 MHz, Dual-Channel, 10.18.10.3977
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Dual-Channel, eine Speicherbank (belegt), 4 GB fest verlötet
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, kapazitiv, Sharp LQ133M1JW01, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP, 256 GB 
, 200 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC283 @ Intel Broadwell PCH-LP High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: Helligkeitssensor, TPM 1.2
Netzwerk
Intel I218-LM Gigabit (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 4.0, Sierra EM7305 LTE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 26.5 x 319 x 215
Akku
51 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit) + Windows 8 Pro (64 Bit)
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Recovery DVDs, Treiber DVDs, Cyberlink YouCam 5, McAfee Multi Access Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 36 Monate Garantie
Gewicht
1.37 kg, Netzteil: 350 g
Preis
1500 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Wartung

Wie bereits gesagt, ist das Lifebook S935 baugleich mit dem Lifebook S904. Zwei kleine Änderungen hat Fujitsu aber vorgenommen. Der Fingerabdruckleser des S904 ist einem PalmSecure Sensor gewichen. Auch dieser ist für die biometrische Zugangssicherung gedacht. Statt eines Fingerabdrucks wird ein Venenmusterabbild einer Person genutzt, welches mittels Infrarotlicht ausgelesen wird. Darüber hinaus dient ein Touchpad samt zweier separater Tasten als Mausersatz. Das Clickpad des S904 ist Geschichte. Auf der Unterseite des Rechners findet sich nur eine kleine Wartungsklappe, die den Zugriff auf die Arbeitsspeicherbank ermöglicht. Um an die übrige Hardware zu gelangen, muss die Unterschale der Baseunit entfernt werden. Das stellt kein Problem dar. Nach Entfernung aller Schrauben kann sie einfach abgenommen werden.

Display

Unser Testgerät ist mit einem glänzenden 13,3-Zoll-Touch-Display ausgestattet, das mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten arbeitet. Alternativ sind auch Bildschirme mit WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Bildpunkten) zu haben. Beide Modelle sind sowohl mit Touchscreen (glänzend) als auch ohne Touchscreen (matt) zu bekommen. Die Helligkeit des Bildschirms fällt mit 284,8 cd/m² gut aus. Nichtsdestotrotz hätte es ein bisschen mehr sein dürfen.

285
cd/m²
292
cd/m²
285
cd/m²
287
cd/m²
305
cd/m²
286
cd/m²
281
cd/m²
270
cd/m²
272
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 305 cd/m² Durchschnitt: 284.8 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 305 cd/m²
Kontrast: 1130:1 (Schwarzwert: 0.27 cd/m²)
ΔE Color 5.4 | 0.4-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 7.03 | 0.64-98 Ø6.4
63.6% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.29
Lifebook S935 vs. sRGB
Lifebook S935 vs. sRGB
Lifebook S935 vs. AdobeRGB
Lifebook S935 vs. AdobeRGB

Kontrast (1.130:1) und Schwarzwert (0,27 cd/m²) des Bildschirms fallen gut aus. Die Farbräume AdobeRGB und sRGB kann das Display des Lifebook nicht abbilden. Die Abdeckungsraten liegen bei 63,6 Prozent (AdobeRGB) bzw. 83,7 Prozent (sRGB). Eine sRGB-Abdeckung von knapp 84 Prozent kann aber schon als gut bezeichnet werden. In dieser Beziehung liegt das Display des Lifebook auf einen Höhe mit den Bildschirmen des Latitude E7450 und des Macbook Pro 13 Retina (Early 2015).

Die Farbdarstellung des Displays weiß schon im Auslieferungszustand zu gefallen. Der Bildschirm zeigt eine DeltaE-2000-Abweichung von 5,4 und verfehlt den Zielbereich (DeltaE kleiner 3) damit knapp. Einen Blaustich zeigt das Display nicht wirklich. Die schon guten Werte können mittels einer Kalibrierung des Displays noch verbessert werden. Die Farbabweichung sinkt auf einen Wert von 1,26 und liegt damit voll im Zielbereich.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)

Das Lifebook ist mit einem IPS-Panel bestückt. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Im Freien kann das Lifebook nicht wirklich benutzt werden. Die spiegelnde Bildschirmoberfläche verhindert das Vorhaben. Hier empfiehlt sich eine Lifebook Variante mit nicht-spiegelndem Display.

