Notebookcheck

Test HP 15-r220ng Notebook

Sascha Mölck, Tanja Hinum, 15.05.2015

Overchipped. Ein einfaches Office-Notebook für den Hausgebrauch stellt das HP 15 dar. Der Rechner kann, mit Ausnahme der CPU, in keiner Disziplin wirklich glänzen, stellt aber auch keinen Totalausfall dar. Zu kritisieren gibt es aber einiges - zuletzt auch den Kaufpreis.

Das HP 15-r220ng gehört zu den einfachen Office-Notebooks im 15,6-Zoll-Format. Angetrieben wird es von einem kräftigen Broadwell Prozessor. Das HP 15 ist uns nicht unbekannt. Bereits im letzten Jahr haben wir das Modell HP 15-g005ng getestet. Letzteres ist mit einer AMD APU bestückt.

An Konkurrenz mangelt es dem HP Rechner nicht. Praktisch jeder Hersteller hat diverse niedrigpreisige 15,6-Zoll-Notebooks im Sortiment. Um nur ein paar Modelle zu nennen: Lenovo B50-70, Acer Aspire E5-521, Acer Aspire E5-571, Toshiba Satellite L50D-B, Asus X555LD. Auch HP hat mit dem HP 350 G1 und dem HP 355 G2 Konkurrenten im Sortiment.

Da die beiden von uns getesteten HP 15 Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des HP 15-g005ng entnommen werden.

HP 15-r220ng (15 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 5500, Kerntakt: 300-900 MHz, Single-Channel, 10.18.10.3960
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, eine Speicherbank (belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Samsung, TN LED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX, 500 GB 
, 5400 U/Min, 410 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC282 @ Intel Broadwell PCH-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligkeitssensor
Netzwerk
RealTek Semiconductor RTL8101/2/3 Family Fast Ethernet NIC (10/100MBit), Realtek RTL8723BE Wireless LAN 802.11n PCI-E NIC (b/g/n), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
hp DVDRW DU8A6SH
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.3 x 378 x 259
Akku
41 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Cyberlink Media Suite 12, Cyberlink YouCam, DropBox 25 GB, Foxit PhantomPDF, MCAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.23 kg, Netzteil: 297 g
Preis
499 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Display

HP hat dem 15,6-Zöller ein spiegelndes Display spendiert, das mit einer nativen Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten arbeitet. In Sachen Helligkeit und Kontrast liefert der Bildschirm keine Spitzenresultate. Die von uns gemessenen Werte sind aber akzeptabel.

252
cd/m²
235
cd/m²
221
cd/m²
244
cd/m²
253
cd/m²
239
cd/m²
244
cd/m²
238
cd/m²
237
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 253 cd/m² Durchschnitt: 240.3 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 206 cd/m²
Kontrast: 487:1 (Schwarzwert: 0.52 cd/m²)
ΔE Color 15.56 | 0.4-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 15.09 | 0.64-98 Ø6.4
33% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.46

Die Farbdarstellung des Bildschirms weiß nicht zu gefallen. Im Auslieferungszustand zeigt dieser eine DeltaE-2000-Abweichung von 15,56. Selbst für das Niedrigpreissegment stellt dies einen sehr schlechten Wert dar. In diesem Segment sind wir Werte zwischen 10 und 12 gewohnt. Anzustreben wäre generell ein Wert kleiner 3. Darüber hinaus besitzt das Display einen deutlichen Blaustich.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Bei dem verbauten Display handelt es sich um ein blickwinkelinstabiles TN-Modell. Somit ist der Bildschirm nicht aus jeder Position heraus ablesbar. Ein Einsatz im Freien ist allenfalls bei Bewölkung möglich. Ansonsten würde die spiegelnde Displayoberfläche das Vorhaben verhindern.

