Notebookcheck

TP-Link Neffos Serie

TP-Link Neffos X20Prozessor: Mediatek Helio A22 MT6761, Mediatek MT6580M, Mediatek MT6735, Mediatek MT6739, Mediatek MT6750, Mediatek MT6753, Mediatek Mediatek Helio P10 MT6755, Mediatek Mediatek Helio P20 MT6757, Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909
Grafikkarte: ARM Mali-400 MP2, ARM Mali-T720 MP2, ARM Mali-T720 MP4, ARM Mali-T860 MP2, ARM Mali-T880 MP2, Imagination PowerVR GE8100, Imagination PowerVR GE8300, Qualcomm Adreno 304
Bildschirm: 4.5 Zoll, 5 Zoll, 5.34 Zoll, 5.45 Zoll, 5.5 Zoll, 5.99 Zoll, 6.26 Zoll
Gewicht: 0.128kg, 0.135kg, 0.138kg, 0.141kg, 0.145kg, 0.147kg, 0.148kg, 0.15kg, 0.153kg, 0.155kg, 0.157kg, 0.159kg, 0.164kg, 0.165kg, 0.168kg, 0.17kg, 0.171kg
Preis: 100, 130, 140, 160, 200, 250, 300 Euro
Bewertung: 74.06% - Befriedigend
Durchschnitt von 53 Bewertungen (aus 89 Tests)
Preis: 84%, Leistung: 57%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 73%
Mobilität: 70%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 96%

 

TP-Link Neffos C5

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C5Notebook: TP-Link Neffos C5
Prozessor: Mediatek MT6735
Grafikkarte: ARM Mali-T720 MP2
Bildschirm: 5 Zoll, 16:9, 1280 x 720 Pixel
Gewicht: 0.141kg
Preis: 140 Euro
Links:

Preisvergleich

 

78.5% Test TP-Link Neffos C5 Smartphone | Notebookcheck
Heller Einstieg. Mit drei neuen Smartphones der Neffos-Serie startet der chinesische Hersteller von Netzwerkprodukten TP-Link sein Debüt auf dem Smartphonemarkt. Das Einsteigergerät Neffos C5 zeichnet sich in unserem Test durch ein vergleichsweise helles Display und seine flexible Nutzbarkeit aus.
TP-Link Neffos C5
Quelle: Computer Magazin - 01/2017 Deutsch
Für ein nur 130 Euro teures Smartphone überrascht das Neffos C5 mit einem guten HD-Bildschirm, der eine maximale Helligkeit jenseits der 500 cd/m² erreicht und sich damit sehr gut im Freien einsetzen lässt. Keine Selbstverständlichkeit in dieser Preisklasse sind auch der 16 GB große Speicher sowie der auswechselbare Akku ... Minuspunkte gibt es die Kameramodule.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2017
TP-Link Neffos C5
Quelle: Computer Magazin - 01/2017 Deutsch
Für ein nur 130 Euro teures Smartphone überrascht das Neffos C5 mit einem guten HD-Bildschirm, der eine maximale Helligkeit jenseits der 500 cd/m² erreicht und sich damit sehr gut im Freien einsetzen lässt. Keine Selbstverständlichkeit in dieser Preisklasse sind auch der 16 GB große Speicher sowie der auswechselbare Akku ... Minuspunkte gibt es die Kameramodule.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2017

 

TP-Link Neffos X1

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

TP-Link hat schon lange einen guten Ruf als bester globaler Anbieter von Netzwerkprodukten. TP-Link hat sich, durch Eindringen in das Smartphone-Business, das neues Ziel gesetzt, über diesen Ruf hinaus auch für etwas anderes bekannt zu werden. Unlängst hat TP-Link das Neffos X1 und Neffos X1 Max auf den Markt gebracht. Das TP-Link Neffos X1 ist aktuell in den Farben Cloudy Gray and Sunrise Gold erhältlich. Es wird durch einen Helio P10 Octa-Core-Prozessor angetrieben. Für Grafik ist die berühmte ARM Mali-T860MP2 mit 550 MHz zuständig. Das Neffos X1 ist in zwei Varianten erhältlich, nämlich 2 GB RAM + 16 GB ROM und 3 GB + 32 GB ROM. Mit einer MicroSD-Karte kann der Speicher um bis zu 128 GB erweitert werden. Dieses spezielle Phone von TP-Link unterstützt zwei Nano-SIM-Karten und beide Slots unterstützen 2G, 3G und 4G. Dank Dual-SIM-Dual-Standby wird der andere SIM nicht aktiv, wenn der User auf einem SIM einen Anruf annimmt. Wird eine MicroSD-Karte genutzt, ist ein SIM-Slot belegt. Das Neffos X1 misst 142 x 71 x 7,95 mm und wiegt 135 g. Dieses 5-Zoll-Smartphone löst mit HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei einer Pixeldichte von 293,7 PPI auf. Die Blickwinkelstabilität ist groß und 2,5D-Glas schützt den Bildschirm vor Kratzern. Das Neffos X1 führt mit der Stärke seiner Krümmung eine neue Dimension des Smartphone-Design ein. Dieses wurde mehrfach überarbeitet um ein Gleichgewicht zwischen „sanft“ und „dynamisch“ zu erreichen, damit sich die Rückseite natürlicher anfühlt und, verglichen mit anderen Smartphones, perfekt in die Hand passt. CNC-Technik wird zur Herstellung der extrem engen Kanten mit ultra-schlanker Abschrägung von 0,6 mm verwendet. Dadurch wirkt das Phone noch eleganter. Die ganze physische Taste des Phones ist sorgsam gerundet, was die Bedienung erleichtert. Die Stumm-Taste ermöglicht es Usern unter allen Umständen alle Klänge einfach auf lautlos zu schalten. Die 5-MP-Kamera an der Vorderseite mit Beautifying-Effekten und die 13-MP Kamera an der Rückseite eignen sich für Echtzeit-Nachtaufnahmen. An Schnittstellen bietet das Phone eine 3,5 mm Audiobuchse und einen USB-2.0-Port. Das Phone verwendet eine Fülle an Sensoren, etwa einen Beschleunigungsmesser, einen Näherungssensor, einen Kompass, einen Umgebungslichtsensor und einen Fingerabdruckleser an der Rückseite des Phones. Der Fingerabdruckleser ermöglicht es dem User das Phone innerhalb von 0,2 Sekunden zu entsperren. Das TP-Link wird von einem 2250-mAh-Akku mit Strom versorgt, der einen Tag lang durchhält. Fans von TP-Link-Produkten müssen dieses Smartphone probieren, damit sie sehen, dass TP-Link mehr als nur Netzwerkprodukte herstellen kann, sondern auch leistungsstarke und stylische Smartphones wie das TP-Link Neffos X1.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Das TP-Link Neffos X1 ist ein Smartphone, das von einem gut bekannten Netzwerk-Komponenten-Hersteller, nämlich TP-Link hergestellt wurde. Dazu hat dieser an Rebranding gearbeitet. Der Hersteller richtet sich eher an den Smart-Home-Markt und hat zudem etwas früher in diesem Jahr ein paar Smartphones unter dem Namen Neffos herausgebracht. Das Smartphone besitzt ein Unibody-Gehäuse aus Metall mit einer gebogenen Rückseite, die sich zu den Seiten hin verjüngt. Das X1 weist eine erstaunlich dünne Kante von 2,95 mm auf. An der dicksten Stelle ist das X1 7,95 mm hoch. Das TP-Link Neffos X1 Smartphone ist in zwei Farbvarianten verfügbar: Cloudy Gray und Sunrise Gold. Es verfügt über einen 5-Zoll-Bildschirm mit HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel und einer Pixeldichte von 293,7 PPI. Der Bildschirm nutzt die IPS-Technologie. Daher ist die Blickwinkelstabilität gut und die Farbdarstellung sollte sehr gut sein. 2.5D-Glas soll den Bildschirm vor Kratzern und Staub schützen. 2.5D bedeutet, dass das Glas keine harten Kanten aufweist, sondern allmählich ins Gehäuse übergeht. Das TP-Link Neffos X1 wird durch einen Helio P10 Octa-Core-Prozessor von MediaTek angetrieben. Dieser Prozessor verfügt über 4 Kerne mit einer Taktrate von 1.8 GHz und weitere 4 Kernen mit 1 GHz Taktrate. Für Grafik ist ein Mali-T860MP2 Video-Chip mit einer Taktfrequenz von 550 MHz zuständig. TP-Link bietet zwei Varianten des Neffos X1, die sich in puncto RAM-Kapazität und Speicherplatz unterscheiden, an. User bekommen entweder 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher oder 3 GB RAM und 32 GB internen Speichern. Unabhängig vom Modell können User den Speicherplatz mit einer MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Das ist ziemlich nützlich, denn 32 GB sind heutzutage nicht besonders viel. Die rückwärtige Kamera des TP-Link Neffos X1 wird durch einen Sony IMX 258 Sensor mit einer maximalen Auflösung von 13 MP , f2.0 Blende und 0,2 s Phasenerkennungsautofokus angetrieben. Die Vorderseite bietet eine Selfie-Kamera mit 5 MP und Verschönerungseffekten. TP-Link hat das Neffos X1 Smartphone mit einem 2250 mAh Akku ausgestattet, der einen ganzen Tag Nutzung ermöglichen sollte. Das TP-Link Neffos X1 Smartphone ist ein Dual-SIM-Gerät und unterstützt 2G/3G WCDMA/4G LTE auf beiden SIM-Karten in Dual-SIM-Dual-Standby. In puncto Anschlüssen bietet das TP-Link Neffos X1 einen Micro-USB-2.0-Port, eine 3,5-mm-Audiobuchse, einen Bluetooth-4.1-Chip und eine WLAN-Karte, die die Nutzung von 2,4 GHz und 5 GHz Wi-Fi-Netzwerken mit Standard 802.11 a/b/g/n ermöglicht.