Außeneinsatz (direkte Sonneneinstahlung)
Außeneinsatz (direkte Sonneneinstahlung)
Außeneinsatz (Sonne von hinten)
Außeneinsatz (Sonne von hinten)
Blickwinkel Lifebook
Blickwinkel Lifebook
Fujitsu Lifebook S935
IPS 1920x1080
Fujitsu LifeBook S904
IPS 2560x1440
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
IPS 1920x1080
Dell Latitude E7450
IPS 1920x1080
Acer TravelMate P645-S-58HK
IPS 1920x1080
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
IPS 1920x1080
Bildschirm
9%
6%
3%
-2%
-16%
Helligkeit Bildmitte
305
322
6%
272
-11%
280
-8%
331
9%
293.4
-4%
Brightness
285
315
11%
268
-6%
257
-10%
309
8%
281
-1%
Brightness Distribution
89
94
6%
91
2%
75
-16%
82
-8%
92
3%
Schwarzwert *
0.27
0.28
-4%
0.245
9%
0.3
-11%
0.4
-48%
0.494
-83%
Kontrast
1130
1150
2%
1110
-2%
933
-17%
828
-27%
594
-47%
DeltaE Colorchecker *
5.4
4.29
21%
4.35
19%
3.45
36%
4.07
25%
5.08
6%
DeltaE Graustufen *
7.03
4.36
38%
3.7
47%
3.35
52%
4.86
31%
6.68
5%
Gamma
2.29 96%
2.66 83%
2.68 82%
2.37 93%
2.49 88%
2.62 84%
CCT
6422 101%
7092 92%
6076 107%
6940 94%
6109 106%
5997 108%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
63.6
59.6
-6%
54.7
-14%
60
-6%
59
-7%
59.7
-6%
Color Space (Percent of sRGB)
83.5
92
90.6

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Fujitsu bietet mit der Lifebook S935 ein Business-Notebook im 13,3-Zoll-Format. Die Rechenleistung des verbauten Prozessors reicht für den Alltag mehr als aus. An Bord befinden sich TPM, ein Dockingport und ein LTE-Modem. Fujitsu hat noch andere Ausstattungsvarianten im Sortiment.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
HWInfo
LatencyMon
Systeminformationen Fujitsu Lifebook S935

Prozessor

Das Lifebook wird von einem  Core i5-5300U (Broadwell) Zweikernprozessor aus dem Hause Intel angetrieben. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,3 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,7 GHz (beide Kerne) bzw. 2,9 GHz (nur ein Kern) erhöht werden. Sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb wird der Turbo benutzt. Die CPU-Tests der Cinebench Benchmarks werden mit 2,6 bis 2,7 GHz (Multi-Thread) bzw. 2,7 bis 2,9 GHz (Single-Thread) durchlaufen.

