Notebookcheck

TP-Link Neffos X1 Lite

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos X1 Lite
TP-Link Neffos X1 Lite (Neffos Serie)
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 294 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
Anschlüsse
Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n), Bluetooth 4.1, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.5 x 142.6 x 71.2
Betriebssystem
Android 7.0 Nougat
Kamera
Primary Camera: 13 MPix
Secondary Camera: 5 MPix
Gewicht
138 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 74% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 80%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 68% Mobilität: 70%, Gehäuse: 75%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das TP-Link Neffos X1 Lite

TP-Link Neffos X1 Lite 100-Euro-Smartphone überzeugt
Quelle: Tech Stage Deutsch
Bei einem solch niedrigen Preis kann man beim Neffos X1 Lite nicht viel falsch machen. Nicht nur das Datenblatt, auch in der Praxis hat das X1 Lite überzeugt. Vor allem die Kamera hat einen guten Eindruck hinterlassen, aber auch Optik und Haptik gefallen uns. Auch bei Display, Performance und Akkulaufzeit gibt es in Relation zum Preis nichts zu mäkeln.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.01.2018

Ausländische Testberichte

78% TP-Link Neffos X1 Lite Review: Mid-Range Features, Entry-Level Price
Quelle: KL Gadget Guy Englisch EN→DE
The Neffos X1 Lite is the phone that get the essentials done, apart from the smaller screen size and storage, there isn’t anything that I’m truly unsatisfied with, it has reliable software and performance, a camera that I could really use for Facebook and Instagram uploads, all of this for the price of RM499 and a 2-year warranty makes it really attractive in the entry-level category and one phone that you won’t hate.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.12.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
Test du TP-Link Neffos X1 Lite : un entrée de gamme très convaincant
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Low price; support waterproof and dust avoiding; nice design; fast fingerprint sensor. Negative: Useless microSD card when installing games or apps.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.10.2017
70% Recenzja TP-Link Neffos X1 Lite – dobra cena i zadowalająca wydajność, zamknięta w ładnej obudowie
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.12.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 65% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%
Recenzja TP-Link Neffos X1 Lite – tanio, dobrze i ładnie
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Solid workmanship; high performance; fast fingerprint sensor. Negative: Mediocre speakers; weak hardware; poor display; no NFC.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.10.2017

Kommentar

Modell:

TP-Link ist am besten für ihre drahtlosen Router und Netzwerkgeräte bekannt. Nur wenige wissen, dass die Firma nun auch ins Smartphone-Geschäft eingestiegen ist. Das TP-Link Neffos X1 Lite ist ein passende Wahl für grundlegende Smartphone-Bedürfnisse, wie etwa Telefongespräche, Internet-Surfen oder Social Media, und auch für Menschen, die nicht viel Geld für ein Smartphone ausgeben wollen. Das Neffos X1 Lite hat ein Aluminium-Gehäuse, was toll ist. Aufgrund des 5-Zoll-Displays wirkt es kompakt, und die Seiten sind leicht abgeschrägt, um für besseren Halt zu sorgen. TP-Link hat das X1 Lite mit einem flotten und verlässlichen Fingerabdruckleser ausgerüstet, der so manches Einstiegs-Android-Gerät übertrifft. Das TP-Link Neffos X1 Lite ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Cloud-Grey sowie Sunrise-Gold. Das Smartphone hat einen 5-Zoll-Bildschirm mit einer 720-p-HD-Auflösung (1280x720 Pixel, Pixeldichte von 293,7 PPI). Das Display verfügt über IPS-Technologie (In-Plane-Switching), die für breite Blickwinkel sowie möglichst natürliche Farben sorgt, allerdings sind letztere bei AMOLED-Displays lebendiger. Der Bildschirm wird durch gebogenes, kratzfestes 2,5-D-Glas geschützt.

