Notebookcheck Logo

Test Oppo Find X5 Lite - Mittelklasse-Smartphone mit einer optischen Tarnung

Ziel etwas verfehlt. Wie das Oppo Find X5 Pro möchte auch das Find X5 Lite mit einem schnellen OLED-Display, künstlicher Intelligenz und rasanten Ladezeiten um die Gunst der preisbewussten Käufer buhlen. In einigen Punkten hinkt das Oppo-Handy der Smartphone-Konkurrenz in dieser Preisklasse aber hinterher.
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

Das Oppo Find X5 Lite ist mit einer UVP von 499 Euro das günstigste Modell der Find-X5-Serie. Dem Mittelklasse-Handy fehlt zwar das Hasselblad-Branding des Find X5, allerdings bietet die Lite-Variante ebenso einige spannende Features wie beispielsweise KI-Highlight-Video, Laser Direct Imaging und die SuperVOOC Schnellladeleistung mit 65 Watt.

Als Chipsatz nutzt das 173 Gramm leichte Find X5 Lite einen Mediatek Dimensity 900, der von 8 RAM und 256 GB Speicher unterstützt wird. Dazu verbaut der chinesische Hersteller ein 90 Hz schnelles und 6,43 Zoll großes AMOLED-Display, das eine Spitzenhelligkeit von 800 Nits erreichen soll. 

Oppo Find X5 Lite (Find X5 Serie)
Prozessor
MediaTek Dimensity 900 8 x 2 - 2.4 GHz, Cortex-A78 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.43 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 409 PPI, capacitive Touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 90 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 2.2 Flash, 256 GB 
, 226 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3,5 mm jack, Card Reader: microSD slot up to 1TB, exFAT support, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass , OTG, Miracast
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2, GSM: 850/900/1800/1900 MHz; WCDMA: Bänder 1/2/4/5/6/8/19; FDD-LTE: Bänder 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/26/28/66 (UL: 1710 MHz–1780 MHz, DL: 2110 MHz–2180 MHz ), TD-LTE: Bänder 38/39/40/41; 5G SA: 1/3/5/7/8/20/28/38/40/41/78 5G NSA: 1/3/5/7/8/20/28/38/40/41/66/77/78, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.81 x 160.6 x 73.2
Akku
4500 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 64 MPix (f/1.7; 80,5°; 6P) + 8 MP (f/2,25; 118,9°; 5P) + 2 MP (Makro), camera API: Level 3; Videos @2160p/​30fps (max)
Secondary Camera: 32 MPix (f/2.4; 85°; 5P)
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, charger, USB cable, case, ColorOS 12, 24 Monate Garantie, Widevine L1, SAR value - 0.855W/​kg Head, 1.134W/​kg Body, GNSS: GPS (L1), Galileo (E1), GLONASS, BeiDou, SBAS, Lüfterlos
Gewicht
173 g, Netzteil: 121 g
Preis
499 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
83.5 %
05.2022
Oppo Find X5 Lite
Dimensity 900, Mali-G68 MP4
173 g256 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
84.5 %
04.2022
realme GT 2
SD 888 5G, Adreno 660
199.8 g256 GB UFS 3.1 Flash6.62"2400x1080
87.9 %
03.2022
Xiaomi 12X
SD 870, Adreno 650
176 g256 GB UFS 3.1 Flash6.28"2400x1080
85.3 %
02.2022
Motorola Moto G200 5G
SD 888+ 5G, Adreno 660
202 g128 GB UFS 3.1 Flash6.80"2460x1080
84.9 %
09.2021
Samsung Galaxy A52s 5G
SD 778G 5G, Adreno 642L
189 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"2400x1080

Gehäuse - Oppo-Smartphone mit Punch-Hole

Oppo Find X5 Lite in Startrails Blue
Oppo Find X5 Lite in Startrails Blue

Obwohl das Oppo-Handy in der gehobenen Mittelklasse angesiedelt ist, sind die Ränder um das OLED-Panel, welches mit Corning Gorilla Glas 5 geschützt wird, recht breit geraten – gerade das Kinn ist sehr ausladend. In Zahlen ausgedrückt: nur 84,9 Prozent der Vorderseite sind dem Display zuzuschreiben – das ist eher auf dem Niveau eines günstigen Mitteklasse-Handy. 

Auch die Haptik des gut verarbeiteten Find X5 Lite entspricht durch den Kunststoffrahmen und der Kunststoffrückseite eher einem 200-Euro-Smartphone als der eines Gerätes mit einer UVP von 500 Euro. Zumal sich die Rückseite bei unserem Test-Sample minimal eindrücken lässt. Eine Zertifizierung gegenüber Staub oder Wasser weist das Gehäuse des Oppo-Handys ebenso nicht auf. 

Oppo Find X5 Lite
Oppo Find X5 Lite
Test Oppo Find X5 Lite in Starry Blue
Oppo Find X5 Lite

Größenvergleich

168.1 mm 75.5 mm 8.9 mm 202 g162.9 mm 75.8 mm 8.6 mm 199.8 g160.6 mm 73.2 mm 7.81 mm 173 g159.9 mm 75.1 mm 8.4 mm 189 g152.7 mm 69.9 mm 8.16 mm 176 g

Ausstattung - Find X5 Lite mit UFS 2.2

Der interne UFS-Speicher umfasst eine Kapazität von 256 GB, der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist aufgrund des Betriebssystems und reichlich vorinstallierten Apps mit 226 GB deutlich geringer. Neben einem Type-C-Anschluss mit der Spezifikation USB 2.0, verfügt das Oppo-Smartphone über Miracast und USB-OTG. MicroSD-Karten können im Find X5 Lite ebenfalls verstaut werden, ohne hierbei die Dual-SIM-Funktionalität aufgeben zu müssen. 

Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

microSD-Kartenleser

Mit unserer Referenz-Speicherkarte AV PRO V60 schauen wir uns die Geschwindigkeit des Speicher-Slots genauer an. Sowohl der CPDT-Benchmark als auch die Resultate in unserem JPEG-Copy-Test bescheinigen dem Oppo-Handy eine sehr ordentliche Performance. 

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
52.4 MB/s ∼100% +21%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
43.43 MB/s ∼83%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
Oppo Find X5 Lite Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø30.3 (21.2-43.6)
Samsung Galaxy A52s 5G Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø25.9 (16.8-37.8)
Oppo Find X5 Lite Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø74.1 (29.2-80.1)
Samsung Galaxy A52s 5G Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø71.8 (50.1-75.6)

Software - Oppo-Smartphone mit ColorOS

Im Gegensatz zu den Premium-Modellen Find X5 und Find X5 Pro muss sich das X5 Lite noch mit ColorOS 12 auf Basis von Android 11 begnügen. Letzteres besitzt zum Zeitpunkt des Tests in der Version 11_A._13 noch über die Sicherheitspatches vom März 2022. Ein Update auf Android 12 soll Mitte 2022 erscheinen. 

Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

Kommunikation und GNSS - Find X5 Lite mit 5G

Innerhalb des heimischen WLANs bietet das Find X5 Lite WiFi 6, was im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 für Übertragungsraten von etwa 530 MBit/s in der Spitze reicht. Zwar sind die von uns gemessenen Übertragungsraten nicht sehr hoch, gerade vor dem Hintergrund des unterstützen ax-Standards. Hier schneidet der Konzernbruder realme GT2 deutlich besser ab, dennoch bewegen sich die Werte auf einem soliden Niveau.    

Bei den Kommunikationsmodulen setzt Oppo auf den 5G-Standard sowie Bluetooth in der Version 5.2. Ein NFC-Chip zur Nahfeldkommunikation und Google Pay ist ebenfalls mit an Bord. Das Find X5 Lite unterstützt zudem den Zugang zu insgesamt 20 LTE-Bändern und deckt alle für den deutschsprachigen Raum relevanten LTE-Frequenzen ab.

Networking
iperf3 receive AXE11000
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
799 (777min - 812max) MBit/s ∼100% +73%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
736 (644min - 826max) MBit/s ∼92% +59%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72.5 - 1736, n=53, der letzten 2 Jahre)
632 MBit/s ∼79% +37%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
463 (235min - 476max) MBit/s ∼58%
iperf3 transmit AXE11000
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
909 (846min - 929max) MBit/s ∼100% +78%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
745 (391min - 809max) MBit/s ∼82% +46%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78.3 - 1710, n=53, der letzten 2 Jahre)
649 MBit/s ∼71% +27%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
511 (497min - 527max) MBit/s ∼56%
iperf3 transmit AX12
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
864 (759min - 906max) MBit/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1395, n=206, der letzten 2 Jahre)
487 MBit/s ∼56%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
461 (433min - 470max) MBit/s ∼53%
iperf3 receive AX12
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
836 (809min - 863max) MBit/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1348, n=206, der letzten 2 Jahre)
475 MBit/s ∼57%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
425 (413min - 432max) MBit/s ∼51%
0306090120150180210240270300330360390420450480510Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø454 (235-476)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø511 (497-527)
Ortung im Freien
Ortung im Freien
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude

Um die Ortungsgenauigkeit des Mittelklasse-Handys in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit der Garmin Venu 2 auf. Die Abweichungen belaufen sich in Summe auf nur 50 Meter am Ende der 5 km langen Wegstrecke. Der Detailverlauf offenbart aber gerade bei Richtungswechseln die eine oder andere Ungenauigkeit des Find X5 Lite.  

Oppo Find X5 Lite vs. Garmin Venu 2
Oppo Find X5 Lite vs. Garmin Venu 2

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Find X5 Lite mit Dual-SIM

Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

Das Dual-SIM-Smartphone aus dem Hause Oppo unterstützt VoLTE, außerdem werden Anrufe über das heimische WLAN erlaubt (WiFi-Calling). Die Sprachqualität gestaltet sich unauffällig, die verbauten Mikrofone transportieren die Stimme bei einem geringen Abstand verständlich an unsere Gesprächspartner. Auch Videoanrufe über die eingebaute Frontkamera über den eingebauten Lautsprecher und der Skype-App funktionieren im Test ohne Probleme. Selbst bei einer Entfernung von 1 Meter sind wir noch gut wahrzunehmen. 

Kameras - Oppo-Smartphone mit Triple-Cam

Selfie mit dem Oppo Find X5 Lite
Selfie mit dem Oppo Find X5 Lite

Die Frontkamera mit einer Auflösung von 32 MP sitzt in einer Punch-Hole in der linken oberen Ecke des Bildschirms. Selfie werden mit einer guten Schärfe und ordentlichen Farbtreue abgebildet. Auch Bokeh-Effekte im Portrait-Modus geben keinen Anlass zur Kritik. Abstriche müssen jedoch in puncto Videoqualität (keine UHD-Option) gemacht werden. 