Das HP 15-r220ng im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel).
Das HP 15-r220ng im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel).
HP 15-r220ng
TN 1366x768
HP 15-g005ng
TN 1366x768
HP 350 G1
TN 1366x768
HP 355 G2
TN 1366x768
Acer Aspire E5-521-60Y6
TN 1366x768
Lenovo B50-70
TN 1920x1080
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
TN 1366x768
Bildschirm
11%
-41%
-26%
-4%
-8%
2%
Helligkeit Bildmitte
253
204
-19%
245
-3%
211
-17%
185
-27%
205
-19%
182
-28%
Brightness
240
201
-16%
243
1%
213
-11%
174
-27%
190
-21%
183
-24%
Brightness Distribution
87
88
1%
89
2%
78
-10%
85
-2%
83
-5%
88
1%
Schwarzwert *
0.52
0.33
37%
1.9
-265%
1.21
-133%
0.64
-23%
0.77
-48%
0.4
23%
Kontrast
487
618
27%
129
-74%
174
-64%
289
-41%
266
-45%
455
-7%
DeltaE Colorchecker *
15.56
11.56
26%
14.38
8%
13.28
15%
8.84
43%
10.91
30%
12.5
20%
DeltaE Graustufen *
15.09
13
14%
14.43
4%
13.28
12%
11.04
27%
11.1
26%
13.24
12%
Gamma
2.46 89%
2.78 79%
2.55 86%
2.52 87%
2.49 88%
2.47 89%
2.01 109%
CCT
19263 34%
15255 43%
20651 31%
17759 37%
10890 60%
13887 47%
13812 47%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
33
40
21%
33
0%
34
3%
40
21%
38
15%
40
21%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Das HP 15 gehört zu den einfachen Office-Notebooks im 15,6-Zoll-Format. Die Rechenleistung reicht für den Alltag mehr als aus. Unser Testgerät ist für knapp 500 Euro zu bekommen. HP hat noch andere Ausstattungsvarianten im Sortiment.

Prozessor

Im Inneren des HP 15 steckt ein Intel Core i5-5200U (Broadwell) Zweikernprozessor. Hierbei handelt es sich um einen recht sparsamen ULV-Prozessor. Dieser arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,2 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,5 GHz (beide Kerne) bzw. 2,7 GHz (nur ein Kern) erhöht werden. Die volle Leistung des Prozessors steht im Netz- und im Akkubetrieb zur Verfügung: Die von uns durchgeführten Tests werden mit voller Turbogeschwindigkeit durchlaufen.

Cinebench R10 Shading 32Bit
4315
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
8676
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4153
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
17.4 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
2.81 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.2 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
23.69 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
259 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
106 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
106 Points ∼49%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
49 Points ∼22% -54%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
88 Points ∼40% -17%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
49 Points ∼22% -54%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
100 Points ∼46% -6%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
47 Points ∼22% -56%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
47 Points ∼22% -56%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
109 Points ∼50% +3%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
47 Points ∼22% -56%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
65 Points ∼30% -39%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
259 Points ∼6%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
165 Points ∼4% -36%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
237 Points ∼5% -8%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
164 Points ∼4% -37%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
236 Points ∼5% -9%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
159 Points ∼4% -39%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
157 Points ∼4% -39%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
261 Points ∼6% +1%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
157 Points ∼4% -39%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
163 Points ∼4% -37%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
1.2 Points ∼49%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
0.6 Points ∼25% -50%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
1.14 Points ∼47% -5%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
0.6 Points ∼25% -50%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.11 Points ∼45% -7%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
0.56 Points ∼23% -53%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
0.57 Points ∼23% -52%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
1.1 Points ∼45% -8%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
0.57 Points ∼23% -52%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
0.69 Points ∼28% -42%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2.81 Points ∼10%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2.01 Points ∼7% -28%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
2.57 Points ∼9% -9%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
2.04 Points ∼8% -27%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2.5 Points ∼9% -11%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1.98 Points ∼7% -30%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1.94 Points ∼7% -31%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2.9 Points ∼11% +3%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
1.93 Points ∼7% -31%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1.76 Points ∼7% -37%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
4153 Points ∼38%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
3809 Points ∼35% -8%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1850 Points ∼17% -55%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3750 Points ∼35% -10%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1829 Points ∼17% -56%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1858 Points ∼17% -55%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
4161 Points ∼38% 0%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