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos X1Notebook: TP-Link Neffos X1
Prozessor: Mediatek Mediatek Helio P10 MT6755
Grafikkarte: ARM Mali-T860 MP2
Bildschirm: 5 Zoll, 16:9, 1280 x 720 Pixel
Gewicht: 0.135kg
Preis: 300 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 72.91% - Befriedigend

Durchschnitt von 11 Bewertungen (aus 17 Tests)

 

85% Neffos X1
Quelle: Android Mag Deutsch
5-Zoll-Geräte wirken 2017 fast niedlich. Die 7,95 mm an der dicksten Stelle des X1 in Verbindung mit der reibungslosen, aber nicht rutschigen Oberfläche des Alu-Rückens tun ihr übriges um in den Hand den Eindruck eines handlichen Gerätes zu unterstreichen. Die HD-Auflösung des Schirms lässt bei der Diagonale kaum Wünsche übrig, eher die Helligkeit.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.06.2017
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 88% Leistung: 60% Ausstattung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 40% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
Diesen Namen solltet ihr euch merken
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Neffos X1 ist ein solides Android-Smartphone. Die Konkurrenz in der Preisklasse bis 200 Euro ist hart, das Neffos X1 muss sich hier aber nicht verstecken. Allerdings würden wir uns noch ein paar mehr Alleinstellungsmerkmale abseits der Lautlos-Taste wünschen. Dennoch solltet ihr den Namen "Neffos" für die Zukunft im Hinterkopf behalten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.06.2017
Bewertung: Ausstattung: 90% Mobilität: 60% Gehäuse: 90%
60% Gepatzt Und Nicht Gepatcht
Quelle: Android Pit Deutsch
TP-Link liefert mit dem Neffos X1 ein paar interessante Ansätze, muss jedoch bei der Umsetzung optimieren. Patzer bei der Software sind nur dann verzeihlich, wenn der Hersteller schnell nachbessert. Doch sechs Monate keine Software-Updates zu liefern, ist heutzutage ein klarer Grund für Kunden, stattdessen zu Konkurrenzprodukten zu greifen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.04.2017
Bewertung: Gesamt: 60%
85% neffos X1
Quelle: Android Mag Deutsch
Fünf-Zoll-Geräte wirken heutzutage ja schon direkt niedlich. Die nicht einmal ganz 8 Millimeter (7,95 mm) an der dicksten Stelle des X1 in Verbindung mit der angenehm reibungslosen, aber auch nicht rutschigen Oberfläche des Aluminiumrückens tun ihr übriges um auch haptisch den optischen Eindruck eines handlichen Geräts zu unterstreichen.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.04.2017
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 88%
86% Einsteigerklasse im Aluminiumgewand
Quelle: Go2 Mobile Deutsch
TP-Link versucht mit dem Neffos X1 ein Bein in den hart umkämpften Markt der Einsteigerklasse-Smartphones zu bekommen. Leider gelingt es ihnen nicht ganz, denn für 199,00 Euro bekommt man besser ausgestattete Geräte. Wer zirka 50 Euro mehr ausgibt, kann sich sogar in die obere Mittelklasse begeben.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.04.2017
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 70% Leistung: 60% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%
80% TP-Link Neffos X1
Quelle: MobiFlip Deutsch
TP-Link liefert mit dem Neffos X1 ein durchaus gelungenes Mittelklasse-Debut ab. Zu überzeugen weiß nicht nur das gut verarbeitete Aluminium-Gehäuse, auch funktioniert der Fingerabdrucksensor einwandfrei und man hat sich Gedanken um den Lieferumfang gemacht. Die Kamera schießt auch bei wenig Licht brauchbare Fotos und beim Empfang zeigt sich die Erfahrung als Hersteller von Netzwerkprodukten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.03.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
65% Solides Smartphone gegen Honor 5X und Co.
Quelle: Inside Handy Deutsch
Das TP-Link Neffos X1 ist ein solides Einsteigergerät der ambitionierten Art. Es bewegt sich immer um den Durchschnitt der Leistung am Markt und kann ab und an mit kleinen Extras überraschen. So gibt sich das Gehäuse hochwertig und der Akku stabil. Dazu werden mit UKW-Radio, Fingerabdrucksensor und ordentlichem Zubehör die richtigen Schwerpunkte für Einsteiger gesetzt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.03.2017
Bewertung: Gesamt: 65%
TP-Link Neffos X1
Quelle: Android Mag Deutsch
Der chinesische Weltmarktführer für WLAN-Produkte TP-Link vertreibt seit 2015 Smartphones unter dem Namen Neffos. Nun sind mit den X-Modellen erstmals zwei echte Eigenkreationen vorgestellt werden, die zudem ernsthafte Konkurrenz für etablierte Mittelklassemodelle sein können. Die Gehäuse aus Leichtmetall sehen hochwertig aus, sind gut verarbeitet und fallen weniger durch Extravaganz als durch klassische Formen auf.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.03.2017
69% Neffos X1 unspektakulär gut
Quelle: Curved Deutsch
Das Neffos X1 ist unspektakulär gut: ordentlich verarbeitetes Metallgehäuse, umfangreiche Ausstattung, brauchbares Display mit zu wenig Auflösung, ordentliche aber nicht überzeugende Kamera, kleiner Akku, altes Android ohne überflüssige Zusätze und eine ausreichende Hardware, aber knapp bemessener Speicher.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.03.2017
Bewertung: Gesamt: 69% Leistung: 64% Bildschirm: 64% Mobilität: 66%

