Notebookcheck

Test-Update Acer Aspire E5-571G-520X Notebook

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 08.02.2015

Allrounder mit Ausdauer. Das Aspire wartet mit einem starken Prozessor und einer spielefähigen GPU auf. Trotz der leistungsfähigen Hardware muss der Nutzer nicht auf lange Akkulaufzeiten verzichten.

Innerhalb der Aspire E5-571G Reihe bietet Acer Allround-Notebooks im 15,6-Zoll-Format an. Bereits im Sommer 2014 haben wir mit dem Aspire E5-571G-536E einen Vertreter dieser Reihe getestet; jetzt liegt uns ein aktualisiertes Modell der Serie vor. Der Hauptunterschied: Statt eines Haswell Prozessors kommt nun ein neuer Broadwell Prozessor zum Einsatz. Ob die neue Prozessorgeneration Vorteile bringt, verrät unser Testbericht.

Zu den Konkurrenten des Aspire zählen beispielsweise das Toshiba Satellite S50-B-12U, das Asus X555LN-XO112H und das Lenovo IdeaPad Z50-75.

Da die beiden von uns getesteten Aspire Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte, das Display und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Aspire E5-571G-536E entnommen werden.

Display

Obwohl die beiden von uns getesteten E5-571G-Modelle mit dem gleichen Displaymodell bestückt sind, unterscheiden sich ihre Messwerte etwas. Das ist ein normaler Zustand, denn zwei baugleiche Panel stimmen nie zu einhundert Prozent überein.

225
cd/m²
232
cd/m²
228
cd/m²
213
cd/m²
223
cd/m²
215
cd/m²
235
cd/m²
231
cd/m²
234
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 235 cd/m² Durchschnitt: 226.2 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 223 cd/m²
Kontrast: 290:1 (Schwarzwert: 0.77 cd/m²)
ΔE Color 10.13 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 11.68 | 0.64-98 Ø6.4
52% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.92
Acer Aspire E5-571G-520X
TN 1920x1080
Acer Aspire E5-571G-536E
TN 1920x1080
Asus X555LN-XO112H
TN 1366x768
Toshiba Satellite S50-B-12U
TN 1366x768
Lenovo IdeaPad Z50-75
TN 1366x768
Acer Aspire E5-551G-F1EW
TN 1920x1080
Toshiba Satellite L50-B-1TD
IPS 1920x1080
Bildschirm
-16%
-31%
10%
26%
11%
33%
Helligkeit Bildmitte
223
212
-5%
189
-15%
203
-9%
229
3%
254
14%
299
34%
Brightness
226
217
-4%
184
-19%
208
-8%
211
-7%
250
11%
299
32%
Brightness Distribution
91
91
0%
92
1%
88
-3%
90
-1%
85
-7%
77
-15%
Schwarzwert *
0.77
1.1
-43%
2.2
-186%
0.41
47%
0.34
56%
0.63
18%
0.54
30%
Kontrast
290
193
-33%
86
-70%
495
71%
674
132%
403
39%
554
91%
DeltaE Colorchecker *
10.13
12.4
-22%
7.77
23%
9.93
2%
8.27
18%
9.71
4%
5.96
41%
DeltaE Graustufen *
11.68
13.94
-19%
8.82
24%
10.84
7%
9.01
23%
10.4
11%
5.52
53%
Gamma
2.92 75%
3.08 71%
2.43 91%
2.24 98%
2.28 96%
2.37 93%
2.29 96%
CCT
12592 52%
17672 37%
9275 70%
11605 56%
10614 61%
11978 54%
5831 111%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
52
49.2
-5%
48
-8%
38
-27%
41.4
-20%
50
-4%
51
-2%

* ... kleinere Werte sind besser

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Leistung

Acers 15,6-Zoll-Allrounder bietet genügend Rechenleistung sowohl für den Alltagsbetrieb als auch für Computerspiele. Die langen Akkulaufzeiten ermöglichen zudem einen mobilen Einsatz des Rechners. Unser Testgerät trägt ein Preisschild von aktuell etwa 650 Euro. Acer bietet noch viele andere Ausstattungsvarianten an. Die zum Testzeitpunkt teuerste Variante (E5-571G-795A) schlägt mit etwa 750 Euro zu Buche. Die Ausstattung ist identisch mit derjenigen unseres Testgeräts. Eine Ausnahme stellt nur die CPU dar: Es kommt ein Core i7-5500U Prozessor zum Einsatz.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWINfo
Systeminformationen Acer Aspire E5-571G-620X

