Notebookcheck

Test TP-Link Neffos X20: Günstiges Smartphone mit dickem Akku

Kunterbunt - Das Neffos X20 ist ein preiswertes Einsteiger-Smartphone, welches mit einem großen Display, einer Dual-Kamera sowie einem starken Akku ausgestattet ist. Im Test zeigt sich das Handy als solider Vertreter seiner Zunft und offenbart sowohl positive als auch negative Überraschungen.

TP-Link Neffos X20 (Neffos Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
6.26 Zoll 19:9, 1520 x 720 Pixel 269 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 24.75 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: Audioklinke (3,5 mm), Card Reader: microSD bis zu 128 GB (FAT, FAT32), 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungs- und Annährungssensor, digitaler Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 3 und 5), LTE (Band 1, 3, 5, 7, 8 und 20), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.55 x 159.7 x 77.3
Akku
4100 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (f/2.8, [email protected] Video) + 5 MPix (PDAF, Doppelblitz); Camera2-API-Level: Full
Secondary Camera: 8 MPix (f/2.0)
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Netzteil (10 W), USB-Kabel, Displayschutzfolie, SIM-Tool, Dokumentationen, 24 Monate Garantie, SAR: k. A., Lüfterlos
Gewicht
171 g, Netzteil: 58 g
Preis
160 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.DatumModellGewichtLaufwerkGrößeAuflösungPreis ab
74%10.2019TP-Link Neffos X20
Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300
171 g32 GB eMMC Flash6.26"1520x720
76%07.2019Samsung Galaxy A20e
7884B, Mali-G71 MP2
141 g32 GB eMMC Flash5.8"1560x720
73%06.2019Huawei Y5 2019
Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300
146 g16 GB eMMC Flash5.71"1520x720
79%06.2019Nokia 3.2
429, Adreno 504
181 g16 GB eMMC Flash6.26"1520x720

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung

Das Neffos X20 ist in den Farben Aurora Purple, Schwarz, Rot und Blau verfügbar und liegt gut in der Hand. Die Verarbeitungsqualität und Materialauswahl liegt auf einem guten Niveau, unser rotes Testgerät macht zudem auch optisch einiges her, wenn auch die Rückseite recht anfällig für Fingerabdrücke ist. Der Akku ist fest verbaut, eine IP-Zertifizierung gibt es nicht.

Der Micro-USB-Anschluss wirkt mittlerweile etwas altbacken, unterstützt jedoch USB-OTG. Eine Speichererweiterung mittels microSD-Karte ist möglich, jedoch wird das Dateisystem exFAT nicht unterstützt. Immerhin wird eine vollwertige Dual-SIM-Lösung geboten. Außerdem gibt es eine Audioklinke und einen analogen Radioempfänger.

Als Software kommt Google Android 9.0 Pie zum Einsatz, dessen Sicherheitsupdates befinden sich zum Zeitpunkt des Tests auf dem Stand vom 5. April 2019 und sind damit nicht mehr aktuell. Von regelmäßigen Updates kann hier sicherlich nicht die Rede sein.

Bestenfalls gelangt das Neffos X20 mit LTE ins mobile Internet, die Frequenzabdeckung beschränkt sich dabei auf die regional geläufigen Bänder. Der Empfang war im Test unauffällig und das Neffos liefert im Alltag eine ordentliche Gesprächsqualität. Es unterstützt zudem VoLTE, jedoch kein WLAN-Calling. Das WLAN ist angesichts der Preisklasse sehr flott und stabil.

Die Bedienung als solche gibt keinen Anlass zur Kritik, nur durch das schwache SoC entstehen immer wieder kurze Wartezeiten. Der Fingerabdrucksensor auf der erkennt unseren Finger im Test sehr zuverlässig. Eine Gesichtserkennung wird ebenfalls geboten, welche noch etwas flotter, jedoch auch weniger sicher ist.