Ausländische Testberichte

Análise TP-Link Neffos X1: um smartphone com boa qualidade de construção a preço acessível
Quelle: Mais Tecnologia Portugiesisch PT→DE
Positive: Good price; solid workmanship; support dual sim; powerful processor. Negative: Poor cameras.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.11.2017
Recensione Tp-Link Neffos X1
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Positive: Good price; decent cameras; nice display; fast fingerprint sensor.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.10.2017
50% Test Du Tp-Link Neffos X1 : Peut-On Faire Un Bon Smartphone Quand On Est Spécialiste Du Routeur?
Quelle: Frandroid Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.05.2017
Bewertung: Gesamt: 50% Leistung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 50% Gehäuse: 60%
Neffos X1 - wreszcie niedrogi i wreszcie interesujący
Quelle: Komputerswiat Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.03.2018
Bewertung: Bildschirm: 50% Mobilität: 42% Gehäuse: 67%
66% [Recenzja] TP-Link Neffos X1 – świetnie wyglądający smartfon w dobrej cenie
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 17.05.2017
Bewertung: Gesamt: 66% Leistung: 60% Bildschirm: 60% Mobilität: 60%
76% Recenzja Tp-Link Neffos X1
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.04.2017
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 90%
80% Neffos X1 İncelemesi
Quelle: Chip Online TR Türkisch TR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.10.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
TP-Link Neffos X1 – свежото попълнение при бюджетните смартфони в България
Quelle: Mobility.bg BU→DE
Positive: Nice design; good ergonomy; low price; fast fingerprint sensor. Negative: No NFC; short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.06.2017

 

TP-Link Neffos X1 Max

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos X1 MaxNotebook: TP-Link Neffos X1 Max
Prozessor: Mediatek Mediatek Helio P10 MT6755
Grafikkarte: ARM Mali-T860 MP2
Bildschirm: 5.5 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 0.148kg
Preis: 300 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 88.25% - Sehr Gut

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 5 Tests)

 

92% Neffos X1 Max
Quelle: Android Mag Deutsch
Max steht für Maximum, zu deutsch: das Größte. Mit X1 Max fährt Neffos also augenscheinlich alle Geschütze auf, die die Marke augenblicklich in ihrem Arsenal hat. Es ist Neffos‘ Speerspitze des Smartphone-Portfolios. Beim günstigen Preis von knapp über 200 Euro sind die Erwartungen natürlich moderat – das lässt viel Raum für positive Überraschungen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.08.2017
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 89%

Ausländische Testberichte

100% TP-Link Neffos X1 Max, lo hemos probado
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.10.2017
Bewertung: Gesamt: 100%
80% Recensione Neffos X1 Max by Smartphone Italia
Quelle: Smartphone Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.10.2017
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
Test du TP-Link Neffos X1 Max : bonnes spécifications, bon prix
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Solid workmanship; beautiful design; decent hardware; fast charging. Negative: High DAS.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.08.2017
81% Recenzja TP-Link Neffos X1 Max – stosunek cena/jakość na świetnym poziomie
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.09.2017
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 85% Bildschirm: 85% Mobilität: 90% Gehäuse: 85%

 

TP-Link Neffos X1 Lite

TP-Link ist am besten für ihre drahtlosen Router und Netzwerkgeräte bekannt. Nur wenige wissen, dass die Firma nun auch ins Smartphone-Geschäft eingestiegen ist. Das TP-Link Neffos X1 Lite ist ein passende Wahl für grundlegende Smartphone-Bedürfnisse, wie etwa Telefongespräche, Internet-Surfen oder Social Media, und auch für Menschen, die nicht viel Geld für ein Smartphone ausgeben wollen. Das Neffos X1 Lite hat ein Aluminium-Gehäuse, was toll ist. Aufgrund des 5-Zoll-Displays wirkt es kompakt, und die Seiten sind leicht abgeschrägt, um für besseren Halt zu sorgen. TP-Link hat das X1 Lite mit einem flotten und verlässlichen Fingerabdruckleser ausgerüstet, der so manches Einstiegs-Android-Gerät übertrifft. Das TP-Link Neffos X1 Lite ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Cloud-Grey sowie Sunrise-Gold. Das Smartphone hat einen 5-Zoll-Bildschirm mit einer 720-p-HD-Auflösung (1280x720 Pixel, Pixeldichte von 293,7 PPI). Das Display verfügt über IPS-Technologie (In-Plane-Switching), die für breite Blickwinkel sowie möglichst natürliche Farben sorgt, allerdings sind letztere bei AMOLED-Displays lebendiger. Der Bildschirm wird durch gebogenes, kratzfestes 2,5-D-Glas geschützt.

Im Inneren wird das TP-Link Neffos X1 Lite von einem achtkern Cortex-A53-Prozessor angetrieben, der auf einem MediaTek-MT6750-Chipset mit 1,5 GHz getaktet ist. Für Videos ist ein mit 520 MHz getakteter Mali-T860MP2-Grafikchip zuständig. Was den Speicher anbelangt, so verfügt das Smartphone über 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher. Letzteren können Nutzer mit einer Micro-SD-Karte mit einer maximalen Kapazität von 128 GB erweitern. Die Hauptkamera des TP-Link Neffos X1 Lite hat 12 MP, eine Blende von f/2.0, Autofokus mit Phasenerkennung, und Dual-LED-Blitz für schwache Lichtverhältnisse. Auf der Vorderseite befindet sich eine Selfie-Kamera mit 5 MP und einer 84° Weitwinkellinse. Um Gesichtszüge eine wenig zu verschönern, würde es ausreichen. Während des Tests veröffentlichte TP-Link ein Software-Update mit einem Pro-Modus, der Nutzern recht viel Kontrolle über ihre Bilder gibt. Live-Vorschauen der Fotografien sind zwar nicht möglich, dafür gibt es aber einen großen ISO-Bereich (bis zu ISO 3000) und langsame Verschlusszeiten von bis zu ¼ Sekunden. Auf dem Neffos X1 Lite läuft Android 7.0 sowie TP-Links proprietärer Launcher, der einfach NFUI genannt wird. Die Benutzererfahrung ist nicht so ausgefeilt wie bei Xiaomis MIUI oder Huaweis EMUI, doch zumindest ist keine Bloatware vorinstalliert, und die meisten UI-Elemente bleiben purem Android mehr oder weniger treu. Das TP-Link Neffos X1 Lite erhält seine Autonomie von einem eingebauten, nicht entfernbaren Akku mit einer Kapazität von 2550 mAh.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos X1 LiteNotebook: TP-Link Neffos X1 Lite
Prozessor: Mediatek MT6750
Grafikkarte: ARM Mali-T860 MP2
Bildschirm: 5 Zoll, 16:9, 1280 x 720 Pixel
Gewicht: 0.138kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 74% - Befriedigend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)