Prozessor

Der Intel Core i5-5200U Zweikernprozessor (Broadwell) hat seinen Weg in das Aspire gefunden. Die TDP des Prozessors liegt - wie schon bei den Haswell Vorgängern - bei 15 Watt. Der Core i5 unterstützt Hyperthreading (pro Kern können zwei Threads ausgeführt werden). Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,2 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,5 GHz (beide Kerne) bzw. 2,7 GHz (nur ein Kern) erhöht werden. Die CPU-Tests der Cinebench Benchmarks werden im Netzbetrieb mit voller Geschwindigkeit bearbeitet. Im Akkubetrieb geht die CPU mit 2,2 GHz zu Werke.

Wie die Bezeichnung des Prozessors schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um den Nachfolger des Core i5-4200U Prozessors (Haswell). Der Core i5-5200U arbeitet mit höherer Basisgeschwindigkeit (1,6 GHz vs. 2,2 GHz) und höheren Turbostufen (2,3 GHz vs. 2,5 GHz, 2,6 GHz vs. 2,7 GHz). In Kombination mit den Verbesserungen der Broadwell Architektur führt das zu einer höheren Rechenleistung gegenüber dem Core i5-4200U. Die von uns durchgeführten Benchmarks zeigen einen Vorsprung von 5 bis 20 Prozent. Der Vorsprung fällt bei Multi-Thread-Anwendungen höher aus als bei Single-Thread-Anwendungen.

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
8664
Cinebench R10 Shading 32Bit
6013
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4161
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
2.9 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.1 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
40.16 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
49.92 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
261 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
109 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
109 Points ∼50%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
102 Points ∼47% -6%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
83 Points ∼38% -24%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
101 Points ∼46% -7%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
58 Points ∼27% -47%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
56 Points ∼26% -49%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
119 Points ∼55% +9%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
261 Points ∼6%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
215 Points ∼5% -18%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
236 Points ∼5% -10%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
240 Points ∼5% -8%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
159 Points ∼4% -39%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
169 Points ∼4% -35%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
272 Points ∼6% +4%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
1.1 Points ∼45%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1.19 Points ∼49% +8%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
1.13 Points ∼46% +3%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
1.12 Points ∼46% +2%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
0.68 Points ∼28% -38%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
0.68 Points ∼28% -38%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
1.35 Points ∼55% +23%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2.9 Points ∼11%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2.38 Points ∼9% -18%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
2.54 Points ∼9% -12%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
2.53 Points ∼9% -13%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1.81 Points ∼7% -38%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1.89 Points ∼7% -35%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
2.92 Points ∼11% +1%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
4161 Points ∼38%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1992 Points ∼18% -52%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1943 Points ∼18% -53%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
4527 Points ∼42% +9%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
8664 Points ∼17%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
5276 Points ∼11% -39%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
5369 Points ∼11% -38%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
9148 Points ∼18% +6%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5328 Points ∼17%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
3772 Points ∼12% -29%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4085 Points ∼13% -23%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
5301 Points ∼17% -1%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2672 Points ∼55%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1632 Points ∼34% -39%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1760 Points ∼36% -34%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
2646 Points ∼55% -1%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
109.7 ms * ∼1%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
176.9 ms * ∼2% -61%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
113.7 ms * ∼1% -4%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2565.4 ms * ∼4%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4430.4 ms * ∼7% -73%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
2321.3 ms * ∼4% +10%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
12860 Points ∼26%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
8302 Points ∼17% -35%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
13750 Points ∼28% +7%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2466 Points ∼40%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
2698 Points ∼44% +9%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig, Probleme sind uns nicht begegnet. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen gut aus und bewegen sich in etwa auf einer Höhe mit den Ergebnissen des mit einem Haswell Prozessor bestückten Schwestermodell Aspire E1-571G-536E. Der stärkere Prozessor des uns jetzt vorliegenden Broadwell Modells führt im Alltag kaum zu Vorteilen. Ein Vorteil wäre erst bei sehr leistungshungrigen Anwendungen zu spüren. Eine eingebaute Solid State Disk würde sich im Alltagsbetrieb viel deutlicher bemerkbar machen.