Das rechteckige Kameramodul auf der Rückseite ist mit einer 64-MP-Hauptkamera bestückt, die darüber hinaus eine 8-MP-Ultraweitwinkel-Optik und ein Makro-Objektiv beherbergt. Berichten zufolge kommt beim Find X5 Lite ein Omnivision OVB64B zum Einsatz, der im Pixel-Binnig mit 16 MP und 1.4 μm Super-Pixel arbeitet. 

Aufnahmen besitzen mit dem Oppo-Handy bei Tageslicht eine schöne Schärfe, selbst im Randbereich der Fotos, und eine realistische Farbwiedergabe. Unsere Analyse mit dem ColorChecker-Passport offenbart zudem relative niedrige Abweichungen im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben. Jedoch überzeugt uns der Dynamikumfang des Find X5 Lite sowie der Weißabgleich nur bedingt. Gleiches gilt für die Low-Light-Qualitäten, trotz einer Offenblende von f/1.7.

Aufgrund der fehlenden Teleoptik ist das Oppo-Handy kein Smartphone für Zoom-Aufnahmen. Auch die Fotos mit der Ultraweitwinkel-Kamera überzeugen uns angesichts der Preisgestaltung des Find X5 Lite nicht. Gerade die Bildschärfe und Kontrastdarstellung könnten besser ausfallen, zudem ist die Auflösung recht gering.

Ultraweitwinkel
Ultraweitwinkel
Weitwinkel
2x-Zoom
10x-Zoom
20x-Zoom
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow LightUltraweitwinkel5x Zoom
Zum Laden anklicken
ColorChecker
7.3 ∆E
4.3 ∆E
5.7 ∆E
15.1 ∆E
2.9 ∆E
3.6 ∆E
4.9 ∆E
5.6 ∆E
7.8 ∆E
5.5 ∆E
4.4 ∆E
4.9 ∆E
6.1 ∆E
9.9 ∆E
7.9 ∆E
7.9 ∆E
6.2 ∆E
10 ∆E
5.8 ∆E
4.5 ∆E
1.7 ∆E
4.4 ∆E
5.1 ∆E
4.8 ∆E
ColorChecker Oppo Find X5 Lite: 6.1 ∆E min: 1.66 - max: 15.08 ∆E
ColorChecker
30 ∆E
54.4 ∆E
40.1 ∆E
36 ∆E
45.4 ∆E
62.4 ∆E
53.3 ∆E
36.1 ∆E
43.1 ∆E
29.4 ∆E
64.9 ∆E
63.9 ∆E
31.9 ∆E
48.1 ∆E
37.5 ∆E
76 ∆E
43.8 ∆E
42.5 ∆E
93.7 ∆E
71.4 ∆E
52.5 ∆E
37.5 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Oppo Find X5 Lite: 47.17 ∆E min: 13.91 - max: 93.7 ∆E

Zubehör und Garantie - Find X5 Lite mit Ladegerät

Oppo stattet sein Mittelklasse-Smartphone mit einem 65-Watt-Netzteil, einem USB-Kabel und einer Schutzhülle aus. Ab Werk ist zudem eine Schutzfolie angebracht. 

Die Garantie beläuft sich auf 24 Monate ab Kaufdatum. 

Eingabegeräte & Bedienung - Oppo Find X5 Lite mit FaceUnlock

Dank der Bildwiederholungsrate von bis zu 90 Hz werden selbst schnelle Scrolling-Passagen flüssig darstellt. Der kapazitive Multi-Touchscreen mit einer Abtastrate von 120 Hz erkennt Eingaben schnell und präzise, mit bis zu 5 Fingern. Zudem sind bei speziellen Anwendungen (z.B. Spiele) eine Bildschirmabtastrate mit 180 Hz bei einer 2-Finger-Bedienung möglich. 

Der optische Fingerabdrucksensor unter dem OLED-Panel gehört nicht zu den schnellsten auf dem Markt, allerdings erkennt der Sensor die Finger zuverlässig. Eine relativ unsichere 2D-FaceUnlock-Funktion ist ebenso mit an Bord.

Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

Display - Oppo-Smartphone mit OLED

Darstellung der Sub-Pixel
Darstellung der Sub-Pixel

Das Find X5 Lite verfügt über ein 6,43 Zoll großes OLED-Panel mit einem Seitenverhältnis von 20:9, einer Bildwiederholrate von 90 Hz und eine FHD+-Auflösung. Damit besitzt das Oppo-Handy eine hohe Pixeldichte von über 400 ppi. 

Die Bildschirmhelligkeit beläuft sich mit maximal 583 cd/m² auf einem soliden Niveau, die Konkurrenz wird aber deutlich heller. Auch ein Redmi Note 11, welches deutlich günstiger zuhaben ist als das Find X5 Lite, leuchtet mit seinem 6,43 Zoll großes OLED-Panel heller. Bei unserer APL18-Messung sind es 764 cd/m², was für ein aufgeprägtes HDR-Erlebnis spürbar zu wenig sein dürfte.

Zur Helligkeitssteuerung nutzt das Oppo-Handy PWM bei einer recht hohen Frequenz von 168 bis 413 Hz, sobald die Leuchtkraft auf unter 56 Prozent gedimmt wird. Darüber messen wir ein Flimmern von 90 Hz, allerdings sind hier die Schwankungen im Periodenverlauf wesentlich geringer.

