Notebookcheck

Nokia 3.1

Ausstattung / Datenblatt

Nokia 3.1
Nokia 3.1 (3 Serie)
Hauptspeicher
2048 MB 
, LPDDR3
Bildschirm
5.2 Zoll 2:1, 1440 x 720 Pixel 310 PPI, kapazitiver Touchscreen, 10 Multitouchpunkte, IPS, Corning Gorilla Glas, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 8.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Audioklinke, Card Reader: microSD bis 128 GB (SD, SDHC, SDXC), NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Annährungs- und Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 5 und 8), LTE Cat. 4 (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 38 und 40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.7 x 146.25 x 68.65
Akku
2990 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 8.0 Oreo
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (Autofokus, f/2.0, LED-Blitz, 1080p-Video)
Secondary Camera: 8 MPix (Fixfokus, f/2.0, 84,6 Grad Weitwinkel)
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Tastatur: onscreen, Netzteil, USB-Kabel, SIM-Werkzeug, Kurzanleitung, Headset, Android One, 24 Monate Garantie, Kopf-SAR: 1,08 W/kg, Körper-SAR: 0,75 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
138 g, Netzteil: 52 g
Preis
159 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 68.51% - Befriedigend
Durchschnitt von 16 Bewertungen (aus 26 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 62%, Ausstattung: 41%, Bildschirm: 74% Mobilität: 71%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 96%

Testberichte für das Nokia 3.1

80.2% Test Nokia 3.1 Smartphone | Notebookcheck
Das Nokia 3 geht in die zweite Runde und erhält sowohl optisch als auch in puncto Ausstattung ein sanftes Upgrade. Für nicht mal 160 Euro wird ein recht gut ausgestattes Android-One-Smartphone von HMD Global offeriert. Was wir dennoch vermissen, erfahren Sie im ausführlichen Test.
75% Nokia 3.1
Quelle: Chinahandys.net Deutsch
Das Nokia 3.1 richtet sich an Käufer, die auf der Suche nach einem kompakten Handy zur Nutzung der Grundfunktionen sind. Diese erfüllt das Handy auch im Großen und Ganzen. Die Leistung genügt problemlos für einfache Apps und Multimedia. Mit der Kamera lassen sich ordentliche Aufnahmen produzieren und auch der Akku bringt einen sicher über den Tag.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.10.2018
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
52% Nokia 3.1
Quelle: Android Mag Deutsch
Seit der Geburt des 3310 sind inzwischen rund 18 Jahre vergangen – und die Konkurrenz ist deutlich gewachsen. Es ist alles andere als leicht, auf einem übersättigten Markt wie jenem für Smartphones noch Nischen zu finden, die sich besetzen lassen. Nokia versucht das beim Nokia 3.1 mit einer Kombination aus attraktivem Preis, garantierten Updates und zwar schlichter, aber durchaus schicker Optik.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2018
Bewertung: Gesamt: 52% Leistung: 86% Bildschirm: 64% Mobilität: 20% Gehäuse: 100%
62% Nokia 3.1 Vergeigtes Einsteiger-Smartphone
Quelle: Chip.de Deutsch
Mit dem Nokia 3.1 (2018) bringt Nokia ein kleines Budget-Telefon mit gravierenden Problemen. Zwar wird es – zumindest auf dem Papier – mit solider Kernhardware und -Funktionen ausgeliefert. In der Praxis sieht das Telefon außerdem schick aus und besitzt eine komfortable Haptik.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.09.2018
Bewertung: Gesamt: 62% Leistung: 65% Ausstattung: 43% Bildschirm: 78% Mobilität: 83%
Nokia 3.1 Einsteiger-Smartphone mit Android One
Quelle: Tech Stage Deutsch
Das Nokia 3.1 ist ein gut verarbeitetes Einsteiger-Smartphone, dessen Stärke die Software ist. Das Betriebssystem mit Gewährleistung auf Updates und Upgrades macht es nachhaltiger, gegenüber dem Gigaset GS185 oder dem Motorola Moto G6 Play (Testbericht). Wer bereit ist auf einen Fingerabdrucksensor zu verzichten, kann sich ruhigen Gewissens das Nokia 3.1 kaufen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.08.2018
Vor allem die Kamera des Nokia 3.1 weiß zu punkten
Quelle: Heute Deutsch
Als Betriebssystem kommt wieder Android One zum Einsatz, das pure Android garantiert wiederum schnelle Updates und ist nicht überladen. Das kommt auch dem 2.990-mAh-Akku zugute. Obwohl nicht so stark bemessen, fallen unnötige Aufgaben weg. Dadurch schafft es das Gerät im Durchschnittsbetrieb auf zwei Tage.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.08.2018
70% Überraschende Stärken im schlanken Gehäuse
Quelle: Inside Handy Deutsch
Ob das Nokia 3 bis dato ein Verkaufsschlager war, wie HMD Global behauptet, sei dahin gestellt. Ob das Nokia 3.1 als Nachfolger in dessen Fußstapfen treten kann, wird sich noch zeigen. An dieser Stelle festzuhalten ist, dass es sich bei dem Gerät um einen ambitionierten Einsteiger, respektive schlappen Mittelklässler handelt. Das Nokia 3.1 bietet nur wenig Ecken und Kanten und kann mit seiner Performance teils nicht überzeugen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.07.2018
Bewertung: Gesamt: 70%