Größenvergleich

159.7 mm 77.3 mm 8.55 mm 171 g159.4 mm 76.2 mm 8.6 mm 181 g147.4 mm 69.7 mm 8.4 mm 141 g147.1 mm 70.8 mm 8.5 mm 146 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
TP-Link Neffos X20
802.11 a/b/g/n/ac
342 (min: 323, max: 348) MBit/s ∼100%
Huawei Y5 2019
802.11 b/g/n
63 (min: 56, max: 61) MBit/s ∼18% -82%
Samsung Galaxy A20e
802.11 b/g/n
60 (min: 47, max: 67) MBit/s ∼18% -82%
Nokia 3.2
802.11 b/g/n
44.7 (min: 32, max: 51) MBit/s ∼13% -87%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
TP-Link Neffos X20
802.11 a/b/g/n/ac
275 (min: 213, max: 287) MBit/s ∼100%
Huawei Y5 2019
802.11 b/g/n
55.5 (min: 52, max: 59) MBit/s ∼20% -80%
Nokia 3.2
802.11 b/g/n
51.1 (min: 46, max: 55) MBit/s ∼19% -81%
Samsung Galaxy A20e
802.11 b/g/n
39.7 (min: 23, max: 50) MBit/s ∼14% -86%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø338 (323-348)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø275 (213-287)

Kameras - Dual-Kamera im Neffos X20

Die Dual-Kamera des Neffos X20 bietet weder einen Ultraweitwinkel noch einen Telezoom, die zweite Linse dient nur dem Sammeln von Tiefeninformationen für den Bokehmodus. Die Qualität ist ordentlich, zeigt im Vergleich zu Spitzenmodellen jedoch Schwächen beim Dynamikumfang und neigt in hellen Bildbereichen zur Überbelichtung. Die Auslöseverzögerung ist zudem recht langsam und auch der Start der Kamera benötigt fast zwei Sekunden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Photo
28 ∆E
53.5 ∆E
39.6 ∆E
38.9 ∆E
43.4 ∆E
67.2 ∆E
53.4 ∆E
34.7 ∆E
41.3 ∆E
26.4 ∆E
66.6 ∆E
64.1 ∆E
30.4 ∆E
50.7 ∆E
35.7 ∆E
76.6 ∆E
42.3 ∆E
48.4 ∆E
93.1 ∆E
70.8 ∆E
51.8 ∆E
36.8 ∆E
23.9 ∆E
13.8 ∆E
ColorChecker TP-Link Neffos X20: 47.14 ∆E min: 13.85 - max: 93.09 ∆E
ColorChecker Photo
13.4 ∆E
16.3 ∆E
18.3 ∆E
15.6 ∆E
18.6 ∆E
11.6 ∆E
15.3 ∆E
20.1 ∆E
16.5 ∆E
8.8 ∆E
10.4 ∆E
15 ∆E
9.9 ∆E
12.3 ∆E
12.8 ∆E
8.4 ∆E
13.3 ∆E
10.5 ∆E
2 ∆E
8.7 ∆E
12.3 ∆E
6.8 ∆E
8.9 ∆E
10.2 ∆E
ColorChecker TP-Link Neffos X20: 12.33 ∆E min: 2.01 - max: 20.11 ∆E
Testchart @2.500 Lux
Testchart-Ausschnitt
Testchart @1 Lux

Display - Neffos mit kontrastarmen Panel

Subpixel-Struktur

Das 6,26 Zoll (15,90 cm, 97,81 cm²) messende Display des Neffos X20 entpuppt sich als solides Panel mit einer ausreichenden Helligkeit. Nur im APL50-Test (347 cd/m²) schwächelt es ein wenig, was den Eindruck des etwas zu schwachen Kontrastes (APL50: 667:1) im Alltag unterstreicht. Positiv: bei dem vermeintlichen PWM handelt es sich eher um ein hochfrequentes Flackern, sodass keine Probleme zu erwarten sind.

Die Farbdarstellung zeigt sichtbare Abweichungen, aber keine Verfälschungen und liegt auf einem klassenüblichen Niveau.