 

TP-Link Neffos X1 Lite 100-Euro-Smartphone überzeugt
Quelle: Tech Stage Deutsch
Bei einem solch niedrigen Preis kann man beim Neffos X1 Lite nicht viel falsch machen. Nicht nur das Datenblatt, auch in der Praxis hat das X1 Lite überzeugt. Vor allem die Kamera hat einen guten Eindruck hinterlassen, aber auch Optik und Haptik gefallen uns. Auch bei Display, Performance und Akkulaufzeit gibt es in Relation zum Preis nichts zu mäkeln.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.01.2018

Ausländische Testberichte

78% TP-Link Neffos X1 Lite Review: Mid-Range Features, Entry-Level Price
Quelle: KL Gadget Guy Englisch EN→DE
The Neffos X1 Lite is the phone that get the essentials done, apart from the smaller screen size and storage, there isn’t anything that I’m truly unsatisfied with, it has reliable software and performance, a camera that I could really use for Facebook and Instagram uploads, all of this for the price of RM499 and a 2-year warranty makes it really attractive in the entry-level category and one phone that you won’t hate.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.12.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
Test du TP-Link Neffos X1 Lite : un entrée de gamme très convaincant
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Low price; support waterproof and dust avoiding; nice design; fast fingerprint sensor. Negative: Useless microSD card when installing games or apps.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.10.2017
70% Recenzja TP-Link Neffos X1 Lite – dobra cena i zadowalająca wydajność, zamknięta w ładnej obudowie
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.12.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 65% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%
Recenzja TP-Link Neffos X1 Lite – tanio, dobrze i ładnie
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Solid workmanship; high performance; fast fingerprint sensor. Negative: Mediocre speakers; weak hardware; poor display; no NFC.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.10.2017

 

TP-Link Neffos C5 Max

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C5 MaxNotebook: TP-Link Neffos C5 Max
Prozessor: Mediatek MT6753
Grafikkarte: ARM Mali-T720 MP4
Bildschirm: 5.5 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 0.147kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

80% Neffos C5 Max - Сон в осеннюю ночь
Quelle: Helpix RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.10.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

 

TP-Link Neffos Y5

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos Y5Notebook: TP-Link Neffos Y5
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909
Grafikkarte: Qualcomm Adreno 304
Bildschirm: 5 Zoll, 16:9, 1280 x 720 Pixel
Gewicht: 0.153kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 71% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

71% [Recenzja] Neffos Y5 – dzisiaj nie spotkasz już takich smartfonów
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.10.2017
Bewertung: Gesamt: 71% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%

 

TP-Link Neffos Y50

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos Y50Notebook: TP-Link Neffos Y50
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909
Grafikkarte: Qualcomm Adreno 304
Bildschirm: 4.5 Zoll, 16:9, 854 x 480 Pixel
Gewicht: 0.128kg
Preis: 100 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 62% - Genügend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

62% 4,5-Zoll-Smartphone für 70 Euro
Quelle: Netzwelt Deutsch
TP-Link macht beim Neffos Y50 einiges richtig. Für wenig Geld bekommt ihr hier ein kompaktes Smartphone ohne grobe Schnitzer. Wie bei fast allen 100-Euro-Smartphones gilt aber auch für Neffos Y50-Käufer: Ihr müsst Kompromisse machen. Der Bildschirm des Smartphones ist zwar nicht so mies wie beim Konkurrent Motorola Moto C - optimale Ablesbarkeit besteht aber nicht immer.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.11.2017
Bewertung: Gesamt: 62% Ausstattung: 60% Mobilität: 60% Gehäuse: 50%

 

TP-Link Neffos N1

Das Neffos N1 ist das erste Dual-Kamera-Smartphone von Neffos mit MediaTek-Chipset zu einem günstigen Preis. Es bietet eine erstaunliche 12 MP + 12 MP Dualkamera und erreicht einen Bokeh-Effekt von professioneller Qualität. Durch bessere Belichtung des Motivs und Verwischen des Hintergrunds können User in Sekunden Portraits in Studio-Qualität erzeugen. Dank zweier Sony IMX386 12MP Sensoren erfasst das Neffos N1 mehr Licht. Es handelt sich um einen modernen RGB-Sensor, der ein breites Spektrum von Farben einfängt, während der Monochrom-Sensor winzige Details erfasst. Die Kamera-Funktion kombiniert Multi-Frame-Rauschunterdrückungsalgorithmen, wodurch auch bei Nacht unglaublich scharfe und lebende Fotos entstehen. Im Inneren arbeitet ein Helio P25 Chipset kombiniert mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Die Octa-Core-CPU kann mit bis zu 2,5 GHz takten, während es sich bei der GPU um eine Mali-T880 handelt. Der im 16-nm-Verfahren hergestellte Chip unterstützt LTE für 4G-Verbindungen während WLAN durch TP-Links eigene Dual-Band-Smart-Antenna-Technologie unterstützt wird. Das Neffos N1 verfügt über einen 5,5 Zoll großen IPS-LCD mit Full-HD-Auflösung und Corning Gorilla Glass 3. 85 % Farbsättigung und 1800:1 Kontrast am gekrümmten 2.5D-Bildschirm garantieren ein lebendigeres Bild. Ein Eye-Protection-Modus kann entsprechend der Vorlieben des Nutzers automatisch angeschaltet werden. Durch Verringern des blauen Lichtanteils um bis zu 89 % wird angenehmes Lesen in schlecht beleuchteten oder dunklen Umgebungen ermöglicht, was das Augenlicht des Nutzers schont. Hinter dem Bildschirm befindet sich ein nach hinten gerichteter Fingerabdruckleser, welcher durchdachte Selbstlernalgorithmen nutzt, um das Phone in nur 0,2 Sekunden zu entsperren. Das ist eine übliche Position für einen Fingerabdruckleser. Dank Self-Learning-Algorithmus wird das Entsperren umso genauer und schneller, je öfter ein User das Smartphone entsperrt. In puncto Design durchläuft das Neffos N1 mehr als 100 strikte Verfahren. Dazu gehören CNC-Schneiden und -Fräsen, Nano-Molding, 360°-Polieren, 3D-Schleifen und Farbeloxierung für eine intuitiv glatter Haptik und Präzision innerhalb 0,03 mm. Den Lautstärkeregler findet der User links anstatt rechts gemeinsam mit dem Stromschalter. Zudem gibt es ähnlich wie beim OnePlus 5/5T einen lautlos Schalter, der sich perfekt dafür eignet, das Phone schnell zum Schweigen zu bringen. Als Benutzerschnittstelle wird NFUI 7.0 auf Basis von Android Nougat verwendet. Bei näherer Betrachtung sieht es wie eine neu gestaltete Emotion UI, die Huawei auf seinen Smartphones nutzt aus. Der Akku hat eine Kapazität von 3.260 mAh und unterstützt Fast-Charging. Laut Hersteller werden 50-%-Ladung in 30 Minuten erreicht. Der Akku wurde speziell in Hinblick auf stabile Leistung und Sicherheit gestaltet. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos N1Notebook: TP-Link Neffos N1
Prozessor: Mediatek Mediatek Helio P20 MT6757
Grafikkarte: ARM Mali-T880 MP2
Bildschirm: 5.5 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 0.165kg
Preis: 250 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 86.5% - Gut

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 10 Tests)

 