 

Im Inneren wird das TP-Link Neffos X1 Lite von einem achtkern Cortex-A53-Prozessor angetrieben, der auf einem MediaTek-MT6750-Chipset mit 1,5 GHz getaktet ist. Für Videos ist ein mit 520 MHz getakteter Mali-T860MP2-Grafikchip zuständig. Was den Speicher anbelangt, so verfügt das Smartphone über 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher. Letzteren können Nutzer mit einer Micro-SD-Karte mit einer maximalen Kapazität von 128 GB erweitern. Die Hauptkamera des TP-Link Neffos X1 Lite hat 12 MP, eine Blende von f/2.0, Autofokus mit Phasenerkennung, und Dual-LED-Blitz für schwache Lichtverhältnisse. Auf der Vorderseite befindet sich eine Selfie-Kamera mit 5 MP und einer 84° Weitwinkellinse. Um Gesichtszüge eine wenig zu verschönern, würde es ausreichen. Während des Tests veröffentlichte TP-Link ein Software-Update mit einem Pro-Modus, der Nutzern recht viel Kontrolle über ihre Bilder gibt. Live-Vorschauen der Fotografien sind zwar nicht möglich, dafür gibt es aber einen großen ISO-Bereich (bis zu ISO 3000) und langsame Verschlusszeiten von bis zu ¼ Sekunden. Auf dem Neffos X1 Lite läuft Android 7.0 sowie TP-Links proprietärer Launcher, der einfach NFUI genannt wird. Die Benutzererfahrung ist nicht so ausgefeilt wie bei Xiaomis MIUI oder Huaweis EMUI, doch zumindest ist keine Bloatware vorinstalliert, und die meisten UI-Elemente bleiben purem Android mehr oder weniger treu. Das TP-Link Neffos X1 Lite erhält seine Autonomie von einem eingebauten, nicht entfernbaren Akku mit einer Kapazität von 2550 mAh.

 

 

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-T860 MP2: Zwei-Cluster Variante der Mali-T860 Grafikkarte für Smartphones und Tablets. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT6750: ARM-basierter Octa-Core-SoC (4x Cortex-A53 mit 1.5 GHz, 4x mit 1 GHz) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.138 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
74%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

LG K10 2018
Mali-T860 MP2
LG K11
Mali-T860 MP2
Gigaset GS270
Mali-T860 MP2
Vernee M5
Mali-T860 MP2
Honor 6C Pro
Mali-T860 MP2
Oppo A71
Mali-T860 MP2
UMI C2
Mali-T860 MP2
Gigaset GS270 Plus
Mali-T860 MP2
Elephone P8 Mini
Mali-T860 MP2

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Nokia 3.1
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750N
Alcatel A50
Mali-T860 MP2, unknown

Geräte mit der selben Grafikkarte

Oppo F1 Plus
Mali-T860 MP2, Mediatek Helio P10 MT6755, 5.5", 0.145 kg
Oukitel U25 Pro
Mali-T860 MP2, , 5.5", 0.18 kg
Oukitel K7 Power
Mali-T860 MP2, , 6", 0.302 kg
Blackview BV6800 Pro
Mali-T860 MP2, , 5.7", 0.275 kg
Coolpad Note 8
Mali-T860 MP2, , 5.99", 0.185 kg
Oukitel WP2
Mali-T860 MP2, , 6", 0.364 kg
BQ RU BQ-5517L Twin Pro
Mali-T860 MP2, , 5.5", 0.154 kg
Oukitel K8
Mali-T860 MP2, , 6", 0.234 kg
TP-Link Neffos X9
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 5.99", 0.168 kg
Nokia 5.1
Mali-T860 MP2, Mediatek Helio P10 MT6755, 5.5", 0.151 kg
Cubot P20
Mali-T860 MP2, , 6.18", 0.167 kg
LG Q7
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S, 5.5", 0.145 kg
Doogee S55
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 5.5", 0.265 kg
Oukitel K7
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 6", 0.302 kg
Poptel P9000 Max
Mali-T860 MP2, Mediatek Helio P10 MT6755, 5.5", 0.334 kg
LG Q Stylus
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S, 6.2", 0.172 kg
LG Q7 Plus
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S, 5.5", 0.145 kg
Vernee M6
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 5.7", 0.15 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > TP-Link Neffos X1 Lite
Autor: Stefan Hinum (Update: 24.10.2017)