Notebookcheck

Test Wortmann Terra Pad 1060 Tablet

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 20.05.2014

Interessant. Wortmanns Terra Pad 1060 macht unter der Masse der Windows Tablets mit einem USB-3.0-Steckplatz und einem Steckplatz für ein UMTS-Modem auf sich aufmerksam. Beide Eigenschaften sind bei Windows Tablets eher selten anzutreffen. Ob das Gerät auch jenseits dieser Funktionen überzeugen kann, zeigt unser Test.

Wer auf der Suche nach einem Windows Tablet ist, wird mittlerweile überwiegend auf Modelle mit einem 'echten' Windows 8.1 statt mit Windows RT stoßen. Das überrascht nicht wirklich: Windows 8.1 bietet alle Funktionen, die auch Windows RT bietet. Zudem können x86-Anwendungen ausgeführt werden. Wortmann legt mit dem Terra Pad 1060 nun ein 10-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 vor. Ob das Gerät überzeugen kann, verrät unser Testbericht.

Zur Einordnung des Tablets ziehen wir die Konkurrenten Lenovo Ideatab Miix 10 (Atom Z2760, PowerVR SGX545) und HP Omni 10 5600eg (Atom Z3770, HD Graphics (Bay Trail)) heran.

Gehäuse & Ausstattung

Das Wortmann Terra Pad 1060 besteht komplett aus schwarzem Kunststoff. Die leicht angeraute Rückseite verbessert die Griffigkeit des Tablets. In Sachen Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden. Auch die Stabilität gibt keinen Anlass zur Kritik. 

Das Terra Pad kann sich positiv mit seinen Schnittstellen hervortun. So gehört es zu den wenigen Tablets, die einen USB-3.0-Steckplatz (kein Mini- oder Micro-USB) mitbringen. Auch kann das Tablet mit einem UMTS-Modul bestückt werden. Wortmann bietet ein entsprechendes Modul zu einem Preis von knapp 60 Euro an. Der Steckplatz für das Modul befindet sich auf der linken Seite des Geräts. 

Die WLAN-Verbindung hat uns keine Probleme bereitet. In einem Radius von 15 Metern um den Router ist die Verbindung nicht eingebrochen. Das verbaute WLAN-Modul von Intel verrichtet seinen Dienst immer einwandfrei. Das Tablet wird mit vorinstalliertem Windows 8.1 ausgeliefert. Positiv: Dem Gerät liegen eine Recovery-DVD und eine Treiber-DVD bei.

Das Terra Pad 1060 (Bild: Wortmann).
Das Terra Pad 1060 (Bild: Wortmann).
Das Gerät ist komplett in Schwarz gehalten (Bild: Wortmann).
Das Gerät ist komplett in Schwarz gehalten (Bild: Wortmann).
Ein TypeCover ist separat erhältlich (99 Euro) (Bild: Wortmann).
Ein TypeCover ist separat erhältlich (99 Euro) (Bild: Wortmann).
oben: Kopfhörerausgang, Micro-HDMI, USB 3.0, Netzanschluss (Bild: Wortmann)
oben: Kopfhörerausgang, Micro-HDMI, USB 3.0, Netzanschluss (Bild: Wortmann)
unten: Dockingport für die Tastatur (Bild: Wortmann)
unten: Dockingport für die Tastatur (Bild: Wortmann)
linke Seite: Powerbutton, Steckplatz für ein UMTS-Modem (Bild: Wortmann)
linke Seite: Powerbutton, Steckplatz für ein UMTS-Modem (Bild: Wortmann)
rechte Seite: Speicherkartenleser, Lautstärkeregler (Bild: Wortmann)
rechte Seite: Speicherkartenleser, Lautstärkeregler (Bild: Wortmann)

Webcam

Die beiden Webcams des Terra Pad besitzen eine Auflösung von einem Megapixel. Gute Aufnahmen sind mit beiden Kameras nicht zu machen - sie erzeugen blasse, verwaschene Bilder.