466
cd/m²
460
cd/m²
442
cd/m²
464
cd/m²
470
cd/m²
435
cd/m²
456
cd/m²
463
cd/m²
438
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 470 cd/m² Durchschnitt: 454.9 cd/m² Minimum: 4.76 cd/m²
Ausleuchtung: 93 %
Helligkeit Akku: 470 cd/m²
Kontrast: 1146:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 6 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 6.3 | 0.64-98 Ø6.2
94.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.06
TP-Link Neffos X20
1520x720, 6.26
Samsung Galaxy A20e
1560x720, 5.8
Huawei Y5 2019
1520x720, 5.71
Nokia 3.2
1520x720, 6.26
Response Times
-29%
-7%
-31%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
43.6 (24, 19.6)
44.4 (20, 24.4)
-2%
30 (11, 19)
31%
40 (23, 17)
8%
Response Time Black / White *
23.6 (11.2, 12.4)
20.8 (7.6, 13.2)
12%
14 (5, 9)
41%
26 (15, 11)
-10%
PWM Frequency
17860 (100)
349.7 (50)
-98%
1000 (10)
-94%
1866 (10)
-90%
Bildschirm
-6%
-3%
-8%
Helligkeit Bildmitte
470
475
1%
630
34%
415
-12%
Brightness
455
473
4%
593
30%
391
-14%
Brightness Distribution
93
93
0%
88
-5%
86
-8%
Schwarzwert *
0.41
0.35
15%
0.66
-61%
0.55
-34%
Kontrast
1146
1357
18%
955
-17%
755
-34%
DeltaE Colorchecker *
6
6.8
-13%
5.79
3%
4.8
20%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.1
13.4
-33%
9.54
6%
9.51
6%
DeltaE Graustufen *
6.3
8.7
-38%
7
-11%
5.7
10%
Gamma
2.06 107%
2.33 94%
2.176 101%
2.255 98%
CCT
8064 81%
9385 69%
8420 77%
7824 83%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-18% / -12%
-5% / -4%
-20% / -14%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
23.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11.2 ms steigend
↘ 12.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 34 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
43.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 19.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 64 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 17860 Hz ≤ 100 % Helligkeit

Das Display flackert mit 17860 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 17860 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9266 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.


Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Außeneinsatz
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Pink-Noise-Messung

Angetrieben wird das TP-Link Neffos X20 von einem MediaTek Helio A22, welcher sich am untersten Ende des Leistungsspektrums befindet. Dies macht sich nicht nur in den Benchmarks, sondern auch im Alltag bemerkbar, denn kleine Denkpausen sind die Regel, an aufwändige 3D-Spiele ist nicht zu denken.

Die Oberflächentemperaturen sind sowohl im Leerlauf als auch unter Last nahezu identisch und bleiben stets angenehm niedrig.

Der Lautsprecher des X20 an der Unterkante liefert eine solide Soundausgabe, welche zwar die tiefen Mitten komplett vermissen lässt, jedoch bei mittlerer Lautstärke ein gutes Klangbild liefert. Wer das Smartphone voll aufdreht, bekommt jedoch nur noch einen verzerrten Sound ans Ohr geliefert. Alternativ steht eine Audioklinke oder Bluetooth 5.0 zur Verfügung. Letzteres unterstützt sogar aptX und aptX HD.

Die Akkulaufzeiten liegen mit über elf Stunden im praxisnahen WLAN-Test auf einem guten Niveau, wenn auch das Neffos Smartphone im Vergleichsfeld das Schlusslicht bildet. Positiv sind uns im Test die geringen Verbrauchswerte im Standby aufgefallen. Auch nach über einer Woche ohne Nutzung war der Akku noch zu über 60 Prozent gefüllt.