Cinebench R10 Shading 32Bit
6341
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
9312
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4422
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
23.47 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
2.96 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.35 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
30.3 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
273 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
117 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
117 Points ∼54%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
85 Points ∼39% -27%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
130 Points ∼60% +11%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
117 Points ∼54% 0%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
91 Points ∼42% -22%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
109 Points ∼50% -7%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
49 Points ∼22% -58%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
118 Points ∼54% +1%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
273 Points ∼6%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
146 Points ∼3% -47%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
302 Points ∼7% +11%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
280 Points ∼6% +3%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
250 Points ∼6% -8%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
259 Points ∼6% -5%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
162 Points ∼4% -41%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
250 Points ∼6% -8%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1.35 Points ∼55%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
1.01 Points ∼41% -25%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
1.51 Points ∼62% +12%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
1.35 Points ∼55% 0%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
1.04 Points ∼43% -23%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1.26 Points ∼52% -7%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
0.68 Points ∼28% -50%
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
HD Graphics 5000, 4650U, Sandisk X110 SD6SN1M-256G-1006
1.36 Points ∼56% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1.32 Points ∼54% -2%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2.96 Points ∼11%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
1.77 Points ∼7% -40%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
3.31 Points ∼12% +12%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
3.07 Points ∼11% +4%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
2.5 Points ∼9% -16%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2.81 Points ∼10% -5%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
1.83 Points ∼7% -38%
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
HD Graphics 5000, 4650U, Sandisk X110 SD6SN1M-256G-1006
2.66 Points ∼10% -10%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2.76 Points ∼10% -7%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4422 Points ∼41%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
3265 Points ∼30% -26%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
4921 Points ∼45% +11%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
4465 Points ∼41% +1%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
3449 Points ∼32% -22%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4113 Points ∼38% -7%
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
HD Graphics 5000, 4650U, Sandisk X110 SD6SN1M-256G-1006
4592 Points ∼42% +4%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4512 Points ∼42% +2%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
9312 Points ∼19%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
5576 Points ∼11% -40%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
10435 Points ∼21% +12%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
9396 Points ∼19% +1%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
7683 Points ∼15% -17%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
8851 Points ∼18% -5%
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
HD Graphics 5000, 4650U, Sandisk X110 SD6SN1M-256G-1006
8298 Points ∼17% -11%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
8588 Points ∼17% -8%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
5684 Points ∼18%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
6357 Points ∼20% +12%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
5422 Points ∼17% -5%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
4691 Points ∼15% -17%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4937 Points ∼16% -13%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
3733 Points ∼12% -34%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2832 Points ∼59%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
3004 Points ∼62% +6%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
2645 Points ∼55% -7%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
2270 Points ∼47% -20%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2451 Points ∼51% -13%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
1390 Points ∼29% -51%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
108.3 ms * ∼1%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
86.8 ms * ∼1% +20%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
102.1 ms * ∼1% +6%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
129.6 ms * ∼1% -20%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
125.3 ms * ∼1% -16%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
103.8 ms * ∼1% +4%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2396.7 ms * ∼4%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
2074.3 ms * ∼3% +13%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
2370.5 ms * ∼4% +1%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
2965.9 ms * ∼5% -24%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2581.6 ms * ∼4% -8%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2391 ms * ∼4% -0%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
14386 Points ∼29%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
15845 Points ∼32% +10%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
13579 Points ∼27% -6%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
11048 Points ∼22% -23%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
12822 Points ∼26% -11%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2561 Points ∼41%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
2958 Points ∼48% +16%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
2668 Points ∼43% +4%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
2056 Points ∼33% -20%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2414 Points ∼39% -6%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

An der Systemperformance gibt es nichts zu bemängeln. Das System arbeitet rund, flüssig und flink. Auch die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen sehr gut aus. Die Leistung kann nicht weiter nach oben geschraubt werden. Fujitsu hat schon alle Möglichkeiten ausgereizt: Der Arbeitsspeicher läuft im Dual-Channel-Modus und als Systemlaufwerk dient eine Solid State Disk.

Der Arbeitsspeicher läuft im Dual-Channel-Modus.
Der Arbeitsspeicher läuft im Dual-Channel-Modus.
PCMark 7 Score
4390 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3042 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3303 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4047 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
3042 Points ∼50%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
1885 Points ∼31% -38%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
3270 Points ∼54% +7%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
2932 Points ∼48% -4%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
2919 Points ∼48% -4%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2936 Points ∼48% -3%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2444 Points ∼40% -20%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2778 Points ∼46% -9%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4390 Points ∼51%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
4442 Points ∼52% +1%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
4797 Points ∼56% +9%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
4650 Points ∼54% +6%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
4046 Points ∼47% -8%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4139 Points ∼48% -6%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2005 Points ∼23% -54%
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
HD Graphics 5000, 4650U, Sandisk X110 SD6SN1M-256G-1006
4626 Points ∼54% +5%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4943 Points ∼58% +13%