Frontkamera (1 Megapixel)
Frontkamera (1 Megapixel)
rückseitige Kamera (1 Megapixel)
rückseitige Kamera (1 Megapixel)
Referenzkamera Canon PowerShot SX220HS (12 Megapixel)
Referenzkamera Canon PowerShot SX220HS (12 Megapixel)

Eingabegeräte

Wortmann hat uns neben dem Tablet auch das separat erhältliche TypeCover zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Schutzhülle, Ständer und Tastatur/Touchpad. Das TypeCover ist für 99 Euro zu haben. Das TypeCover ist mit einer unbeleuchteten Chiclet-Tastatur ausgestattet. Die Haupttasten fallen mit einer Größe von etwa 14 x 13 mm recht klein aus. Menschen mit großen Händen werden keinen Spaß an der Tastatur haben. Die flachen, leicht angerauten Tasten bieten einen mittleren Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Während des Tippens wippt die Tastatur. Das multitouchfähige Touchpad belegt eine Fläche von etwa 8,4 x 4,4 cm. Die angeraute Oberfläche behindert die Finger nicht am Gleiten. Die beiden Maustasten besitzen einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt. Der Touchscreen hat keine Probleme bereitet. Er reagiert prompt und flink auf Eingaben.

Tastatur und Touchpad des TypeCover
Tastatur und Touchpad des TypeCover
das TypeCover in Aktion (Bild: Wortmann)
das TypeCover in Aktion (Bild: Wortmann)

Display

Das 10,1-Zoll-Panel des Terra Pad arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Helligkeit (322,8 cd/m²) und Kontrast (833:1) geben keinen Anlass zur Kritik.

316
cd/m²
308
cd/m²
337
cd/m²
319
cd/m²
358
cd/m²
307
cd/m²
316
cd/m²
330
cd/m²
314
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 358 cd/m² Durchschnitt: 322.8 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 206 cd/m²
Kontrast: 833:1 (Schwarzwert: 0.43 cd/m²)
ΔE Color 8.73 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 8.56 | 0.64-98 Ø6.2
Gamma: 2.98

Im Auslieferungszustand messen wir beim Terra Pad eine durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung von 8,73. Damit fällt der Wert etwas besser aus als bei den meisten von uns vermessenen Displays. Den Zielbereich (DeltaE kleiner 3) erreicht keine Farbe. Der Bildschirm weist einen leichten Blaustich auf.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
das Terra Pad im Freien
das Terra Pad im Freien

Auf der Wortmann Webseite finden sich keine Angaben zur Art des verbauten Bildschirms. Da das Bild aber in jedem Betrachtungswinkel stabil bleibt, muss es sich hier um ein IPS-Panel handeln. An einen Einsatz im Freien ist wegen der spiegelnden Oberfläche nicht zu denken. Zudem sinkt die maximale Helligkeit im Akkubetrieb auf 208 cd/m². Auch die Deaktivierung aller Stromsparmaßnahmen hat dies nicht verhindert.

Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
Bildschirm
39%
7%
Helligkeit Bildmitte
358
444
24%
287
-20%
Brightness
323
409
27%
292
-10%
Brightness Distribution
86
84
-2%
90
5%
Schwarzwert *
0.43
0.3
30%
0.43
-0%
Kontrast
833
1480
78%
667
-20%
DeltaE Colorchecker *
8.73
4.03
54%
5
43%
DeltaE Graustufen *
8.56
3.08
64%
4.18
51%
Gamma
2.98 74%
2.42 91%
2.45 90%
CCT
7483 87%
7161 91%
6594 99%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
42

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Ein Windows Tablet im 10-Zoll-Format hat Wortmann mit dem Terra Pad 1060 im Sortiment. Das Tablet kann mit dem USB-3.0-Steckplatz und dem Steckplatz für ein UMTS-Modem aus der Masse der Windows Tablets hervorstechen. Das Gerät ist für 399 Euro zu haben.