581
cd/m²
575
cd/m²
583
cd/m²
585
cd/m²
579
cd/m²
585
cd/m²
587
cd/m²
581
cd/m²
590
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 590 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 582.9 cd/m² Minimum: 2.11 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 579 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 3 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 3.4 | 0.64-98 Ø5.6
97.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.3
Oppo Find X5 Lite
AMOLED, 2400x1080, 6.43
realme GT 2
AMOLED, 2400x1080, 6.62
Xiaomi 12X
OLED, 2400x1080, 6.28
Motorola Moto G200 5G
IPS LCD, 2460x1080, 6.80
Samsung Galaxy A52s 5G
AMOLED, 2400x1080, 6.50
Bildschirm
20%
53%
-9%
22%
Helligkeit Bildmitte
579
759
31%
910
57%
512
-12%
736
27%
Brightness
583
756
30%
908
56%
488
-16%
751
29%
Brightness Distribution
97
98
1%
97
0%
87
-10%
96
-1%
Schwarzwert *
0.36
Delta E Colorchecker *
3
2.14
29%
0.8
73%
3.42
-14%
2.18
27%
Colorchecker dE 2000 max. *
6.5
5.68
13%
1.8
72%
5.9
9%
5.69
12%
Delta E Graustufen *
3.4
2.8
18%
1.3
62%
3.7
-9%
2.1
38%
Gamma
2.3 96%
2.16 102%
2.25 98%
7154 0%
2.27 97%
CCT
6476 100%
6517 100%
6414 101%
1.944 334362%
6563 99%
Kontrast
1422

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 412.9 Hz

Das Display flackert mit 412.9 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 412.9 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21751 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Unsere Analyse des Fotospektrometers und der CalMAN Software ergibt relativ geringe durchschnittliche Delta-E-Abweichungen zum sRGB-Farbraum. Neben zwei Fahrprofilen kann in den Einstellungsmenüs die Farbtemperatur angepasst werden.  

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB, Profil: Natürlich, max.Warm)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.905 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.9905 ms steigend
↘ 0.914 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.662 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.39 ms steigend
↘ 1.272 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.7 ms).

Bei der Nutzung im Freien hinterlässt das Oppo-Handys einen ordentlichen Eindruck. Eine direkte Sonneneinstrahlung und Reflexionen sollten dennoch vermieden werden. Wer die automatische Helligkeitsregelung deaktiviert, muss sich mit 407 cd/m² und einer reduzierten Ablesbarkeit arrangieren. 

Die Blickwinkel OLED-Panels sind sehr gut und auch die Helligkeitsabnahme bei einer seitlichen Betrachtung fällt gering aus.

Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone
Test Oppo Find X5 Lite Smartphone

Leistung - Find X5 Lite mit MediaTek SoC

Antutu-Benchmark im Normalmodus
Antutu-Benchmark im Normalmodus

Oppo setzt bei seinem Mittelklasse-Handy auf einen MediaTek Dimensity 900, der zwei leistungsstarke Cortex-A78-Rechenkerne (2,4 GHz) mit sechs sparsamen Cortex-A55-Kernen (2,0 GHz) kombiniert. Als Grafikeinheit wurde eine Mali-G68 MP4 integriert, die bei der letztjährigen Oppo-Generation in unseren Spieletests bei niedrigen Details 40 fps bis 60 fps ermöglicht hatte. 

Die Systemgeschwindigkeit des Find X5 Lite ist sehr gut. Im Alltag ist die Bedienung flüssig, Ruckler treten kaum auf. Allerdings ist das Leistungsvermögen in dieser Preisklasse eher unterdurchschnittlich. Die Werte in unseren Benchmark-Messungen können weder mit dem Snapdragon 778G im Samsung Galaxy A52s 5G, noch mit dem Snapdragon 870 5G im Xiaomi 12X mithalten. Da helfen auch die 13 GB Arbeitsspeicher nicht hinweg. Das Find X5 Lite greift nämlich auf 8 GB fest verbauten RAM sowie bis zu 5 GB virtuellen RAM, der auf dem Flash-Speicher zur Datenauslagerung reserviert ist, zurück. 

Wer in den Einstellungsmenüs den Leistungsmodus nicht aktiviert, muss zudem mit einer Drosslung des SoCs von etwa 10 Prozent leben. Unser Benchmark-Paket wurde mit der maximalen Leistungsfähigkeit des Oppo-Handys absolviert. Hier sei erwähnt, dass Oppo mit dem Find X5 Lite aber etwa 3 bis 11 Prozent höhere Ergebnisse erzielt als der durchschnittliche Wert für Smartphones mit dem Dimensity 900 in unserer Datenbank. 

Geekbench 5.4
Single-Core
realme GT 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
1130 Points ∼100% +52%
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
1076 Points ∼95% +44%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
1000 Points ∼88% +34%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
771 Points ∼68% +3%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
745 Points ∼66%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (706 - 747, n=3)
733 Points ∼65% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=258, der letzten 2 Jahre)
681 Points ∼60% -9%
Multi-Core
realme GT 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
3477 Points ∼100% +53%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
3377 Points ∼97% +49%
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
3286 Points ∼95% +45%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
2808 Points ∼81% +24%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2266 Points ∼65%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=258, der letzten 2 Jahre)
2225 Points ∼64% -2%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (2161 - 2266, n=3)
2203 Points ∼63% -3%
Antutu v9 - Total Score
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
794271 Points ∼100% +66%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
714406 Points ∼90% +50%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1041980, n=113, der letzten 2 Jahre)
556293 Points ∼70% +16%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
477831 Points ∼60%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (424921 - 477831, n=3)
445220 Points ∼56% -7%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
438254 Points ∼55% -8%
PCMark for Android - Work 3.0
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
18567 Points ∼100% +71%
realme GT 2
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
12804 Points ∼69% +18%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
12625 Points ∼68% +16%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
11778 Points ∼63% +8%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
10863 Points ∼59%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=152, der letzten 2 Jahre)
10221 Points ∼55% -6%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (8055 - 10863, n=3)
9043 Points ∼49% -17%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1169, n=55, der letzten 2 Jahre)
735 Points ∼100% +48%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
719 Points ∼98% +45%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
497 Points ∼68%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
 
497 Points ∼68% 0%
BaseMark OS II
Overall
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
5711 Points ∼100% +25%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
5551 Points ∼97% +22%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4567 Points ∼80%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
4349 Points ∼76% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (895 - 8753, n=172, der letzten 2 Jahre)
4286 Points ∼75% -6%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (3817 - 4567, n=3)
4105 Points ∼72% -10%
System
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
9089 Points ∼100% +1%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
9002 Points ∼99% +1%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
8957 Points ∼99%
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
8546 Points ∼94% -5%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (6854 - 8957, n=3)
8145 Points ∼90% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1542 - 19657, n=172, der letzten 2 Jahre)
7589 Points ∼83% -15%
Memory
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
6784 Points ∼100%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
6683 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (5383 - 6784, n=3)
5926 Points ∼87% -13%
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
5648 Points ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1012 - 9044, n=172, der letzten 2 Jahre)
4900 Points ∼72% -28%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
4269 Points ∼63% -37%
Graphics
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
13865 Points ∼100% +192%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
10386 Points ∼75% +119%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (478 - 26312, n=172, der letzten 2 Jahre)
7547 Points ∼54% +59%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
6783 Points ∼49% +43%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4746 Points ∼34%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (3994 - 4746, n=3)
4350 Points ∼31% -8%
Web
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
1665 Points ∼100% +8%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
1535 Points ∼92%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
1519 Points ∼91% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (718 - 2392, n=172, der letzten 2 Jahre)
1389 Points ∼83% -10%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
1359 Points ∼82% -11%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (1017 - 1535, n=3)
1315 Points ∼79% -14%
AImark - Score v2.x
Motorola Moto G200 5G
Qualcomm Snapdragon 888 Plus 5G, Adreno 660, 8192
286905 Points ∼100% +594%
Samsung Galaxy A52s 5G
Qualcomm Snapdragon 778G 5G, Adreno 642L, 6144
139024 Points ∼48% +236%
Xiaomi 12X
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 8192
123847 Points ∼43% +199%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 286905, n=135, der letzten 2 Jahre)
58211 Points ∼20% +41%
Oppo Find X5 Lite
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
41356 Points ∼14%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
  (40983 - 41400, n=3)
41246 Points ∼14% 0%
3DMark: Wild Life Extreme Unlimited | Wild Life Extreme | Wild Life Unlimited Score | Wild Life Score | 2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics | 2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics | 2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited | 2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics | 2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics | 2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited | 2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics | 2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics | 2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 | 2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) | 2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics | 2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics | 2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited | 2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics | 2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7: T-Rex Onscreen | 1920x1080 T-Rex Offscreen
GFXBench 3.0: on screen Manhattan Onscreen OGL | 1920x1080 1080p Manhattan Offscreen
GFXBench 3.1: on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen | 1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen
GFXBench: on screen Car Chase Onscreen | 1920x1080 Car Chase Offscreen | on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen | 2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen | on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen | 1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Basemark ES 3.1 / Metal: offscreen Overall Score
Basemark GPU 1.2: OpenGL Medium Native | 1920x1080 OpenGL Medium Offscreen | Vulkan Medium Native | 1920x1080 Vulkan Medium Offscreen
3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
1498 Points ∼100% +141%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
1453 Points ∼97% +134%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
1232 Points ∼82% +98%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
687 Points ∼46% +11%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
621 Points ∼41%
3DMark / Wild Life Extreme
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
1564 Points ∼100% +159%
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
1548 Points ∼99% +156%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
1237 Points ∼79% +104%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
690 Points ∼44% +14%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
605 Points ∼39%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
5896 Points ∼100% +193%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
5711 Points ∼97% +184%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
4304 Points ∼73% +114%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2485 Points ∼42% +24%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
2012 Points ∼34%
3DMark / Wild Life Score
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
5886 Points ∼100% +188%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
5765 Points ∼98% +182%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
4309 Points ∼73% +111%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2490 Points ∼42% +22%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
2045 Points ∼35%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
2776 Points ∼100%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2539 Points ∼91% -9%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
5263 Points ∼100% +30%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
4054 Points ∼77%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
4250 Points ∼100% +16%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
3675 Points ∼86%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
5281 Points ∼100% +69%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
4864 Points ∼92% +56%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
4664 Points ∼88% +49%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
3121 Points ∼59%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
10875 Points ∼100% +169%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
10436 Points ∼96% +158%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
5591 Points ∼51% +38%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
4043 Points ∼37%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
8576 Points ∼100% +123%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
8234 Points ∼96% +114%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