Massenspeicher

In unserem Testrechner steckt eine Solid State Disk aus dem Hause Samsung. Es handelt sich hier um ein Modell im 2,5-Zoll-Format. Die SSD stellt insgesamt 256 GB Speicherplatz bereit. Für den Besitzer sind davon etwa 200 GB nutzbar. Der übrige Speicherplatz wird von der Windows Installation und der Recovery Partition in Anspruch genommen. Die SSD kann insgesamt mit guten Transferraten aufwarten.

Die SSD könnte schnell und problemlos getauscht werden.
Die SSD könnte schnell und problemlos getauscht werden.
Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
Sequential Read: 523.9 MB/s
Sequential Write: 236.8 MB/s
512K Read: 450.6 MB/s
512K Write: 244 MB/s
4K Read: 37.61 MB/s
4K Write: 119.7 MB/s
4K QD32 Read: 280.9 MB/s
4K QD32 Write: 242.8 MB/s

Grafikkarte

Für die Grafikausgabe zeichnet sich Intels HD Graphics 5500 Grafikkern verantwortlich. Die GPU unterstützt DirectX 11.2 und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis zu 900 MHz. Der Grafikkern kann auf im Dual-Channel-Modus laufenden Arbeitsspeicher zurückgreifen. In der Folge steigt die Grafikleistung, da die GPU besser ausgereizt wird. Die in den 3D Mark Benchmarks erreichten Resultate entsprechen unseren Erwartungen.

3DMark 11 Performance
1098 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
47662 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
5128 Punkte
3DMark Fire Strike Score
685 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1098 Points ∼4%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
838 Points ∼3% -24%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
1251 Points ∼4% +14%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
1023 Points ∼3% -7%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
1183 Points ∼4% +8%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
940 Points ∼3% -14%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
1188 Points ∼4% +8%
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
HD Graphics 5000, 4650U, Sandisk X110 SD6SN1M-256G-1006
962 Points ∼3% -12%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1067 Points ∼3% -3%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
685 Points ∼3%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
546 Points ∼2% -20%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
753 Points ∼3% +10%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
619 Points ∼2% -10%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
734 Points ∼3% +7%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
548 Points ∼2% -20%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
578 Points ∼2% -16%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
665 Points ∼2% -3%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
2759 Points ∼5%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2372 Points ∼4%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
2446 Points ∼4%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
5128 Points ∼9%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
4079 Points ∼7% -20%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
5782 Points ∼10% +13%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
4655 Points ∼8% -9%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
5000 Points ∼8% -2%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4342 Points ∼7% -15%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
3158 Points ∼5% -38%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4780 Points ∼8% -7%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Fujitsu Lifebook S935
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
47662 Points ∼4%
Fujitsu LifeBook S904
HD Graphics 4400, 4600U, Toshiba HG5d THNSNH256GCST
38376 Points ∼3% -19%
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
HD Graphics 5500, 5600U, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
55793 Points ∼5% +17%
Dell Latitude E7450
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
43346 Points ∼4% -9%
Acer TravelMate P645-S-58HK
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SNS8100S3256GD
48758 Points ∼4% +2%
HP EliteBook 840 G2
HD Graphics 5500, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
37502 Points ∼3% -21%
HP Elitebook 745 G2
Radeon R6 (Kaveri), A10 Pro-7350B, Hitachi Travelstar Z7K500 HTS725050A7E630
32355 Points ∼3% -32%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2015
HD Graphics 5500, 5300U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
45644 Points ∼4% -4%