Prozessor

Wortmann hat das Terra Pad mit einem Celeron N2805 Prozessor bestückt. Es handelt sich hierbei um eine Zweikern-CPU, die auf der Silvermont-Architektur basiert. Der Celeron arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 1,46 GHz. Einen Turbo gibt es nicht. Sonderlich viel Energie benötigt der Prozessor nicht. Die TDP liegt bei 4,3 Watt. Die CPU-Tests der Cinebench Benchmarks durchläuft der Prozessor mit voller Geschwindigkeit. Mit den Resultaten des Omni 10 kann das Terra Pad nicht mithalten. Das HP Tablet ist mit einem stärkeren Prozessor bestückt.

Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
773
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
1467
Cinebench R10 Shading 32Bit
1622
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
24 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
44 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
3.06 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Hilfe
Cinebench R10 - Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
773 Points ∼7%
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
609 Points ∼6% -21%
Asus F102BA-DF047H
Radeon HD 8180, A4-1200, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545032A7E680
658 Points ∼6% -15%
Packard Bell EasyNote ME69BMP
HD Graphics (Bay Trail), N2805, Toshiba MQ01ABF032
739 Points ∼7% -4%
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
1230 Points ∼11% +59%
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
1467 Points ∼2%
Asus F102BA-DF047H
Radeon HD 8180, A4-1200, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545032A7E680
1095 Points ∼2% -25%
Packard Bell EasyNote ME69BMP
HD Graphics (Bay Trail), N2805, Toshiba MQ01ABF032
1393 Points ∼2% -5%
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
1711 Points ∼3% +17%
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
3939 Points ∼6% +169%

System Performance

Dank der schnellen Solid State Disk arbeitet das Terra Pad rund und flink. Im PC Mark 7 Benchmark erreicht das Tablet ein gutes Ergebnis. Das hat es seiner SSD zu verdanken. Das Omni 7 erreicht aber ein noch besseres Ergebnis. Hier macht sich der deutlich stärkere Prozessor bemerkbar.

PCMark 7 Score
2225 Punkte
Hilfe
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
2225 Points ∼24%
Asus F102BA-DF047H
Radeon HD 8180, A4-1200, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545032A7E680
927 Points ∼10% -58%
Packard Bell EasyNote ME69BMP
HD Graphics (Bay Trail), N2805, Toshiba MQ01ABF032
1385 Points ∼15% -38%
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
1413 Points ∼15% -36%
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
2568 Points ∼28% +15%

Massenspeicher

Die meisten Windows Tablets sind mit langsamen eMMC-Speicher bestückt - beispielsweise das Ideatab oder das Omni 10. Wortmann geht beim Terra Pad einen anderen Weg: Es kommt eine per SATA angebundene Solid State Disk zum Einsatz. Eine genauere Angabe zur Festplatte können wir nicht machen, denn alle Tools zeigen lediglich "SSD SATA" an. Angaben zum Hersteller werden nicht angezeigt. Ein Blick auf die Übertragungsraten zeigt, dass Wortmanns Entscheidung richtig war: Die SSD des Terra Pad zieht den eMMC-Modulen meilenweit davon. Dabei darf aber nicht vergessen werden: Insgesamt zählt auch die SSD des Terra Pad bei Weitem nicht zu den schnellsten verfügbaren SSDs.