83.3% Test TP-Link Neffos N1 Smartphone | Notebookcheck
Mit Hardware-Schalter. Seit zwei Jahren spielt TP-Link auf dem Markt der günstigen Smartphones mit und konnte mit seinen Geräten vor allem preisorientierte Kunden ansprechen. Dieselbe Strategie fährt der chinesische Hersteller auch mit dem neuen Neffos N1, welches mit einer 12+12-MP-DualCam zu einem günstigen Preis auf sich aufmerksam machen will. Wie gut dieser Ansatz funktioniert und was Käufer zusätzlich vom TP-Link-Smartphone erwarten können, klären wir in unserem Testbericht.
Das Neffos N1 von TP-Link
Quelle: Android User Deutsch
Das Neffos N1 ist ein solides, gut zu bedienendes Smartphone. Es gab im Test keine Aussetzer oder Ruckler in Sachen Performance. Prima gefallen mir hier vor allem die verschiedenen Gesten, um das Gerät schnell und einfach zu bedienen. Auch der separate Lautlos-Regler am Smartphone-Rand ist für mich ein Pluspunkt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.05.2018
Das Neffos N1 von TP-Link
Quelle: Android User Deutsch
Das Neffos N1 ist ein solides, gut zu bedienendes Smartphone. Es gab im Test keine Aussetzer oder Ruckler in Sachen Performance. Prima gefallen mir hier vor allem die verschiedenen Gesten, um das Gerät schnell und einfach zu bedienen. Auch der separate Lautlos-Regler am Smartphone-Rand ist für mich ein Pluspunkt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.05.2018
87% der nächste Erfolg von Neffos?
Quelle: Tech.de Deutsch
TP-Link hat bei diesem sehr viel richtig gemacht! Beginnen wir beim Anfang, also der Haptik und Optik. Zwar setzt TP-Link beim Neffos N1 leider nicht auf ein Display mit besonders schmalen Rändern, aber abseits davon stimmt das Äußerliche. Das Smartphone fühlt sich hochwertig an und liegt toll in der Hand, was an den abgerundeten Kanten und der geringen Dicke liegt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.05.2018
Bewertung: Gesamt: 87%
87% der nächste Erfolg von Neffos?
Quelle: Tech.de Deutsch
TP-Link hat bei diesem sehr viel richtig gemacht! Beginnen wir beim Anfang, also der Haptik und Optik. Zwar setzt TP-Link beim Neffos N1 leider nicht auf ein Display mit besonders schmalen Rändern, aber abseits davon stimmt das Äußerliche. Das Smartphone fühlt sich hochwertig an und liegt toll in der Hand, was an den abgerundeten Kanten und der geringen Dicke liegt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.05.2018
Bewertung: Gesamt: 87%
Neffos N1 schönes 250-€-Smartphone mit alter Software
Quelle: Tech Stage Deutsch
In Relation zum Preis kann das Neffos N1 in wesentlichen Punkten überzeugen, auch wenn der Unschärfeeffekt nicht hält, was er verspricht. Optik und Haptik passen, das Display ist gut und die Performance auf oberem Mittelklasse-Niveau. Allerdings trübt die nicht mehr aktuelle Android-Version das ansonsten gute Gesamtbild.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.04.2018
Neffos N1 schönes 250-€-Smartphone mit alter Software
Quelle: Tech Stage Deutsch
In Relation zum Preis kann das Neffos N1 in wesentlichen Punkten überzeugen, auch wenn der Unschärfeeffekt nicht hält, was er verspricht. Optik und Haptik passen, das Display ist gut und die Performance auf oberem Mittelklasse-Niveau. Allerdings trübt die nicht mehr aktuelle Android-Version das ansonsten gute Gesamtbild.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.04.2018
TP-Link Neffos N1 im Kurztest: Klasse Fotos bei gutem Licht
Quelle: Teltarif Deutsch
Dass TP-Link erst seit zwei Jahren im Smartphone-Geschäft tätig ist, merkt man kaum. Das Neffos N1 wirkt durchdacht und überzeugt in vielen Disziplinen. Ein helles Display, eine gute Performance, eine größtenteils gelungene Hauptkamera, die tolle Ausdauer und die hochwertige Verarbeitung überzeugen. Die schwach beleuchteten Menü-Tasten, die mittelmäßigen Selfie-Fähigkeiten und die eher enttäuschende Low-Light-Performance der Hauptkamera sind hingegen schade. In puncto Update muss TP-Link ebenfalls einen Zahn zulegen. Android Nougat ist an sich schon etwas veraltet, aber ein Januar-Sicherheitspatch im April darf nicht sein. Von diesen Kritikpunkten abgesehen hat TP-Link mit dem Neffos N1 ein gelungenes Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.04.2018
TP-Link Neffos N1 im Kurztest: Klasse Fotos bei gutem Licht
Quelle: Teltarif Deutsch
Dass TP-Link erst seit zwei Jahren im Smartphone-Geschäft tätig ist, merkt man kaum. Das Neffos N1 wirkt durchdacht und überzeugt in vielen Disziplinen. Ein helles Display, eine gute Performance, eine größtenteils gelungene Hauptkamera, die tolle Ausdauer und die hochwertige Verarbeitung überzeugen. Die schwach beleuchteten Menü-Tasten, die mittelmäßigen Selfie-Fähigkeiten und die eher enttäuschende Low-Light-Performance der Hauptkamera sind hingegen schade. In puncto Update muss TP-Link ebenfalls einen Zahn zulegen. Android Nougat ist an sich schon etwas veraltet, aber ein Januar-Sicherheitspatch im April darf nicht sein. Von diesen Kritikpunkten abgesehen hat TP-Link mit dem Neffos N1 ein gelungenes Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.04.2018

Ausländische Testberichte

86% Neffos N1 Review: Need For Speed
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
For what it is worth, the Neffos N1 is great for folks that need performance on all fronts matched with long battery life. Those who want to try a dual-lens setup but can’t shell out big can consider this device too. If anything, it will fit with those who are always on-the-go and rely on their smartphone to help pass the time. Indeed, the Neffos N1 is a decent attempt at proper a new flagship. At just a little over RM1,000, it is certainly affordable to most Malaysians. Big plus point for TP-Link that it made this upper mid-range entry feel like a premium product. Now that is a move that should be lauded just for as the effort is A+!
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.04.2018
Bewertung: Gesamt: 86%
86% Neffos N1 Review: Need For Speed
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
For what it is worth, the Neffos N1 is great for folks that need performance on all fronts matched with long battery life. Those who want to try a dual-lens setup but can’t shell out big can consider this device too. If anything, it will fit with those who are always on-the-go and rely on their smartphone to help pass the time. Indeed, the Neffos N1 is a decent attempt at proper a new flagship. At just a little over RM1,000, it is certainly affordable to most Malaysians. Big plus point for TP-Link that it made this upper mid-range entry feel like a premium product. Now that is a move that should be lauded just for as the effort is A+!
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.04.2018
Bewertung: Gesamt: 86%

 

TP-Link Neffos C5A

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C5ANotebook: TP-Link Neffos C5A
Prozessor: Mediatek MT6580M
Grafikkarte: ARM Mali-400 MP2
Bildschirm: 5 Zoll, 16:9, 854 x 480 Pixel
Gewicht: 0.159kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 62% - Genügend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Ausländische Testberichte