Gaming Performance

Das Lifebook gehört zur Klasse der Business-Notebooks. Somit spielt die Spielefähigkeit keine Rolle. Nichtsdestotrotz kann doch das eine oder andere Spiel gespielt werden. Das gilt primär für Spiele, die keine allzu großen Anforderungen an die Hardware stellen. Zwar fallen die Frameraten beim Lifebook dank des im Dual-Channel-Modus werkelnden Arbeitsspeichers höher aus als bei vergleichbaren Notebooks deren Arbeitsspeicher im Single-Channel-Modus läuft; aber trotzdem muss sich der Nutzer mit niedrigen Auflösungen und geringen bis mittleren Qualitätseinstellungen zufrieden geben.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 54.327.4188.8fps
Thief (2014) 16.310.78.94fps
GRID: Autosport (2014) 76.430.616.712.5fps

Emissionen

Geräuschemissionen

Das Lifebook belästigt seinen Besitzer nicht mit viel Lärm. Im Idle-Modus steht der Lüfter in der Regel still und das Notebook arbeitet lautlos. Unter Last dreht der Lüfter nicht übermäßig stark auf. Während des Stresstests messen wir einen maximalen Schalldruckpegel von 39,9 dB - der Wert geht in Ordnung. Damit produziert das S935 weniger Lärm als sein Haswell Schwestermodell Lifebook S904. Es kann Einfluss auf die Lüftersteuerung genommen werden: Im BIOS stehen die Modi 'Normal' und 'Silent' zur Auswahl. Auf unserem Testgerät ist der 'Normal'-Modus aktiv. 

Der Lüfter erzeugt nicht viel Lärm.
Der Lüfter erzeugt nicht viel Lärm.

Lautstärkediagramm

Idle
29 / 29 / 29 dB(A)
Last
34.8 / 39.9 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft SL-451 (aus 15 cm gemessen)
Fujitsu Lifebook S935
5500/5300U
Fujitsu LifeBook S904
4400/4600U
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
5500/5600U
Dell Latitude E7450
5500/5300U
Acer TravelMate P645-S-58HK
5500/5200U
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
5000/4650U
Geräuschentwicklung
-8%
3%
-1%
0%
2%
aus / Umgebung *
Idle min *
29
29.6
-2%
29.1
-0%
29.1
-0%
29.6
-2%
28
3%
Idle avg *
29
29.6
-2%
29.1
-0%
29.1
-0%
29.6
-2%
28.1
3%
Idle max *
29
29.6
-2%
29.1
-0%
30
-3%
30.2
-4%
28.2
3%
Last avg *
34.8
42.6
-22%
34.3
1%
36.4
-5%
35.6
-2%
36.1
-4%
Last max *
39.9
44.6
-12%
34.8
13%
37.8
5%
35.9
10%
37
7%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Das Lifebook im Stresstest.
Das Lifebook im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Lifebook im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleiche Weise. Der Prozessor arbeitet innerhalb der ersten Minute mit 2,3 GHz. Dann wird er auf 1,2 bis 1,3 GHz gedrosselt. Beim Grafikkern verläuft es genau anders herum. Innerhalb der ersten Minute werkelt er mit 300 MHz. Dann wird er auf 600 MHz beschleunigt. Von Erwärmung kann beim S935 nicht wirklich die Rede sein. Selbst während des Stresstests liegen die Temperaturen an allen Messpunkten deutlich unterhalb von 40 Grad Celsius. Beim Schwestermodell Lifebook S904 sieht es nicht anders aus.