64 GB SSD
Sequential Read: 262.2 MB/s
Sequential Write: 121.7 MB/s
512K Read: 233.2 MB/s
512K Write: 81.11 MB/s
4K Read: 24 MB/s
4K Write: 34.57 MB/s
4K QD32 Read: 68.48 MB/s
4K QD32 Write: 52.07 MB/s
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
HP Pavilion 11-h000sg
HD Graphics (Bay Trail), N3510, 64 GB SSD
Schenker XMG P304
GeForce GTX 860M, 4810MQ, Crucial M500 240 GB CT240M500SSD3 mSATA
CrystalDiskMark 3.0
-75%
-65%
35%
158%
Write 4k QD32
52.07
2.419
-95%
10.57
-80%
80.05
54%
156.3
200%
Read 4k QD32
68.48
10.7
-84%
29.26
-57%
120.2
76%
333.7
387%
Write 4k
34.57
2.226
-94%
9.119
-74%
39.03
13%
128.2
271%
Read 4k
24
8.57
-64%
11.07
-54%
24.23
1%
28.83
20%
Write 512
81.11
32.9
-59%
30.9
-62%
167.9
107%
156.7
93%
Read 512
233.2
74.1
-68%
83.91
-64%
230.7
-1%
426.1
83%
Write Seq
121.7
38.14
-69%
48.04
-61%
169.5
39%
277
128%
Read Seq
262.2
77.5
-70%
82.66
-68%
238.5
-9%
478.1
82%

Grafikkarte

Intels HD Graphics Kern ist für die Grafikausgabe zuständig. Er unterstützt DirectX 11 und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis zu 667 MHz. Die besten Resultate in den 3D Mark Benchmarks liefert das Omni 10. Das HP Tablet und das Terra Pad sind mit dem gleichen Grafikchip bestückt. Allerdings arbeitet die im Omni 10 verbaute Variante mit höherer Geschwindigkeit.

3DMark 11 Performance
201 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
12583 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
923 Punkte
Hilfe
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
3DMark
26%
-73%
1280x720 Cloud Gate Standard Score
923
1252
36%
1280x720 Ice Storm Standard Score
12583
14632
16%
3420
-73%

Gaming Performance

Für aufwändige 3D-Spiele ist die Hardware des Terra Pads nicht leistungsfähig genug. Es können allenfalls einzelne Spiele in geringer Auflösung und niedrigen Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm gebracht werden. Anders sieht es bei Spielen aus, die für die Touch-Oberfläche ("Metro UI") geschaffen wurden. Entsprechende Spiele laufen in der Regel auf dem Tablet.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 12.4 fps
Tomb Raider - 1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
12.4 fps ∼2%
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
13.4 fps ∼2% +8%

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Einen Lüfter oder eine mechanische Festplatte hat das Terra Pad nicht vorzuweisen. Somit produziert das Tablet auch keinen Lärm.

Temperatur

das Terra Pad im Stresstest
das Terra Pad im Stresstest

Das Terra Pad erwärmt sich insgesamt nicht übermäßig stark. Während des Stresstests wird an zwei Messpunkten die Vierzig-Grad-Celsius-Marke leicht überschritten. Beim Ideatab geschieht dies an mehreren Punkten. Das Omni 10 erreicht an einem Messpunkt sogar eine Temperatur von 55,2 Grad Celsius.

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchlaufen Prozessor und Grafikkern des Terra Pads sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb mit ihren vollen Geschwindigkeiten (CPU: 1,46 GHz; GPU: 667 MHz). Die CPU-Temperatur hat sich im Netzbetrieb bei etwa 69 Grad Celsius eingependelt.

Max. Last
 31.9 °C41 °C42.5 °C 
 30.4 °C32.1 °C35 °C 
 34.6 °C34.7 °C34.2 °C 
Maximal: 42.5 °C
Durchschnitt: 35.2 °C
37.6 °C38.5 °C33.2 °C
35.7 °C35.1 °C33 °C
34.1 °C34 °C32.3 °C
Maximal: 38.5 °C
Durchschnitt: 34.8 °C
Netzteil (max.)  31.1 °C | Raumtemperatur 24 °C | Voltcraft IR-360
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.2 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.3 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 31.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.

Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher haben ihren Platz am linken und rechten Rand der Rückseite gefunden. Die Positionierung ist nicht optimal, denn die Hände des Nutzers decken die Lautsprecher ab. Klangmäßig können die Lautsprecher nicht überzeugen. Sie erzeugen nur einen dünnen, bassfreien Ton. Wer einen Film auf dem Tablet anschauen möchte, sollte zu Kopfhörern greifen.

Energieaufnahme

Grundsätzlich bewegt sich der Energiebedarf des Terra Pads in einem Bereich, den wir bei einem 10-Zoll-Tablet mit Silvermont Prozessor erwarten. Allerdings fällt die Energieaufnahme im Idle-Modus im Vergleich mit anderen Geräten deutlich höher aus. Gerade im direkten Vergleich mit dem Omni 10 zeigt sich dies, denn das HP Tablet ist mit einem höher auflösenden Display ausgestattet und verfügt über einen viel stärkeren Prozessor. Allerdings liegt die TDP der CPU auch unter derjenigen des im Terra Pad verbauten Celerons.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.3 Watt
Idledarkmidlight 3.9 / 6 / 7 Watt
Last midlight 10.7 / 12.2 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
HD Graphics (Bay Trail), Z3740, 32 GB eMMC Flash
Stromverbrauch
13%
34%
28%
Idle min *
3.9
2.1
46%
1.8
54%
1.7
56%
Idle avg *
6
4.6
23%
4.7
22%
3.9
35%
Idle max *
7
5.5
21%
4.7
33%
3.9
44%
Last avg *
10.7
12.8
-20%
7.4
31%
10.7
-0%
Last max *
12.2
12.8
-5%
8.7
29%
11.8
3%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Ein praxisnahes Szenario simulieren wir mit unserem WLAN-Test. Dabei werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Energiesparprofil ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Terra Pad erreicht dabei eine Laufzeit von 4:50 h. Das Omni 10 (4:55 h) liegt gleichauf. Das Ideatab (5:29 h) hält länger durch.

Akkulaufzeit
Surfen über WLAN
4h 50min
Akkulaufzeit - WLAN (alt) (nach Ergebnis sortieren)
Wortmann Terra Pad 1060
HD Graphics (Bay Trail), N2805, 64 GB SSD
290 min ∼52%
HP Omni 10 5600eg (F4W59EA)
HD Graphics (Bay Trail), Z3770, 32 GB eMMC Flash
295 min ∼53%
Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB
SGX545, Z2760, 64 GB SSD
329 min ∼59%
Microsoft Surface Pro 2
HD Graphics 4400, 4200U, Hynix HFS128G3MNM
387 min ∼70%
Apple iPad Air
PowerVR G6430, A7, 16 GB eMMC Flash
553 min ∼100%

Fazit

Wortmann legt mit dem Terra Pad 1060 ein einfaches Windows Tablet vor. Es gehört zwar nicht zu den leistungsfähigsten Tabletts, kann aber durch einige interessante Eigenschaften auf sich aufmerksam machen. Zu den positiven Eigenschaften ist einmal das helle, kontrastreiche, blickwinkelstabile Display zu nennen. Leider löst es nur mit 1.280 x 800 Bildpunkten auf und erreicht im Akkubetrieb nicht seine volle Helligkeit. Auch die für Tablet-Verhältnisse sehr flinke SSD gefällt uns gut. Dadurch fühlt sich das Tablet schneller an als viele Konkurrenzmodelle, die auf eMMC-Speicher setzen.

Zudem ist das Terra Pad mit einem USB-3.0-Steckplatz ausgestattet. So können alle möglichen USB-Geräte (Sticks, Festplatten, Tastaturen, Mäuse, Drucker,...) ohne Adapter an das Tablet angeschlossen werden. Als pfiffig hat sich die Möglichkeit erwiesen, das Tablet um ein UMTS-Modem zu erweitern. Das Modem wird einfach in den vorgesehenen Steckplatz geschoben, und schon kann unterwegs auf das Internet zugegriffen werden. 