Ausländische Testberichte

Nokia 3.1 Review: Meeting Android One Expectations?
Quelle: Unbox Englisch EN→DE
Nostalgia for the brand aside, it is hard to recommend the Nokia 3.1 given its Php 9,990 price tag. Save for the Android One branding, there are other phones that offer a better spec sheet at roughly the same price. Speaking of Android One, Xiaomi’s Mi A2 Lite offers vastly superior specs compared to the Nokia 3.1 while having the same price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.09.2018
80% Nokia 3.1 Review: Making the Bargain Great Again
Quelle: Techno Buffalo Englisch EN→DE
Heading into 2019, there’s minimal doubt that HMD Global can change our perception of a bargain. The Nokia 3.1 costs little, but it provides a whole lot.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.09.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
Nokia 3.1 Unboxing, Quick Review: Pure Android Goodness that Won’t Break the Bank
Quelle: Unbox Englisch EN→DE
The Nokia 3.1 is priced at Php 9,990 and should be available nationwide. Even if is an Android One phone, the Nokia 3.1 will be facing a tough competition with the said price segment. We will be publishing a more comprehensive review in the coming days to see if this phone is worth considering.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.09.2018
70% Nokia 3.1: Full, in-depth review
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
The Nokia 3.1 is a smartphone that picks its wars wisely. If you’re looking to fight those same battles on a budget, it shouldn’t be overlooked.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.09.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
48% Nokia 3.1 review
Quelle: GSM Arena Englisch EN→DE
The Nokia 3.1 is not a bad device, on the contrary - it's a well-designed and balanced smartphone. It's just that the competition has more attractive offers to earn your cash. But if HMD considers a minor price drop and thus moves the Nokia 3.1 to a lower price tier, then it would be a nice beginner's device.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 27.07.2018
Bewertung: Gesamt: 48%
70% Nokia 3.1 review: A great small budget phone with performance problems
Quelle: Android Central Englisch EN→DE
For an affordable price, you can get a phone that gets all of the basics done pretty well. It has a good quality screen and nice hardware, and is a compact option among lots of big budget phones. Its slow performance and lack of a fingerprint sensor are disappointing, but you get good Android One software in return.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.07.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Nokia 3.1 Review: Best at Basics
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
The Nokia 3.1 is available in the United States through Nokia dot com right this minute. They’ll redirect you to Best Buy, more than likely, where you’ll find the device appearing for approximately $160 USD right this minute. Have a peek, and let us know if you find it available in any fancy color combinations – right now it’s all about black.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.07.2018
Bewertung: Gesamt: 60%
Hands on: Nokia 3 (2018) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Nothing on the Nokia 3.1 is set to blow you away, but it seems to be a solidly built phone with an interesting design and suitable specs. Plus the price looks to be affordable as well.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.05.2018
70% Recensione Nokia 3.1 – Il telefono affidabile pensato per la fascia bassa
Quelle: Techzilla.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.08.2018
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 75% Mobilität: 80% Gehäuse: 60%
Recensione Nokia 3.1: Android One in un corpo piccolo e compatto
Quelle: Giz Blog Italienisch IT→DE
Positive: Low price; compact size; high mobility.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.08.2018
80% Nokia 3.1 review: betaalbare instap-smartphone met Android One
Quelle: AndroidWorld.nl Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.10.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Nokia 3.1 - Solide budgetkeuze, maar doorsparen loont
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.09.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
Nokia 3.1. Producent obiecuje: 699 złotych i czystego Androida
Quelle: Komputerswiat Polnisch PL→DE
Positive: Compact size; elegant design; impressive display; long battery life; good price. Negative: Average cameras.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.10.2018
70% Маленький смартфон с «душой» и классной камерой. Обзор Nokia 3.1
Quelle: Ferra.ru RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.06.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
Обзор смартфона Nokia 3.1: представительный бюджетник
Quelle: Hitech Vesti RU→DE
Positive: Pleasant design; solid workmanship; nice connectivity. Negative: High price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.07.2018
75% Đánh giá Nokia 3.1: Thiết kế đẹp, camera chụp tốt, phù hợp nhu cầu cơ bản
Quelle: The Gioididong VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.07.2018
Bewertung: Gesamt: 75%
Muốn biết smartphone 2 triệu có thể làm được gì? Hãy hỏi Nokia 3.1!
Quelle: FPT shop VN→DE
Positive: Low price; nice design; great built quality; metal case; decent hardware; large battery capacity; good cameras.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.08.2019
Trải nghiệm nhanh Nokia 3.1: Thiết kế cứng cáp, màn hình 18:9
Quelle: Zing VN→DE
Positive: Elegant design; solid workmanship; nice display; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.08.2018
Mở hộp & đánh giá nhanh Nokia 3.1: Bản mới 2018 có gì hấp dẫn hơn?
Quelle: The Gioididong VN→DE
Positive: Good price; premium design; nice display; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.07.2018
64% Nokia 3.1 testad: Budget som märks
Quelle: Mobil.se SV→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.07.2018
Bewertung: Gesamt: 64%