Max. Last
 32.1 °C30.1 °C27.3 °C 
 34.1 °C33.4 °C26.7 °C 
 29.6 °C30 °C27.1 °C 
Maximal: 34.1 °C
Durchschnitt: 30 °C
27.1 °C29.7 °C34 °C
27.7 °C31.2 °C35.1 °C
27 °C29.7 °C30.4 °C
Maximal: 35.1 °C
Durchschnitt: 30.2 °C
Netzteil (max.)  37.6 °C | Raumtemperatur 20 °C | Fluke 62 Max
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 30 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook auf 30.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.8 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 40.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.1 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.6 °C (-1.5 °C).
Fujitsu Lifebook S935
5500/5300U
Fujitsu LifeBook S904
4400/4600U
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
5500/5600U
Dell Latitude E7450
5500/5300U
Acer TravelMate P645-S-58HK
5500/5200U
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
5000/4650U
Hitze
1%
3%
-7%
-8%
-14%
Last oben max *
34.1
34.3
-1%
35.1
-3%
41.6
-22%
41.6
-22%
38.6
-13%
Last unten max *
35.1
36.1
-3%
36.6
-4%
37.1
-6%
41.7
-19%
45.6
-30%
Idle oben max *
30.1
28.1
7%
26.4
12%
28.7
5%
30.6
-2%
31.2
-4%
Idle unten max *
30.4
30
1%
28
8%
31.4
-3%
27.5
10%
32.8
-8%

* ... kleinere Werte sind besser

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Netzteil (65 Watt)
Netzteil (65 Watt)

Es überrascht nicht, dass das kleine, mit einem ULV-Prozessor ausgestattete Notebook im Idle-Modus nicht viel Energie benötigt. Wir messen eine maximale Leistungsaufnahme von 7,6 Watt. Damit zeigt es sich sparsamer als das Haswell Schwestermodell Lifebook S904. Während des Stresstests messen wir innerhalb der ersten Minute eine Leistungsaufnahme von 34,3 Watt. Dann wird der Prozessor gedrosselt und der Wert sinkt auf 28,2 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 3 / 7 / 7.6 Watt
Last midlight 28.1 / 34.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Extech Power Analyzer 380803
Fujitsu Lifebook S935
5500/5300U
Fujitsu LifeBook S904
4400/4600U
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
5500/5600U
Dell Latitude E7450
5500/5300U
Acer TravelMate P645-S-58HK
5500/5200U
Stromverbrauch
-26%
-9%
-12%
-1%
Idle min *
3
5.1
-70%
2.9
3%
4
-33%
3.2
-7%
Idle avg *
7
9.9
-41%
6.6
6%
7.8
-11%
6.3
10%
Idle max *
7.6
10.8
-42%
7.9
-4%
9
-18%
8.6
-13%
Last avg *
28.1
27.1
4%
30.8
-10%
31.6
-12%
30.3
-8%
Last max *
34.3
27.7
19%
48.8
-42%
29.6
14%
30.4
11%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Lifebook bringt es im Idle-Modus auf eine Laufzeit von 20:37 h. Ein Konkurrent wie das HP Elitebook Folio 1040 (11:22 h) macht deutlich früher schlapp. Der Idle-Modus wird durch den Battery Eater Reader's Test überprüft: Der Bildschirm läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das Lifebook den Betrieb nach 2:57 h ein. Das Elitebook Folio (1:33 h) hält nur halb so lange durch. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt: Dabei läuft der Bildschirm mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind aktiviert.

Unseren WLAN-Test beendet Fujitsus 13,3-Zöller nach 9:14 h. Das Elitebook Folio (6:10 h) stellt den Dienst früher ein. Bei diesem Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Die Videowiedergabedauer testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² reguliert. Das Lifebook erreicht eine Laufzeit von 8:22 h. Beim Elitebook Folio haben wir diesen Test nicht durchgeführt.

Das Lifebook kann insgesamt mit sehr guten Akkulaufzeiten aufwarten. Dass es besser als das Elitebook Folio abschneidet, überrascht nicht. Schließlich verfügt es dank seiner zwei Akkus (51 Wh + 28 Wh) über deutlich mehr Akkukapazität als der HP-Rechner (45 Wh). Setzt man die Laufzeiten des Lifebook in Relation zur Akkukapazität, enttäuschen diese etwas. Warum? Das kürzlich von uns getestete Acer Travelmate P645-S erreicht mit seinem 54-Wh-Akku die gleichen Laufzeiten wie das Lifebook. Daher hätten wir uns von dem Lifebook mehr versprochen. Das Ende der Fahnenstange ist beim Lifebook allerdings noch nicht erreicht. Fujitsu hat eine zweite Variante des Standardakkus im Sortiment, der über eine Kapazität von 77 Wh (S26391-F1306-L100; etwa 100 Euro) verfügt. In Kombination mit dem Zusatzakku würde das Lifebook dann über eine Kapazität von 105 Wh verfügen.

