Notebookcheck

Weihnachtsgeschenke: Virtual-Reality-Brillen auf vielen Wunschzetteln

Weihnachtsgeschenke: Virtual-Reality-Brillen auf vielen Wunschzetteln
Weihnachtsgeschenke: Virtual-Reality-Brillen auf vielen Wunschzetteln
Rund 6 Millionen Deutsche würden sich zum Weihnachtsfest 2016 über Virtual-Reality-Brillen als Weihnachtsgeschenk freuen. VR-Headsets wie die PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift stehen auf den Wunschzetteln ganz oben.

Virtuelle Realität als Weihnachtsgeschenk 2016: Erstmals tauchen in diesem Jahr auch Virtual-Reality-Brillen in der Statistik auf vielen Wunschzetteln zu Weihnachten auf. Zwar sind PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift erst in diesem Jahr erschienen, dennoch sind sie aufgrund der immersiven Erfahrung, Games und Filme in Virtual Reality (VR) zu erleben, sehr beliebt.

Der BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.) berichtet, dass fast jeder zehnte Internetnutzer (9 Prozent) plant, der Unterhaltungselektronik zu Weihnachten verschenken möchte, seine Liebsten mit einer VR-Brille respektive einem Virtual-Reality-Headset zu überraschen.

Gleichzeitig gibt knapp jeder zehnte Internetnutzer (9 Prozent) an, dass er sich besonders über eine Virtual-Reality-Brille als Geschenk freuen würde. Dies entspricht rund 6,2 Millionen Menschen hierzulande. Bei den 16- bis 24-jährigen Onlinern ist es sogar fast jeder fünfte (18 Prozent), in der Altersgruppe 25 bis 34 Jahre rund jeder sechste (15 Prozent), der sich über ein "digitales Fenster" in die virtuelle Realität als Weihnachtsgeschenk freuen würde.

Wie schon der Bitkom sieht auch der BIU bei den Weihnachtsgeschenken 2016 ansonsten wieder Smartphones, Tablets und Spielekonsolen in Deutschland besonders weit oben auf den Wunschzetteln: 11 Millionen Menschen planen hierzulande, Unterhaltungselektronik in diesem Jahr zu Weihnachten zu verschenken. Beliebtestes Geschenk ist wie in den vergangenen Jahren das Smartphone: Knapp jeder zweite Internetnutzer (47 Prozent), der plant, Unterhaltungselektronik zu Weihnachten zu verschenken, möchte ein Smartphone verschenken.

Jeder Dritte (33 Prozent), der Technik unter den Weihnachtsbaum legen möchte, plant dies in Form eines Tablets. Jeder Fünfte (22 Prozent) plant, eine Spielekonsole zu Weihnachten zu verschenken. Damit gehören sie wie im Vorjahr zu den Top-3-Technik-Geschenken, noch vor eBook-Reader, Fernsehern oder vernetzten Musikanlagen. Anders als bei Smartphones und Tablets planen deutlich mehr Frauen (28 Prozent) als Männer (17 Prozent), Spielekonsolen zum Weihnachtsfest zu verschenken.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Weihnachtsgeschenke: Virtual-Reality-Brillen auf vielen Wunschzetteln
Autor: Ronald Matta, 13.12.2016 (Update: 13.12.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.