Kommentar

Modell:

Das Nokia 3.1 ist ein günstiges Smartphone, positioniert zwischen dem Nokia 2.1 mit Android-Go sowie dem Nokia 5.1, einem Gerät aus dem mittleren Segment. Alle Kennzeichen der neuesten Nokia-Smartphones sind präsent, allen voran ausgezeichnete Verarbeitungsqualität, ein pures Android-Erlebnis, und gute Spezifikation in Anbetracht des Preises. HMD Global musste zwar einige Abstriche machen, um einen günstigen Preispunkt zu erreichen, so fehlt beispielsweise ein Fingerabdruckleser, doch das Nokia 3.1 ist dennoch ein solides Gerät. Dank der Hardware-Qualität und des Formats findet man schnell Gefallen an dem Smartphone. Die leicht griffige Rückseite aus Kunststoff sieht gut aus, und das gebogene Glas, das auf der Vorderseite in die Kanten überläuft, hinterlässt einen eleganten Eindruck. Es fühlt sich wahrlich wie ein doppelt so teures Handy an. Auf der Vorderseite sitzt ein 2,5-D-Gorilla-Glas-Panel, darunter befindet sich ein 5,2-Zoll-LCD-Bildschirm mit 720 x 1440 Pixel. Eine Seitenverhältnis von 18:9 verleiht dem Smartphone ein handliches Format, obwohl es aufgrund größerer Ränder höher als üblich ist. Das Display an sich ist sehr gut für ein Gerät in dieser Preisklasse. Die 1440x720-Auflösung reicht bei dieser Bildschirmgröße vollkommen aus, und sowohl die Blickwinkel als auch die Helligkeit übertreffen alle Erwartungen. Man könnte sich bloß darüber beschweren, dass man die Helligkeit nicht genug senken kann, um das Display nachts gut sehen zu können; einen Nachtmodus gibt es nicht.