PCMark for Android - Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4777 Points ∼90%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
5305 Points ∼100% +11%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4195 Points ∼79% -12%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
4631 Points ∼87% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (4195 - 5511, n=7)
4856 Points ∼91% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11440, n=387)
5331 Points ∼100% +12%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
787 Points ∼40%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1628 Points ∼82% +107%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
940 Points ∼47% +19%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1233 Points ∼62% +57%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (780 - 940, n=6)
843 Points ∼43% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 4683, n=395)
1979 Points ∼100% +151%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
253 Points ∼14%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
440 Points ∼25% +74%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
250 Points ∼14% -1%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
210 Points ∼12% -17%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (197 - 253, n=6)
243 Points ∼14% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=395)
1788 Points ∼100% +607%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
298 Points ∼18%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
525 Points ∼32% +76%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
299 Points ∼18% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
257 Points ∼15% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (238 - 300, n=6)
289 Points ∼17% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=396)
1659 Points ∼100% +457%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
798 Points ∼42%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1624 Points ∼86% +104%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
924 Points ∼49% +16%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1195 Points ∼63% +50%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (775 - 954, n=7)
864 Points ∼46% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 4703, n=423)
1891 Points ∼100% +137%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
458 Points ∼19%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
659 Points ∼28% +44%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
451 Points ∼19% -2%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
393 Points ∼16% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (450 - 461, n=7)
456 Points ∼19% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=423)
2388 Points ∼100% +421%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
506 Points ∼25%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
759 Points ∼38% +50%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
509 Points ∼25% +1%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
462 Points ∼23% -9%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (504 - 521, n=7)
509 Points ∼25% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=423)
2004 Points ∼100% +296%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
777 Points ∼41%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1630 Points ∼86% +110%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
918 Points ∼49% +18%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1207 Points ∼64% +55%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (738 - 918, n=6)
835 Points ∼44% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4519, n=475)
1887 Points ∼100% +143%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
216 Points ∼15%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
443 Points ∼30% +105%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
197 Points ∼13% -9%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
152 Points ∼10% -30%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (197 - 250, n=6)
223 Points ∼15% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=475)
1479 Points ∼100% +585%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
257 Points ∼18%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
526 Points ∼37% +105%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
239 Points ∼17% -7%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
189 Points ∼13% -26%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (239 - 298, n=6)
266 Points ∼19% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=476)
1423 Points ∼100% +454%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
769 Points ∼44%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1646 Points ∼94% +114%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
911 Points ∼52% +18%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1235 Points ∼70% +61%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (755 - 923, n=7)
844 Points ∼48% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4540, n=515)
1752 Points ∼100% +128%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
414 Points ∼21%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
637 Points ∼33% +54%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
362 Points ∼19% -13%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
399 Points ∼21% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (357 - 434, n=7)
404 Points ∼21% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=514)
1937 Points ∼100% +368%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
461 Points ∼28%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
737 Points ∼44% +60%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
418 Points ∼25% -9%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
470 Points ∼28% +2%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (411 - 492, n=7)
456 Points ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8165, n=517)
1673 Points ∼100% +263%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
13609 Points ∼82%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
12075 Points ∼73% -11%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
15004 Points ∼91% +10%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
16518 Points ∼100% +21%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (12725 - 15348, n=7)
14431 Points ∼87% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=675)
14216 Points ∼86% +4%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7609 Points ∼34%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11427 Points ∼52% +50%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7514 Points ∼34% -1%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
6895 Points ∼31% -9%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (7514 - 7695, n=7)