5355 Points ∼62% +39%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
3843 Points ∼45%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
4442 Points ∼100% +52%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
2923 Points ∼66%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
7241 Points ∼100% +27%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
5711 Points ∼79%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
6352 Points ∼100% +32%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
4796 Points ∼76%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
4967 Points ∼100% +35%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
3675 Points ∼74%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
5140 Points ∼100% +29%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
3996 Points ∼78%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
4444 Points ∼100% +53%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
2911 Points ∼66%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
10277 Points ∼100% +105%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
6559 Points ∼64% +31%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
5021 Points ∼49%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
14028 Points ∼100% +134%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
7496 Points ∼53% +25%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
6005 Points ∼43%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
5309 Points ∼100% +65%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
4563 Points ∼86% +42%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
3212 Points ∼61%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
121 fps ∼100% +102%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
108 fps ∼89% +80%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
101 fps ∼83% +68%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
60 fps ∼50%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
171 fps ∼100% +69%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
161 fps ∼94% +59%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
132 fps ∼77% +31%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
101 fps ∼59%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
102 fps ∼100% +89%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
81 fps ∼79% +50%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
69 fps ∼68% +28%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
54 fps ∼53%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
104 fps ∼100% +68%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
92 fps ∼88% +48%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
77 fps ∼74% +24%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
62 fps ∼60%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
74 fps ∼100% +106%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
54 fps ∼73% +50%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
49 fps ∼66% +36%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
36 fps ∼49%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
72 fps ∼100% +71%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
62 fps ∼86% +48%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
56 fps ∼78% +33%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
42 fps ∼58%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
45 fps ∼100% +125%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
35 fps ∼78% +75%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
28 fps ∼62% +40%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼44%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
43 fps ∼100% +72%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
42 fps ∼98% +68%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
33 fps ∼77% +32%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
25 fps ∼58%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
42 fps ∼100% +180%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
33 fps ∼79% +120%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
30 fps ∼71% +100%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
19 fps ∼45% +27%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
15 fps ∼36%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
26 fps ∼100% +160%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
19 fps ∼73% +90%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
18 fps ∼69% +80%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
13 fps ∼50% +30%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
10 fps ∼38%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
59 fps ∼100% +157%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
49 fps ∼83% +113%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
42 fps ∼71% +83%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
30 fps ∼51% +30%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
23 fps ∼39%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
realme GT 2
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
70 fps ∼100% +159%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
50 fps ∼71% +85%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
39 fps ∼56% +44%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
34 fps ∼49% +26%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
27 fps ∼39%
Basemark ES 3.1 / Metal / Overall Score
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
1019 Points ∼100%
Basemark GPU 1.2 / OpenGL Medium Native
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
43.27 fps ∼100%
Basemark GPU 1.2 / OpenGL Medium Offscreen
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
48.57 fps ∼100%
Basemark GPU 1.2 / Vulkan Medium Native
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
39.55 fps ∼100%
Basemark GPU 1.2 / Vulkan Medium Offscreen
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
45.96 fps ∼100%
Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi 12X (Chrome 98.0.4758.101)
97.5 Points ∼100% +26%
Oppo Find X5 Lite (Chrome 101)
77.463 Points ∼79%
Motorola Moto G200 5G (Chrome97)
75.9 Points ∼78% -2%
Samsung Galaxy A52s 5G (Chrome 93)
71.8 Points ∼74% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182.6, n=173, der letzten 2 Jahre)
63.3 Points ∼65% -18%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900 (50.5 - 77.5, n=3)
60.8 Points ∼62% -22%
WebXPRT 3 - ---
Xiaomi 12X (Chrome 98.0.4758.101)
151 Points ∼100% +122%
Motorola Moto G200 5G (Chrome97)
147 Points ∼97% +116%
Samsung Galaxy A52s 5G (Chrome 93)
107 Points ∼71% +57%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 265, n=180, der letzten 2 Jahre)
92.9 Points ∼62% +37%
Oppo Find X5 Lite (Chrome 101)
68 Points ∼45%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900 (65 - 69, n=3)
67.3 Points ∼45% -1%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi 12X (Chrome 98.0.4758.101)
40652 Points ∼100% +33%
Oppo Find X5 Lite (Chrome 101)
30485 Points ∼75%
Motorola Moto G200 5G (Chrome97)
28695 Points ∼71% -6%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900 (25580 - 30485, n=3)
28146 Points ∼69% -8%
Samsung Galaxy A52s 5G (Chrome 93)
25119 Points ∼62% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3526 - 65969, n=187, der letzten 2 Jahre)
23737 Points ∼58% -22%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 15230, n=185, der letzten 2 Jahre)
3135 ms * ∼100% -89%
Samsung Galaxy A52s 5G (Chrome 93)
1802 ms * ∼57% -9%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900 (1658 - 1790, n=3)
1725 ms * ∼55% -4%
Oppo Find X5 Lite (Chrome101)
1657.65 ms * ∼53%
Motorola Moto G200 5G (Chrome97)
1358 ms * ∼43% +18%
Xiaomi 12X (Chrome 98.0.4758.101)
1069 ms * ∼34% +36%