Test du TP-Link Neffos C5A : un achat de raison
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Low price; pleasant design. Negative: Poor display; no compass; no gyroscope.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.01.2019
62% Recenzja TP-Link Neffos C5A – kosztuje grosze, a mimo wszystko ma kilka niezaprzeczalnych zalet
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 31.03.2018
Bewertung: Gesamt: 62% Leistung: 60% Bildschirm: 55% Mobilität: 95% Gehäuse: 50%
Najtańszy smartfon, który działa? Recenzja TP-Link Neffos C5a
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Attractive price; nice display; support both dual SIM and microSD slot; great built quality. Negative: No LTE; no biometric security; weak connectivity.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2019

 

TP-Link Neffos C7

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C7Notebook: TP-Link Neffos C7
Prozessor: Mediatek MT6750
Grafikkarte: ARM Mali-T860 MP2
Bildschirm: 5.5 Zoll, 16:9, 1280 x 720 Pixel
Gewicht: 0.157kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 71.33% - Befriedigend

Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 9 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% Neffos C7
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.12.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
Análise ao Neffos C7: solução para quem gosta de fotografias a baixa custo
Quelle: Mais Tecnologia Portugiesisch PT→DE
Positive: Good price; fast fingerprint sensor. Negative: Slow charging.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.05.2018
Análise Neffos C7 uma excelente oferta da TP Link a preço reduzido
Quelle: Android Geek Portugiesisch PT→DE
Positive: Decent hardware; fast fingerprint sensor; nice connectivity; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.04.2018
Test du TP-Link Neffos C7 : du bon pour pas cher
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Low price; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.04.2018
68% [WIDEO] Test, recenzja, opinia – TP-Link Neffos C7 – smartfon za 500zł, który robi TAAAKIE zdjęcia!
Quelle: 90 Sekund Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.06.2018
Bewertung: Gesamt: 68% Preis: 80% Ausstattung: 70% Mobilität: 40% Gehäuse: 70%
76% Recenzja TP-Link Neffos C7 – dobra propozycja dla osób szukających smartfona do 500 złotych
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 05.05.2018
Bewertung: Gesamt: 76% Bildschirm: 80% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%
Recenzja TP-Link Neffos C7. Mniej niż 500 złotych wystarczy by kupić dobry smartfon
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Nice design; solid workmanship; large screen; fast fingerprint sensor; decent speakers. Negative: No backlit keys; no NFC; slow charging; large frames.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.06.2018
[Recenzja] Smartfon do 500 zł? Koniecznie rozważ Neffosa C7
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Positive: Good price; nice performance; long battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.05.2018
Neffos C7. 7 причин для практичного выбора.
Quelle: Mobileimho.ru RU→DE
Positive: Good price; fast fingerprint sensor; nice design.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.06.2018

 

TP-Link Neffos Y5s

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos Y5sNotebook: TP-Link Neffos Y5s
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909
Grafikkarte: Qualcomm Adreno 304
Bildschirm: 5 Zoll, 16:9, 1280 x 720 Pixel
Gewicht: 0.155kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Ausländische Testberichte

80% Recensione Neffos Y5s by Smartphone Italia
Quelle: Smartphone Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.07.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%
Preview Neffos Y5s by Smartphone Italia
Quelle: Smartphone Italia Italienisch IT→DE
Positive: Nice display; decent hardware. Negative: Plastic case; short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 26.05.2018
Смартфон Neffos Y5s: Обзор
Quelle: Product Test RU→DE
Positive: Nice display; good cameras; decent hardware. Negative: Short battery life; no backlit keys.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.07.2018

 

TP-Link Neffos X9

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos X9Notebook: TP-Link Neffos X9
Prozessor: Mediatek MT6750
Grafikkarte: ARM Mali-T860 MP2
Bildschirm: 5.99 Zoll, 18:9, 1440 x 720 Pixel
Gewicht: 0.168kg
Preis: 200 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 70.2% - Befriedigend

Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 12 Tests)

 

50% TP-Link Neffos X9
Quelle: MobiFlip Deutsch
"Alles in allem bin ich vom Neffos X9 nicht komplett begeistert. Es gibt in diesem Preissegment (knapp 210,- EUR bei Amazon) noch viele Mitbewerber, die eine Entscheidung für das Neffos X9 nicht unbedingt erleichtern. Die Verarbeitung des TP-Link Neffos X9 gibt kaum Grund zur Kritik, aber die verwendete Hardware hätte hier und da schon ein bisschen besser (oder eher neuer?) sein können."
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.09.2018
Bewertung: Gesamt: 50%
86% Neffos X9: Einsteiger-Smartphone im Test (mit Video)
Quelle: Teltarif Deutsch
Das Neffos X9 des chinesischen Elektronikherstellers TP-Link liefert für ein Einsteiger-Smartphone einen guten Gesamteindruck ab. Es zeichnet sich durch eine gute, wertige Verarbeitung aus und kann mit einer hohen Display-Helligkeit in unserem Testverfahren punkten. Das Display ist mit rund 6 Zoll schön groß, sodass auch Videos anschauen seinen Reiz hat. Die Performance für alltägliche Anwendungen wie Surfen, Messaging und E-Mails ist absolut ausreichend.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.09.2018
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 100% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
180-Euro-Handy mit Dual-Cam und Android 8.1
Quelle: Tech Stage Deutsch
Das Neffos X9 gefällt uns gut. Gemessen am Preis gibt es wenige Kritikpunkte. Im Gegenteil: Aktuelle Software, ausreichende Performance für den Alltag, brauchbare Kameras und ein ansehnliches Display bilden eine gutes Gesamtpaket. Das Einzige was uns nicht so gut gefällt ist der schlecht tönende Lautsprecher.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.08.2018

Ausländische Testberichte

60% Análisis Del Tp-Link Neffos X9: Prueba A Fondo, Características Y Opinión
Quelle: Movil Zona Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.02.2019
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 70% Leistung: 60% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 60%
70% Tp-Link Neffos X9
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 12.02.2019
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Neffos X9 Recensione: Uno Smartphone Da 6 Pollici Dal Look Classico
Quelle: Everyeye.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.04.2019
Bewertung: Gesamt: 60%
68% [Recenzja] TP-Link Neffos X9 – najlepszy z najtańszych?
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 19.02.2019
Bewertung: Gesamt: 68% Leistung: 60% Bildschirm: 60% Mobilität: 80%
76% Recenzja TP-Link Neffos X9. Za niecałe 800 złotych jest okej, ale znajdziemy kilka lepszych smartfonów
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.09.2018
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 70% Bildschirm: 85% Mobilität: 65% Gehäuse: 80%
Recenzja TP Link Neffos X9. Książkowy model za 799 złotych
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Elegant design; powerful hardware; support dual SIM; nice screen; fast fingerprint sensor; decent speakers; excellent cameras. Negative: Poor cameras; combined slot; average performance; high price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 23.09.2018
77% TP-Link Neffos X9 incelemesi
Quelle: Chip Online TR Türkisch TR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.05.2019
Bewertung: Gesamt: 77%
70% Смартфон TP-Link Neffos X9: Обзор
Quelle: Product Test RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2018
Bewertung: Gesamt: 70% Bildschirm: 68% Mobilität: 58%
85% مراجعة لهاتف TP-Link Neffos X9
Quelle: Unlimited Tech →DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2019
Bewertung: Gesamt: 85%

 