7599 Points ∼34% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=673)
22187 Points ∼100% +192%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8435 Points ∼47%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11565 Points ∼65% +37%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8452 Points ∼47% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
7920 Points ∼44% -6%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (8316 - 8657, n=7)
8489 Points ∼47% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=673)
17924 Points ∼100% +112%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14 fps ∼37%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
20 fps ∼52% +43%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14 fps ∼37% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
11 fps ∼29% -21%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (14 - 14, n=6)
14 fps ∼37% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=694)
38.1 fps ∼100% +172%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
20 fps ∼65%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
31 fps ∼100% +55%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
21 fps ∼68% +5%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
17 fps ∼55% -15%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (20 - 23, n=6)
21 fps ∼68% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=703)
28.1 fps ∼91% +41%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
6.6 fps ∼30%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11 fps ∼50% +67%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
6.5 fps ∼30% -2%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
4.7 fps ∼21% -29%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (6.5 - 6.7, n=6)
6.57 fps ∼30% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=600)
21.9 fps ∼100% +232%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
12 fps ∼60%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
20 fps ∼100% +67%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
12 fps ∼60% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
8.9 fps ∼45% -26%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (11 - 15, n=6)
12.8 fps ∼64% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=609)
19.4 fps ∼97% +62%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.3 fps ∼24%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
6.5 fps ∼36% +51%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.3 fps ∼24% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
3.1 fps ∼17% -28%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.5 - 4.3, n=6)
3.98 fps ∼22% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=466)
17.9 fps ∼100% +316%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8.1 fps ∼49%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
14 fps ∼84% +73%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7.8 fps ∼47% -4%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
6.7 fps ∼40% -17%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (7.6 - 11, n=6)
8.78 fps ∼53% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=468)
16.7 fps ∼100% +106%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.8 fps ∼28%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.8 fps ∼48% +71%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.8 fps ∼28% 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.7 - 3.7, n=7)
3.03 fps ∼30% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=188)
10 fps ∼100% +257%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
0.84 fps ∼12%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1.4 fps ∼20% +67%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
0.8 fps ∼11% -5%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (0.8 - 0.85, n=7)
0.827 fps ∼12% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=187)
7 fps ∼100% +733%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.4 fps ∼30%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
7.8 fps ∼53% +77%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.3 fps ∼29% -2%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
2 fps ∼14% -55%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.3 - 5.8, n=7)
4.47 fps ∼30% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=192)
14.7 fps ∼100% +234%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.3 fps ∼14%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4 fps ∼24% +74%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.3 fps ∼14% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1.8 fps ∼11% -22%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.3 - 4.2, n=7)
2.73 fps ∼17% +19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=192)
16.5 fps ∼100% +617%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2 fps ∼16%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.2 fps ∼34% +110%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2 fps ∼16% 0%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1.8 fps ∼15% -10%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (1.9 - 2, n=6)
1.983 fps ∼16% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=391)
12.2 fps ∼100% +510%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
TP-Link Neffos X20
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1.5 fps ∼14%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
8.6 fps ∼79% +473%
Huawei Y5 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
3.2 fps ∼29% +113%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
3.6 fps ∼33% +140%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (1.5 - 4.1, n=6)
3.23 fps ∼30% +115%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=395)
10.9 fps ∼100% +627%
TP-Link Neffos X20Samsung Galaxy A20eHuawei Y5 2019Nokia 3.2Durchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
29%
9%
20%
10%
24%
Sequential Write 256KB SDCard
63.02 (Toshiba Exceria Pro M501)
64.28 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
63.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
65.65 (Toshiba Exceria Pro M501)
4%
50.4 (3.4 - 87.1, n=142)
-20%
49.2 (1.7 - 87.1, n=428)
-22%
Sequential Read 256KB SDCard
82.64 (Toshiba Exceria Pro M501)
79.23 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
81.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
87.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
6%
69.1 (8.2 - 96.5, n=142)
-16%
67.5 (8.1 - 96.5, n=428)
-18%
Random Write 4KB
8.65
13.18
52%
13.1
51%
17.5
102%
18.2 (0.75 - 77.3, n=185)
110%
22.3 (0.14 - 250, n=751)
158%
Random Read 4KB
39.39
79.76
102%
62.1
58%
35
-11%
39 (3.59 - 117, n=185)
-1%
47.6 (1.59 - 196, n=751)
21%
Sequential Write 256KB
90.58
103.57
14%
45.2
-50%
106.3
17%
93.9 (14.8 - 189, n=185)
4%
97.4 (2.99 - 590, n=751)
8%
Sequential Read 256KB
279.01
300.36
8%
272.1
-2%
282.4
1%
236 (25.8 - 452, n=185)
-15%
275 (12.1 - 1504, n=751)
-1%