PCMark 7 Score
2710 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2962 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3239 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3760 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2962 Points ∼49%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2772 Points ∼45% -6%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
2945 Points ∼48% -1%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
3223 Points ∼53% +9%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2742 Points ∼45% -7%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2685 Points ∼44% -9%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
3291 Points ∼54% +11%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2710 Points ∼32%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2809 Points ∼33% +4%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
2766 Points ∼32% +2%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2875 Points ∼33% +6%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2788 Points ∼32% +3%

Massenspeicher

An Speicherplatz wird es Besitzern des Aspire so schnell nicht mangeln. Acer hat dem Rechner eine 1 TB fassende Festplatte von Toshiba spendiert, die mit einer Geschwindigkeit von 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeitet. CrystalDiskMark meldet eine Lesegeschwindigkeit von 97,6 MB/s. HD Tune liefert eine durchschnittliche Transferrate von 78,5 MB/s. Hierbei handelt es sich um normale Werte für eine 5.400er-Festplatte.

Toshiba MQ01ABD100
Minimale Transferrate: 36.6 MB/s
Maximale Transferrate: 109.2 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 78.5 MB/s
Zugriffszeit: 18.5 ms
Burst-Rate: 2.6 MB/s
CPU Benutzung: 4.4 %

Grafikkarte

Zwei Grafikchips stecken in dem Aspire: Intels HD Graphics 5500 Grafikkern und Nvidias GeForce 840M GPU. Diese bilden eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Der GeForce Kern kommt bei leistungsfordernden Anwendungen zum Einsatz - beispielsweise Computerspiele. Intels GPU benötigt relativ wenig Energie und findet daher im Alltags- und im Akkubetrieb Verwendung. Die Umschaltung verläuft automatisch. Der Nutzer kann aber jederzeit eingreifen und die Zuordnung eines Kerns zu einer Anwendung ändern. Bei der GeForce GPU handelt sich um ein Modell der Mittelklasse. Sie unterstützt DirectX 11 und arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 1.029 MHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 1.124 MHz erhöht werden. Die 3D-Mark-Ergebnisse liegen auf einer Höhe mit denjenigen vergleichbarer Rechner wie dem Asus X555LN-XO112H und dem Schwestermodell.

3DMark 06 Standard
11575 Punkte
3DMark 11 Performance
2391 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
45771 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
5723 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1355 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
2391 Points ∼8%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2361 Points ∼8% -1%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
2327 Points ∼7% -3%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
1922 Points ∼6% -20%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2101 Points ∼7% -12%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1899 Points ∼6% -21%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
1905 Points ∼6% -20%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Combined (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
460 Points ∼4%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
456 Points ∼4% -1%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
455 Points ∼4% -1%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
330 Points ∼3% -28%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
410 Points ∼3% -11%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
484 Points ∼4% +5%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
327 Points ∼3% -29%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5106 Points ∼9%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
5069 Points ∼9% -1%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4117 Points ∼7% -19%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
3740 Points ∼6% -27%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
5723 Points ∼10%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
5543 Points ∼9% -3%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
5634 Points ∼10% -2%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
4366 Points ∼7% -24%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4368 Points ∼7% -24%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4561 Points ∼8% -20%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
4307 Points ∼7% -25%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
45771 Points ∼4%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
40293 Points ∼4% -12%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
59788 Points ∼5% +31%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
45334 Points ∼4% -1%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
37550 Points ∼3% -18%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
35590 Points ∼3% -22%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
30990 Points ∼3% -32%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
11575 Points ∼25%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
10127 Points ∼22% -13%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
7170 Points ∼15% -38%

Gaming Performance

Von einem Allround-Notebook erwartet man die Fähigkeit, Computerspiele wiedergeben zu können. Dies kann dem Aspire attestiert werden. Der Rechner schafft es, viele aktuelle Spiele in HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) mit mittleren bis teilweise hohen Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm zu bringen. Der Full-HD-Bildschirm kann nur bei wenigen Spielen voll ausgenutzt werden, da die verbaute Hardware nur wenige Spiele in Full-HD-Auflösung darstellen kann. Wer darauf Wert legt, muss zu einem anderen Notebook greifen. Hier empfehlen sich Modelle mit einem GeForce GTX 850M oder GTX 860M Kern. Allerdings muss für entsprechend ausgestattete Rechner tiefer in die Tasche gegriffen werden. So ist beispielsweise das mit einem GeForce GTX 860M Kern bestückte Lenovo Y50 ab 800 Euro (ohne Windows Betriebssystem) zu bekommen.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 124.8623316.6fps
BioShock Infinite (2013) 83.148.330.312.9fps
Thief (2014) 36.523.618.99fps
Tomb Raider
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
33 fps ∼7%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
29.5 fps ∼6% -11%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
33.6 fps ∼7% +2%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
33.6 fps ∼7% +2%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
30.7 fps ∼6% -7%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
21.3 fps ∼4% -35%
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
62 fps ∼11%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
59.9 fps ∼11% -3%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
47.1 fps ∼8% -24%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
45.2 fps ∼8% -27%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
36.2 fps ∼6% -42%
1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
124.8 fps ∼20%
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
125.2 fps ∼20% 0%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
61.3 fps ∼10% -51%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
69 fps ∼11% -45%
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
68.7 fps ∼11% -45%
BioShock Infinite
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
30.3 fps ∼9%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
38.16 fps ∼11% +26%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
24.9 fps ∼7% -18%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
33.3 fps ∼10% +10%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
30.9 fps ∼9% +2%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
48.3 fps ∼13%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
47.36 fps ∼12% -2%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
31.75 fps ∼8% -34%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
38 fps ∼10% -21%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
35.7 fps ∼9% -26%
1280x720 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
83.1 fps ∼18%
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
83.09 fps ∼18% 0%
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
53.22 fps ∼12% -36%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
51.6 fps ∼11% -38%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
45.8 fps ∼10% -45%
Thief
1366x768 High Preset AA:FXAA & Low SS AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
18.9 fps ∼13%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
10.6 fps ∼7% -44%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
12 fps ∼8% -37%
1366x768 Normal Preset AA:FX (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
23.6 fps ∼16%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
13.1 fps ∼9% -44%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
12.9 fps ∼9% -45%
1024x768 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
36.5 fps ∼24%
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
15.8 fps ∼11% -57%
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
14 fps ∼9% -62%

Emissionen

Geräuschemissionen

Über den gesamten Lastbereich hinweg erzeugt das Aspire kaum Lärm. Im Idle-Modus läuft der Lüfter permanent mit niedriger Geschwindigkeit. Zu hören ist er nicht, da er vom Rauschen der Festplatte übertönt wird. Wer die Festplatte gegen eine Solid State Disk tauscht, sorgt für einen fast lautlosen Betrieb. Unter Last dreht der Lüfter nicht sonderlich stark auf. Wir messen einen Schalldruckpegel von 37,8 dB - ein sehr guter Wert. Von Notebooks dieser Leistungsklasse sind wir Werte von mindestens 40 dB gewohnt. Das ist bei Konkurrenten wie dem Toshiba Satellite S50-B-12U und dem Asus X555LN-XO112H der Fall.

Lautstärkediagramm

Idle
32.7 / 32.7 / 32.7 dB(A)
HDD
32.7 dB(A)
DVD
35.4 / dB(A)
Last
34.2 / 37.8 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

das Aspire im Stresstest
das Aspire im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft der Grafikkern des Aspire sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb mit 1.124 MHz. Der Prozessor geht mit 2,5 GHz (Netzbetrieb) bzw. 2,2 GHz (Akkubetrieb) zu Werke. Sonderlich stark erwärmt sich das Aspire nicht. Während des Stresstests wird an drei Messpunkten die Vierzig-Grad-Celsius-Marke überschritten.

Max. Last
 36.5 °C39.5 °C27.5 °C 
 36.5 °C41.3 °C29.2 °C 
 30 °C35 °C32 °C 
Maximal: 41.3 °C
Durchschnitt: 34.2 °C
27.5 °C38.5 °C44 °C
28.1 °C37.5 °C40.3 °C
33 °C36.6 °C33.4 °C
Maximal: 44 °C
Durchschnitt: 35.4 °C
Netzteil (max.)  50.4 °C | Raumtemperatur 21.7 °C | Voltcraft IR-360
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia auf 30.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.5 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 35 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.1 °C (-5.9 °C).

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Im Großen und Ganzen liegt die Leistungsaufnahme des Aspire auf einem Niveau mit denjenigen von Konkurrenten wie dem Toshiba Satellite S50-B-12U und dem Asus X555LN-XO112H. Letztere zeigen sich im Idle-Modus etwas genügsamer als das Aspire. Das überrascht uns nicht, denn diese beiden Notebooks sind mit Haswell Prozessoren bestückt. Von diesen sind wir einen sehr niedrigen Idle-Bedarf gewohnt. Unter Last wiederum hat das Aspire knapp die Nase vorn. Alle drei Rechner zeigen einen für diese Leistungsklasse normalen Energiebedarf.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 5.4 / 8.2 / 10.5 Watt
Last midlight 36 / 46.7 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im Idle-Modus hält der Akku des Aspire 13:15 h durch. Der Konkurrent Toshiba Satellite S50-B-12U (8:10 h) macht deutlich früher schlapp. Der Idle-Modus wird durch den Battery Ester Reader's Test überprüft: Der Bildschirm läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das Aspire den Betrieb nach 2:52 h ein. Erneut kann das Satellite (1:56 h) nicht mithalten. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt: Dabei läuft der Bildschirm mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind aktiviert.

Den praxisnahen WLAN-Test beendet der Acer Rechner nach 6:52 h. Das Satellite (5:06 h) und das Asus X555LN-XO112H (4:16 h) können dem Aspire nichts entgegensetzen. Bei diesem Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Energiesparprofil ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Die Videowiedergabedauer testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² reguliert. Das Aspire hält 7:04 h durch. Bei den beiden Konkurrenten haben wir diesen Test nicht durchgeführt.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
13h 15min
Surfen über WLAN
6h 52min
Big Buck Bunny H.264 1080p
7h 04min
Last (volle Helligkeit)
2h 52min
Acer Aspire E5-571G-520X
GeForce 840M, 5200U, Toshiba MQ01ABD100
Acer Aspire E5-571G-536E
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Asus X555LN-XO112H
GeForce 840M, 4210U, Toshiba MQ01ABF050
Toshiba Satellite S50-B-12U
Radeon R7 M260, 4210U, TOSHIBA MQ01ABD075
Lenovo IdeaPad Z50-75
Radeon R6 M255DX, A10-7300, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
Acer Aspire E5-551G-F1EW
Radeon R7 M265, FX-7500, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
Toshiba Satellite L50-B-1TD
Radeon R7 M260, 4510U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
Akkulaufzeit
-20%
-38%
-32%
-67%
-44%
-20%
Idle
795
651
-18%
490
-38%
266
-67%
368
-54%
H.264
424
128
-70%
203
-52%
WLAN (alt)
412
335
-19%
256
-38%
306
-26%
136
-67%
272
-34%
328
-20%
Last
172
134
-22%
116
-33%
63
-63%
109
-37%

Fazit

Das Acer Aspire E5-571G-620X darf als gelungener 15,6-Zoll-Allrounder bezeichnet werden. Die Rechenleistung reicht für den Alltag mehr als aus. Zudem kann der Rechner Spiele flüssig auf den Bildschirm bringen. Dabei produziert das Notebook aber wenig Lärm. Das Aspire bringt ordentliche Eingabegeräte mit und kann sich mit sehr guten Akkulaufzeiten schmücken. Wir sprechen hier von Laufzeiten auf Ultrabook-Niveau. Kritik gebührt Acer für den Full-HD-Bildschirm. Dieser hat nur eine geringe Helligkeit und einen geringen Kontrast zu bieten. Auch das Fehlen einer Wartungsklappe muss bemängelt werden. Wer die Festplatte tauschen will, muss immer erst das Gehäuse öffnen. Der Preis des Rechners liegt aktuell bei etwa 650 Euro. Es sind aber auch preiswertere Varianten verfügbar. So kostet das Modell E5-571G-539F (Core i5-4210U, GeForce 840M, Full-HD-Bildschirm, 500 GB SSHD, 4 GB Arbeitsspeicher, kein Windows Betriebssystem) aktuell etwa 500 Euro.