TP-Link Neffos C9A

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C9ANotebook: TP-Link Neffos C9A
Prozessor: Mediatek MT6739
Grafikkarte: Imagination PowerVR GE8100
Bildschirm: 5.45 Zoll, 18:9, 1440 x 720 Pixel
Gewicht: 0.145kg
Preis: 130 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 66% - Befriedigend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 8 Tests)

 

79.8% Test TP-Link Neffos C9A Smartphone | Notebookcheck
TP-Link peilt mit dem Neffos C9A die Zielgruppe der Nutzer mit geringen Ansprüchen an ein Smartphone an. Diese müssen bei der Benutzung des günstigen Android-Handys allerdings geduldig sein, da das System nicht immer flüssig läuft. Welche Eigenschaften das TP-Link Neffos C9A sonst noch mit sich bringt, klären wir in unserem Testbericht.
Neffos C9A schwaches Einsteiger-Handy
Quelle: Tech Stage Deutsch
Das Neffos C9A ist ein Smartphone, das wir vor allem aufgrund seiner schlechten Performance nicht empfehlen können. Ironischerweise stammt einer der größten Konkurrenten vom selben Hersteller: Das nur knapp 100 Euro teure Neffos X1 Lite (Testbericht) hat uns seinerzeit im Test so gut gefallen, dass es die Bestwertung abgeräumt hat, während wir dem C9A nicht mehr als ein „ausreichend“ aussprechen können.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.09.2018
Neffos C9A schwaches Einsteiger-Handy
Quelle: Tech Stage Deutsch
Das Neffos C9A ist ein Smartphone, das wir vor allem aufgrund seiner schlechten Performance nicht empfehlen können. Ironischerweise stammt einer der größten Konkurrenten vom selben Hersteller: Das nur knapp 100 Euro teure Neffos X1 Lite (Testbericht) hat uns seinerzeit im Test so gut gefallen, dass es die Bestwertung abgeräumt hat, während wir dem C9A nicht mehr als ein „ausreichend“ aussprechen können.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.09.2018

Ausländische Testberichte

Neffos C9A, Lo Hemos Probado
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Positive: Good price; compact size; light weight; nice display; long battery life. Negative: Average performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.09.2018
Neffos C9A, Lo Hemos Probado
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Positive: Good price; compact size; light weight; nice display; long battery life. Negative: Average performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.09.2018
Test du Neffos C9A : intéressant et pas cher
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Elegant design; great connectivity; fast system; good price. Negative: Average performance; poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.09.2018
Test du Neffos C9A : intéressant et pas cher
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Elegant design; great connectivity; fast system; good price. Negative: Average performance; poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.09.2018
66% [Recenzja] Neffos C9A – czy warto kupić smartfona z Androidem za 479 zł?
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.11.2018
Bewertung: Gesamt: 66% Leistung: 50% Bildschirm: 70% Mobilität: 70%
66% [Recenzja] Neffos C9A – czy warto kupić smartfona z Androidem za 479 zł?
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.11.2018
Bewertung: Gesamt: 66% Leistung: 50% Bildschirm: 70% Mobilität: 70%

 

TP-Link Neffos C9

Das TP-Link Neffos C9 ist ein Smartphone unterer Kategorie, dessen Highlights eine Softlight-Kamera und ein FullView-Display sind. Das C9 wird nach strengen Design-Standards hergestellt. Jede Etape, von den rohen Materialien bis zur Massenproduktion, durchläuft Tausende von Tests, um die ausgezeichnete Qualität zu erhalten, die der Hersteller für dieses Smartphone garantiert. Das Neffos C9 verfügt über ein HD+-FullView-Display mit 18:9-Seitenverhältnis und einer hauchdünnen Einfassung. Es ist die Kombination von voller In-Zell-Technologie und gebogenem 2.5D-Glas, die ein leuchtendes, lebendiges Bild erzeugt. Es hat ein Kontrastverhältnis von 1200:1 und eine Helligkeit von 400 nits. Das Neffos C9 eignet sich auch hervorragend für Selfies. Es nutzt die Softlight-Kamera, um die Personen am besten zu fotografieren. Mit 8 MP und 10 Niveaus von Real-Time-Beautify erschafft die Vorderkamera helle und glamuröse Selbstportraits. Die 13-MP-Hauptkamera mit PDAF nimmt ebenfalls klare Bilder auf. Dank eines Blauglasfilters entstehen unglaublich klare Aufnahmen mit natürlichen Farben. Das C9 kann blitzschnell mit einem Fingerabdruck entsperrt werden. Letzterer ist mit dem TrustZone-Speicherort sicherer denn je. Darüber hinaus kann das C9 mittels sicherer Gesichtserkennung entsperrt werden. Die neueste und superschnelle KI-Technologie überprüft blitzschnell 106 Gesichtsmerkmale.

Das Neffos C9 wird von einem robusten 64-bit-Prozessor angetrieben, mit dem sowohl alltägliche Aufgaben als auch intensives Gamen möglich sind. Mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB ROM ist Multitasking kein Problem. Das Neffos C9 verfügt über einen 3840-mAh-Akku (TYP) und Schnellladetechnologie. Softwaremäßig können Nutzer die Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit des C9 erleben, das mit NFUI 8.0 arbeitet, welches auf Android 8.1 basiert. Mit der Dual-SIM-Option können Nutzer mühelos und mit 4G-Geschwindigkeit zwischen ihrem Arbeits- und Privatleben wechseln. Erwähnenswert ist die Antennen-Fehlerbehebung in einem professionellen schalltoten Raum, wodurch das Gerät den besten Empfang der Branche hat. Neffos entwickeln und redefinieren seit 22 Jahren verlässliche Vernetzung, weshalb sie zu Recht der größte WLAN-Anbieter der Welt sind und Hunderten von Millionen von Menschen in über 170 Ländern WiFi liefern. Das Resultat ist Neffos, ein Smartphone, das so verlässlich ist wie TP-Link. Das TP-Link Neffos C9 ist ein Gerät mit ordentlichen Funktionen und einem günstigen Preis. Das Design, der Bildschirm und die Kamera überzeugen. Es hat auch den besten Empfang, was man bei anderen Marken üblicherweise nicht bekommt. Daher eignet es sich für Nutzer, die immer wichtige Aufgaben auf ihrem Smartphone erledigen und eine stabile Verbindung brauchen.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C9Notebook: TP-Link Neffos C9
Prozessor: Mediatek MT6739
Grafikkarte: Imagination PowerVR GE8100
Bildschirm: 5.99 Zoll, 18:9, 1440 x 720 Pixel
Gewicht: 0.17kg
Preis: 140 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 69.67% - Befriedigend

Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 8 Tests)

 

79.4% Test TP-Link Neffos C9 Smartphone | Notebookcheck
TP-Link erweitert die günstige C-Serie um das 5,99 Zoll große Neffos C9. Die Leistung richtet sich dabei an Anwender mit geringen Ansprüchen an die Hardware, und auch die Kameraausstattung ist nur für den einfachen Gebrauch geeignet. Welche Eigenschaften das Neffos C9 sonst noch mit sich bringt, klären wir in unserem Testbericht.