Das HP Omni 10 5600eg zeichnet sich durch seinen hochauflösenden Bildschirm (1.920 x 1.200 Bildpunkte) im 16:10-Format aus. Zudem ist es mit der stärksten CPU unter unseren Testgeräten bestückt. Preislich liegt es gleichauf mit dem Terra Pad. Das Lenovo Ideatab Miix 10 bietet die längsten Akkulaufzeiten aller drei Vergleichsgeräte, ist aber gleichzeitig auch das leistungsschwächste Tablet.

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Das Wortmann Terra Pad 1060, zur Verfügung gestellt von Wortmann.
Das Wortmann Terra Pad 1060, zur Verfügung gestellt von Wortmann.

Datenblatt

Wortmann Terra Pad 1060
Grafikkarte
Intel HD Graphics (Bay Trail), Kerntakt: 313-667 MHz, 10.18.10.3355
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, 10-Punkte-Multitouch, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB SSD, 64 GB 
, SATA, 33 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Valleyview SoC - HD Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Kopfhörerausgang, Card Reader: Micro SD, Sensoren: Bewegungsensor
Netzwerk
Intel Wireless-N 7260 (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 10.8 x 258 x 173
Akku
26 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: 1 Megapixel (Vorder- und Hinterkamera)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Norton Internet Security (Testversion), Microsoft Office 365 (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
650 g, Netzteil: 194 g
Preis
399 Euro

 

Ähnliche Geräte

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Test HP Pro Tablet 10 EE G1 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Test One Xcellent 10 v2 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Test Acer Iconia Tab 10 A3-A30 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Test cmx WinTek 101-1016 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Test Medion Lifetab S10345 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Test Trekstor SurfTab Wintron 10.1 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Test Captiva PAD 10.1 Windows Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735D

Test Bibliothek

  • Weitere eigene Testberichte

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Displayformat

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Grafikkarte
  • Suche nach Testberichten in der umfangreichen Bibliothek von notebookCHECK.com

Links

Preisvergleich

Pro

+Recovery-DVD und Treiber-DVD
+Separates UMTS-Modul ist erhältlich.
+24 Monate Garantie
+Helles, kontrastreiches, blickwinkelstabiles Display
+Schnelle SSD (kein eMMC)
+USB-3.0-Steckplatz (kein Micro- oder Mini-USB)
 

Contra

-Geringe Auflösung (1.280 x 800 Bildpunkte)
-Geringe Helligkeit im Akkubetrieb

Shortcut

Was uns gefällt

Die schnelle SSD, der USB-3.0-Steckplatz und der Steckplatz für ein UMTS-Modem.

Was wir vermissen

Ein höher auflösendes Display.

Was uns verblüfft

Auf die Möglichkeit, ein Tablet mit einem UMTS-Modem nachzurüsten, stoßen wir nicht jeden Tag.

Die Konkurrenz

HP Omni 10 5600e, Lenovo IdeaTab Miix 10 64GB, Asus Transformer Book T100TA-C1-GR (Convertible), Asus F102BA-DF047H (Netbook), Packard Bell EasyNote ME69BMP (Netbook), Medion Akoya E1317T (Netbook)

Bewertung

Wortmann Terra Pad 1060 - 19.05.2014 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
77%
Tastatur
62 / 80 → 78%
Pointing Device
81%
Konnektivität
52 / 65 → 80%
Gewicht
81 / 40-88 → 85%
Akkulaufzeit
87%
Display
78%
Leistung Spiele
33 / 68 → 49%
Leistung Anwendungen
57 / 76 → 75%
Temperatur
84%
Lautstärke
100%
Audio
45 / 91 → 49%
Kamera
35 / 85 → 41%
Durchschnitt
67%
78%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Wortmann Terra Pad 1060 Tablet
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.