* ... kleinere Werte sind besser

Oppo Find X5 Literealme GT 2Xiaomi 12XMotorola Moto G200 5GSamsung Galaxy A52s 5GDurchschnittliche 256 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
34%
32%
24%
-21%
-11%
-25%
Sequential Read 256KB
987.54
1914.4
94%
1732
75%
1898
92%
951
-4%
874 ?(514 - 1002, n=4)
-11%
942 ?(45.6 - 2037, n=249, der letzten 2 Jahre)
-5%
Sequential Write 256KB
812.8
776
-5%
795
-2%
712
-12%
486.5
-40%
620 ?(369 - 813, n=4)
-24%
482 ?(11.9 - 1485, n=249, der letzten 2 Jahre)
-41%
Random Read 4KB
227.21
283.6
25%
291.9
28%
155.9
-31%
168.2
-26%
213 ?(193.4 - 227, n=4)
-6%
168.3 ?(13.5 - 345, n=249, der letzten 2 Jahre)
-26%
Random Write 4KB
221.33
267.3
21%
279.9
26%
322.5
46%
192.5
-13%
215 ?(175.1 - 248, n=4)
-3%
162.3 ?(56.5 - 458, n=250, der letzten 2 Jahre)
-27%

Emissionen - Oppo-Smartphone bleibt cool

Temperatur

Das Gehäuse des Oppo-Smartphones erwärmt sich unter Last kaum. Mit den Stresstests des 3DMark analysieren wir zusätzlich das Temperaturverhalten des SoCs. Selbst im Leistungsmodus drosselt das Find X5 Lite nur unwesentlich bis gar nicht. 

Max. Last
 33.1 °C32.8 °C30.5 °C 
 33.4 °C32.3 °C30.8 °C 
 32.7 °C32.9 °C29.9 °C 
Maximal: 33.4 °C
Durchschnitt: 32 °C
30.1 °C31 °C31.3 °C
29.9 °C31.3 °C32.3 °C
29 °C29.4 °C31.4 °C
Maximal: 32.3 °C
Durchschnitt: 30.6 °C
Netzteil (max.)  26.8 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 33.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
99.8 (12.1min) % ∼100%
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
98.9 (14.8min) % ∼99% -1%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
80.4 (27.4min) % ∼81% -19%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
67.8 (17.5min) % ∼68% -32%
Wild Life Extreme Stress Test
Samsung Galaxy A52s 5G
Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.6 (4.14min) % ∼100% 0%
Oppo Find X5 Lite
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash
99.4 (3.54min) % ∼100%
Motorola Moto G200 5G
Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
79 (7.1min) % ∼79% -21%
Xiaomi 12X
Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash
67.5 (5min) % ∼68% -32%
051015202530Tooltip
Oppo Find X5 Lite Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø3.55 (3.54-3.56)
Xiaomi 12X Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.8.1: Ø6.78 (5-7.42)
Motorola Moto G200 5G Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø7.57 (7.1-8.98)
Samsung Galaxy A52s 5G Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø4.14 (4.14-4.15)
Oppo Find X5 Lite Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 256 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø12.1 (12.1-12.1)
Xiaomi 12X Adreno 650, SD 870, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø23.3 (17.5-25.8)
Motorola Moto G200 5G Adreno 660, SD 888+ 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø28.8 (27.4-34.2)
Samsung Galaxy A52s 5G Adreno 642L, SD 778G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø14.8 (14.8-15)
Oppo Find X5 Lite
Oppo Find X5 Lite

Lautsprecher

Im Alltag leistet der Mono-Lautsprecher solide Dienste, bei einer maximalen Lautstärke von 92 dB. Bei einer UVP von 500 Euro hätten wir uns aber ein Dual-Lautsprechersystem gewünscht. Das Klangbild ist erwartungsgemäß geprägt von Tönen aus mittleren und hohen Frequenzen, gerade die Mitten werden aber wenig linear wiedergegeben. 

Der verbaute 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss ermöglicht eine bassreichere Wiedergabe, das Rauschniveau ist allerdings mit einem SNR-Wert von 58,1 sehr ausgeprägt. 

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2037.436.1252837.53132.634.34027.740.2503444.4632738.98023.642.810022.342.612517.742.116016.145.620012.850.125013.157.13151256.6400958.55001164.363010.769.280010.372.3100010.977.8125012.176.7160011.877.520001277.7250011.878.7315011.980.6400012.982500013.383.3630013.482.4800013.581.51000013.677.11250014.876.71600014.162.9SPL24.691.5N0.687.2median 12.8median 76.7Delta1.110.73539.43026.121.932.322.831.334.838.924.33423.236.127.839.914.746.420.955.621.252.317.553.913.459.714.161.213.169.111.570.313.174.311.775.711.878137712.17712.179.812.383.412.577.91377.613.278.71376.813.771.713.562.714.26525.190.10.781.6median 13.1median 71.71.19hearing rangehide median Pink NoiseOppo Find X5 LiteXiaomi 12X
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Oppo Find X5 Lite Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.7% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 6% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 88% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 31% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi 12X Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 4% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 94% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 26% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 68% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Oppo Find X5 Lite mit SUPERVOOC