Der Standardakku unseres Testgeräts besitzt eine Kapazität von 51 Wh.
Der Standardakku unseres Testgeräts besitzt eine Kapazität von 51 Wh.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
20h 37min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
9h 14min
Big Buck Bunny H.264 1080p
8h 22min
Last (volle Helligkeit)
2h 57min
Fujitsu Lifebook S935
79 Wh
Fujitsu LifeBook S904
77 Wh
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
48 Wh
Dell Latitude E7450
54 Wh
Acer TravelMate P645-S-58HK
54 Wh
HP EliteBook Folio 1040 G1 (F2R72UT)
45 Wh
Akkulaufzeit
-24%
-43%
-28%
-11%
-46%
Idle
1237
553
-55%
774
-37%
714
-42%
1143
-8%
682
-45%
H.264
502
454
-10%
322
-36%
452
-10%
525
5%
WLAN
554
276
-50%
422
-24%
535
-3%
Last
177
164
-7%
88
-50%
115
-35%
113
-36%
93
-47%
WLAN (alt)
507
336
459
370

Fazit

Pro

+ Heller, kontrastreicher IPS-Bildschirm
+ Schnelle SSD
+ Arbeitet meistens leise
+ Erwärmt sich kaum
+ Modulschacht
+ 3 Jahre Garantie
+ LTE-Modem

Contra

- Spiegelnder Bildschirm
Das Fujitsu Lifebook S935, zur Verfügung gestellt von Fujitsu.
Das Fujitsu Lifebook S935, zur Verfügung gestellt von Fujitsu.

Fujitsu bringt mit dem Lifebook S935 ein Broadwell Upgrade des Lifebook S904 auf den Markt. Die einzigen sichtbaren Neuerungen stellen der PalmSecure Sensor, der den Fingerabdruckleser ersetzt, und das Touchpad, welches das Clickpad ersetzt, dar. Durch den Broadwell Prozessor steigen CPU- und Grafikleistung etwas an. Die übrige Ausstattung weiß ebenfalls zu gefallen. Eine schnelle Solid State Disk sorgt für ein flink laufendes System. Dank eines LTE-Modems kann von unterwegs auf das Internet zugegriffen werden. Gute Eingabegeräte bringt der Rechner ebenfalls mit. Allerdings kann die Tastatur nicht ganz mit den hervorragenden Modellen von Lenovo mithalten. Der Modulschacht erlaubt eine individuelle Bestückung des Rechners. Er kann ein optisches Laufwerk, eine zweite Festplatte oder einen Zusatzakku aufnehmen. Unser Testgerät ist mit einem zweiten Akku ausgestattet

Der verbaute IPS-Full-HD-Bildschirm wartet mit guter Helligkeit und gutem Kontrast auf. Allerdings würden wir zu einem Lifebook Modell ohne Touchscreen, dafür aber mit matter Bildschirmoberfläche greifen. Die reflektierende Oberfläche des Touchscreens macht einen Einsatz im Freien nahezu unmöglich.

Fujitsu Lifebook S935 - 27.04.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
87 /  98 → 89%
Tastatur
83%
Pointing Device
83%
Konnektivität
81 / 80 → 100%
Gewicht
71 / 35-78 → 84%
Akkulaufzeit
92%
Display
83%
Leistung Spiele
64 / 68 → 94%
Leistung Anwendungen
81 / 87 → 93%
Temperatur
92 / 91 → 100%
Lautstärke
94%
Audio
55 / 91 → 60%
Kamera
58 / 85 → 68%
Durchschnitt
79%
86%
Subnotebook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Fujitsu Lifebook S935 Subnotebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.