Ausländische Testberichte

59% Recenzja TP-Link Neffos C9 – smartfona, po którym spodziewałem się dużo więcej…
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.01.2019
Bewertung: Gesamt: 59% Leistung: 30% Bildschirm: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 70%
59% Recenzja TP-Link Neffos C9 – smartfona, po którym spodziewałem się dużo więcej…
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.01.2019
Bewertung: Gesamt: 59% Leistung: 30% Bildschirm: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 70%
70% [Recenzja] TP-Link Neffos C9 — niska cena to dopiero początek
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.12.2018
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 70%
70% [Recenzja] TP-Link Neffos C9 — niska cena to dopiero początek
Quelle: Android.com.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.12.2018
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 70%
Ten budżetowiec ma sens. Recenzja TP-Link Neffos C9
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Stylish design; nice display; fast system; high autonomy; fast fingerprint sensor. Negative: Low gaming performance; no NFC; no USB-C; no fast charging; combined slot.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.12.2018
Ten budżetowiec ma sens. Recenzja TP-Link Neffos C9
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Stylish design; nice display; fast system; high autonomy; fast fingerprint sensor. Negative: Low gaming performance; no NFC; no USB-C; no fast charging; combined slot.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.12.2018
80% TP-Link Neffos C9 - Интересный, большой, но не игровой. Обзор смартфона, которым удобно пользоваться на холоде
Quelle: Helpix RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 13.12.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
80% TP-Link Neffos C9 - Интересный, большой, но не игровой. Обзор смартфона, которым удобно пользоваться на холоде
Quelle: Helpix RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 13.12.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

 

TP-Link Neffos C5 Plus

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C5 PlusNotebook: TP-Link Neffos C5 Plus
Prozessor: Mediatek MT6580M
Grafikkarte: ARM Mali-400 MP2
Bildschirm: 5.34 Zoll, 18:9, 960 x 480 Pixel
Gewicht: 0.15kg
Links:

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Tp-Link Neffos C5 Plus, Lo Hemos Probado
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Positive: Good price; nice dual cameras; compact size; elegant design; long battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.03.2019

 

TP-Link Neffos C7 Lite

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C7 LiteNotebook: TP-Link Neffos C7 Lite
Prozessor: Mediatek MT6739
Grafikkarte: Imagination PowerVR GE8100
Bildschirm: 5.45 Zoll, 18:9, 960 x 480 Pixel
Gewicht: 0.164kg
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

Ausländische Testberichte

60% Análise Neffos C7 Lite o "Ultra-Económico" da TP-link
Quelle: Android Geek Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.08.2019
Bewertung: Gesamt: 60%
Смартфон Neffos C7 Lite: Обзор
Quelle: Product Test RU→DE
Positive: Compact size; attractive price; decent hardware; nice design; good price. Negative: Short battery life; poor cameras; average display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.06.2019

 

TP-Link Neffos X20

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos X20Notebook: TP-Link Neffos X20
Prozessor: Mediatek Helio A22 MT6761
Grafikkarte: Imagination PowerVR GE8300
Bildschirm: 6.26 Zoll, 19:9, 1520 x 720 Pixel
Gewicht: 0.171kg
Preis: 160 Euro
Links:

Preisvergleich

Bewertung: 74% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

74% Смартфон Neffos X20: Обзор
Quelle: Product Test RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.09.2019
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 68% Bildschirm: 80% Mobilität: 72%

 

Kommentar

TP-Link:
3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

ARM Mali-T720 MP2: Integrierte Grafikkarte für ARM basierte SoCs mit 2 Clustern (T720 MP2) und max. 650 MHz Taktrate. Unterstützt OpenGL ES 3.1, OpenCL 1.1, DirectX 11 FL9_3 und Renderscript.ARM Mali-T720 MP4: Integrierter Grafikchip für ARM-SoCs (Smartphones und Tablets) der Einstiegs- und Mittelklasse.Qualcomm Adreno 304: Integrierte Grafikeinheit in den ARM-SoCs der Qualcomm Snapdragon 210 Serie.ARM Mali-400 MP2: OpenGL ES 2.0 Grafikkarte für ARM Prozessoren welche skalierbar 1-4 Fragment (MP2 mit 2) Prozessoren und 1 Vertex Prozessor aufweist.Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ARM Mali-T860 MP2: Zwei-Cluster Variante der Mali-T860 Grafikkarte für Smartphones und Tablets.Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

ARM Mali-T880 MP2: ARM-Grafikchip für Smartphones und Tablets mit 2 Clustern.Imagination PowerVR GE8100: Grafikchip für ARM-Prozessoren. Kleinste Ausbaustufe der Series8XE Serie (GE8xx0) mit einer Peak Fillrate von nur einem Pixel/Takt.Imagination PowerVR GE8300: Integrierter Grafikchip für ARM-Prozessoren der unteren Mittelklasse.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Mediatek:

MT6735: ARM-basierter Quad-Core-SoC (4x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate. Hauptsächlich in Tablets zu finden.Helio P10 MT6755: ARM-basierter Octa-Core-SoC (8x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 2 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.MT6750: ARM-basierter Octa-Core-SoC (4x Cortex-A53 mit 1.5 GHz, 4x mit 1 GHz) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.MT6753: ARM-basierter Octa-Core-SoC (8x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.Helio P20 MT6757: ARM-basierter Octa-Core-SoC (8x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 2,3 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.MT6580M: Quad-Core-SoC (Cortex-A7) für Tablets und Smartphones.MT6739: ARM-basierter Quad-Core-SoC (4x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate. Im Unterschied zu den Vorgängern wie MT6735 verwendet der MT6739 jetzt eine PowerVR GE8100 GPU mit 570 MHz Taktung.Helio A22 MT6761: ARM-basierter Quad-Core-SoC (max. 2 GHz) für Smartphones und Tablets. Produziert in 12nm bei TSMC und beinhaltet ein LTE Modem (Cat 7 300 Mbps Download, Cat 13 150 Mbps Upload).Qualcomm Snapdragon:

210 MSM8909: Einstiegs-SoC mit vier ARM Cortex-A7 Kernen und 1,1 Ghz maximaler Taktfrequenz. Integriert ein Cat 4 LTE Modem
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

0.128 kg:

Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.

0.171 kg:

Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.


74.06%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Coolpad Cool 5
PowerVR GE8320
Lenovo A6 Note
PowerVR GE8320
LG K12 Max
PowerVR GE8320
LG K50
PowerVR GE8320
Samsung Galaxy A10s
PowerVR GE8320
LG W30
PowerVR GE8320
LG W10
PowerVR GE8320
Vivo Y12
PowerVR GE8320
LG Q60
PowerVR GE8320
Vivo Y15
PowerVR GE8320
Wiko View 3
PowerVR GE8320

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Blackview BV9100
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Oukitel K12
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Ulefone Power 6
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
HTC Desire 19+
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Umidigi Power
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Vivo Y3
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765

Geräte mit der selben Grafikkarte

Meizu M8
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.7", 0.159 kg
LG K12 Plus
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.7", 0.15 kg
Cubot Quest
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.5", 0.193 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

TP-Link Neffos X20
PowerVR GE8300, Mediatek Helio A22 MT6761, 6.26", 0.171 kg
TP-Link Neffos C7 Lite
PowerVR GE8100, Mediatek MT6739, 5.45", 0.164 kg
Preisvergleich
TP-Link Neffos C9A
TP-Link Neffos C9A
TP-Link Neffos X9
TP-Link Neffos C7
TP-Link Neffos C5A
TP-Link Neffos N1
TP-Link Neffos Y50
TP-Link Neffos Y50
TP-Link Neffos C5 Max
TP-Link Neffos X1 Max
TP-Link Neffos X1
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > TP-Link Neffos Serie
Autor: Stefan Hinum (Update:  2.05.2017)