Energieaufnahme

Energie liefern zwei 2.250 mAh fassende Akkus, die mit dem mitgelieferten 65-Watt-Netzteil bei vollständiger Entleerung in 38 Minuten wieder aufgeladen sind. Drahtloses Laden unterstützt das Find X5 Lite nicht.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.07 / 0.23 Watt
Idledarkmidlight 0.85 / 1.83 / 1.93 Watt
Last midlight 3.19 / 4.83 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Oppo Find X5 Lite
4500 mAh
Xiaomi 12X
4500 mAh
Motorola Moto G200 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A52s 5G
4500 mAh
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 900
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-25%
-18%
-12%
-9%
-17%
Idle min *
0.85
0.75
12%
0.6
29%
1.2
-41%
0.96 ?(0.85 - 1.13, n=3)
-13%
0.905 ?(0.12 - 2.5, n=194, der letzten 2 Jahre)
-6%
Idle avg *
1.83
1.88
-3%
0.9
51%
1.4
23%
1.74 ?(1.3 - 2.09, n=3)
5%
1.663 ?(0.65 - 3.6, n=194, der letzten 2 Jahre)
9%
Idle max *
1.93
1.94
-1%
1.5
22%
1.7
12%
1.893 ?(1.6 - 2.15, n=3)
2%
1.886 ?(0.69 - 3.7, n=194, der letzten 2 Jahre)
2%
Last avg *
3.19
4.99
-56%
7
-119%
3.6
-13%
3.8 ?(3.19 - 4.5, n=3)
-19%
4.48 ?(2.1 - 7.74, n=194, der letzten 2 Jahre)
-40%
Last max *
4.83
8.66
-79%
8.4
-74%
6.9
-43%
5.7 ?(4.83 - 6.2, n=3)
-18%
7.32 ?(3.56 - 11.9, n=194, der letzten 2 Jahre)
-52%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678910Tooltip
Oppo Find X5 Lite MediaTek Dimensity 900: Ø3.37 (1.018-6.84)
Xiaomi 12X Qualcomm Snapdragon 870 5G: Ø5.14 (1.004-10.4)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

0123456Tooltip
Oppo Find X5 Lite MediaTek Dimensity 900; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø3.58 (3.2-5.12)
Xiaomi 12X Qualcomm Snapdragon 870 5G; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø5.18 (4-6.32)
Oppo Find X5 Lite MediaTek Dimensity 900; Idle 1min: Ø1.22 (1.122-1.33)
Xiaomi 12X Qualcomm Snapdragon 870 5G; Idle 1min: Ø1.237 (1.126-1.787)

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test, bei einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m², kommt das Oppo-Smartphone mit ausgewählter 90-Hz-Option auf etwa 14,5 Stunden – angesichts der Lautzeiten eines Xiaomi 12X mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz geht das Durchhaltevermögen des Find X5 Lite in Ordnung. Ein Dauerläufer ist das Oppo-Handy trotz relativ geringen Energieverbrauches aber nicht.  

Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (Chrome101)
14h 37min
Oppo Find X5 Lite
4500 mAh
realme GT 2
5000 mAh
Xiaomi 12X
4500 mAh
Motorola Moto G200 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A52s 5G
4500 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
877
964
10%
1028
17%
905
3%
721
-18%

Pro

+ schnelles Laden
+ schönes 90-Hz-OLED
+ kaum Abwärme
+ Netzteil im Lieferumfang

Contra

- Haptik
- noch Android 11
- ab Werk nicht die volle Leistung abrufbar
- breite Displayränder
- WLAN könnte schneller sein
- geringe Leistung (für die Preisklasse)
- nur Mono-Sound

Fazit zum Oppo Find X5 Lite

Im Test: Oppo Find 5 Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Oppo Germany
Im Test: Oppo Find 5 Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Oppo Germany

Auf den ersten Blick wirkt das Lite-Modell der Find-X5-Reihe mit seinen dicken Displayrändern eher wie ein 200-Euro-Smartphone als ein Vertreter der gehobenen Mittelklasse. Auch haptisch „tarnt“ sich das Oppo Find X5 Lite durch das Kunststoffgehäuse als ein günstiges Mittelasse-Handy. Wo hingegen die UVP von 500 Euro ersichtlich wird, ist beim sehr schnellen Laden mit bis zu 65 Watt. Sehr erfreulich ist, dass Oppo das passende Netzteil gleich mit in den Lieferkarton packt.

Die Systemperformance des MediaTek Dimensity 900 ist im Alltag absolut zufriedenstellend. In puncto Leistungsfähigkeit gibt es angesichts der starken Konkurrenz aber dennoch Luft nach oben – gerade der Konzernbruder realme GT 2 ist deutlich leistungsstärker. Wer zudem den recht verstecken Hochleistungsmodus nicht aktiviert, verliert an Systemleistung. Da das Mitteklasse-Handy aus dem Hause Oppo keine thermischen Probleme unter Last aufweist, sehen wir die Drosslung des Systems als durchaus kritisch an.

Angesichts einiger Schwächen muss der Preis des Find X5 Lite noch deutlich fallen, damit es im Vergleich zur starken Mitteklasse-Konkurrenz ein attraktives Gesamtpaket bietet. 

Wer auf 5G verzichten kann und sich mit der Leistung des Snapdragon 680 zufrieden gibt, findet mit dem Redmi Note 11 - gerade im Bereich Display, Optik und Haptik - ein sehr ähnliches Mittelklasse-Smartphone, was jedoch nicht einmal die Hälfte des Oppo Find X5 Lite kostet. Allerdings sollte der bessere Software-Support beim Oppo-Handy von Vorteil sein.

Preis und Verfügbarkeit

Das Oppo Find X5 Lite ist für einen aktuellen Preis von etwa Euro, unter anderen bei amazon.de oder cyberport.de, erhältlich.

Oppo Find X5 Lite - 24.05.2022 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
80%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
87%
Konnektivität
54 / 70 → 77%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
90%
Display
87%
Leistung Spiele
42 / 64 → 65%
Leistung Anwendungen
86 / 86 → 99%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
79 / 90 → 88%
Kamera
65%
Durchschnitt
78%
84%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Oppo Find X5 Lite - Mittelklasse-Smartphone mit einer optischen Tarnung
Autor: Marcus Herbrich, 25.05.2022 (Update: 25.05.2022)