1840 Points ∼17% -56%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2345 Points ∼22% -44%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
8676 Points ∼17%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
7799 Points ∼16% -10%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
5785 Points ∼12% -33%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
7330 Points ∼15% -16%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
5616 Points ∼11% -35%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
5575 Points ∼11% -36%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
8664 Points ∼17% 0%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
5612 Points ∼11% -35%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5194 Points ∼10% -40%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
4935 Points ∼16%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3715 Points ∼12% -25%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
4641 Points ∼15% -6%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
3792 Points ∼12% -23%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4595 Points ∼15% -7%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3564 Points ∼11% -28%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
3534 Points ∼11% -28%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5328 Points ∼17% +8%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
3565 Points ∼11% -28%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3421 Points ∼11% -31%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2448 Points ∼51%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1245 Points ∼26% -49%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
2362 Points ∼49% -4%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1287 Points ∼27% -47%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2379 Points ∼49% -3%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1229 Points ∼25% -50%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1244 Points ∼26% -49%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2672 Points ∼55% +9%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
1237 Points ∼26% -49%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1693 Points ∼35% -31%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
109.8 ms * ∼1%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
116 ms * ∼1% -6%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
253 ms * ∼3% -130%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
122 ms * ∼1% -11%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
254.3 ms * ∼3% -132%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
109.7 ms * ∼1% -0%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
251.1 ms * ∼3% -129%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
203.6 ms * ∼2% -85%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2553.3 ms * ∼4%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
6200.1 ms * ∼10% -143%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
6278.9 ms * ∼11% -146%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2565.4 ms * ∼4% -0%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
6468.4 ms * ∼11% -153%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
4164.3 ms * ∼7% -63%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
12763 Points ∼26%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
6074 Points ∼12% -52%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
5574 Points ∼11% -56%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
12860 Points ∼26% +1%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
5575 Points ∼11% -56%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
7213 Points ∼14% -43%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2636 Points ∼43%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1136 Points ∼18% -57%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1108 Points ∼18% -58%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2466 Points ∼40% -6%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
1088 Points ∼18% -59%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1531 Points ∼25% -42%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und hat uns keine Probleme bereitet. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen gut aus. Ein Blick auf unser Vergleichsdiagramm zeigt, dass das mit einem etwas schwächeren Prozessor ausgestattete HP 350 G1 deutlich besser abschneidet. Dies ist auf den Radeon Grafikkern des HP 350 zurückzuführen. Der PC Mark 8 Benchmark profitiert sehr deutlich von AMD Grafikkernen. Die Systemleistung des HP 15 kann noch nach oben geschraubt werden. So könnte die vorhandene Festplatte durch eine Solid State Disk ersetzt werden. Das System würde dann insgesamt flinker laufen. Durch den Einbau eines zweiten Arbeitsspeichermoduls würde der Dual-Channel-Modus aktiviert werden. Dies hätte eine Steigerung der Grafikleistung zu Folge. Da das HP 15 nur über eine Arbeitsspeicherbank verfügt, ist diese Maßnahme zur Steigerung der Leistung nicht möglich.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2776 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
2997 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3805 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2776 Points ∼46%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1967 Points ∼32% -29%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
3088 Points ∼51% +11%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
2451 Points ∼40% -12%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2797 Points ∼46% +1%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2011 Points ∼33% -28%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1946 Points ∼32% -30%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2962 Points ∼49% +7%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
1933 Points ∼32% -30%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2101 Points ∼34% -24%