Temperatur

Max. Last
 31.3 °C31.3 °C31.4 °C 
 31 °C31.2 °C31.7 °C 
 29.9 °C30.9 °C31.9 °C 
Maximal: 31.9 °C
Durchschnitt: 31.2 °C
29 °C29.7 °C32.1 °C
29 °C29.6 °C32 °C
28.9 °C29.6 °C31.9 °C
Maximal: 32.1 °C
Durchschnitt: 30.2 °C
Netzteil (max.)  33.3 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 31.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.


Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.726.22527.626.43130.625.54024.822.35032.736.96324.626.18023.222.310019.226.412517.928.616016.538.120015.244.325017.349.531517.250.540016.857.150014.664.36301468.180014.766.2100014.770.1125014.873.216001576.4200014.975.325001574.8315014.675.240001478.4500015.178.4630014.673800014.872.31000015.170.21250015.170.51600015.554.4SPL2786.6N0.964.6median 15median 70.1Delta0.411.536.742.733.637.834.335.133.830.63933.534.831.43130.530.232.123.228.122.835.322.636.919.844.220.150.316.951.916.856.915.259.415.864.915.869.314.569.31570.914.17015.369.814.971.614.969.614.770.114.769.614.970.814.873.215.361.615.45227.881.6149.8median 15.3median 64.92.110.8hearing rangehide median Pink NoiseTP-Link Neffos X20Samsung Galaxy A20e
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
TP-Link Neffos X20 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 24% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 51% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Samsung Galaxy A20e Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 40% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 48% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Nokia 3.2
429, Adreno 504,  Wh
958 min ∼36% +42%
Samsung Galaxy A20e
7884B, Mali-G71 MP2,  Wh
715 min ∼27% +6%
Huawei Y5 2019
Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 0 Wh
709 min ∼27% +5%
TP-Link Neffos X20
Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300,  Wh
674 min ∼26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (223 - 2636, n=616)
657 min ∼25% -3%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Neffos Browser 9.0)
11h 14min

Pro

+ gute Verarbeitung
+ schnelles WLAN
+ vollwertiges Dual-SIM + microSD
+ starker Akku

Contra

- lahmes SoC
- kein NFC
- kontrastarmes Panel

Fazit - Lange Laufzeiten und gute Audioeigenschaften

Im Test: TP-Link Neffos X20. Testgerät zur Verfügung gestellt von TP-Link Deutschland.
Im Test: TP-Link Neffos X20. Testgerät zur Verfügung gestellt von TP-Link Deutschland.

Das TP-Link-Neffos X20 ist ein solides Einsteiger-Smartphone mit einer schicken Optik und guten Akkulaufzeiten. Außerdem bietet es eine Audioklinke, analogen Radioempfang und sogar Bluetooth 5.0 mit aptX HD. Letzteres ist in dieser Preisklasse sicherlich eine Seltenheit. Ebenso positiv, wer Dual-SIM (2x Nano) nutzen möchte, muss auf eine microSD-Karte nicht verzichten.

Die Kamera liefert eher mäßige Ergebnisse, welche für einfache Social-Media-Bedürfnisse ausreichen, jedoch bei schwachem Licht schnell an ihre Grenzen stößt. Sie bietet aber viele Einstellungsmöglichkeiten und Aufnahmemodi.

Das Neffos X20 ist ein farbenfrohes Einsteiger-Smartphone, das vor allem mit seinen Akkulaufzeiten überzeugt. 

Das Display ist zwar angenehm groß, liefert aber ein schwaches Kontrastverhältnis im Alltag. Im Freien ist das Panel schnell überfordert. Die Systemperformance ist recht langsam, dies ist bei den meisten Konkurrenten in dieser Preisklasse jedoch nicht anders.

Das Smartphone eignet sich besonders für Gelegenheitsnutzer, welche ihr Mobiltelefon eher für das Schreiben von Nachrichten nutzen wollen und es ansonsten auch öfter mal liegen lassen. Vor allem letztere werden sich darüber freuen, dass sich der Akku vor allem im Standby nur sehr langsam leert.

TP-Link Neffos X20 - 25.10.2019 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
84%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
81%
Konnektivität
44 / 70 → 63%
Gewicht
91%
Akkulaufzeit
89%
Display
80%
Leistung Spiele
4 / 64 → 6%
Leistung Anwendungen
50 / 86 → 58%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
80 / 90 → 89%
Kamera
42%
Durchschnitt
70%
74%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test TP-Link Neffos X20: Günstiges Smartphone mit dickem Akku
Autor: Daniel Schmidt, 25.10.2019 (Update: 25.10.2019)
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - @Tellheim
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden.