Notebookcheck

HTC Viveport: VR-App-Store feiert Launch in mehr als 30 Ländern

HTC Viveport: VR-App-Store feiert Launch in mehr als 30 Ländern
HTC Viveport: VR-App-Store feiert Launch in mehr als 30 Ländern
Das Team von Vive gab den Startschuss für den weltweiten Launch des App-Stores für Virtual Reality namens Viveport in mehr als 30 Ländern für Endkunden bekannt. Der App-Shop soll als zentrale VR-Anlaufstelle dienen.

HTC hat seinen App-Store Viveport für Endkunden gelauncht. Viveport soll als zentrale Anlaufstelle für Virtual-Reality-Inhalte und -Anwendungen dienen, die "über den Gaming-Bereich hinaus gehen". Auf Viveport sollen sich Kunden vernetzen, kreativ sein und alles entdecken und erleben, was ihnen in der virtuellen Welt Spaß macht und was sie benötigen.

Dafür stellt Viveport eine große Bandbreite an kreativen Tools und Inhalte auch den Bereichen Bildung, Design, Mode, Musik, Sport, Reisen und Video bereit. HTC will mit seinem App-Store Viveport das VR-Ökosystem erweitern, indem es Entwicklern die Möglichkeit bietet, ein schnell wachsendes, weltweites Publikum zu erreichen.

Dazu Rikard Steiber, Präsident von Viveport.

"Wir sind überzeugt, dass Viveport ein idealer Startpunkt für Kunden ist, die neue, virtuelle Welten erfahren möchten. Fans aus mehr als 30 Ländern weltweit können jetzt mit uns auf diese fantastische Reise gehen und faszinierende VR-Apps von branchenführenden Content-Entwicklern entdecken. Zusätzlich zu den Titeln, die auf Viveport Premiere ihr Debüt feiern, bieten wir unserer Community während unserer 48-stündigen Launch-Aktion zahlreiche Top-Titel zum Sonderpreis von nur 1 Euro."

Viveport Premiere umfasst laut HTC Inhalte, die zuerst auf Viveport veröffentlicht werden. Zum heutigen Stichtag zählen dazu sowohl völlig neuer Content von Everest VR, American Horror Story, Lifeliqe, Stonehenge, Music Room, eine brandaktuelle Ausgabe von theBlu, als auch viele weitere Inhalte. Im Rahmen der 48-Stunden-Launch-Aktion sind unter anderem Titel von theBlu, Mars Odyssey und La Peri zum Sonderpreis erhältlich.

Zum Launch bietet Viveport:

 

  • Viveport Premiere: die besten neuen Inhalte und Updates der Top-VR-Entwickler.
  • 48-Stunden-Aktion: VR-Premiumtitel zum vergünstigten Preis von nur 1 Euro - Sonderpreis gilt nur für 48 Stunden.
  • Viveport Community: In der Viveport Community vernetzen sich VR-Fans, Influencer und Interessierte. Anmeldung unter www.community.viveport.com
  • Vive Home: Der persönliche Kundenbereich auf Viveport lässt sich individuell gestalten: mit Objekten zur Premiere, einem Webbrowser-Widget zum Streamen von Inhalten und vielen weiteren Elementen.

Laut Viveport-Präsident Rikard Steiber wird das Vive-Team in Kürze eine Mitteilung machen, mit der VR-Fans Zugang zu noch mehr Content auf Viveport erhalten sollen. Steiber rät den Fans, Viveport in den sozialen Netzwerken zu folgen, die Vive-Software zu installieren, Viveport.com besuchen und dort Vive Home zu erkunden. Im Laufe des kommenden Monats werden weitere Hinweise und Schlüssel zum Freischalten veröffentlicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > HTC Viveport: VR-App-Store feiert Launch in mehr als 30 Ländern
Autor: Ronald Matta,  4.10.2016 (Update:  4.10.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.