Massenspeicher

Als Datenspeicher dient eine 2,5-Zoll-Festplatte aus dem Hause Western Digital. Sie bietet eine Kapazität von 500 GB und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. Die Transferraten der Platte bewegen sich insgesamt auf einem normalen Niveau für 5.400er-Festplatte.

Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
Minimale Transferrate: 49.9 MB/s
Maximale Transferrate: 117 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 87.1 MB/s
Zugriffszeit: 17.6 ms
Burst-Rate: 211.7 MB/s
CPU Benutzung: 5.4 %

Grafikkarte

Auch der Grafikkern des HP 15 stammt von Intel. Es handelt sich um die HD Graphics 5500 GPU. Der Kern unterstützt DirectX 11.2 und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis zu 900 MHz. Die 3D-Mark-Ergebnisse bewegen sich auf dem gewohnten Niveau dieser GPU. Wie bereits gesagt, ist eine Steigerung der Grafikleistung durch Aktivierung des Dual-Channel-Modus nicht möglich, da das Notebook nur über eine Arbeitsspeicherbank verfügt.

3DMark 11 Performance
942 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
37967 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
4217 Punkte
3DMark Fire Strike Score
548 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
942 Points ∼3%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
831 Points ∼3% -12%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
1536 Points ∼5% +63%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1640 Points ∼5% +74%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1265 Points ∼4% +34%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
795 Points ∼3% -16%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
788 Points ∼3% -16%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2391 Points ∼8% +154%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
788 Points ∼3% -16%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1349 Points ∼4% +43%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
548 Points ∼2%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
517 Points ∼2% -6%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
785 Points ∼3% +43%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
843 Points ∼3% +54%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
686 Points ∼3% +25%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
462 Points ∼2% -16%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
473 Points ∼2% -14%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
1355 Points ∼5% +147%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
460 Points ∼2% -16%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
829 Points ∼3% +51%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2293 Points ∼4%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1819 Points ∼3% -21%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
2359 Points ∼4% +3%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1780 Points ∼3% -22%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2692 Points ∼5% +17%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1846 Points ∼3% -19%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5106 Points ∼9% +123%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
1849 Points ∼3% -19%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2872 Points ∼5% +25%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
4217 Points ∼7%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2882 Points ∼5% -32%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
4322 Points ∼7% +2%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
4032 Points ∼7% -4%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3871 Points ∼7% -8%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2825 Points ∼5% -33%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2853 Points ∼5% -32%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5723 Points ∼10% +36%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
2856 Points ∼5% -32%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3954 Points ∼7% -6%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
37967 Points ∼3%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
32088 Points ∼3% -15%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
42536 Points ∼4% +12%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
39458 Points ∼4% +4%
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
37809 Points ∼3% 0%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
31319 Points ∼3% -18%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
31626 Points ∼3% -17%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
45771 Points ∼4% +21%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
32665 Points ∼3% -14%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
42918 Points ∼4% +13%

Gaming Performance

Ein Notebook für Spieler stellt das HP nicht dar. Die Hardwareausstattung schafft es, einige Spiele in niedriger Auflösung und mit geringen bis teilweise mittleren Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm zu bringen. Wer regelmäßig spielen möchte, muss zu einem anderen Notebook greifen. Dafür muss nicht einmal tiefer in die Tasche gegriffen werden. Es empfiehlt sich beispielsweise das mit einem GeForce 840M Grafikern ausgestattete Acer Aspire E5-571G. In der Variante Aspire E5-571G-59CT ist es aktuell für etwa 500 Euro (ohne Windows-Betriebssystem) zu bekommen.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 41.521.413.2fps

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Im Leerlauf arbeitet der Lüfter permanent mit niedriger Geschwindigkeit. Der Grund hierfür ist der gleiche wie bei vielen anderen HP-Notebooks: Im BIOS ist die Funktion 'Fan always on' eingeschaltet. Nach ihrer Deaktivierung steht der Lüfter im Idle-Modus häufig still. Während des Stresstests dreht der Lüfter auf. Wir messen einen Schalldruckpegel von 42,2 dB. Bedenkt man, dass CPU und GPU während des Stresstests gedrosselt werden, fällt der Wert zu hoch aus.

Lautstärkediagramm

Idle
33 / 33 / 33 dB(A)
DVD
37.5 / dB(A)
Last
38.4 / 42.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Unseren Stresstest bearbeitet das HP 15 im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Nur in den ersten ein, zwei Minuten arbeiten Prozessor (2,5 GHz) und Grafikkern (900 MHz) mit hohen Geschwindigkeiten. Dann setzt eine Drosselung auf 1,5 bis 1,6 GHz (CPU) bzw. 750 bis 850 MHz (GPU) ein. Die Werte verbleiben für den restlichen Verlauf des Stresstests auf diesem Niveau. Von Erwärmung kann beim HP 15 nicht wirklich die Rede sein. An den diversen Gehäusemesspunkten haben wir einen Maximalwert von lediglich 32,2 Grad Celsius registriert. Hier macht sich die Kombination aus Drosselung und stark aufdrehenden Lüfter bezahlt. Somit wäre ein deutlich konservativeres Lüftermanagement durchaus realisierbar. Hier sollte HP mit einem BIOS-Update nachbessern.

 25.1 °C25 °C23.8 °C 
 25.7 °C25.2 °C24.2 °C 
 24.8 °C24.9 °C25.2 °C 
Maximal: 25.7 °C
Durchschnitt: 24.9 °C
24 °C24.6 °C25.7 °C
24 °C25.6 °C25.3 °C
26.2 °C25.3 °C24.6 °C
Maximal: 26.2 °C
Durchschnitt: 25 °C
Netzteil (max.)  30.4 °C | Raumtemperatur 22.7 °C | Voltcraft IR-360
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office auf 29.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 32.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 33.9 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 30.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.4 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.5 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.2 °C (-2.3 °C).