Testgerät zur Verfügung gestellt von ...
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Das Acer Aspire E5-571G-620X, zur Verfügung gestellt von:
Das Acer Aspire E5-571G-620X, zur Verfügung gestellt von:

Datenblatt

Acer Aspire E5-571G-520X (Aspire E15 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 840M - 2048 MB, Kerntakt: 1029-1124 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, ForceWare 347.25 (9.18.13.4724, Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, AU Optronics B156HTN03.1, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Toshiba MQ01ABD100, 1000 GB 
, 5400 U/Min, 880 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Broadwell PCH-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligkeitssensor
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 3160 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
Matshita DVD-RAM UJ8HC
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.3 x 381.6 x 256
Akku
56 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Acer Video Player, Cyberlink PhotoDirector 3, Cyberlink PowerDirector 10, Cyberlink PowerDVD 12, McAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.5 kg, Netzteil: 329 g
Preis
650 Euro

 

Das Acer Aspire E5-571G.
Das Acer Aspire E5-571G.
Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff.
Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff.
Der Rechner bringt einen matten Full-HD-Bildschirm mit.
Der Rechner bringt einen matten Full-HD-Bildschirm mit.
Die Scharniere halten den Deckel fest in Position.
Die Scharniere halten den Deckel fest in Position.
Der Speicherkartenleser ist auf der Vorderseite zu finden.
Der Speicherkartenleser ist auf der Vorderseite zu finden.
Eingabegeräte Aspire E5-571G.
Eingabegeräte Aspire E5-571G.
Ein Nummernblock ist vorhanden.
Ein Nummernblock ist vorhanden.
Der Akku kann entnommen werden.
Der Akku kann entnommen werden.
Eine Wartungsklappe ist nicht vorhanden. Nach Entfernung aller Schrauben auf der Unterseite ...
Eine Wartungsklappe ist nicht vorhanden. Nach Entfernung aller Schrauben auf der Unterseite ...
... kann die Oberseite der Baseunit abgenommen werden. Der Nutzer hat dann Zugriff auf den Lüfter, die Festplatte und das WLAN-Modul. Um an den Arbeitsspeicher zu gelangen, müsste die Hauptplatine ausgebaut werden.
... kann die Oberseite der Baseunit abgenommen werden. Der Nutzer hat dann Zugriff auf den Lüfter, die Festplatte und das WLAN-Modul. Um an den Arbeitsspeicher zu gelangen, müsste die Hauptplatine ausgebaut werden.
Ein Tausch der Festplatte wäre kein Problem.
Ein Tausch der Festplatte wäre kein Problem.
Der Lüfter kann gereinigt werden.
Der Lüfter kann gereinigt werden.
Gut: Zwei WLAN-Antennen sind vorhanden.
Gut: Zwei WLAN-Antennen sind vorhanden.

Ähnliche Geräte

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Test Acer Aspire V3-572PG-604M Notebook
GeForce 840M, Core i5 4200U
Test Asus X555LN-XO112H Notebook
GeForce 840M, Core i5 4210U
Test HP Pavilion 15-p008ng Notebook
GeForce 840M, Core i5 4210U
Test Acer Aspire E5-571G-536E Notebook
GeForce 840M, Core i5 4210U

Test Bibliothek

  • Weitere eigene Testberichte

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Displayformat

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Grafikkarte
  • Suche nach Testberichten in der umfangreichen Bibliothek von notebookCHECK.com

Links

Preisvergleich

Pro

+Matter Full-HD-Bildschirm
+Spielefähig
+Viel Speicherplatz
+Sehr lange Akkulaufzeiten
+Arbeitet leise
 

Contra

-Dunkler, kontrastarmer Bildschirm
-Keine Wartungsklappe

Shortcut

Was uns gefällt

Die langen Akkulaufzeiten und die geringe Lärmentwicklung.

Was wir vermissen

Ein helleres, kontrastreicheres IPS-Display.

Was uns verblüfft

Nichts.

Die Konkurrenz

Toshiba Satellite S50-B-12U, Asus X555LN-XO112H, Asus X555LD-XX283H, Toshiba Satellite L50-B-1TD, Lenovo IdeaPad Z50-75, Acer Aspire E5-551G-F1EW 

Bewertung

Acer Aspire E5-571G-520X - 14.02.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
78 / 98 → 80%
Tastatur
75%
Pointing Device
83%
Konnektivität
67 / 81 → 83%
Gewicht
62 / 20-67 → 89%
Akkulaufzeit
90%
Display
75%
Leistung Spiele
81 / 85 → 95%
Leistung Anwendungen
77 / 92 → 84%
Temperatur
89%
Lautstärke
88 / 95 → 93%
Audio
54%
Kamera
58 / 85 → 68%
Durchschnitt
75%
80%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test-Update Acer Aspire E5-571G-520X Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.