Die 13-MP-Kamera des Nokia 3.1 erledigt ihre Arbeit mit einer unglaublich einfachen Oberfläche. Die Verschlusszeit ist etwas lang, wie auch beim Nokia 6.1, doch bei einem günstigen Gerät ist das ertragbar. Mit HDR und einer ruhigen Hand erhält man bunte Fotos, die allerdings im Dynamikbereich und der Detailtreue etwas nachhinken. Das einzige größere Problem ist die langsame Fokus-Geschwindigkeit, die gelegentlich einige Versuche brauchte, um das Subjekt zu fixieren. Im Inneren des Smartphones steckt ein MediaTek-MT6750-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Speicherplatz. Ein teureres Modell mit 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz ist ebenfalls erhältlich. Gute Leistung ist bei günstigen Geräten nie garantiert, das Nokia 3.1 ist aber angemessen schnell: Das Smartphone stotterte bloß zwischendurch, gewöhnlich wenn es zwischen Apps wechselte. Das pure Android-Betriebssystem trägt wahrscheinlich zur guten Leistung bei - es gibt keine stockende OEM-Oberfläche oder vorinstallierte Bloatware, die alles verlangsamt. Die einfache Software sowie das relativ kleine Display ergeben außerdem eine sehr gute Akkulaufzeit, obwohl man das bei einer Akkukapazität von 2990 mAh nicht erwarten würde. Wenn man das Gerät nicht sehr intensiv benutzt, dürfte man locker einen ganzen Tag ohne Ladegeräte auskommen. Zu guter Letzt hat das Nokia 3.1 auch alle üblichen Eigenschaften eines günstigen Android-Gerätes, u.a. einen Mikro-SD-Kartensteckplatz für Speicherplatzerweiterungen, ein doppeltes SIM-Fach, um zwei Betreiber gleichzeitig nutzen zu können, FM-Radio, und einen Kopfhöreranschluss.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-T860 MP2: Zwei-Cluster Variante der Mali-T860 Grafikkarte für Smartphones und Tablets. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT6750N: ARM-basierter Octa-Core-SoC (4x Cortex-A53 mit 1.5 GHz, 4x mit 1 GHz) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets. Im Vergleich zum MT6750, bietet der MT6750N anscheinend eine etwas höher getaktete Grafikkarte.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5.2": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.138 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
Nokia: Nokia ist einer der wichtigsten Telekommunikationskonzerne der Welt mit Sitz in Finnland und Marktführer bei Mobiltelefonen. 2009 erfolgte der Einstieg in das Netbooktgeschäft.
68.51%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Oppo F1 Plus
Mali-T860 MP2, Mediatek Helio P10 MT6755
Oukitel U25 Pro
Mali-T860 MP2,
Blackview BV6800 Pro
Mali-T860 MP2,
Nokia 5.1
Mali-T860 MP2, Mediatek Helio P10 MT6755
LG Q7
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S
LG K10 2018
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750
Doogee S55
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750
Poptel P9000 Max
Mali-T860 MP2, Mediatek Helio P10 MT6755
LG Q7 Plus
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S
LG K11
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750
Vernee M6
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750
TP-Link Neffos C7
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750
Gigaset GS370
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750

Geräte mit der selben Grafikkarte

Oukitel K7 Power
Mali-T860 MP2, , 6", 0.302 kg
Coolpad Note 8
Mali-T860 MP2, , 5.99", 0.185 kg
Oukitel WP2
Mali-T860 MP2, , 6", 0.364 kg
Oukitel K8
Mali-T860 MP2, , 6", 0.234 kg
TP-Link Neffos X9
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 5.99", 0.168 kg
Cubot P20
Mali-T860 MP2, , 6.18", 0.167 kg
Oukitel K7
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 6", 0.302 kg
LG Q Stylus
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S, 6.2", 0.172 kg
Bluboo S3
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750, 6", 0.28 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Nokia 6.2
Adreno 509, Snapdragon 636, 6.3", 0.18 kg
Nokia 7.2
Adreno 512, Snapdragon 660, 6.3", 0.18 kg
Nokia 2.2
PowerVR GE8300, Mediatek Helio A22 MT6761, 5.71", 0.153 kg
Nokia X71
Adreno 512, Snapdragon 660, 6.39", 0.18 kg
Nokia 1 Plus
PowerVR GE8100, Mediatek MT6739, 5.45", 0.1384 kg
Nokia 4.2
Adreno 505, Snapdragon 439, 5.71", 0.161 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Nokia 3.1
Autor: Stefan Hinum (Update:  3.08.2018)