Energieaufnahme

Auffälligkeiten auf Seiten des Energiebedarfs können wir nicht vermelden. Im Leerlauf liegt die Leistungsaufnahme des Rechners klar unterhalb von 10 Watt. Während des Stresstests steigt der Bedarf auf 43,8 Watt. Allerdings sinkt er schon nach wenigen Minuten, da CPU und GPU gedrosselt werden. Alles in allem handelt es sich hier um normale Werte für ein 15,6-Zoll-Broadwell-Notebook.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 3.9 / 6.7 / 7 Watt
Last midlight 39 / 43.8 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im praxisnahen WLAN-Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das HP 15 erreicht eine Laufzeit von 5:44 h - ein ordentlicher Wert. Sein AMD-basiertes Schwestermodell (4:51 h) kann es mit diesem Wert überflügeln.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
5h 44min
Akkulaufzeit
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
HP 15-r220ng
HD Graphics 5500, 5200U, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
344 min ∼100%
WLAN (alt) (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo B50-70
Radeon R5 M230, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
195 min ∼46%
Lenovo IdeaPad G50-45
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
230 min ∼54%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
262 min ∼61%
HP 355 G2
Radeon R5 M240, A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
283 min ∼66%
HP 15-g005ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
291 min ∼68%
HP 350 G1
Radeon HD 8670M, 4210U, Seagate Momentus ST750LM022 HN-M750MB
301 min ∼70%
Toshiba Satellite L50D-B-12Z
Radeon R4 (Beema), A6-6310, Toshiba MQ01ABF050
345 min ∼81%
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
412 min ∼96%
Acer Aspire E5-521-60Y6
Radeon R4 (Beema), A6-6310, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
427 min ∼100%

Pro

+ Arbeitet leise
+ Erwärmt sich kaum

Contra

- Blickwinkelinstabiler, spiegelnder Bildschirm
- Nur Fast-Ethernet
- Keine Wartungsklappe
- Nur 12 Monate Garantie
- Teuer

Fazit

Das HP 15-r220ng, zur Verfügung gestellt von:
Das HP 15-r220ng, zur Verfügung gestellt von:

Das HP 15-r220ng stellt ein einfaches Office-Notebook im 15,6-Zoll-Format dar. Der verbaute Broadwell Prozessor liefert mehr als genug Rechenleistung für den Alltag. Der Rechner arbeitet meistens leise und erwärmt sich kaum. Die Tastatur reißt niemanden vom Hocker, reicht für den Hausgebrauch aber aus. Helligkeit und Kontrast des Bildschirms können nicht beeindrucken, gehen aber noch in Ordnung. Leider hat HP hier ein Modell mit spiegelnder Oberfläche verbaut. Kritisieren müssen wir das Fehlen einer Wartungsklappe. Soll der Arbeitsspeicher aufgerüstet werden oder die Festplatte getauscht werden, muss das Gehäuse geöffnet werden - und das ist bei diesem Rechner ein lästiger Vorgang. Auch die nur einjährige Garantie gefällt uns nicht. Andere Hersteller gewähren schon bei deutlich preiswerteren Rechnern eine zweijährige Garantie. Zudem bietet der Rechner nur Fast-Ethernet. Gigabit-Ethernet stellt heutzutage den Standard dar.

Mit einem Preis von etwa 500 Euro ist das Gerät zu teuer. Andere Hersteller bieten bei diesem Preis eine bessere Ausstattung.

Wer auf der Suche nach einem preiswerten Office-Notebook ist und grundsätzlich Gefallen an dem Aussehen des HP 15 gefunden hat, sich aber an den glänzenden Oberflächen stört, dem empfehlen wir das HP 350 (Intel Prozessoren) bzw. das HP 355 (AMD APUs). Die zwei Office Notebooks sind mit matten Bildschirmen und Wartungsklappen ausgestattet. Zudem bietet HP deutlich mehr Ausstattungvarianten. Schon ab etwa 300 Euro sind die Einstiegsmodelle der beiden Serien zu haben. Eine weitere Alternative wäre das Acer Aspire E5-521. Die von uns getestete Ausstattungsvariante ist nicht mehr verfügbar, es sind aber vergleichbare Modelle zu Preisen um 350 Euro zu bekommen. Das Aspire kann mit guten Akkulaufzeiten auf sich aufmerksam machen.

HP 15-r220ng - 12.05.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
66 / 98 → 67%
Tastatur
69%
Pointing Device
77%
Konnektivität
62 / 80 → 78%
Gewicht
62 / 20-67 → 89%
Akkulaufzeit
89%
Display
70%
Leistung Spiele
65 / 68 → 96%
Leistung Anwendungen
76 / 92 → 83%
Temperatur
94%
Lautstärke
83%
Audio
40%
Kamera
40 / 85 → 47%
Durchschnitt
69%
75%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HP 15-r220ng Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.